BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 17 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 162

Serbien präsentiert einen kosovarischen Zeugen der den Organhandel bestätigt!

Erstellt von Kampfposter, 11.09.2012, 10:38 Uhr · 161 Antworten · 6.599 Aufrufe

  1. #111
    Gast829627
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    eto ti, eher wird mein Rhododendron draußen "Die Bürgschaft" auswendig lernen ... du postest hier völlig nutzlos irgendwas, oben gehts um Ritualmorde und Organentnahmen wegen Zauberei und Voodoo, im Südamerika-clip geht es um Morde, um die Leichen an eine Universität zu verkaufen. Das alles hat nix mit dem Thema hier zu tun.


    lies und schau dir die quellen genauer an so als wären sie von fett triefende riesen schweinekoteletten.....

  2. #112
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.393
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lies und schau dir die quellen genauer an so als wären sie von fett triefende riesen schweinekoteletten.....
    Ich habe bereits aufgezeigt, dass sie nicht das erfüllen was du dir erhofft hast ... und jetzt lasse ich dich allein in deinem Elend

  3. #113
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    und und wie war das noch " bei dem befreiungskampf kosovas ging es nicht um die befreiung des landes sondern darum geld zu machen "
    träum den traum den dir nationalisten erzählen... dass geld damit gemacht wurde ist die reine wahrheit. krieg wird heutzutage nurnoch aus geldgier gemacht.

    und um ehrlich zu sein, halte ich dich, wegen deiner aussage, für einen naiven jungen der nicht 2 schritte zurück und 2 schritte nach vorn zu denken vermag.

    Kosovo, mazedonien. erklär mir warum die UCK führer heute milionäre sind und vor dem krieg sie keiner kannte!? womit wurden die denn reich? mit einem freien kosovo? mit einem ohrid vertrag??

    ich hoffe ich erzürne dich nicht zu fest, aber WACH AUF!

  4. #114
    Avatar von KUQeZI

    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    469
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    träum den traum den dir nationalisten erzählen... dass geld damit gemacht wurde ist die reine wahrheit. krieg wird heutzutage nurnoch aus geldgier gemacht.

    und um ehrlich zu sein, halte ich dich, wegen deiner aussage, für einen naiven jungen der nicht 2 schritte zurück und 2 schritte nach vorn zu denken vermag.

    Kosovo, mazedonien. erklär mir warum die UCK führer heute milionäre sind und vor dem krieg sie keiner kannte!? womit wurden die denn reich? mit einem freien kosovo? mit einem ohrid vertrag??

    ich hoffe ich erzürne dich nicht zu fest, aber WACH AUF!
    ich weiß nicht genau ob du meine aussage richtig verstanden hast also nochmal schön langsam für dich.
    im artikel wird behauptet dass die UCK nur in den krieg gezogen ist um dadurch geld zu verdienen.

    willst du mir jetzt sagen das ein ramush haradinaj nur gekämpft hat weil er wusste dass er geld verdienen kann ?
    willst du mir sagen das adem jashari sein familie "geopfert" hat weil er gehofft hat das er geld verdient ?
    meinst du dass diaspora albaner ihren sicheren aufenthaltsort aufgegeben haben um in kosova zu kämpfen weil sie dachten dass da geld rausspriengen kann ?

    ich bestreite auf keinen fall das zB ein Thaci krumme dinger am laufen hat und dadurch zu reichtum kam aber das du jetzt der ganzen UCK vorwirfst wegen geldgier ihr leben geopfert zu haben dass ist meiner meinung nach naiv und ziemlich niveaulos.

    ich seh schon das der "stachel" Ohridvertrag" dir ein bisschen weh tut aber ich glaube über die zustände vor dem vertrag müssen wir gar nicht mehr reden.

    ich hoffe das du lernst die opfer die diese menschen gebracht haben zu respektieren und sie nicht im kollektiv zu verleugnen sonst GEH SCHLAFEN!

  5. #115

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich habe bereits aufgezeigt, dass sie nicht das erfüllen was du dir erhofft hast ... und jetzt lasse ich dich allein in deinem Elend
    Spotte nicht über Idioten Bruder blacky , denn auch er wirt noch der khatlichen mysterien der menschenliebe teilhaftig werden und daraus kraft schöpfen,den der Herr jesus sagte vergib ihnen vater denn die Vollidioten wissen nicht was sie schreiben..

