BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Serbien: Das Parlament wählt eine "neue" Regierung

Erstellt von Singidun, 14.03.2011, 14:07 Uhr · 17 Antworten · 1.944 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113

    Serbien: Das Parlament wählt eine "neue" Regierung

    Belgrad - Der Regierungschef Mirko Cvetkovic, sagte heute vor dem Parlament, dass die rekonstruierte Regierung die gleichen Prioritäten haben wird.
    .
    .
    .
    Das Parlament wird sich zu den Veränderungen äußern. Die neuen Regierungsmitglieder werden gewählt und müssen einen Eid ablegen.



    Erstmal konstatierte das Parlament den Rücktritt von 14 Ministern, die entweder ohne ein Ministerium geblieben sind oder die ein neues Ministerium zugesprochen bekommen haben. Der Premier trug sein Expose vor, die Prioritäten der Regierung bleiben unverändert:

    1. Schneller EU - Beitritt
    2. Die Erhaltung Kosovo und Methochiens innerhalb der serbischen Grenzen
    3. Die Entwicklung der serbischen Wirtschaft und die Verbesserung des Lebensstandards aller Bürger
    4. Die Entwicklung eines sozial verantwortlichen Staates und einer solidarischen Gesellschaft
    5. Kompromisslose Bekämpfung der Kriminalität und Korruption sowie vollständige Zusammenarbeit mit dem Haager Kriegsverbrechertribunal.

    Die veränderte Regierung besteht aus 17 Ministerien und 21 Mitgliedern. Bisher waren es 24 Ministerien und 27 Mitglieder. Der Premierminister wird das Finanzministerium übernehmen.

    Mladjan Dinkic, den Vizepräsident der serbischen Regierung, wird Verica Kalanovic (URS - Vereinte Regionen Serbiens) ersetzen. Der neue Minister für Landwirtschaft, Handel, Forst- und Wasserwirtschaft ist Dusan Petrovic (DS - Demokratische Partei). Der neue Minister für Wirtschaft und regionale Entwicklung ist Nebojsa Ciric (URS). Zoran Stankovic ist der neue Gesundheitsminister (URS). Der neue Minister für Umwelt, Bergblau und Raumplanung ist Oliver Dulic (DS). Neuer Minister für Kultur, Information und Informationsgesellschaft ist Predrag Markovic (URS).

    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Skupština Srbije izjašnjava se o rekonstruisanoj Vladi Srbije. Na sednici će biti izabrani novi članovi Vlade koji će potom položiti zakletvu.
    Skupština je najpre konstatovala ostavku 14 ministara koji su ostali bez resora i onih kojima je dodeljen novi resor. Nakon toga počela je nova sednica.
    Prioriteti Vlade Srbije, kako se navodi u premijerovom ekspozeu, biće puna posvećenost što bržem ulasku Srbije u EU, očuvanje Kosova i Metohije u sastavu Republike Srbije, razvoj privrede Srbije i poboljšanje životnog standarda njenih građana, razvoj socijalno odgovorne države i solidarnog društva, beskompromisna borba protiv kriminala i korupcije, i puna saradnja sa Haškim tribunalom.

    Cvetković je poručio da u rekonstruisanoj Vladi neće tolerisati nerad, bahatost i sve ono što iskače iz zacrtane zajedničke politike.

    "Svi članovi ove Vlade moraće od danas da budu još odgovornijiu svom radu, skromniji u svom držanju, vredniji u cilju postizanja rezultata, sa još više sluha za potrebe građana zbog kojih se nalaze tu gde jesu. Interes građana i rešavanje njihovih problema biće i još mnogo više nego do sada vrhunski prioritet za svakog člana vlade", rekao je premijer.

    Prema njegovim rečima, Vlada će do kraja svog mandata realizovati sistemske mere kojima će se dugoročno povećati zaposlenost i životni standard svih građana Srbije, ali i preduzeti operativne mere koje će u kratkom roku dovesti do olakšanja teškoća najugroženijih slojeva stanovništva i poboljšanja života građana.

