BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 29 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 286

Serbien klein halten

Erstellt von Rocko, 30.09.2011, 19:20 Uhr · 285 Antworten · 18.070 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Er spricht von der einsatzbereiten Reserve! Und da hat Jugoslawien verdammt viele Soldaten gehabt.

    Russland und die USA haben an sich auch eine sehr große Reserve, wie das in China aussieht kann ich dir nicht genau sagen.
    Na Super...da haben die chinesen fast 700 Millionen von

  2. #132
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Cobra
    Na Super...da haben die chinesen fast 700 Millionen von
    Nö haben sie nicht!

    Wehrtaugliche Bevölkerung sind in China nur etwa 330 Millionen Menschen, In Jugoslawien waren es etwa 7 Millionen.

    Der Unterschied ist die Reserve, das sind trainierte Einheiten die mal gedient haben und für die Waffenmaterial ständig in Bereitschaft gehalten wird!

    Jugoslawien hatte eine offizielle einsatzbereite Reserve von etwa 3,5 Millionen Menschen!

    China hat 2,2 Millionen aktive Soldaten, über die Reserve ist nichts herauszubekommen, aber sie dürfte nicht so hoch anzusiedeln sein, da ja für die Reserve Material zurückgehalten werden muß! Ich schätze die Reserve Chinas aus 10-20 Millionen Menschen ein! Kriegsfähig dürften wahrscheinlich nur die 10 Millionen Reservisten sein, alle anderen kriegen Zwillen verpasst ^^

  3. #133
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Nö haben sie nicht!

    Wehrtaugliche Bevölkerung sind in China nur etwa 330 Millionen Menschen, In Jugoslawien waren es etwa 7 Millionen.

    Der Unterschied ist die Reserve, das sind trainierte Einheiten die mal gedient haben und für die Waffenmaterial ständig in Bereitschaft gehalten wird!

    Jugoslawien hatte eine offizielle einsatzbereite Reserve von etwa 3,5 Millionen Menschen!

    China hat 2,2 Millionen aktive Soldaten, über die Reserve ist nichts herauszubekommen, aber sie dürfte nicht so hoch anzusiedeln sein, da ja für die Reserve Material zurückgehalten werden muß! Ich schätze die Reserve Chinas aus 10-20 Millionen Menschen ein! Kriegsfähig dürften wahrscheinlich nur die 10 Millionen Reservisten sein, alle anderen kriegen Zwillen verpasst ^^
    Ich steh auf Klugscheisser wie dich


    Verfügbare wehrtaugliche Bevölkerung Männer (Alter: 18–49): 342.956.265

    Frauen (Alter: 18–49): 324.701.244


    So viel Mathe wirst du dann noch können....

  4. #134
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Bist du des Wahnsinns Cobra

    Du willst Frauen an die Front schicken???

  5. #135
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Wenigstens hat serbien was zu essen, im vergleich zu anderen...
    Ich glaube, dass der Lebensstandard in Luxemburg immer noch um einiges höher als in Serbien ist, obwohl die Luxemburger nicht mit Erfolgen in solch bedeutsamen Bereichen wie Tennis oder Volleyball aufwarten können.
    Aber wenn der Stolz auf sportliche Wettbewerbssiege sowie die Erinnerung an Nikola Tesla und die lange Geschichte des Gebrauchs der Gabel als Essbesteck die Serben über ihre ansonsten jämmerliche Lage hinwegtröstet, bitteschön...

  6. #136
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was denn für einen Weltkrieg ausgelöst? Oder haben etwa die Polen 1939 auch den Weltkrieg ausgelöst?
    Polen? Wasch laberscht du?? Hascht gelernt junge??
    Der erste Weltkrieg wurde durch das attentat von serbischen Nationalisten in Sarajevo ausgellöst, darauf hin hat ÖU Serbien den Krieg erklärt (Serbien muss sterbien) und durch Machtbündnisse haben sie die anderen Staaten auch daran beteiligt.

  7. #137
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Spliff
    Polen? Wasch laberscht du?? Hascht gelernt junge??
    Der erste Weltkrieg wurde durch das attentat von serbischen Nationalisten in Sarajevo ausgellöst, darauf hin hat ÖU Serbien den Krieg erklärt (Serbien muss sterbien) und durch Machtbündnisse haben sie die anderen Staaten auch daran beteiligt.
    Der Grund war ein völlig anderer.

    Deutschland war das mächtigste Land Kontinentaleuropas mit der größten Bevölkerung, Deutschland hat damals in etwa so viele Einwohner gehabt wie heute, das ist extrem krass in anbetracht der Bevölkerungsentwicklung weltweit, denn Deutschlands Bevölkerung war damals so hoch und ist seitdem nicht großartig gewachsen.

