BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 25 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 248

Serbien: SRS-Chef kündigt Krieg an

Erstellt von albaner, 23.03.2007, 14:08 Uhr · 247 Antworten · 9.031 Aufrufe

  1. #111
    Zitat Zitat von Bloody-Shqipe
    jastreb,
    du bist ein lustiger kleiner segelohr russe

    bist ein gutes beispiel für neu-russen du schisser.
    Glaubst du echt ich habe vor so einem wie dir Schiss? Einem Versager auf ganzer Linie, oder bessergesagt zu bemitleidenden verantwortungslosen Pechvogel?

  2. #112
    Syndikata
    hej könnt ihr mal beim thema bleiben ???

  3. #113

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    171
    Zitat Zitat von Jastreb
    Zitat Zitat von Bloody-Shqipe
    jastreb,
    du bist ein lustiger kleiner segelohr russe

    bist ein gutes beispiel für neu-russen du schisser.
    Glaubst du echt ich habe vor so einem wie dir Schiss? Einem Versager auf ganzer Linie, oder bessergesagt zu bemitleidenden verantwortungslosen Pechvogel?
    hehe
    beweise es,das du keine angst hast,ruf nur kurz an oder brauchst du die nummer nochmal?

    nicht anonym anrufen russe!!

  4. #114
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    @ skenderbegi


    Gut... Von 1989 bis 1999 hattet ihr nicht gerade Freiheit. Ich will das nicht bestreiten. Slobo, der Vollidiot hats einfach vermasselt, darüber muss man nicht gross diskutieren.


    Doch... Fakt ist. Seit dem Ende des osmanischen Reiches und seit sich Kosovo wieder (nach 1389) unter serbischer Kontrolle befand und Serbien auch wieder zugesprochen wurde, gabt ihr niemals Ruhe. Egal ob im Königreich Serbien, Königreich der Serben Kroaten und Slowenen, Königreich Jugoslawien, SFR Jugoslawien, BR Jugoslawien, Serbien-Montenegro und im neuen Serbien (immer wieder Unruhen im Kosovo).


    Ich will mich jetzt besonders auf die Tito-Zeit besinnen:

    Die Autonomie Kosovo entstand nur nach Massenprotesten und Gewalt-Ausbrüchen der Kosovo-Albaner. Tito befürchtete, dass, wenn die Lage eskalieren würde, würde dadurch automatisch der serbische Nationalismus, und anschliessend der Nationalismus anderer Jugo-Nationen entflammen und der Zusammenhalt Jugoslawiens wäre akut gefärdet. Also gab er nach, indem er Euch eine Autonomie gab, damit sich die Situation beruhigt.
    Und das tat sie auch... Bis Tito starb. Danach wolltet ihr eine eigene Republik (noch später gar die Unabhängigkeit). Das wurde von allen Rest-Republiken abgelehnt. Eure Reaktion: Massenproteste ohne Ende, Gewaltausbrüche, Albanische Banden (also Kriminelle / nicht das gesammte albanische Volk!!! Nicht falsch verstehen) übten Terror an der minderen serbischen/jugoslawischen Bevölkerung aus. Im laufe der Jahre immer mehr und mehr. Daraufhin entflammte in Serbien der serbische Nationalismus. Slobo und Co. bekamen immer mehr und mehr Unterstützung und kamen so langsam aber sicher an die Macht.

    Der Zerfall Jugoslawiens war damals schon vorprogrammiert. Slobo nahm Euch dann als eine Art "Trotz-Reaktion" die Autonomie und Rechte (ohne Zustimmung Rest-Jugoslawiens) weg. Dies war ein folgen-schwerer Fehler.
    1.) Es gab den kroatischen Nationalisten den Auftrieb und den Wunsch sich so schnell wie möglich "vom Acker zu machen" bzw. sich von Belgrad loszulösen.
    2.) Es verschlimmerte die Situation auf dem Kosovo erheblich
    3.) Es schnürte den serbischen Nationalismus noch mehr.



    Slobo und seine Nationalisten haben jede Menge Mist gebaut. Doch eure Haltung (vor 1989) "Wenn wir nicht das bekommen was wir verlangen, erkämpfen wir es uns, wenns sein muss, mit Gewalt", hatte dem serbischen Nationalismus einen gewaltigen Schub gegeben, dass sie sogar in Serbien an die Macht kamen!!!

    Ich frage mich immer wieder, wie die Geschichte Jugoslawiens verloffen wäre, hättet ihr einfach den Mund gehalten und Euch damit zufrieden gegeben, was Euch Tito gab (als er Euch schon einmal nachgab).

  5. #115

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    171
    @zurich
    bin nicht skenderbeg,sorry wenn du mich nicht gemeint hast.

    wir halten nicht den mund in unserem land unser region.
    unser land unser stolz euer untergang.
    hörst du nicht?
    ihr dürft nicht einfach nach europa kommen,euch einnisten und sagen "alllllesssss meins,alllles serbisch" fuck you man.
    SHQIPTARIA ist immer da,wir überlebten die osmanen und euch erst recht.

    siehst du nicht wie dein volk runtergeht?

    du schämst dich,weil du serbe bist.

