BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Serbien muss Standpunkt zum Kosovo ändern

Erstellt von Kusho06, 10.04.2007, 10:33 Uhr · 22 Antworten · 1.117 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    doch lässt sich dieser nicht mit zum serbischen terror welcher vom staate serbien organisiert wurde vergleichen....
    Von wo sollst du das denn bitte wissen? Hast du eine Statiskik und Mass für Grausamkeit?

    Dieser Satz beweisst, dass du alles andere als Neutral denkst. So nach dem Motto: "Die eine Schraube (die Serbische) etwas weiter zudrehen, die andere (Albanische) etwas weiter aufdrehen. Und ja... irgrendwan hat man das erwünsche Bild."

    Und das mit den Partisanen kenne ich. Heisst aber immer noch nicht, dass es keine albanischen Nazis gab, die sich mit dem Duce und Adolf verbündeten und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen.



    Und ausserdem: Haben die Albaner nach dem 2.WK (viel später) auch Verbrechen gegen die Seben beganngen??? Ich meine jetzt nicht staatlich organisiertes Verbrechen sondern allgemein.

  2. #22
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Von wo sollst du das denn bitte wissen? Hast du eine Statiskik und Mass für Grausamkeit?

    Dieser Satz beweisst, dass du alles andere als Neutral denkst. So nach dem Motto: "Die eine Schraube (die Serbische) etwas weiter zudrehen, die andere (Albanische) etwas weiter aufdrehen. Und ja... irgrendwan hat man das erwünsche Bild."

    Und das mit den Partisanen kenne ich. Heisst aber immer noch nicht, dass es keine albanischen Nazis gab, die sich mit dem Duce und Adolf verbündeten und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen.



    Und ausserdem: Haben die Albaner nach dem 2.WK (viel später) auch Verbrechen gegen die Seben beganngen??? Ich meine jetzt nicht staatlich organisiertes Verbrechen sondern allgemein.



    würdest du dafür bitte quellen liefern ansonsten wirst gemeldet wegen pauschalisierung und verunglimpfumng von taten....

    welche verbrechen sollen diese gewesen sein und in welchem ausmass?

    du verwechelst tatsächlich denke ich die taten...

    Aleksandar Rankovics berüchtigte Geheimpolizei übernahm mehr und mehr die Kontrolle über das Kosovo. Rankovic veranlasste, dass von 1945 bis 1966 rund 200.000 als "Türken" registrierte muslimische Kosovo-Albaner in die Türkei umgesiedelt wurden. 1966 setzte ihn Tito ab. Mit der neuen jugoslawischen Verfassung bekamen die beiden autonomen Provinzen 1974 fast denselben Status wie die sechs Teilrepubliken. Das Recht, einen eigenen Staat ausrufen zu können, blieb dem Kosovo und der Vojvodina allerdings verwehrt.


    Systematische Serbisierung

    Die Jahre nach der Aufhebung der Provinzautonomie waren geprägt von einer systematischen Serbisierung. So mussten zum Beispiel alle Schulen nach dem serbischen Lehrplan unterrichten, den kosovo-albanischen Ärzten und Pflegekräften an den öffentlichen Krankenhäusern wurde massenhaft gekündigt. Tausenden von Kosovo-Albanern in anderen Bereichen erging es ebenso, sofern sie sich nicht per Unterschrift zur Loyalität mit Serbien verpflichteten. Ein Boykott sämtlicher serbischer Institutionen durch die Kosovo-Albaner war die Folge. Gleichzeitig bauten diese im Untergrund ein paralleles Schul- und Gesundheitssystem – meist in Privathäusern – auf. Durch alltäglichen Polizeiterror entstand ein Gefühl großer Unsicherheit und Angst unter den Kosovo-Albanern.

    http://www.eurotopics.net/de/magazin...ck_geschichte/

    Die Vertreibungsmethode

    Wir haben schon betont, dass für uns nur die Massenvertreibung der Albaner aus ihrem Dreieck wirkungsvoll ist. Die erste Bedingung für eine Massenvertreibung ist die Erzeugung einer geeigneten Psychose; sie kann auf vielerlei Art und Weise erzeugt werden.


    -------------------------------------------------------------------------------

    Das Memorandum erschreckte alle nicht-serbischen Jugoslawen - und war doch nur die ideologische Unterfütterung einer chauvinistischen Politik, die das Kosovo seit 1981 systematisch in den Bürgerkrieg stürzte. Von der Geheimpolizei provozierte Unruhen schüren unter den Serben die Ängste vor Abspaltung und machen die unter der Repression leidenden Kosovo-Albaner allmählich radikaler.



    Im Kosovo hat der Zerfall Jugoslawiens begonnen: Das abschreckende Beispiel motivierte Slowenen und Kroaten, sich von einem serbisch dominierten Staat zu trennen. Nun stirbt im Kosovo Jugoslawien endgültig. Ist es nach all den Greueln vorstellbar, daß Serben und Albaner in einem Staat leben?


    Kultur Kunst - Kulturnachrichten - Kunst Nachrichten

    das ist etwas für deine these zu den unruhen in kosova und den albanischen nationalismus...

  3. #23
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Mannnnn Skenderbegi....

    Wieviel mal wirst du noch erwähnen was zwischen 1945-1966 geschah????
    Ich kenn die Geschichten und ich weiss das sie wahr sind und ich hab in vielen Themen hier im BF dazu stellung genommen und es verurteilt!!!!!

    Was war aber danach? Als alles schön und gut schien? Wieso hatten die Albaner dann (komischerweise erst nach Titos Tod) eine Unabhängigkeit (mal inoffiziell) in Aussicht gestellt???? Und was war in diesen Jahren dazwischen als die Albaner die Oberhand über dem Kosovo hatten? Wieso verliessen soo viele Serben das Kosovo? Einfach so? Wieso berichteten die serbischen Medien von verfolgten und getöteten Serben? Alles gelogen? Propaganda? Pupen aufgestellt um Tote zu zeigen?
    Wieso erzählen mir die Serben aus dem Kosovo die selben Geschichten und Erlebnisse? Um mich zu verarschen? Macht es ihnen spass?





    Nochmals:
    Ich verurteile jedes serbische Verbrechen der letzen 100 Jahre!!! Ich steh dazu und schäme mich! Aber du versuchst hier die Albaner als reine Unschuldslämmer (der letzen 100 Jahre) darzustellen. Und um das geht es hier!!! Du denkst der Balkan sei schön Schwarz und Weiss. Doch das ist nicht so!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Serbien muss seine Politik ändern
    Von Kanackiş im Forum Kosovo
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 20:28
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 08:50
  3. Serbien muss Kosovo aufgeben
    Von Prizren im Forum Kosovo
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 20:05
  4. Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 08:36
  5. EU Beitritt Serbien: Anerkennung des Kosovo kein muss!
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 16:25