BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96

Serbien verließ Südosteuropa-Gipfel

Erstellt von skenderbegi, 21.05.2008, 16:08 Uhr · 95 Antworten · 3.286 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen Serbien verließ Südosteuropa-Gipfel

    Serbien verließ Südosteuropa-Gipfel

    Aus Protest gegen den kosovarischen Außenminister, der sich an die Gipfelteilnehmer wenden wollte

    Belgrad - Die serbische Delegation hat das heute, Mittwoch, stattfindende Gipfeltreffen des Südosteuropa Kooperationsprozesses (SEECP) in dem bulgarischen Ferienort Pomorie verlassen, nachdem es dem kosovarischen Außenminister Skender Hyseni ermöglicht worden war, sich an die Gipfelteilnehmer zu wenden. Das meldete der Belgrader Sender B-92. Die serbische Delegation sei zuvor bemüht gewesen, die Rede Hysenis zu verhindern, berichtete der Sender unter Berufung auf Delegationskreise.
    Belgrad hatte die im Februar ausgerufene Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkannt und beharrt bei internationalen Treffen auf dem Standpunkt, dass Pristina (Prishtina) nur durch die UNO-Verwaltung (UNMIK) vertreten werden darf.
    Die serbische Delegation bei dem SEECP-Gipfeltreffen war von Präsident Boris Tadic geleitet worden. Dem 1996 gegründeten Südosteuropäischen Kooperationsprozess gehören Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien und die Türkei an. (APA)


    derStandard.at

    anscheinend lassen sich die anderen länder sich davon nicht beeindrucken und machen einfach weiter mit der konferenz......

    unabhängig was serbien dazu meint.
    auch rumänien konnte dabei keine unterstützung sein....

  2. #2

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    das ist ja nichts neues, typisch serbisch...

  3. #3
    Lance Uppercut
    O Gott.
    Natürlich machen sie mit der Konferenz weiter.
    Das hat nichts mit Einfluss zu tun, diese Typen lassen sich einfach ned aus der Ruhe bringen.

  4. #4
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    wollen die jetzt immer den raum verlassen wenn ein politiker aus kosova spricht???

  5. #5
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Džoni Arštreta Beitrag anzeigen
    O Gott.
    Natürlich machen sie mit der Konferenz weiter.
    Das hat nichts mit Einfluss zu tun, diese Typen lassen sich einfach ned aus der Ruhe bringen.
    hör mal .....
    es ist auch vorgekommen das bei solchen konferenzen wo es zu meinungs- verschiedenheiten gekommen ist auch schon eine unterbrechung stattgefunden hat....

  6. #6
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    Serbien verließ Südosteuropa-Gipfel

    Aus Protest gegen den kosovarischen Außenminister, der sich an die Gipfelteilnehmer wenden wollte

    Belgrad - Die serbische Delegation hat das heute, Mittwoch, stattfindende Gipfeltreffen des Südosteuropa Kooperationsprozesses (SEECP) in dem bulgarischen Ferienort Pomorie verlassen, nachdem es dem kosovarischen Außenminister Skender Hyseni ermöglicht worden war, sich an die Gipfelteilnehmer zu wenden. Das meldete der Belgrader Sender B-92. Die serbische Delegation sei zuvor bemüht gewesen, die Rede Hysenis zu verhindern, berichtete der Sender unter Berufung auf Delegationskreise.
    Belgrad hatte die im Februar ausgerufene Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkannt und beharrt bei internationalen Treffen auf dem Standpunkt, dass Pristina (Prishtina) nur durch die UNO-Verwaltung (UNMIK) vertreten werden darf.
    Die serbische Delegation bei dem SEECP-Gipfeltreffen war von Präsident Boris Tadic geleitet worden. Dem 1996 gegründeten Südosteuropäischen Kooperationsprozess gehören Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien und die Türkei an. (APA)


    derStandard.at

    anscheinend lassen sich die anderen länder sich davon nicht beeindrucken und machen einfach weiter mit der konferenz......

    unabhängig was serbien dazu meint.
    auch rumänien konnte dabei keine unterstützung sein....