  6. #116
    Syndikata
    die mazedonier hatten ihre republik in jugoslawien obwohl es mazedonien nie gab (nicht zu verwechseln mit dem antiken makedonien ) wieso durften albaner ihre republik innerhalb jugoslawien nicht bekommen obwohl kosovo schon immer mehrheitlich von albanern bewohnt war ?? uns albanern ging es nie wirklich gut wir lebten in einer slawischen republik innerhalb eines slawischen bundesstaates wir hatten nicht dieselben rechte wie ihr das hat uns natürlich nicht gefallen

  7. #117
    hahar
    Zitat Zitat von Adrian
    die mazedonier hatten ihre republik in jugoslawien obwohl es mazedonien nie gab (nicht zu verwechseln mit dem antiken makedonien ) wieso durften albaner ihre republik innerhalb jugoslawien nicht bekommen obwohl kosovo schon immer mehrheitlich von albanern bewohnt war ?? uns albanern ging es nie wirklich gut wir lebten in einer slawischen republik innerhalb eines slawischen bundesstaates wir hatten nicht dieselben rechte wie ihr das hat uns natürlich nicht gefallen
    weil die serben dagengen waren! sie haben euch schon früher unterdrückt!
    tito hatte keine wahl! die serben waren die mehrheit, die albaner ne kleine minderheit, die sogar stark mit den fashisten kooperiert hatte!!!
    serben waren schon immer scharf auf kosovo, bloss das es ilyrisch oder heute albanisch ist das werden sie nie verstehen, da sie meinen sie seien eins von den ältesten völkern der erde
    gott sei dank denken nicht alle so, aber da 30 prozent der serben diese idioten gewählt haben, tja was soll man dazu sagen!!

    der zerfall jugoslawiens hat in kosovo begonnen, dort wird er auch enden!!!!! der kreis schliest sich!

  8. #118
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Bloody-Shqipe
    @zurich
    bin nicht skenderbeg,sorry wenn du mich nicht gemeint hast.

    wir halten nicht den mund in unserem land unser region.
    unser land unser stolz euer untergang.
    hörst du nicht?
    ihr dürft nicht einfach nach europa kommen,euch einnisten und sagen "alllllesssss meins,alllles serbisch" fuck you man.
    SHQIPTARIA ist immer da,wir überlebten die osmanen und euch erst recht.

    siehst du nicht wie dein volk runtergeht?

    du schämst dich,weil du serbe bist.
    * Das alte Jugoslawien funktionierte wunderbar. Kein Nationalsmus (ausser von eurer Seite).
    * Man lebte gut
    * Und sowieso: Nix Serbisch (also hör auf mit dem Scheiss!!!). Jugoslawisch!!!
    * Jugoslawien bestand aus 6 föderalistischen Republiken, und eine Republik war in 3 Provinzen unterteilt.

    Schade, gab es solche, die sich nie zufrieden gaben.



    Vielleicht hätte man euch gleich am Angang nach der Zurückeroberung des Kosovos (gegen die Osmanen) die Region geben sollen, damit es später keine Probleme gibt, auch wenn's das allerheiligste Land der Serben ist (noch heiliger als den Israelis ihr Jerusalem). Vielleicht wäre dann Jugoslawien noch ganz und ohne Nationalismus (ohne serbischen, kroatischen und anderen Folge-Nationalismus!!!). - Wäre mir lieber (Alt-Jugoslawien ohne KS), als das heutige Serben mit Kosovo (auch wenns weh tut, ohne das heiligste Land. Der Bund mit Kroaten und Co. war wichtiger!!!). - Wenigstens für mich.

    Finds einfach schade, weil man gerade im Ex-Jugo dem Nationalismus abgeschworen hat, und ihr eben nicht (im Gegensatz zu den Ungarn, Rumämen, Bulgraren, Slowaken, Italienern und anderen nicht-slawischen Völkern in Ex-Jugo.)



    Man kanns drehen, wie man's will. Ohne den Kosovo-Konflikt wäre Jugo heute noch ganz. Slobo hätte vielleicht höchtens als Hausmeister im Regierungshaus Karriere gemacht!

  9. #119

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    171
    Zitat Zitat von Zurich
    Zitat Zitat von Bloody-Shqipe
    @zurich
    bin nicht skenderbeg,sorry wenn du mich nicht gemeint hast.

    wir halten nicht den mund in unserem land unser region.
    unser land unser stolz euer untergang.
    hörst du nicht?
    ihr dürft nicht einfach nach europa kommen,euch einnisten und sagen "alllllesssss meins,alllles serbisch" fuck you man.
    SHQIPTARIA ist immer da,wir überlebten die osmanen und euch erst recht.

    siehst du nicht wie dein volk runtergeht?

    du schämst dich,weil du serbe bist.
    * Das alte Jugoslawien funktionierte wunderbar. Kein Nationalsmus (ausser von eurer Seite).
    * Man lebte gut
    * Und sowieso: Nix Serbisch (also hör auf mit dem du bist so süss!!!). Jugoslawisch!!!
    * Jugoslawien bestand aus 6 föderalistischen Republiken, und eine Republik war in 3 Provinzen unterteilt.

