BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 150

Ist Serbien reif für die EU?

Erstellt von Fatmir_Nimanaj, 20.12.2009, 14:17 Uhr · 149 Antworten · 5.695 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Warum macht ihr nicht den Vorschlag einer Teilung? Das wäre das Beste und Gerechteste.
    warum teilen??
    die serben sollen sich integrieren, wie die albaner in serbien.
    oder wir bekommen das presheva tal, ihr die gleiche menge land im norden.

    das wollt ihr nicht, also gibt es auch keine teilung, etwas anderes kommt nicht in frage.

    serbien möchte nicht das presheva tal abgeben, sont haben die keine albaner mehr...
    besser presheva-albaner als ks-serben..
    so denken die wohl...


  2. #42
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Und wovon träumst du nachts?
    Du solltest dir mal die Geschichte des Balkans näher ansehen.
    Im ersten Balkankrieg wurden die Osmanen von einem Bund von Serben, Griechen, Bulgaren usw. vom Balkan vertrieben.
    Russland hat direkt damit gar nichts zu tun.
    Albaner und Pashas, haha, der alban. Staat wurde 1912 geschaffen, und auch nur, damit Serbien keinen Adriazugang erhält; wäre das nicht geschehen, wärt ihr heute serbisiert.



    Und dann beschwerst du dich über die "Cetniks".

    Bis vor npaar Jahren haben die versucht (soll nicht heißen dass die es nicht wieder versuchen würden) jeden Albaner zu töten... heute haben die das KS verloren und jetzt kommt ihr mit "wir verhandeln"?

  3. #43

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    das beste ist ja, keiner außer serbien, will verhandeln...
    und über was??
    der zug ist abgefahren und die warten noch...

  4. #44
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Iarti Beitrag anzeigen
    Wie ihr wisst können die Serben nun Visafrei in die EU einreisen, aber viele serbische Politiker halten jedoch Serbien für zu un reif.
    So findet der Vizechef der Demokratischen Partei Serbiens (DSS) Slobodan Samardzic ,dass der Beitrittsantrag verfrüht ist und nur ein Bestandteil der politischen Kampagne der Regierung.
    Auch der frühere Infrastrukturminister Velimir Ilic von der Partei "Neues Serbien" zeigte sich überzeugt, dass Serbien für die EU-Eingliederung "nicht reif" sei.
    Auch die Entscheidung vom Samstag bezeichnete Ultranationalistenchef Dragan Todorovic als "sinnlos".

    Mich würde mal interessieren wie die Serben zu der Meinung ihrer Führer stehen.
    ich selbst bin gegen einen beitritt und halte dies als verfrüht, die frage ist welche politik die eu im fall balkan geplant hat, welches strategisches interesse hat die eu?

  5. #45
    Esseker
    ne.

  6. #46

  7. #47
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Reif für die EU? Durchaus.. nicht.

    Wirtschaftlich gesehen zwar schon, aber politisch ist man noch zu sehr aufs Kosovo fixiert, dass man die anderen Probleme einfach weggeschoben hat.

  8. #48

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    ich selbst bin gegen einen beitritt und halte dies als verfrüht, die frage ist welche politik die eu im fall balkan geplant hat, welches strategisches interesse hat die eu?

    welches interesse haben wir balkanstaaten ist noch wichtiger.
    ich denke dass durch den beitritt zur eu unsere märkte von europäischen waren überschwemmt werden und manche unternehmen konkurs melden werden weil sie nicht wettbewerbsfähig sind.
    ein weiteres interesse könnte darin bestehen die russen von den balkanstaaten ferne zu halten.
    aber trotzdem wären für uns die vorteile größer-

  9. #49
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Iarti Beitrag anzeigen
    welches interesse haben wir balkanstaaten ist noch wichtiger.
    ich denke dass durch den beitritt zur eu unsere märkte von europäischen waren überschwemmt werden und manche unternehmen konkurs melden werden weil sie nicht wettbewerbsfähig sind.
    ein weiteres interesse könnte darin bestehen die russen von den balkanstaaten ferne zu halten.
    aber trotzdem wären für uns die vorteile größer-
    die regierungen unserer länder spielen mit der offnung der menschen, der hoffnung auf ein besseres leben nach einem eu-beitrit, welches es nicht geben wird..........

  10. #50

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    die regierungen unserer länder spielen mit der offnung der menschen, der hoffnung auf ein besseres leben nach einem eu-beitrit, welches es nicht geben wird..........
    wenn die balkanstaaten eine eu-perspektibe bekommen dann werden sie sich mehr anstrengen.
    eu-gelder werden natürlich dann in den balkanstaaten einfließen, siehe bulgarien,griechenland rumänien etc aber mit diesen gelder kann man einiges bewegen wennn man sie richtig einsetzt und nicht in den taschen korrupter politiker landen.

Seite 5 von 15 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Zeit ist reif....
    Von Shan De Lin im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:56
  2. Balkanstaaten EU-reif???
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 23:10
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:17
  4. Ist Bosnien Europa-Reif??
    Von Hasagić im Forum Sport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:54
  5. Ist F.Y.R.O.M reif für die EU?
    Von El Greco im Forum Rakija
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 21:49