    "Ova Vlada je pokazala da ima hrabrosti da donosi teške odluke koje su u interesu građana Srbije, i donosiće ih i ubuduće. Samo na taj način može se obezbediti izvesnost za dugoročni prosperitet naše zemlje i za generacije koje dolaze posle nas, ali i bolji život za sve naše građane danas i odmah", kazao je Cvetković.

    Premijer je rekao i da veruje da će članovi rekonstruisane Vlade Srbije imati potrebno znanje, energiju i odgovornost da obave veliki posao koji je pred njima i ostvare ciljeve koji su interesu svih građana.

    Nakon ekspozea, otvara se rasprava koja po poslovniku traje pet sati, a posle toga, poslanici Skupštine Srbije glasaće o predlogu sastava nove Vlade. Kada Vlada bude prihvaćena, novo-stari ministri polažu zakletvu.

    Vladajuća većina odlučila je da celokupnu proceduru oko izbora nove, rekonstruisane vlade, obavi danas i za to je obezbedila neophodnu većinu u parlamentu.

    Rekonstruisana Vlada ubuduće će imati 17 resora i 21 člana, umesto dosadašnjih 24 ministarstava i 27 članova kabineta.

    Prema predlogu za rekonstrukciju, premijer Mirko Cvetković će uz tu funkciju voditi i Ministarstvo finansija.

    Umesto Mlađana Dinkića, za potpredsednika Vlade predložena je Verica Kalanović.Za ministra poljoprivrede, trgovine, šumarstva i vodoprivrede predložen je Dušan Petrović, a za ministra ekonomije i regionalnog razvoja, umesto Mlađana Dinkića, predložen je državni sekretar u tom ministarstvu Nebojša Ćirić.

    Umesto Tomice Milosavljevića, koji je podneo ostavku na funkciju ministra zdravlja, predložen je Zoran Stanković.

    Oliver Dulić biće ministar životne sredine, rudarstva i prostornog planiranja, a Predrag Marković ministar kulture, informisanja i informacionog društva.


    B92 - Vesti - Skupština bira "novu" Vladu - Internet, Radio i TV stanica; najnovije vesti iz Srbije

  2. #2

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Wen wollen die verarschen? Das einzige, was Serbien braucht, sind Neuwahlen, so schnell wie möglich.

  3. #3
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Punkt 2: Schon verschissen

  4. #4
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    1. Schneller EU - Beitritt
    +2. Die Erhaltung Kosovo und Methochiens innerhalb der serbischen Grenzen
    +3. Die Entwicklung der serbischen Wirtschaft und die Verbesserung des Lebensstandards aller Bürger
    =
    unmöglich

  5. #5

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    man sagt "Sex Drugs and Rock n' Roll" (vergiss die Droge und dann hast mehr zeit für die 2 anderen Dinge)

    keine Schlechten Prioritäten, Fazit.... Vergisst Kosovo und dann habt mehr Zeit für die anderen Dinge DEN Punkt 2 widerspricht alle anderen Punkte.

  6. #6
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Wen wollen die verarschen? Das einzige, was Serbien braucht, sind Neuwahlen, so schnell wie möglich.
    so haste paar affen in der regierung, aber mit nikolic und seine bande hast ein ganzes zoo....

  7. #7
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    so haste paar affen in der regierung, aber mit nikolic und seine bande hast ein ganzes zoo....

    Tja,QQ LELE was soll ich dir da als Beobachter sagen.
    Solchen leuten wie Idemo gehört die Zukunft Serbeins.

    Sehr viele junge Serben haben die Nase voll von Tadic.
    Sie haben kein Interesse an der EU und würden viel lieber einen Packt mit Russland eingehen.
    Auch haben Sie kein Interesse an dar Annäherung und Frieden mit Kroatein und Bosnien.
    Sie würden viel lieber ihre Gebiete,RS und RSK in Serbein sehen.
    Das Kosovo sollte nach Meineung solcher leute eher heute als morgen wieder serbisch werden.
    Wie viel anpruch die junge Serboische Generation auf Montenegro und Mazendonien erhebt ist mit nicht ganz klar aber gering ist er nicht.

    Da passt es doch gut,dass man anderen unwissenden hier erzählen kann das die Cetniks Freiheitskämpfer waren.
    Was für ein Blödsinn...aber dieser Blödsinn fällt ganz genau in die Meinung der Jungen Serben.