    Skandal......!8O:

  7. #7
    Popeye
    Was? Türkei auch dabei? :/

  8. #8
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    hör mal .....
    es ist auch vorgekommen das bei solchen konferenzen wo es zu meinungs- verschiedenheiten gekommen ist auch schon eine unterbrechung stattgefunden hat....
    Ja, da wo man merkte, dass das Gespräch sich festgefressen hat. Da ist es ja auch produktiv eine Pause, Unterbrechung, Vertagung zu machen.
    Was anderes ist es, wenn eine Nation da einfach aus Protest den Saal räumt.

  9. #9
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    Serbien verließ Südosteuropa-Gipfel

    Aus Protest gegen den kosovarischen Außenminister, der sich an die Gipfelteilnehmer wenden wollte

    Belgrad - Die serbische Delegation hat das heute, Mittwoch, stattfindende Gipfeltreffen des Südosteuropa Kooperationsprozesses (SEECP) in dem bulgarischen Ferienort Pomorie verlassen, nachdem es dem kosovarischen Außenminister Skender Hyseni ermöglicht worden war, sich an die Gipfelteilnehmer zu wenden. Das meldete der Belgrader Sender B-92. Die serbische Delegation sei zuvor bemüht gewesen, die Rede Hysenis zu verhindern, berichtete der Sender unter Berufung auf Delegationskreise.
    Belgrad hatte die im Februar ausgerufene Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkannt und beharrt bei internationalen Treffen auf dem Standpunkt, dass Pristina (Prishtina) nur durch die UNO-Verwaltung (UNMIK) vertreten werden darf.
    Die serbische Delegation bei dem SEECP-Gipfeltreffen war von Präsident Boris Tadic geleitet worden. Dem 1996 gegründeten Südosteuropäischen Kooperationsprozess gehören Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien und die Türkei an. (APA)


    derStandard.at

    anscheinend lassen sich die anderen länder sich davon nicht beeindrucken und machen einfach weiter mit der konferenz......

    unabhängig was serbien dazu meint.
    auch rumänien konnte dabei keine unterstützung sein....

    Skender, such dir ein Hobby, oder besser noch einen guten Psychoanalytiker und lass dir dringend helfen. Was juckts dich denn dass die serbische Delegation die Konferenz verlassen hat? Und was ist damit bewiesen worden wenn diese Konferenz dann weitergeführt wurde? Was genau willst du eigentlich mit diesen Threads erreichen? Das jeder Serbe auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird??

    Du bist echt krank.

  10. #10
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Skender, such dir ein Hobby, oder besser noch einen guten Psychoanalytiker und lass dir dringend helfen. Was juckts dich denn dass die serbische Delegation die Konferenz verlassen hat? Und was ist damit bewiesen worden wenn diese Konferenz dann weitergeführt wurde? Was genau willst du eigentlich mit diesen Threads erreichen? Das jeder Serbe auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird??

    Du bist echt krank.
    gehts eh noch? *g* du geiferst ein bisserl..... steht frauen im normalfall nicht sehr. ICH hab nicht rausgelesen, daß jeder Serbe auf einen Scheiterhaufen verbrannt werden soll - ICH hab rausgelesen, daß die serbische Delegation sich aus einer Konferenz selber ausgeladen hat. Und mich interessiert die Frage, was solch ein Verhalten für Serbien bringt, grundsätzlich schon sehr

    Aber vielleicht liegt die unterschiedliche Wahrnehmung an meiner Nationalität (achtung - weder serbe noch albaner)

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 11:09
  2. Serbien boykottiert Balkan-Gipfel in Slowenien
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 15:09
  3. Bërdos-Gipfel, mit oder ohne Serbien
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 21:57
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 12:47