BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 25 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 241

Serbien: Klage gegen Kroatien immer wahrscheinlicher

Erstellt von Der_Buchhalter, 18.11.2008, 22:21 Uhr · 240 Antworten · 10.787 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    streuung nicht all zu groß? die zahlen bewegen sich von 50.000 bis 1 mio.
    wenn das für dich keine all zu große streuung darstellt,dann hast du in mathe bestimmt keine 1 gehabt.

    und wenn man den genozid so leicht beweisen kann,dann dürfte doch die opferzahl auch leicht zu ermitteln sein.deshalb spielt die genaue zahl sehr wohl eine rolle.aber hier sieht man schon die cetnik logik bei dir und deines gleichen,nämlich die bewusste lüge von opferzahlen.

    aber wie bereits gesagt,nur zu srbija verklage kroatien wegen ndh....wir werden ja sehen
    Du widerliches.....inwiefern ist die genaue Zahl relevant zur Beantwortung der Frage, ob ein Genozid vorliegt, wenn sie sowieso schon horrend gross ist?

    50`000 ist eine Zahl, die in der Regel von der Streuung der Schätzung bezüglich den Todesopfern ausschliesslich vom KZ Jasenovac abgedeckt wird. Und sicherlich nicht diejenige der aller durch Ustasa ermordeten Serben. Natürlich kann man die Streuung beliebig ausdehnen, wenn man, wie du, Propagandazahlen mit in`s Kalkül nimmt.

    Demzufolge siehst du es als "Cetnik-Logik", wenn man die Zahl bei 350`000 ansetzt? Und den Genozid der Ustasa an den Serben als nicht bewiesen?

    Einfach mit Ja oder Nein antworten.

  2. #152
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Du widerliches.....inwiefern ist die genaue Zahl relevant zur Beantwortung der Frage, ob ein Genozid vorliegt, wenn sie sowieso schon horrend gross ist?

    50`000 ist eine Zahl, die in der Regel von der Streuung der Schätzung bezüglich den Todesopfern ausschliesslich vom KZ Jasenovac abgedeckt wird. Und sicherlich nicht diejenige der aller durch Ustasa ermordeten Serben. Natürlich kann man die Streuung beliebig ausdehnen, wenn man, wie du, Propagandazahlen mit in`s Kalkül nimmt.

    Demzufolge siehst du es als "Cetnik-Logik", wenn man die Zahl bei 350`000 ansetzt? Und den Genozid der Ustasa an den Serben als nicht bewiesen?

    Einfach mit Ja oder Nein antworten.
    ja stimmt solange nur ein serbe durch einen kroaten umgekommen ist,ist es schon ein genozid

    aber wie bereits gesagt,ich hoffe darauf dass serbien kroatien wegen 2.wk verklagt,denn dann ist serbien in der beweispflicht.
    und da reichen paar wikipedia seiten nicht aus,also nur zu...

  3. #153
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ja stimmt solange nur ein serbe durch einen kroaten umgekommen ist,ist es schon ein genozid

    aber wie bereits gesagt,ich hoffe darauf dass serbien kroatien wegen 2.wk verklagt,denn dann ist serbien in der beweispflicht.
    und da reichen paar wikipedia seiten nicht aus,also nur zu...
    In jedem vernünftigen Geschichtsbuch ist genaustens nachzulesen was der Pavelic Staat mit Serben gemacht hat! Du Depp!

    Oder für was sonst steht Jasenovac!

    Du bist einfach nur ein debiler ungebildeter Schwachkopf!

  4. #154

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ja stimmt solange nur ein serbe durch einen kroaten umgekommen ist,ist es schon ein genozid

    aber wie bereits gesagt,ich hoffe darauf dass serbien kroatien wegen 2.wk verklagt,denn dann ist serbien in der beweispflicht.
    und da reichen paar wikipedia seiten nicht aus,also nur zu...
    Also leugnest du ihn. War ja klar, dass du Wikipedia ablehnen würdest, weil du genau weisst, dass darin ich bestätigt werde. Und auch sonst stützen alle eingermassen seriösen Quelle meine Behauptungen. Aber das ist syptomatisch für rechtsradikales Gesindel, dass man meinen müsse, nur das zu glauben, was auch in`s Weltbild passt, selbst wenn aus rationaler Sicht die Beweislast geradezu erdrückend ist. Kurzum: Du bist ein widerliches, dreckiges, faschistoides Arschloch.

