BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Serbien will Kosovo entmilitarisieren und Souveränität behal

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 22.09.2005, 17:05 Uhr · 10 Antworten · 686 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Serbien will Kosovo entmilitarisieren und Souveränität behal

    Serbien will Kosovo entmilitarisieren und Souveränität behalten

    Belgrad (dpa) - Die Republik Serbien hat erstmals einen konkreten Kompromissvorschlag für die staatsrechtliche Zukunft der südserbischen Unruheprovinz Kosovo vorgelegt.

    Die albanische Mehrheit «bekommt die ausführende, gesetzgebende und richterliche Gewalt», sagte die serbische Kosovo-Beauftragte, Sanda Raskovic-Ivic, der Belgrader Zeitung «Danas». Der serbische Zentralstaat werde die Außenpolitik, den Grenzschutz sowie die Steuer- und Zollpolitik übernehmen.

    Gleichzeitig müsse die fast nur noch von Albanern bewohnte Region entmilitarisiert werden, lautet der Vorschlag weiter. Damit solle verhindert werden, dass wie schon in der Vergangenheit paramilitärische albanische Verbände entstehen. Gleichzeitig werde damit den Albanern die Angst genommen, dass serbisches Militär wieder als antialbanische Ordnungsmacht auftritt.

    Nach diesem serbischen Konzept soll die politische Macht im Kosovo möglichst weitgehend dezentralisiert werden, damit auch die serbische Minderheit Selbstverwaltung erhält. Die Gemeinden sollen die Zuständigkeiten für Bildung, Gesundheit, Soziales, Religion und das Gerichtswesen auf lokaler Ebene sowie für die Polizei erhalten. Belgrad hatte sich bisher vergebens dafür eingesetzt, in der Region Kommunen mit serbischer Mehrheit zu errichten. Die Albaner sehen darin den Versuch, das Kosovo zu teilen.

    Die Verhandlungen über den endgültigen staatsrechtlichen Status Kosovos sollen noch in diesem Herbst beginnen. Die Albaner wollen mit Blick auf ihre erdrückende Bevölkerungsmehrheit nichts anderes als ihre Selbstständigkeit gelten lassen. Belgrad strebt unter Hinweis auf die historischen serbischen Klöster und Schlachtfelder die Wiederherstellung seiner Souveränität über die Provinz an. NATO-Bomben hatten im Sommer 1999 die Massenvertreibung von Albanern durch serbisches Militär und Paramilitär gestoppt. Seitdem wird Kosovo von den Vereinten Nationen verwaltet.

    http://de.news.yahoo.com/050922/3/4p6rr.html


    Ein sehr sehr guter Vorschlag. Die Albaner haben die Verwaltung und alle Recht und wir behalten die Souveränität.Das ist genau die Mitte wo man sich treffen mus.

  2. #2
    Avatar von DaN2K

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    172
    Abgelehnt nur eine vollständige Unabhängigkeit wird von uns Albanern akzeptiert!!!

  3. #3

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Warum hat man sich solche und ähnliche Gedanken nicht gemacht, bevor 15000 Albaner getötet wurden...?

    Und ich sage es nochmals für alle Denkbehinderten Menschen...

    Die Albaner brauchen euch Serben nicht , Kosovo unter Serbien exestiert in ihren Augen nicht.

    Davor ist nur Scheisse rausgekommen.

    Warum wollt ihr so viele Albaner mit euch unter einen Staat aufzwingen , aber ich weiss ihr habt ganz andere Interresen.....entmillitalisieren auch noch ?

    Dürfen die Albaner sich auch nicht wehren dürfen, bei dem nächsten Säuberungsversuchen ?

    Kosovos Unabhängigkeit ist die einzigste Lösung für denn Frieden und Sicherheit für den Balkan.

    Bleibt es ungelöst , könnt ihr wie auch alle anderen Balkanstaaten um Kosovo für denn EU-Beitritt nur träumen ..

  4. #4
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516
    Zitat Zitat von DaN2K
    Abgelehnt nur eine vollständige Unabhängigkeit wird von uns Albanern akzeptiert!!!
    Joo Hoshi!!!

    Behalte doch Deinen unqualifizierten Sch...ss einfach für Dich!!!

    Dumbacke

  5. #5
    VUC

    Registriert seit
    29.08.2005
    Beiträge
    516

    Re: Serbien will Kosovo entmilitarisieren und Souveränität b

    Zitat Zitat von SERBE
    Serbien will Kosovo entmilitarisieren und Souveränität behalten

    Belgrad (dpa) - Die Republik Serbien hat erstmals einen konkreten Kompromissvorschlag für die staatsrechtliche Zukunft der südserbischen Unruheprovinz Kosovo vorgelegt.

    Die albanische Mehrheit «bekommt die ausführende, gesetzgebende und richterliche Gewalt», sagte die serbische Kosovo-Beauftragte, Sanda Raskovic-Ivic, der Belgrader Zeitung «Danas». Der serbische Zentralstaat werde die Außenpolitik, den Grenzschutz sowie die Steuer- und Zollpolitik übernehmen.