  6. #116
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von KUQeZI Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht genau ob du meine aussage richtig verstanden hast also nochmal schön langsam für dich.
    im artikel wird behauptet dass die UCK nur in den krieg gezogen ist um dadurch geld zu verdienen.

    willst du mir jetzt sagen das ein ramush haradinaj nur gekämpft hat weil er wusste dass er geld verdienen kann ?
    willst du mir sagen das adem jashari sein familie "geopfert" hat weil er gehofft hat das er geld verdient ?
    meinst du dass diaspora albaner ihren sicheren aufenthaltsort aufgegeben haben um in kosova zu kämpfen weil sie dachten dass da geld rausspriengen kann ?

    ich bestreite auf keinen fall das zB ein Thaci krumme dinger am laufen hat und dadurch zu reichtum kam aber das du jetzt der ganzen UCK vorwirfst wegen geldgier ihr leben geopfert zu haben dass ist meiner meinung nach naiv und ziemlich niveaulos.

    ich seh schon das der "stachel" Ohridvertrag" dir ein bisschen weh tut aber ich glaube über die zustände vor dem vertrag müssen wir gar nicht mehr reden.

    ich hoffe das du lernst die opfer die diese menschen gebracht haben zu respektieren und sie nicht im kollektiv zu verleugnen sonst GEH SCHLAFEN!

    neh du hast mich glaub ich nicht verstanden...

    als erstes: der ohrid vertrag ist in meinen augen kein stachel, und schon garnicht ein dorn im auge falls du das meintest. was mir aber ein dorn im auge ist, dass zb. ein ali ahmeti ein IV rentner aus der schweiz war und mit dem geld sich in eine führungsposition brachte die für ihn von anfang an vorteilhaft war um sich zu bereichern. der dorn im auge sind nicht die rechte der albaner. ich binn einfach der meinung dass zumindest was minderheitenrechte in mazedonien angeht sich was getan hätte, ganz ohne krieg. den ohridvertrag braucht es, und ich bin fest davon überzeugt dass wir im gleichen jahr ein ähnliches abkommen gehabt hätten. OHNE KRIEG (war nur ein vorwandt zum krieg - wir können gern über pm weiter drüber diskutieren)

    auf keinen fall misswürdige ich menschen die ihre familien verloren oder gar ihr eigenes leben. die sache ist einfach die: du kannst relativ viele menschen mit rechtspopulismus und eine scheinbar gemeinnützigen sache mobilisieren, vorallem wenn misstände herrschen. und meine rede war, dass sich die spitze der UCK sich das zu nutzen machte und eben eine UCK gründete, um eben reich zu werden, mit unter anderem sachen wie unbehelligten drogenhandel, schein spendeorganisationen (Sihe die kosovarische stiftung "mutter theresa") oder eben Organhandel usw.. wahrscheinlich kann ich mir die rentabelsten kriegsgeschäfte gar nicht ausmahlen. zweifelsohne ist die spitze der uck höchst kriminell, sonst währen sie nicht alle auf der fahndungsliste der CIA.
    und wie du wohl im text gemerkt hast, sind die verlierer die, die dachten dass sie für eine gemeinnützige sache eingestanden sind, was ich zutiefst bedaure, denn während diese ihr blut vergossen, wurden einpaar dutzend kriminelle reich. das gleiche gilt auch für idioten wie arkan usw.

    aber ich erwarte von keinem dass er meine haltung versteht. immer wenn ich mit jugos über das thema diskutiere, haben die das gefühl dass ich euch albaner beschütze, und immer wenn ich mit albaner darüber diskutiere, haben die das gefühl dass ich serben oder die mazedonische ansicht verteidige.

    alles in kürze: krieg, rechtspopulismus, fremdenhass und aroganz sind scheisse.

  7. #117
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Serbien hat nach langer Suche nun endlich einen Albaner gefunden der den Organhandel bestätigt und auch detailliert das Vorgehen beschreiben kann da er selber an den Transplantationen und Tötungen von Gefangenen teilnahm, zumindest laut seinen Aussagen.

    Seine Aussagen wurden gestern im serbischen TV ausgestrahlt ohne ihn kenntlich zu machen da er als wichtige Person im Zeugenschutzprogramm steht.



    Er bezeugt das er Mitglied der UCK war, das diese im Nord-Kosovo Ausbildungcamps u.A. auch für medizinische Erstversorgung hatten um Kameraden im Notfall erste Hilfe gewährleisten zu können.

    Dort sollen die Soldaten auch Transplantationen geübt haben an Plastikpupppen.

    Er berichtet von einer Herztransplantation oder eher Entnahme an der er selber Hand anlegen musste, so soll er genötigt worden sein einem lebenden jungen serbischen Soldaten aufzuschneiden um sein Herz heraus zu operieren.
    Dieser sei durch die Schmerzen ohnmächtig geworden oder gestorben, das weiss er nicht mehr genau, berichtet er und fügte hinzu das er mit dem herausgenommenem Herz zu einem Flughafen fuhr wo es von einer sehr gepflegten Person, angeblich türkischer Herkunft, übernommen wurde.

