BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

Erstellt von TigerS, 02.09.2006, 11:42 Uhr · 19 Antworten · 966 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Rund 3.000 Menschen haben gestern im serbischen Novi Sad gegen die geplante Umbenennung einer Straße von "Djindjic-Straße" in "Milosevic-Boulevard" demonstriert.

    Viele Protestierende trugen Bilder des 2003 erschossenen Ministerpräsidenten Zoran Djindjic durch die Straßen und wehrten sich gegen Pläne, eine nach ihm benannte Straße der Stadt künftig nach dem früheren Präsidenten Slobodan Milosevic zu benennen.

    "Hässliche Erinnerungen"
    Milosevic stand wegen Völkermordes, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor dem UNO-Tribunal in Den Haag. Im März wurde er tot in seiner Zelle aufgefunden. Serbischen Ultranationalisten gilt Milosevic als Held. Djindjic dagegen galt als pro-westlicher Reformer.

    Viele der Demonstranten waren Anhänger von Djindjics Partei, die sich mittlerweile in der Opposition befindet. "Ich denke, Djindjic verdient es, dass zumindest eine Straße nach ihm heißt", sagte eine Teilnehmerin der Demonstration. Den Vorschlag die Straße künftig "Milosevic-Boulevard" zu nennen, lehnte sie entschieden ab. "Wir hängen unsere hässlichen Erinnerungen nicht an die Wand."


    http://www.orf.at/?href=http%3A%2F%2...%2F228624.html

  2. #2
    Avatar von AnteAnte

    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    25

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von TigerS
    Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Rund 3.000 Menschen haben gestern im serbischen Novi Sad gegen die geplante Umbenennung einer Straße von "Djindjic-Straße" in "Milosevic-Boulevard" demonstriert.

    Viele Protestierende trugen Bilder des 2003 erschossenen Ministerpräsidenten Zoran Djindjic durch die Straßen und wehrten sich gegen Pläne, eine nach ihm benannte Straße der Stadt künftig nach dem früheren Präsidenten Slobodan Milosevic zu benennen.

    "Hässliche Erinnerungen"
    Milosevic stand wegen Völkermordes, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor dem UNO-Tribunal in Den Haag. Im März wurde er tot in seiner Zelle aufgefunden. Serbischen Ultranationalisten gilt Milosevic als Held. Djindjic dagegen galt als pro-westlicher Reformer.

    Viele der Demonstranten waren Anhänger von Djindjics Partei, die sich mittlerweile in der Opposition befindet. "Ich denke, Djindjic verdient es, dass zumindest eine Straße nach ihm heißt", sagte eine Teilnehmerin der Demonstration. Den Vorschlag die Straße künftig "Milosevic-Boulevard" zu nennen, lehnte sie entschieden ab. "Wir hängen unsere hässlichen Erinnerungen nicht an die Wand."


    http://www.orf.at/?href=http%3A%2F%2...%2F228624.html
    Naja wenigstens gibt es noch einige anständige Serben! Aber was für eine Provokation genau die Djindjicstr. zu wählen und sie umzubenennen.!

  3. #3

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Für mich waren sie beide die selben Wixer welche jetzt in der hölle schmorren.

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Für mich waren sie beide die selben Wixer welche jetzt in der hölle schmorren.
    Vergleiche bitte nicht Zoran mit Slobo.....

    Djindjic wurde von den gleichen Krähen ins Jenseits befördert ,die für Scherbien verantwortlich sind....

    R.I.P


  5. #5

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Für mich waren sie beide die selben Wixer welche jetzt in der hölle schmorren.
    Vergleiche bitte nicht Zoran mit Slobo.....

    Djindjic wurde von den gleichen Krähen ins Jenseits befördert ,die für Scherbien verantwortlich sind....

    R.I.P

    Für mich gibt es nur einen richtigen Führer und der ist unsterblich :!:


  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Für mich waren sie beide die selben Wixer welche jetzt in der hölle schmorren.
    Vergleiche bitte nicht Zoran mit Slobo.....

    Djindjic wurde von den gleichen Krähen ins Jenseits befördert ,die für Scherbien verantwortlich sind....

    R.I.P

    Für mich gibt es nur einen richtigen Führer und der ist unsterblich :!:


    Schade ,dass er nicht an der Macht ist in Serbien.....die Vojvodina wartet auf die Befreiung.....

  7. #7

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Für mich waren sie beide die selben Wixer welche jetzt in der hölle schmorren.
    Vergleiche bitte nicht Zoran mit Slobo.....

    Djindjic wurde von den gleichen Krähen ins Jenseits befördert ,die für Scherbien verantwortlich sind....

    R.I.P

    Für mich gibt es nur einen richtigen Führer und der ist unsterblich :!:


    Schade ,dass er nicht an der Macht ist in Serbien.....die Vojvodina wartet auf die Befreiung.....
    Genau..Vojvodina wird Kroatenfrei

  8. #8
    Avatar von AnteAnte

    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    25

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von Princip_Grahovo

    Für mich gibt es nur einen richtigen Führer und der ist unsterblich :!:

    Jo einen fanatischen irren der den bezug auf die Realität verloren hat!
    Ausserdem sieht er auf dem Foto aus wie ein penner der 1 monat nicht geduscht hat.Blöder Fettsack!

  9. #9
    pqrs
    Wenigstens gibt es noch paar Vernünftige.

  10. #10
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Zitat Zitat von TigerS
    Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"

    Rund 3.000 Menschen haben gestern im serbischen Novi Sad gegen die geplante Umbenennung einer Straße von "Djindjic-Straße" in "Milosevic-Boulevard" demonstriert.
    ml
    Bescheuert die Idee, einer solchen Umbenennung! Man will wohl mit allen Mitteln provozieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Milosevic in Serbien "auferstanden"
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 22:42
  2. Milosevic in Serbien "auferstanden"
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 18:12
  3. "Proteste in Bosnien gegen Israels Vorgehen"
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 18:31
  4. "Milosevic steuert Regierung in Serbien"
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 15:38