    Gleichzeitig müsse die fast nur noch von Albanern bewohnte Region entmilitarisiert werden, lautet der Vorschlag weiter. Damit solle verhindert werden, dass wie schon in der Vergangenheit paramilitärische albanische Verbände entstehen. Gleichzeitig werde damit den Albanern die Angst genommen, dass serbisches Militär wieder als antialbanische Ordnungsmacht auftritt.

    Nach diesem serbischen Konzept soll die politische Macht im Kosovo möglichst weitgehend dezentralisiert werden, damit auch die serbische Minderheit Selbstverwaltung erhält. Die Gemeinden sollen die Zuständigkeiten für Bildung, Gesundheit, Soziales, Religion und das Gerichtswesen auf lokaler Ebene sowie für die Polizei erhalten. Belgrad hatte sich bisher vergebens dafür eingesetzt, in der Region Kommunen mit serbischer Mehrheit zu errichten. Die Albaner sehen darin den Versuch, das Kosovo zu teilen.

    Die Verhandlungen über den endgültigen staatsrechtlichen Status Kosovos sollen noch in diesem Herbst beginnen. Die Albaner wollen mit Blick auf ihre erdrückende Bevölkerungsmehrheit nichts anderes als ihre Selbstständigkeit gelten lassen. Belgrad strebt unter Hinweis auf die historischen serbischen Klöster und Schlachtfelder die Wiederherstellung seiner Souveränität über die Provinz an. NATO-Bomben hatten im Sommer 1999 die Massenvertreibung von Albanern durch serbisches Militär und Paramilitär gestoppt. Seitdem wird Kosovo von den Vereinten Nationen verwaltet.

    http://de.news.yahoo.com/050922/3/4p6rr.html


    Ein sehr sehr guter Vorschlag. Die Albaner haben die Verwaltung und alle Recht und wir behalten die Souveränität.Das ist genau die Mitte wo man sich treffen mus.
    Ist doch ein wirklich guter Vorschlag meine ich!!!

    Damit könnten alle Seiten zufrieden sein, und einem Abgang der UN-DORFTROTTEL könnte man auch endlich endgegen sehen (HURRAHURRAHURRA ) 8) 8) 8)

  6. #6

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Die Albaner haben wenigstens ein Ziel ..wie stellt ihr euch die Zukunft so vor?

    Wieso kreirt ihr nicht eure eigene Pläne stattdessen macht ihr euch Gedanken über die Pläne der anderen...

  7. #7
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Warum hat man sich solche und ähnliche Gedanken nicht gemacht, bevor 15000 Albaner getötet wurden...?

    Und ich sage es nochmals für alle Denkbehinderten Menschen...

    Die Albaner brauchen euch Serben nicht , Kosovo unter Serbien exestiert in ihren Augen nicht.

    Davor ist nur Scheisse rausgekommen.

    Warum wollt ihr so viele Albaner mit euch unter einen Staat aufzwingen , aber ich weiss ihr habt ganz andere Interresen.....entmillitalisieren auch noch ?

    Dürfen die Albaner sich auch nicht wehren dürfen, bei dem nächsten Säuberungsversuchen ?

    Kosovos Unabhängigkeit ist die einzigste Lösung für denn Frieden und Sicherheit für den Balkan.

    Bleibt es ungelöst , könnt ihr wie auch alle anderen Balkanstaaten um Kosovo für denn EU-Beitritt nur träumen ..
    Wenn ihr uns nicht braucht dann könnt ihr Serbien verlassen,das ist so in jedem Staat dieser Welt.Die Türken können Deutschland auch verlassen wenn sie die Deutschen nicht brauchen.Keiner zwingt sie.

    MfG

  8. #8
    Mare-Car
    Zitat Zitat von DaN2K
    Abgelehnt nur eine vollständige Unabhängigkeit wird von uns Albanern akzeptiert!!!

    Nur solltet Ihr langsam gemerkt haben das Ihr.

    A. Nicht alleine seid.

    und

    B. Nix zu sagen habt

  9. #9
    Zitat Zitat von Mare-Car

    A. Nicht alleine seid.

    und

    B. Nix zu sagen habt
    und
    C. Ihr bekommt das Kosovo so und so nicht!

  10. #10
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von DaN2K
    Abgelehnt nur eine vollständige Unabhängigkeit wird von uns Albanern akzeptiert!!!
    Soll jetzt ein Pferd wiehern.

    Die Mehrheit der Albaner halten absolut Nichts von den UCK Banditen, was die fordern. Und der Mehrheit ist es ebenso vollkommen wurst, was diese Banditen fordern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosovo nun offiziele Souveränität
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 16:06
  2. Kosovo erlangte völlige Souveränität
    Von Mirditor im Forum Kosovo
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 14:45
  3. Kosovo:Souveränität auf zwanzig Jahre
    Von Mr_No im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 17:05
  4. Richard Holbrook - Kosovo: keine volle Souveränität
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 21:06
  5. Richard Holbrook - Kosovo: keine volle Souveränität
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 21:05