BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"

Erstellt von Toni Maccaroni, 13.01.2009, 21:21 Uhr · 86 Antworten · 5.365 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Zlatan89 Beitrag anzeigen
    Das Hauptproblem was Serbien runterzieht sind ganz klar die Nazionalisten von denen es mehr als genug gibt.
    Ach erzähl mir doch nichts, bitte!!!DAS gibts in Kroatien nicht???Ich lach mich doch kaputt!!!

  2. #52
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    wobei hat sich serbien verbessert??

    der slobo ist nicht mehr da um serben zu töten, die gegen ihn sind.
    die albaner-politik serbiens hat sich nicht geändert,
    albaner werden weiterhin verfolgt, siehe preshev, medvexh und bujanoc.

    im norden kosovas werden terroristische organisationen unterstützt,
    dass war zur zeit von slobo nicht anders.

    zur zeit slobos wurden albaner wegen angeblichen terrorismus in kosova verhaftet, misshandelt und am ende verurteilt.
    heute werden in süd-serbien albener verhaftet, misshandelt und sicherlich verurteilt.

    slobo-serbien hat über 2 tausend albanische leichen aus den massakern in kosova überall in serbien begraben und weigerte sich diese auszuliefern.
    das heutige serbien weigert sich weiterhin diese leichen, oder was von denen übrig geblieben ist, an die kosovarischen behörden auszuliefern.

    wahrscheinlich verusucht man zu warten, bis nur noch knochen übrig sind, um die art und weise der ermordung zu verheimlichen.

    es geht doch ums serbische ansehen, was sich in zukunft zum positiven ändern soll.

    wenn man dann irgendwann in der eu ist, kann man ja nicht so einfach raus-geschmissen werden.

    diese politik verfolgt serbien und nutzt die un-einigkeit der eu aus.

    serbien hat sich eventuell für die serben geändert, aber nicht für die minderheiten.

    vielleicht ist es besser, wenn ihr eure augen öffnet.

    DIESE Albaner die du erwähnst (und schreibe bitte auf serbisch und nicht auf albanisch denn diese Städte gehören immer noch UNS!!!) in Bujanovac die wuden zu Recht festgenommen denn die haben ein erwiesenes Massaker an 40 Serben errichtet und sie haben definitiv Beweise die sie der UN, EULEX usw. vorlegen werden!!!!

    Aber DAS ist ja das Problem, denn wenn unsere Leute für etwas festgenommen werden dann ist das OK und wenn EURE Leute festgenommen werden, dann werden sie verfolgt usw. usw......

    Wir brauchen nicht unsere Augen zu öffnen, denn DAß werdet ihr tun, früher oder später, denn wie lautet ein altes Sprichwort: Wer zuletzt lacht, lacht am Besten....... passt ja auf, daß eure Unabhängigkeit nicht von der UNO rückgängig gemacht wird!!!!DANN habt ihr aber nicht mehr viel zum lachen!!!

  3. #53
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    also ich sehe das nicht wirklich als Erfolg obwohl wenn man so sehen möchte, Serbien ist "Ruhiger" als Kosovo aber da fragt man warum? weil dort die Serben keine minderheit sein können also dort wo Serben gibt, gibts Unruhen auch. es sei im Kosovo oder Bosnien, in Montenegro haben sie es versucht Unruhen zu stiften aber haben sie es nicht geschafft.

    also solang ich auf der Strasse (owohl ich nur merh fliege) die Strassenpolizisten bestechen muss, und Zollbeamten auch damit ich mich FREI bewegen kann, ich kann ich nicht von einem "Freien Staat" reden.
    Nein ich glaubs nicht!!!Hej junger Mann, die Serben sind überall, verstehst du das eigentlich???Sie waren im Ex-Jugo die Mehrheit und sie stiften nicht Unruhen, sie haben sich nur aufgeregt über gewisse "Unrechte" die uns zugefügt wurden!!!

    Was glaubst du was passiert wäre wenn sich die SERBEN-KRAJINA in Kroatien selbstständig gemacht hätte???

    Aber damit das nicht passiert hatten die Kroaten schon mit der Oluja vorgesorgt und haben über 300.000 Serben aus ihren jahunderjahrealten Heimat vertrieben!!!!

    Aber das war ja natürlich in Ordnung!!!

  4. #54
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Ach erzähl mir doch nichts, bitte!!!DAS gibts in Kroatien nicht???Ich lach mich doch kaputt!!!
    Du hast Recht, aber das Nationalisten Problem reicht in Serbien viel höher. Bin aber sicher das diese Probleme sich bei euch in näherer Zukunft entschärfen.