    Deutschland ist aber historisch zu kurz gekommen bei der Verteilung der Kolonien, da hatte Deutschland nämlich fast nichts, während das British Empire ja an sich das größte Reich war das je existiert hat, in der Geschichte in der Menschheit.

    Deutschland wollte massiv aufrüsten und hat mit dem Aufbau einer neuen Kriegsflotte begonnen, nach dem Zitat des deutschen Kaisers Wilhelms des Zweiten "Deutschlands Zukunft liegt auf dem Meer". Hätte Deutschland es geschafft eine große Flotte zu etablieren, so hätten sie in einem Konflikt Großbritannien von den Kolonien abscheiden können und das British Empire so zerschmetter, diese gefahr wollten sich die Briten nicht geben.

    Vor dem ersten Weltkrieg gab es einen Rüstungswettlauf und jede Seite wollte Krieg, denn man wollte gestärkt aus der Schlacht heraustreten und die Strategen haben nur mit ein paar Monaten Krieg gerechnet. Frankreich und Russland wurden in den Krieg mit reingesogen. Aus ein paar Monaten wurden Jahre und aus vertretbaren Verlusten wurden 17 Millionen Tote!

    Serbien war der Auslöser, aber nicht der Grund für den Ersten Weltkrieg!


    Original von Schiptar
    Ich glaube, dass der Lebensstandard in Luxemburg immer noch um einiges höher als in Serbien ist, obwohl die Luxemburger nicht mit Erfolgen in solch bedeutsamen Bereichen wie Tennis oder Volleyball aufwarten können.
    Aber wenn der Stolz auf sportliche Wettbewerbssiege sowie die Erinnerung an Nikola Tesla und die lange Geschichte des Gebrauchs der Gabel als Essbesteck die Serben über ihre ansonsten jämmerliche Lage hinwegtröstet, bitteschön...
    Ein tolles Statement aus dem Wirtschaftswunderland Kosovo, wo Milch und Honig fließen und eine Vollbeschäftigung Realität geworden ist!

  8. #138
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ein tolles Statement aus dem Wirtschaftswunderland Kosovo, wo Milch und Honig fließen und eine Vollbeschäftigung Realität geworden ist!
    Wer redet hier von Kosovo? Interessiert mich nicht die Bohne.

    Die fallen mir jedenfalls nicht so negativ auf durch eine Mischung aus Minderwertigkeitskomplexen und Größenwahn wie jene Nation, die jeden dämlichen Tennistitel wie eine Revanche für die Arschtritte in Kroatien '95 und Kosovo '99 feiert...

  9. #139
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Frankreich und Russland wurden in den Krieg mit reingesogen.
    Naja, ob Russland nicht auch ein Interesse hatte, den Expansionsbestrebungen der Habsburger auf dem Balkan seine eigenen hegemonialen Ziele entgegenzusetzen...?

  10. #140
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Schiptar
    Wer redet hier von Kosovo? Interessiert mich nicht die Bohne.
    Ich dachte du wärst ein Kosi Naja wegen des Namens und so...

    Original von Schiptar
    Naja, ob Russland nicht auch ein Interesse hatte, den Expansionsbestrebungen der Habsburger auf dem Balkan seine eigenen hegemonialen Ziele entgegenzusetzen...?
    Ganz unrecht hast du nicht!

    Russland hat die panslawistischen Bewegungen unterstützt. Diese Bewegungen sahen die Loslösung aus Österreich-Ungarn vor und der Zusammenschluß der verschiedenen kleinen slawischen Völker zu großen Nationalstaaten. Aus solchen panslawistischen Bewegung ist ja schließlich auch die Tschechoslowakei und Jugoslawien hervorgegenagen.

    Für Österreich-Ungarn ging es um die Wurst, also um die Existenz, deswegen auch der Völkermord an den Serben, um praktisch so ein Störelement auszuschalten.

    Russland hatte zu der Zeit aber auch viele interne Probleme, so war das Land zwischen Mittelalter und der Moderne gespalten, also jetzt wirklich, die Gegensätze damals waren sehr stark, nämlich wirtschaftliche und soziale Gegensätze.

Ähnliche Themen

  1. Als ihr klein wart, was wolltet ihr werden?
    Von mujaga im Forum Rakija
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 14:13
  2. Ist der wirklich sooo klein ?
    Von Chicco im Forum Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 02:56
  3. HILFE!!! Alles klein
    Von Zurich im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 15:03
  4. Balkan: Klein-Serbien
    Von Taulle im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 19:30