    Falls es Neuwahlen geben wird,werden die Serbischen Radikalen mit gewaltiger Mehrheit gewinnen.

    Serbien wird seine (sehr schwache) Wirtschaft ganz und gar auf Krieg umstellen und ordendlich mit viel teuer erkaufter Waffentechnologie aus Russland einen neuen Tötungapparat errichten.

    Eine agressieve neue offensive für die gewinung neuen/alten Serbischen Lebensraumes wird beginnen und wohl in einen neuen Krieg enden.

    Ihr könnt mich Paranoid nennen aber wenn man sich die Comments junger Serben im Internet so durchliest,kann man ein wahsendes Nationalgefühl und den Drang nach alter Macht und Stärke wieder spüren.
    Und NIKOLIC soll der Fürhrer werden der Serbien in diese Golden Zeit führen soll.

  8. #8
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    so haste paar affen in der regierung, aber mit nikolic und seine bande hast ein ganzes zoo....
    Richtig.

    Die Regierung ist, Hand aufs Herz Mist, aber die Alternative nicht wirklich besser.

  9. #9

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    2. Die Erhaltung Kosovo und Methochiens innerhalb der serbischen Grenzen^^

  10. #10
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Tja,QQ LELE was soll ich dir da als Beobachter sagen.
    Solchen leuten wie Idemo gehört die Zukunft Serbeins.

    Sehr viele junge Serben haben die Nase voll von Tadic.
    Sie haben kein Interesse an der EU und würden viel lieber einen Packt mit Russland eingehen.
    Auch haben Sie kein Interesse an dar Annäherung und Frieden mit Kroatein und Bosnien.
    Sie würden viel lieber ihre Gebiete,RS und RSK in Serbein sehen.
    Das Kosovo sollte nach Meineung solcher leute eher heute als morgen wieder serbisch werden.
    Wie viel anpruch die junge Serboische Generation auf Montenegro und Mazendonien erhebt ist mit nicht ganz klar aber gering ist er nicht.

    Da passt es doch gut,dass man anderen unwissenden hier erzählen kann das die Cetniks Freiheitskämpfer waren.
    Was für ein Blödsinn...aber dieser Blödsinn fällt ganz genau in die Meinung der Jungen Serben.

    Falls es Neuwahlen geben wird,werden die Serbischen Radikalen mit gewaltiger Mehrheit gewinnen.

    Serbien wird seine (sehr schwache) Wirtschaft ganz und gar auf Krieg umstellen und ordendlich mit viel teuer erkaufter Waffentechnologie aus Russland einen neuen Tötungapparat errichten.

    Eine agressieve neue offensive für die gewinung neuen/alten Serbischen Lebensraumes wird beginnen und wohl in einen neuen Krieg enden.


    Ihr könnt mich Paranoid nennen aber wenn man sich die Comments junger Serben im Internet so durchliest,kann man ein wahsendes Nationalgefühl und den Drang nach alter Macht und Stärke wieder spüren.
    Und NIKOLIC soll der Fürhrer werden der Serbien in diese Golden Zeit führen soll.
    Sehr viele junge Serben sind..... wenn ich das schön höre. Kennst du die meisten jungen Serben um das sagen zu können. Du kannst nich von deinem Eindruck im Internet auf die gesamte junge Bevölkerung oder die Zukunft Serbiens schließen.

    Unabhängig davon wie ich zu Nikolic stehe, so redet er ununterbochen von der EU kriegt sogar seine Instruktionen von dort. Er lässt sich von einem ehemaligen amerikanischen Botschafter in Belgrad beraten.

    Nach allen Meinungsumfragen, aber auch Wahlen die seit der letzten Parlamentswahl stattgefunden haben kämpfen die Serbischen Radikalen mit der 5 Prozent Hürde.

    Das schwarz unterstrichene ist eine besonders dumme Aussage von dir, die zeigt, dass du im Prinzip keine Ahnung von dem hast, was du redest.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 18:46
  3. Serbien hat eine neue Regierung
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 13:49
  4. "Milosevic steuert Regierung in Serbien"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 15:38
  5. Bosnisch-serbisches Parlament bestätigte neue Regierung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 10:38