    Er schlussfolgerte daraus das es beim "Befreiungskampf" im Kosovo lediglich um Business ging, um Organe und nicht um seine Ideale die er hatte.







    Ein Mythos,... die anderen schlecht machen das man selbst besser da steht.
    Und natürlich um den Hass gegenüber albanischen Mitbürgern und Nachbarn zu schüren.

  8. #118

    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    2.068
    Ein Mythos,... die anderen schlecht machen das man selbst besser da steht.
    der typ im Video, sein dialekt hört sich nach einen Albaner aus Makedonien..

  9. #119
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    der typ im Video, sein dialekt hört sich nach einen Albaner aus Makedonien..
    Es ist eifnach so das man das Volk nicht mit ernsthaften Themen beschäftigen will sondern mit solchem Schwachsinn. Wie gesagt seit Milosevic hat sich Serbien und seine Führung in meinen Augen nicht verändernt hie und damal die Maske gewechselt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ernsthafte Leute wie Ceda Jovanovic werden zu Dröglern herabgestuft und Dacic wird President, schliesst doch einfach diesen Thread.

  10. #120
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    neh du hast mich glaub ich nicht verstanden...

    als erstes: der ohrid vertrag ist in meinen augen kein stachel, und schon garnicht ein dorn im auge falls du das meintest. was mir aber ein dorn im auge ist, dass zb. ein ali ahmeti ein IV rentner aus der schweiz war und mit dem geld sich in eine führungsposition brachte die für ihn von anfang an vorteilhaft war um sich zu bereichern. der dorn im auge sind nicht die rechte der albaner. ich binn einfach der meinung dass zumindest was minderheitenrechte in mazedonien angeht sich was getan hätte, ganz ohne krieg. den ohridvertrag braucht es, und ich bin fest davon überzeugt dass wir im gleichen jahr ein ähnliches abkommen gehabt hätten. OHNE KRIEG (war nur ein vorwandt zum krieg - wir können gern über pm weiter drüber diskutieren)

    auf keinen fall misswürdige ich menschen die ihre familien verloren oder gar ihr eigenes leben. die sache ist einfach die: du kannst relativ viele menschen mit rechtspopulismus und eine scheinbar gemeinnützigen sache mobilisieren, vorallem wenn misstände herrschen. und meine rede war, dass sich die spitze der UCK sich das zu nutzen machte und eben eine UCK gründete, um eben reich zu werden, mit unter anderem sachen wie unbehelligten drogenhandel, schein spendeorganisationen (Sihe die kosovarische stiftung "mutter theresa") oder eben Organhandel usw.. wahrscheinlich kann ich mir die rentabelsten kriegsgeschäfte gar nicht ausmahlen. zweifelsohne ist die spitze der uck höchst kriminell, sonst währen sie nicht alle auf der fahndungsliste der CIA.
    und wie du wohl im text gemerkt hast, sind die verlierer die, die dachten dass sie für eine gemeinnützige sache eingestanden sind, was ich zutiefst bedaure, denn während diese ihr blut vergossen, wurden einpaar dutzend kriminelle reich. das gleiche gilt auch für idioten wie arkan usw.

    aber ich erwarte von keinem dass er meine haltung versteht. immer wenn ich mit jugos über das thema diskutiere, haben die das gefühl dass ich euch albaner beschütze, und immer wenn ich mit albaner darüber diskutiere, haben die das gefühl dass ich serben oder die mazedonische ansicht verteidige.

    alles in kürze: krieg, rechtspopulismus, fremdenhass und aroganz sind scheisse.
    Ist doch egal was er war. Er ist eine wichtige Person in der Politik und vor allem für eine Politik die in eine gemeinsame Zukunft führt. Aber wenn es euch nicht passt, dann könnt ihr ja die DPA als Koalitionspartner wählen und mal schauen wie es dann laufen würde mit Politikern die ihre Meinung öfters wechseln als ihre Socken.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kiqa Beitrag anzeigen
    der typ im Video, sein dialekt hört sich nach einen Albaner aus Makedonien..
    Kann aus der Grenzregion kommen. Aber dieses me than oder ne fyt ist nicht typisch für uns. Wir sagen m'tha und n'fit.

Ähnliche Themen

  1. Serbien bestätigt Einigung in Kosovo-Grenzstreit
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 09:08
  2. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 17:12
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:32
  4. In Sevilla bestätigt, dass das Erbe im Kosovo Serbien gehört
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 15:22
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 17:04