BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Serbien - Kostunica - EU-Perspektive

Erstellt von busta, 05.03.2008, 01:44 Uhr · 2 Antworten · 535 Aufrufe

  1. #1
    busta

    Serbien - Kostunica - EU-Perspektive

    Serbien driftet in die Isolation (International, NZZ Online)

    Die von regierungsnahen Medien mitgetragene Kampagne hat in Serbien innert Tagen ein Klima heraufbeschworen, das an den Beginn der neunziger Jahre erinnert. Damals diente das Thema Kosovo Milosevic zum Aufbau seiner Macht.
    In weltoffenen Kreisen in Belgrad kursiert die Klage, Serbien sei in den vergangenen zwanzig Jahren keinen Schritt weitergekommen. Gegen liberale Politiker und prominente Menschenrechtsaktivisten ergehen Todesdrohungen.
    Bemerkenswert, wenn auch wenig überraschend ist die Tatsache, dass derzeit nur ganz wenige Stimmen im Lande an die Gründe von Kosovos einseitiger Abspaltung zu erinnern wagen. Immerhin war es Milosevic, welcher die 1999 in Rambouillet ausgehandelte Autonomie-Lösung für Kosovo abgelehnt hatte. Es waren anschliessend Soldaten und Polizisten unter Belgrads Befehlsgewalt, die in Kosovo die Flucht von einer Million Kosovo-Albanern provozierten.
    Solch selektive Wahrnehmung verdeutlicht einmal mehr das Postulat der Vergangenheitsbewältigung. Sie hat in Serbien eindeutig nicht stattgefunden, was Kostunica nun zu Nutzen kommt. Seine gegen Europa und die USA gerichtete Rhetorik gleiche den Hetzreden Milosevics aufs Haar, erinnert sich eine erfahrene serbische Journalistin.
    Als einziges namhaftes Regierungsmitglied wagte es bisher lediglich der Wirtschaftsminister Mladjan Dinkic, öffentlich eine abweichende Meinung zu vertreten. Zunächst machte er den Vorstoss, Serbiens in Kosovo entstandene Schuldenlast nicht länger zu tilgen. Serbien würde auf diese Weise im laufenden Jahr 92 Millionen Dollar einsparen. Nur Idioten bezahlten für etwas, das ihnen niemals zurückgegeben werde, begründete der Minister am Freitag seinen Vorschlag gegenüber dem Sender B92. Ein Parteigenosse hatte sich zuvor gegen Dinkics Vorstoss ausgesprochen, da Belgrad auf diese Weise indirekt die Verletzung seiner territorialen Integrität akzeptiere.
    Serbien habe zur EU keine Alternative, gab Dinkic weiter zu verstehen. Über die Hälfte seiner Ein- und Ausfuhren werden mit EU-Mitgliedern getätigt. Die gewalttätigen Demonstrationen der letzten Woche haben laut Angaben des Ministers bereits negative Wirkung gezeitigt und diverse Grossinvestoren dazu veranlasst, ihre Pläne vorerst zu sistieren. Diese Tendenz wird sich zweifellos verstärken, wenn Serbien seine sogenannte Sanktionspolitik gegenüber jenen Staaten fortsetzt, die Kosovo anerkannt haben. Die Massnahme beschränkte sich bisher auf die Rückberufung serbischer Botschafter aus jenen Ländern.
    Belgrad, 29. Febr. (ap) Nach den gewaltsamen Angriffen auf die Botschaften der USA, Deutschlands und anderer Staaten in Belgrad haben die serbischen Behörden am Freitag Anklage gegen 80 Demonstranten erhoben. Ihnen werden Vandalismus, Diebstahl und Widerstand gegen die Staatsgewalt vorgeworfen. Den Angeklagten drohen bei einer Verurteilung Maximalstrafen von zwischen vier und sechs Jahren Gefängnis.
    Für die lesefaulen zitiere ich Carry Heffernan aus King of Queens:


    "Falls du das nicht gelesen haben solltest, das ist alles schlecht!"

  2. #2
    busta
    Der Post da oben ist ein Gruß an alle die, die meine Worte über Serbien jemals kritisiert haben.
    Die, die sich jetzt angesprochen fühlen, wissen was ich meine.

  3. #3
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    KOSHTUNICA 2 MILOSHOVIQ

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 19:40
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 01:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 21:06
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 19:08
  5. Kostunica:"Kein demokratisches Serbien ohne Kosovo"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 18:19