  5. #155
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Also leugnest du ihn. War ja klar, dass du Wikipedia ablehnen würdest, weil du genau weisst, dass darin ich bestätigt werde. Und auch sonst stützen alle eingermassen seriösen Quelle meine Behauptungen. Aber das ist syptomatisch für rechtsradikales Gesindel, dass man meinen müsse, nur das zu glauben, was auch in`s Weltbild passt, selbst wenn aus rationaler Sicht die Beweislast geradezu erdrückend ist. Kurzum: Du bist ein widerliches, dreckiges, faschistoides Arschloch.
    leugnen?das würde eine verwarnung bedeuten,also nein

    auf wikipedia und in den seriösen quellen steht auch drin,dass serbien der agressor und der ursprung allen übels für die kriege in den 90er waren.

    dennoch wird das von dir und deinesgleichen ignoriert und jetzt sogar mit gegenklage gedroht.

    nimm mal dazu lieber stellung mein kleiner cetnik bevor du hier andere leute beleidigst

  6. #156
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    es ist nich so, dass einzig der, welcher angefangen hat, kriegsverbrechen begehen kann und alle anderen parteien sich jeweils nur verteidigen. das sollte eigentlich jeder zu verstehen in der lage sein, sofern man rational denken kann...

    that being said, könnt ihr bitte aufhören wieder ins "du! nein, du!"-muster zu fallen und euch einer etwas sinnvolleren art der diskussion widmen?

  7. #157
    kole

    Beitrag

    Zitat von Metkovic
    wie kann ein Land etwas regeln wollen, dessen stärkste Partei immer noch von einem Gross Serbien träumt ?
    Erstens mal kommt es nicht darauf an welche Partei die stärkste ist, sondern welche Politik die Regierung verfolgt. Darf eine demokratisch gewählte serbische Regierung nicht mit diplomatischen Mitteln kämpfen, nur weil eine oppositionelle Partei von Gross Serbien träumt?
    Zweitens solltest du wissen dass die größte Partei in Serbien die Demokratska Stranka ist.


    Zitat von Metkovic
    macht mal...Angriff ist die beste Verteidigung war schon immer ein Motto der grossen Serben...und immer ausserhalb Serbiens.

    Es wurden keine Serben aus der Lika vertrieben....schon mal was vom Z4 Plan gehört ?
    Hallo ?
    Das mit Angriff ist die beste Verteidigung war in einem Sinne eines rechtlichen Kampfes vor Gericht gemeint. Darf das Serbien auch nicht mehr? Wenn du die serbische Politik der letzten Jahre verfolgen würdest, würdest du sehen, dass wir keine Ambitionen ausserhalb Serbiens haben.
    Wir haben immerhin Milosevic gestürzt und einen neuen Kurs gesetzt.

    Zitat von Metkovic
    Dieser Prozess wird zwar Jahre dauern, aber das st die kroatische Regierung allen Opfern serbischer Agression schuldig, auch wenn es ein Fass ohne Boden ist.

    Diese Aussage versteh ich nicht auch nach mehrmaligen Lesen.
    Das nächste Mal wenn du meinen Post auseinander nimmst dann bitte sinnvoller.


    Zitat von rockafellA
    ich denke die klage serbiens gegen kroatien,wir abgelehnt.
    schliesslich hat ja kroatien nicht serbien angegriffen,oder habt ihr kroatische soldaten in zemun gesehn,und das mit der krajina. sind wir doch mal ehrlich,franjo hat die serben zum bleiben aufgerufen,ob er das ernst gemeint hat oder nicht spielt keine rolle.fakt ist kroatien steht besser da als z.b bosnien. da in kroatien direkt yu.armee angegriffen hat,und mit milan martic also kriegsverbrecher und kron zeuge dürfte es nicht schwer werden, serbien schiesst sich selber ins bein.
    Es spielt sehr wohl eine Rolle ob der Tudjman das ernst gemeint. Dieses blinde Vertrauen haben die Leute mit dem Leben bezahlt. Im Übrigen gab es gegen Tudjman wie gegen Milosevic eine Klage vor dem Haager Tribunal
    Niemand in diesem Krieg war ein Unschuldslamm

  8. #158

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    leugnen?das würde eine verwarnung bedeuten,also nein.
    Wieso glaubst du wohl, dass das Leugnen des Genozides der Ustasa an den Serben in einem von einem Kroaten betriebenem Forum verwarnungswürdig ist? Weil er nicht bewiesen ist?

