BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Serbien: Neonazis überfallen Uni-Seminar!

Erstellt von UJKO, 11.11.2005, 09:20 Uhr · 56 Antworten · 2.535 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Naja Canak behauptet ja immer wieder das sie gerade diese nicht wollen. Aber naja. Autonomisten, schreckliches Pack.

    Sind das am Ende nicht bloß ein haufen Typen , die auf Radau aus sind.

  2. #52

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Sind das am Ende nicht bloß ein haufen Typen , die auf Radau aus sind.
    Nie auszuschließen. Aber mit sicherheit nicht die Mehrheit. Ein Freund von mir in Pancevo je teski autonomas.
    Was solls, sta da se radi.

  3. #53
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Hä?
    Du verdrehst ihm die Worte im Mund. Er sagte das er beide Seiten schlimm findet.
    Die "Autnomasi" sind keine Antifa Gruppe sondern eine Gruppe die für ihre Interessen eintritt und zwar, dass die Vojvodina mehr Geld krieg als der rest Serbiens.

    Und er hat Recht, beides fürn Arsch.
    Ich dachte, er redet von Autonomen, nicht von Vojvodina-Autonomisten. Nur weil Canaks LSV an der Gegendemo beteiligt war, hatte er schließlich keinen Grund hier in 'nem Thread über Neonazis in Novi Sad über Autonomisten abzuhetzen. Da man hingegen auch schwarz vermummte Antifas sah, dachte ich, er meint halt diese "Autonomen"...

    Und ich bleibe dabei, dass es zum Kotzen ist, in diesem Fall meinetwegen Vojvodina-Autonomisten mit Nazis auf eine Stufe zu stellen.
    Wenn jemand in dieser Auseinandersetzung mit den Nazis in eine Schublade passt, dann die rechten Säcke aus Kostunicas Partei, die heute im Parlament die LSV mit den Nazis gleichgesetzt haben. Die LSV tritt gegen ethnischen Hass und für mehr regionale Kompetenzen ein, während die DSS eine zentralistische rechte Partei ist. Was davon mehr mit dem Faschismus kompatibel ist, sollte bekannt sein.

  4. #54

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Ich dachte, er redet von Autonomen, nicht von Vojvodina-Autonomisten. Nur weil Canaks LSV an der Gegendemo beteiligt war, hatte er schließlich keinen Grund hier in 'nem Thread über Neonazis in Novi Sad über Autonomisten abzuhetzen. Da man hingegen auch schwarz vermummte Antifas sah, dachte ich, er meint halt diese "Autonomen"...

    Und ich bleibe dabei, dass es zum Kotzen ist, in diesem Fall meinetwegen Vojvodina-Autonomisten mit Nazis auf eine Stufe zu stellen.
    Wenn jemand in dieser Auseinandersetzung mit den Nazis in eine Schublade passt, dann die rechten Säcke aus Kostunicas Partei, die heute im Parlament die LSV mit den Nazis gleichgesetzt haben. Die LSV tritt gegen ethnischen Hass und für mehr regionale Kompetenzen ein, während die DSS eine zentralistische rechte Partei ist. Was davon mehr mit dem Faschismus kompatibel ist, sollte bekannt sein.
    Dir sollte aber ebenso bekannt sein dass die DSS lediglich eine Konservative, also im Volksmund auch Rechte Partei wie die CDU ist.

    Und das du Jastreb angreifst finde ich ebenso empörend, da es für jeden der die Situation kennt und das behauptest du ja zumindest, verstehen würde wenn er sagt: Autonomasi, damit sind die Idioten um Canak herum gemeint und seine Anhänger.

    Naja, Laku noc do sutra.

  5. #55
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Ich dachte, er redet von Autonomen, nicht von Vojvodina-Autonomisten. Nur weil Canaks LSV an der Gegendemo beteiligt war, hatte er schließlich keinen Grund hier in 'nem Thread über Neonazis in Novi Sad über Autonomisten abzuhetzen. Da man hingegen auch schwarz vermummte Antifas sah, dachte ich, er meint halt diese "Autonomen"...

