BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 26 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 254

Serbien will die Nobelpreisvergabe an "Liju Sjaobou" boykottieren

Erstellt von Idemo, 08.12.2010, 20:28 Uhr · 253 Antworten · 7.549 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Ein bisschen bin ich schon enttäuscht, ich wollte an deinem grossen Wissen teilhaben aber du willst mir die Sache nicht erläutern. Ich werde es wohl nie erfahren...


    tut mir leid, du wirst wohl dumm sterben müssen.

  2. #102

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Souverän heißt selbstbestimmt, Serbien ist leider fremdbestimmt. Ansonsten ist deine Ausführung richtig.
    nein, in der Frage der Teilnahme an der Nobelpreisverleihung haben sie ja bewusst sich dagegen entschieden und so ein signal an den starken wirtschaftspartner gesendet...andere Länder wie Deutschland haben ja fast druckt ausgeübt dass alle geschlossen teilnehmen sollen...aber ich weiss nicht wie Serbien in anderen Fragen handelt..

  3. #103
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wo steht es?

    IQ-Lndertabelle europaweit 2006


    Scroll runter ein wenig, unter den europäischen Ländern.

  4. #104
    Gast829627
    Zitat Zitat von Carolus Beitrag anzeigen
    Das könnte noch etwas dauern. Viele Serben leben in der Diaspora und genießen ihre Freiheiten und dennoch kacken sie auf die Rechte andere. Einfach nur peinlich. Aber am schlimmsten ist eigentlich, dass das Großmaul Jeremic, der immer so tut als wäre er ein guter und sich immer gegen jene Stellt die Schwach sind, auch noch solch ein bullshit verzapft. Es geht gegen einen großen, da zieht der kleine Jeremic seinen zu kurz geraten Schwanz ein, falls er jemals einen besessen hatte.

    wat du und klostein denken über serbien und was ihr schreibt gleicht dem pupser eines toten esels bzw hat das gleiche gewicht ........
    ob diaspora serben oder die unten beide denken gleich was die politik serbiens angeht....beide verurteilen sie gleich wenns in die falsche richtung geht und beide klatschen beifall wenns wie in diesem fall in die richtige richtung geht......das es hier und da schwanzlose gibt die sich auf die seite der feinde schlagen um dort ein bissel schwanz in der hand zu halten auch wenns ein fremder schwanz ist,ist auch normal um es in deinen gehobenen worten zu sagen.....deine intelligenz beruht auf deine deutschen gene ...bestimmt....die serbischen verleiten dich nur zum saufen und rumhuren ....so sind wir halt.....aber um wieder zum thema zu kommen....eine nobelpreisverleihung die den preis an kriegstreiber,mörder,verbrecher und diebe verteilt und das im zeichen des friedens für die welt ist einen scheizz wert dh das sogar beziehungen zu burkina faso mehr gewicht haben als so ein dreck und die entscheidung diesem dreck fern zu bleiben ist verdammt gut.....die beziehungen zu china sind ein guter grund aber der eigentliche sollte die verleihung an mutti arschhaari sein......aber super das du und hans klostein einer meinung seid.......

  5. #105

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    IQ-Lndertabelle europaweit 2006


    Scroll runter ein wenig, unter den europäischen Ländern.

    und explizit erwähnt "Afrika(Schwarze)" tz tz tz

  6. #106
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wie schnell vergisst man dass auch nicht lange her Russland in Afghanistan Krieg geführt hat? red keinen Blödsinn Junge
    Apropos Afghanistan..
    Die Regierung Afghanistans hat die UdSSR um Hilfe geboten, diese gewährte die, dass ist aber eher unwichtig. Das lustige ist, die Ah so tollen USA unterstützten die islamistischen Truppen, die jenen gegen die sie heute Krieg führen und die Demokratie bringen wollen.

  7. #107

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Apropos Afghanistan..
    Die Regierung Afghanistans hat die UdSSR um Hilfe geboten, diese gewährte die, dass ist aber eher unwichtig. Das lustige ist, die Ah so tollen USA unterstützten die islamistischen Truppen, die jenen gegen die sie heute Krieg führen und die Demokratie bringen wollen.
    natürlich "um zu Helfen" waren sie da. es gibt nur eine politik die zählt und das ist "Real-Politik" aber zu behaupten "alles was von USA kommt ist Scheiße" ist ein totaler Schwachsinn oder umgekehrt wie manche hier Russland bzw China Politik anhimmeln. ist Schwachsinn....man wirft USA bis 1 Mio tote....das haben China und Russland 100 mal übertroffen.

  8. #108
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wie schnell vergisst man dass auch nicht lange her Russland in Afghanistan Krieg geführt hat oder hast du da eine rechtfertigung parat? red keinen Blödsinn Junge
    Ja haben sie. Damals war es nicht Russland sondern die UdSSR, welche immer betont hat, daß sie NICHT Russland ist.

    Die Regierung Afghanistans, welches schon ein sozialistischer Staat war hat die UdSSR um Militärische Hilfe gebeten um die, durch die USA unterstützten Mudschahedin zu bekämpfen. Außerdem haben diese direkt die Sicherheit der Sowjetunion bedroht da sie laut Zbigniew Brzezinskis Plan die UdSSR vom Süden her destabilisieren sollten (wenn du es nicht glaubst, dann lies das Buch von Brzezinski: Amerika, die Einzige Weltmacht). Außerdem haben sich die Sowjets um einiges humaner verhalten als die USA, das bestätigen dir die meisten Afghanen welche die Zeit miterlebt haben.

  9. #109
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    natürlich "um zu Helfen" waren sie da. es gibt nur eine politik die zählt und das ist "Real-Politik" aber zu behaupten "alles was von USA kommt ist Scheiße" ist ein totaler Schwachsinn oder umgekehrt wie manche hier Russland bzw China Politik anhimmeln. ist Schwachsinn....man wirft USA bis 1 Mio tote....das hat China und Russland 100 mal übertroffen.
    Fakt ist die UdSSR hat erst interveniert als die DR Afghanistan um Hilfe gebeten hat. Natürlich war ein sozialistisches Afghanistan im Interesse der UdSSR.
    Aber wieso unterstützt die USA radikal islamistische Gruppierungen gegen die sie heute Krieg führen?


  10. #110
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    natürlich "um zu Helfen" waren sie da. es gibt nur eine politik die zählt und das ist "Real-Politik" aber zu behaupten "alles was von USA kommt ist Scheiße" ist ein totaler Schwachsinn oder umgekehrt wie manche hier Russland bzw China Politik anhimmeln. ist Schwachsinn....man wirft USA bis 1 Mio tote....das hat China und Russland 100 mal übertroffen.
    Ach? Die Amis und die West-Allierten haben mit ihrer rücksichtslosen Politik gegenüber der Dritten Welt, der Ausbeutung ihrer Kolonien usw. locker mehr mehr Menschen am Gewissen als Hitler, Stalin und Mao zusammen, das wären um die 200 Millionen, das ist garnichts im Vergleich zu dem was die "freie Welt" bis jetzt angerichtet hat (übrigens ist die "freie Welt" auch für die Verbrechen der Oben genannten Herren verantwortlich, da sie deren Aufstieg bewußt herbeigeführt hat).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 23:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:43
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:20
  5. Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:44