    Schade, gab es solche, die sich nie zufrieden gaben.



    Vielleicht hätte man euch gleich am Angang nach der Zurückeroberung des Kosovos (gegen die Osmanen) die Region geben sollen, damit es später keine Probleme gibt, auch wenn's das allerheiligste Land der Serben ist (noch heiliger als den Israelis ihr Jerusalem). Vielleicht wäre dann Jugoslawien noch ganz und ohne Nationalismus (ohne serbischen, kroatischen und anderen Folge-Nationalismus!!!). - Wäre mir lieber (Alt-Jugoslawien ohne KS), als das heutige Serben mit Kosovo (auch wenns weh tut, ohne das heiligste Land. Der Bund mit Kroaten und Co. war wichtiger!!!). - Wenigstens für mich.

    Finds einfach schade, weil man gerade im Ex-Jugo dem Nationalismus abgeschworen hat, und ihr eben nicht (im Gegensatz zu den Ungarn, Rumämen, Bulgraren, Slowaken, Italienern und anderen nicht-slawischen Völkern in Ex-Jugo.)



    Man kanns drehen, wie man's will. Ohne den Kosovo-Konflikt wäre Jugo heute noch ganz. Slobo hätte vielleicht höchtens als Hausmeister im Regierungshaus Karriere gemacht!

    hahahahah du dummes russentier,was schreibst du?!


    das alte jugoslawien funktionierte für euch serb,ihr hattet ja das sagen.
    klar das es für euch gut war.

    jetzt ist es aber anders und wir holen uns unser land wieder.

    langweil mich nicht,bitte.


    fass dich kurz ohhh kar zurich

  10. #120

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    Zitat Zitat von Zurich
    Zitat Zitat von Bloody-Shqipe
    @zurich
    bin nicht skenderbeg,sorry wenn du mich nicht gemeint hast.

    wir halten nicht den mund in unserem land unser region.
    unser land unser stolz euer untergang.
    hörst du nicht?
    ihr dürft nicht einfach nach europa kommen,euch einnisten und sagen "alllllesssss meins,alllles serbisch" fuck you man.
    SHQIPTARIA ist immer da,wir überlebten die osmanen und euch erst recht.

    siehst du nicht wie dein volk runtergeht?

    du schämst dich,weil du serbe bist.
    * Das alte Jugoslawien funktionierte wunderbar. Kein Nationalsmus (ausser von eurer Seite).
    * Man lebte gut
    * Und sowieso: Nix Serbisch (also hör auf mit dem du bist so süss!!!). Jugoslawisch!!!
    * Jugoslawien bestand aus 6 föderalistischen Republiken, und eine Republik war in 3 Provinzen unterteilt.

    Schade, gab es solche, die sich nie zufrieden gaben.



    Vielleicht hätte man euch gleich am Angang nach der Zurückeroberung des Kosovos (gegen die Osmanen) die Region geben sollen, damit es später keine Probleme gibt, auch wenn's das allerheiligste Land der Serben ist (noch heiliger als den Israelis ihr Jerusalem). Vielleicht wäre dann Jugoslawien noch ganz und ohne Nationalismus (ohne serbischen, kroatischen und anderen Folge-Nationalismus!!!). - Wäre mir lieber (Alt-Jugoslawien ohne KS), als das heutige Serben mit Kosovo (auch wenns weh tut, ohne das heiligste Land. Der Bund mit Kroaten und Co. war wichtiger!!!). - Wenigstens für mich.

    Finds einfach schade, weil man gerade im Ex-Jugo dem Nationalismus abgeschworen hat, und ihr eben nicht (im Gegensatz zu den Ungarn, Rumämen, Bulgraren, Slowaken, Italienern und anderen nicht-slawischen Völkern in Ex-Jugo.)



    Man kanns drehen, wie man's will. Ohne den Kosovo-Konflikt wäre Jugo heute noch ganz. Slobo hätte vielleicht höchtens als Hausmeister im Regierungshaus Karriere gemacht!
    Ach laber nicht, niemand wollte mehrheitlich Jugoslawien, außer den Bosniaken, den Mazedoniern und den Mischlingen.

Ähnliche Themen

  1. Der Stille Krieg in Süd-Serbien
    Von Viva_La_Pita im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 00:29
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 18:08
  3. SRS- Tomislav Nikolic kündigt krieg an
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 23:05
  4. Terror-Chef will „biologischen“ Krieg
    Von 5SterneGeneral im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 00:43
  5. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 18:24