    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    auf wikipedia und in den seriösen quellen steht auch drin,dass serbien der agressor und der ursprung allen übels für die kriege in den 90er waren.
    dennoch wird das von dir und deinesgleichen ignoriert und jetzt sogar mit gegenklage gedroht.
    nimm mal dazu lieber stellung mein kleiner cetnik bevor du hier andere leute beleidigst
    Ja klar, das steht da bestimmt so plakativ hingeschrieben. Ich habe nie bestritten, dass im Krieg der 90er Jahre ganz klar Serbien die grösste Schuld trägt. (Wenn in Wikipedia also drin steht, dass Serbien in den 90er Jahren der Ursprung allen Übels gewesen sei, wird es prompt geglaubt, sobald aber eine dir nicht geheure Information in die Aussenwelt getragen wird, wie zum Beispiel der Genozid der Ustasa an der Serben, ist es nicht glaubhauft bzw. wegen mangelnden Beweisen abzulehnen.)

    Und deine dämlichen Unterstellung nerven, genau so wie dein pauschalisierendes "Ihr". Wenn du es nicht vermagst, zwischen Serben zu differenzieren und sie als Individuen anzusehen, dann brauchen wir gar nicht weiter zu diskutieren, du verlogenes Stück Scheisse.

  9. #159
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Im Übrigen gab es gegen Tudjman wie gegen Milosevic eine Klage vor dem Haager Tribunal
    gab es nicht, genauso wenig wie gegen itzetbegovic. es wurde aber von den haag verlautet, dass es welche gegeben hätte, bzw. welche in vorbereitung waren, wären die beiden herren nicht schon im vorfeld gestorben.


    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Niemand in diesem Krieg war ein Unschuldslamm
    und das sollte jeder hier endlich mal einsehen (ein paar opfer tun sich ja wirklich schwer damit).

  10. #160

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Erstens mal kommt es nicht darauf an welche Partei die stärkste ist, sondern welche Politik die Regierung verfolgt. Darf eine demokratisch gewählte serbische Regierung nicht mit diplomatischen Mitteln kämpfen, nur weil eine oppositionelle Partei von Gross Serbien träumt?
    Zweitens solltest du wissen dass die größte Partei in Serbien die Demokratska Stranka ist.
    und diese Politik war in den letzten 10 Jahren durch Neuwahlen bestimmt und einem Mord an dem Ministerpräsidenten ,die den Schmutz aus Belgrad entfernen wollte......

    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Hallo ?
    Das mit Angriff ist die beste Verteidigung war in einem Sinne eines rechtlichen Kampfes vor Gericht gemeint. Darf das Serbien auch nicht mehr? Wenn du die serbische Politik der letzten Jahre verfolgen würdest, würdest du sehen, dass wir keine Ambitionen ausserhalb Serbiens haben.
    Wir haben immerhin Milosevic gestürzt und einen neuen Kurs gesetzt.

    keine Ambitionen mehr...? klar...nach den Niederlagen würde ich auch die Füsse still halten,aber der mythische Serben meint jetzt ...mit einer Gegenklage irgendetwas gerade biegen zu wollen......ihr habt Slobo gestürzt ....und eine neue Krähe Kostunica installiert.....Djindjic war zu unserbisch..



    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen

    Diese Aussage versteh ich nicht auch nach mehrmaligen Lesen.
    Das nächste Mal wenn du meinen Post auseinander nimmst dann bitte sinnvoller.
    dann solltest du nachdenken, falls dein IQ reicht.

    Zitat Zitat von kole Beitrag anzeigen
    Es spielt sehr wohl eine Rolle ob der Tudjman das ernst gemeint. Dieses blinde Vertrauen haben die Leute mit dem Leben bezahlt. Im Übrigen gab es gegen Tudjman wie gegen Milosevic eine Klage vor dem Haager Tribunal
    Niemand in diesem Krieg war ein Unschuldslamm

    Es gab niemals eine Klage gegen Tudjman.....


    Niemand in diesem Krieg war ein Unschuldslamm
    wenn ich das schon lese.....der serbische Feldzug war geplant Sanu Memorandum....nur hat Slobo die variable X vergessen .....Widerstand und die internationale Gemeinschaft

Ähnliche Themen

  1. Bosnien, Kroatien und Serbien immer weniger Einwohner
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 02:59
  2. Krieg in Südamerika immer Wahrscheinlicher
    Von EnverPasha im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 04:30
  3. Serbien & Kroatien gemeinsam gegen Gewalt.
    Von Esseker im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 22:53
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 21:47
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 08:36