BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 92 ErsteErste ... 152122232425262728293575 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 915

Serbien rehabliert Tschetnik und faschistischen Kollaborateur Draza Mihajlovic

Erstellt von Kampfposter, 12.03.2012, 05:33 Uhr · 914 Antworten · 61.020 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt die Partisanen wollten mit den Cetniks zusammen Jugoslawien vom Faschismus der Ustasa befreien.

    Draza mihailovic war höchstens Kriegsverbrecher aber kein Faschist.
    Das hätte man gerne in Kroatien so nur ist das ganz klar eine Lüge.
    Aber wen wundert's in Kroatien werden ja sogar die Partisanen als rote Faschisten dargestellt.

    Nur die Ustasa waren lupenreine Faschisten.
    Natürlich war er ein Faschist, ein Lupenreiner sogar, da gibt es nichts zu leugnen.

    Hier seine "Instrukcije".



    2.) Stvoriti veliku Jugoslaviju i u njoj veliku Srbiju, etnički čistu u granicama Srbije — Crne Gore — Bosne i Hercegovine — Srema — Banata i Bačke.

  2. #242
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was diskutiert ihr hier überhaupt noch rum?
    Ist doch alles gut....Draza, das Stück Cetnikscheisse ist von Maden zerfressen worden und in Kroatien ist niemand mehr in der Lage mit Waffengewalt fremdes Land einzufordern. Also alles gut....
    Mein Lieblingszitat zu sowas:

    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Friede Freude Eierkuchen

  3. #243

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Man weiss auf Anhieb nicht mit wem man es zutun hat, später als sie es wussten haben sie mit den Tschetniks kurzen Prozess gemacht, deswegen ein sinnlos Argument.

    (...)
    Am Besten ist aber noch der Erklärungsversuch...die Partisanen wussten nicht mit wem sie es zu tun hatten. :

    Natürlich nicht, im Köngireich Jugoslawien wusste keiner wofür die königstreuen Cetniks standen.

    Zitat Zitat von PrcPrc Beitrag anzeigen
    würd ich nicht sagen Draza wollte nur eine rein serbische armee haben, kroatische oder bosnische soldaten wollt er nicht haben
    Das stimmt nicht jeder konnte sich den Cetniks anschliessen das war ja der offizielle Wiederstand des Königreichs Jugoslawien.

    Die Cetniks waren der Einizege nicht kommunistische Wiederstand gegen die Faschisten und Nationalsozialisten.

    Das ist die Wahrheit. Nur als die Kommunisten an Boden in Jugoslawien gewannen kooperierte man mit den Nazis weil man wusste was mit den Königen und deren getreuen bei der russischen Revolution gemacht hat.

    Ein Grund war aber auch die Zivilbevölkerung zu schonen. Die Deutschen haben gleich am Anfang in Kragujevac ein Zeichen gesetzt und bei den Verlusten im 1. WK war das sogar eine Recht vernünftige Einstellung.
    Wenn da nicht die NDH gewesen wäre.

  4. #244

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Natürlich war er ein Faschist, ein Lupenreiner sogar, da gibt es nichts zu leugnen.

    Hier seine "Instrukcije".





    Also ausschliessen würde ich das nicht aber keiner weiß genau wieviel die Kommunisten den Cetniks angehängt haben. Die Cetniks waren die grössten Konkurrenten in Jugoslawien und eine Dämonisierung war mi Sicherheit parteipolitisches Programm. Nichts desto trotz gibt es gut dokumentierte Verbrechen der Cetniks und eine vorbehaltlose Rehabilitierung ist sicher nicht der richtige Weg.

    Aber Serbien soll entscheiden.

  5. #245

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Gut, jetzt bin ich sprachlos.
    Weil keiner den angeblichen Status diskutierte musste er da sein, soso.^^


    Du haust vieles durcheinender bei deinen stümperhaften Rechtfertigungszappelein.

    Milosevic argumentierte das die Serben egal wo ein Recht auf Selbstbestimmung hätten.
    Alle machten ihn darauf aufmerksam das nach seiner Logik auch die Albaner im Kosovo das Recht auf Selbstbestimmung hätten, oder die Kroaten in der Vojvodina usw.

    Ahnung ist was anderes.^^
    Du bist einfach ein Tudjman Propaganda Opfer aber alles was zählt ist das du glücklich bist.

  6. #246
    Avatar von antibiotika

    Registriert seit
    10.03.2012
    Beiträge
    2.508
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Du bist einfach ein Tudjman Propaganda Opfer aber alles was zählt ist das du glücklich bist.
    xD

  7. #247
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Am Besten ist aber noch der Erklärungsversuch...die Partisanen wussten nicht mit wem sie es zu tun hatten. :

    Natürlich nicht, im Köngireich Jugoslawien wusste keiner wofür die königstreuen Cetniks standen.



    Das stimmt nicht jeder konnte sich den Cetniks anschliessen das war ja der offizielle Wiederstand des Königreichs Jugoslawien.

    Die Cetniks waren der Einizege nicht kommunistische Wiederstand gegen die Faschisten und Nationalsozialisten.

    Das ist die Wahrheit. Nur als die Kommunisten an Boden in Jugoslawien gewannen kooperierte man mit den Nazis weil man wusste was mit den Königen und deren getreuen bei der russischen Revolution gemacht hat.

    Ein Grund war aber auch die Zivilbevölkerung zu schonen. Die Deutschen haben gleich am Anfang in Kragujevac ein Zeichen gesetzt und bei den Verlusten im 1. WK war das sogar eine Recht vernünftige Einstellung.
    Wenn da nicht die NDH gewesen wäre.
    Sehr interesant, also Tschetniks die mit den Nazis kooperierten hatten gute Motive während alle anderen böse Motive hatten.

    Interessant.

    Das sind ja bald Heilige.

    Wen haben die Tschetniks denn in Bosnien geschont als man die moslemische Bevölkerung abschlachtete?

    Das war sicher damit sie nicht den Nazis in die Hände fallen und eventuell noch schlimmer hingerichtet werden, oder?

  8. #248

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Wie dieser Josip immer mit Bildern und inhaltsloser Scheisse ablenkt.

    FASCHISCHTEN = USTASAS

    Auf dem Balkan, mehr gibts da nicht,

  9. #249
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Du bist einfach ein Tudjman Propaganda Opfer aber alles was zählt ist das du glücklich bist.
    Propagandaopfer ist derjenige der gerne die Argumente seines Führers,
    also wie bei dir Milosevic,
    gerne nachplappert aber beim ersten Gegenargument wieder hinschmeisst und alles ins lächerliche zieht weil er nicht weiter weiss.

    Jemand der weiss wovon er spricht ist kein Opfer, ich bin für dich der Dominator.
    Kannst mich aber auch Leader nennen, du Propagandaopfer.^^


  10. #250
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Bullshit-Alarm.
    Thread closen.

Ähnliche Themen

  1. Mihajlovic wird Trainer von Serbien
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 22:17
  2. Ich bin Tschetnik und das ist mein erstes Video
    Von Yutaka im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:12
  3. Ich bin Tschetnik und das ist mein erstes Video
    Von John Wayne im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:12
  4. merkmale für einen faschistischen staat.......?
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 02:55
  5. USA ehrt Draza Mihajlovic
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 16:37