  5. #55
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    klar ist serbien ein freies land.
    immerhin genießen minderheiten in serbien minderheiten-rechte wie in der eu,
    hat man mit der verhaftung von albanern in presheva gesehen.

    zwar gibt es ein internationales gericht was für kriegsverbrechen zuständig ist,
    aber warum sollte serbien, ein freies serbien, ein internationales gericht anerkennen, was immer unschuldige freie serben sucht....

    zur Rep. Kosova:
    warum sollte kosova frei sein??
    der norden der rep. kosova wird von serbischen terroristen kontrolliert,
    welche direkt aus der freien rep. serbien finanziert werden.

    der uno-beitritt wurde durch die freien länder serbien und russland verhindert,
    serbien ist bekannt für den schutz der ehemaligen brüder-völker in kroatien, bosnien und kosova bekannt geworden,
    russland für die befreiung von tschetschenien (tschetschenien ist tschetschenen-frei).

    hätte die rep. kosova eine armee um im norden aufzuräumen,
    wäre auch kosova ein sog. freies land.
    Ja klaro um die letzten NICHT-Albaner rauszuschmeißen....Das ist NAZI-Regime ohne Gleichen!!!!Ein reines Kroatien, ein reines Kosovo und ein reines Bosnien DAS wollt ihr alle erreichen!!!
    Aber WEN wunderts, denn ihr wisst ja, daß alle diese 3 Republiken die Vasallen des Herrn Adolf Hitler waren im 2. Weltkrieg und solches NAZI-Denken wird immer bleiben!!!

  6. #56
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Du hast Recht, aber das Nationalisten Problem reicht in Serbien viel höher.
    Ließ mal meinen Beitrag bitte unten und erzähl mir bitte nichts von Nationalistenprobleme

  7. #57
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Ließ mal meinen Beitrag bitte unten und erzähl mir bitte nichts von Nationalistenprobleme
    Ne Ich weiß schon was ich schreibe

  8. #58
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    haha bloß schade das die offiziele amerikanische regierung kosovo als souveränen und eigenständigen staat anerkannt hat
    Hatte die Deutsche Regierung Ano 1942 auch getan unter Herrn Adolf Hitler als ihr seine "Brüder" ward und gegen die Partizanen gekämpft habt!!!Schon vergessen???

    Kroatien und Albanien [Bearbeiten]

    Bosnische SS-Freiwillige beim Gebet (November 1943), Aufnahme einer SS-Propagandakompanie


    Erfolgreich waren Werbemaßnahmen zunächst auch in Estland, Lettland, der Ukraine und auf dem Balkan. Ab 1943 war Mohammed Amin al-Husseini, der von Großbritannien vertriebene Großmufti von Jerusalem, mit der Organisation und Ausbildung von bosnisch-islamischen Wehrmachteinheiten und Waffen-SS-Divisionen befasst. Die größte war die 13. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Handschar“ (kroatische Nr. 1) (21.065 Mann), die ab Februar 1944 Operationen gegen kommunistische Partisanen auf dem Balkan durchführte. Sie war für eine Reihe von Gräueltaten gegen die Zivilbevölkerung verantwortlich. Die 23. Waffen-Gebirgs-Division der SS „Kama“(3.793 Mann) erreichte nicht die operative Stärke einer Division und wurde nach fünf Monaten aufgelöst; ihre Angehörigen wurden auf andere Einheiten verteilt. Weitere Einheiten waren ein Moslem-SS-Selbstverteidigungsregiment in der Sandzak-Region, das arabische Freiheitskorps, die arabische Brigade und das ostmuselmanische SS-Regiment.

    Die Verbände aus dieser Region wurden allen voran gegen die Partisanen Titos eingesetzt, allerdings nicht sehr erfolgreich.
    IHR habt ALLE GREULTATEN OHNE ENDE AN SERBEN VERÜBT UND WUNDERT EUCH DANN WARUM WIR ZURÜCKGESCHLAGEN HABEN?????

  9. #59
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ne Ich weiß schon was ich schreibe
    Tatsächlich???ließ das mal bitte da unten und DANN frag dich mal bitte WER hier die größeren NAZIS waren und sind!!!!

    Soviele Serben wie die Kroaten,Bosnier und Albaner während des zweiten Weltkrieges getötet haben, hatten wir nicht im entferntesten im Jugo-Krieg begangen!!!

    Aber ich glaube IHR alle seid entweder zu unwissend oder zu jung um euch mal ausführlicher darüber informiert zu haben!!!

  10. #60
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    IHR habt ALLE GREULTATEN OHNE ENDE AN SERBEN VERÜBT UND WUNDERT EUCH DANN WARUM WIR ZURÜCKGESCHLAGEN HABEN?????
    Wie kann man, nachdem alle Volksgruppen Kroaten,Serben und Bosnier, als Partizanen gegen Faschisten gekämpft haben und mehr oder weniger einige Jahrzehnte friedlich in YU gelebt haben, Zurückschlagen ?

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 23:31
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 22:55
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. "Pravda" verklagt Serbien und Kroatien
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 11:01