    Und ich bleibe dabei, dass es zum Kotzen ist, in diesem Fall meinetwegen Vojvodina-Autonomisten mit Nazis auf eine Stufe zu stellen.
    Wenn jemand in dieser Auseinandersetzung mit den Nazis in eine Schublade passt, dann die rechten Säcke aus Kostunicas Partei, die heute im Parlament die LSV mit den Nazis gleichgesetzt haben. Die LSV tritt gegen ethnischen Hass und für mehr regionale Kompetenzen ein, während die DSS eine zentralistische rechte Partei ist. Was davon mehr mit dem Faschismus kompatibel ist, sollte bekannt sein.
    ja ich bewundere deine geduld...
    und die aufopferungs-gabe menschen etwas zu erklären was diese NIE zu unterscheiden bereit sind....

  6. #56
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    ja ich bewundere deine geduld...
    und die aufopferungs-gabe menschen etwas zu erklären was diese NIE zu unterscheiden bereit sind....
    Stimmt, ich hätte mir den Versuch sparen können. Obwohl es schon bezeichnend ist, wenn hier in einem Thread, wo unser vermeintlicher Kommunist einmal eindeutig Farbe bekennen könnte, er sich doch lieber wieder in trauter national(istisch)er Eintracht auf die Seite eines Tschetnik-Fans stellt, der ethnisch tolerante Regionalisten mit rassistischen Nazibastarden gleichsetzt, anstatt das antifaschistische Engagement der Gegendemonstranten zu würdigen.

    PS @ LaLa: Die LSV ist keine "Gruppe die für ihre Interessen eintritt und zwar, dass die Vojvodina mehr Geld krieg als der rest Serbiens". Sie will nicht, dass die Vojvodina mehr "kriegt", sondern lediglich, dass sie über ihre eigenen Steuereinnahmen mehr verfügen, sprich: mehr von ihrem eigenen Geld behalten darf! Das darf man gerne als egoistisch kritisieren, aber man sollte trotzdem auf dem Boden der Tatsachen bleiben...

  7. #57
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Stimmt, ich hätte mir den Versuch sparen können. Obwohl es schon bezeichnend ist, wenn hier in einem Thread, wo unser vermeintlicher Kommunist einmal eindeutig Farbe bekennen könnte, er sich doch lieber wieder in trauter national(istisch)er Eintracht auf die Seite eines Tschetnik-Fans stellt, der ethnisch tolerante Regionalisten mit rassistischen Nazibastarden gleichsetzt, anstatt das antifaschistische Engagement der Gegendemonstranten zu würdigen.

    PS @ LaLa: Die LSV ist keine "Gruppe die für ihre Interessen eintritt und zwar, dass die Vojvodina mehr Geld krieg als der rest Serbiens". Sie will nicht, dass die Vojvodina mehr "kriegt", sondern lediglich, dass sie über ihre eigenen Steuereinnahmen mehr verfügen, sprich: mehr von ihrem eigenen Geld behalten darf! Das darf man gerne als egoistisch kritisieren, aber man sollte trotzdem auf dem Boden der Tatsachen bleiben...

    und wie du wieder erkennen darfst ist der lala auch nicht der demokrat auch wenn er den mantel trägt um sich damit zu verpacken.....

    aber für manche user scheint die formel zu gelten ist jemand nicht mit belgrads-politischen entscheiden auf gleicher wellen-länge so werden diese mit allen mittel bekämpft.

    und das es kräfte gibt welche mit starken demagogen besetzt sind und auch in diesem forum vertreten sind überrascht mich nicht.


    am liebsten würden diese leute ihren politischen wiedersachern noch ganz andere dinge in die "schuhe" schieben wollen.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Neonazis in Serbien
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 17:10
  2. zwei serben überfallen
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 00:11
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:05
  4. Portugal: Jugendbanden überfallen Strand
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 19:09