BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 26 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 254

Serbien will die Nobelpreisvergabe an "Liju Sjaobou" boykottieren

Erstellt von Idemo, 08.12.2010, 20:28 Uhr · 253 Antworten · 7.553 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Die Europäer lassen die Chinesen nicht am Balkan helfen? Aus welcher Nase hast du dir das gezogen?

    Die Chinesen wollen nur Geld verdienen und Macht ausbauen, helfen... dazu sind sie derzeit im eigenen Land noch nicht im Stande.

  2. #192

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    im 21 Jahrhundert wurde wörtlich Menschen-Leben- im Balkan verletzt und die Europär haben weggeschaut und werfen noch Chinesen Menschenrechtsverletzungen im China vor...einfach Doppelmoral..

  3. #193

    Registriert seit
    09.12.2010
    Beiträge
    3
    die serben machen eh was sie wollen.
    das ist ihre mentalität.
    und keiner kann es ändern !!!

    wohin soll das alles bloss führen mit den serben ?

  4. #194
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Ich versteh garnet die Aufruhr.

    irgendsonen Penner kriegt nen Preis und Serbien reiht sich nicht mit all diesen Schmarotzern an einen Tisch um ihm zu gratulieren .

    Der Typ von Wikileaks sollte einen Preis bekommen net diese Witzfigur.

    Also: Serbien macht das wie Russland etc. richtig. Ko ga jebe.

    biliterale Beziehungen sind wichtig, aber genau so Menschenrechte das ist keine Frage !....Und China ist nicht der "glanz" Staat. Aber das Amerika, gerade nach diesen veröffentlichungen, am Tisch der " Menschenrechtler " sitzt ...meine Güte ich würd auch net hingehen. Ehrt endlich die Leute die Eier haben auch gegen das Gesetzt zu handeln um Warheit ans licht zu bringen.



  5. #195
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    im 21 Jahrhundert wurde wörtlich Menschen-Leben- im Balkan verletzt und die Europär haben weggeschaut und werfen noch Chinesen Menschenrechtsverletzungen im China vor...einfach Doppelmoral..
    Warum sollte Europa auch die Balkan Polizei sein?

    Einerseits verurteilst du jedwede Einmischung des "Westens", andererseits jammerst du wenn Europa nicht einschreitet.

    Doppelmoral? Ahja.

    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    Ich versteh garnet die Aufruhr.
    irgendsonen Penner kriegt nen Preis und Serbien reiht sich nicht mit all diesen Schmarotzern an einen Tisch um ihm zu gratulieren .
    Der "Penner" hat jahre seines Lebens im Gefängnis und im Arbeitslager gesessen um sich für Menschenrechte in China einzusetzen.

    Und dann schreibst du
    "Ehrt endlich die Leute die Eier haben auch gegen das Gesetzt zu handeln um Warheit ans licht zu bringen."
    Heuchler.

  6. #196
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    EDIT: falscher Thread

  7. #197
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    im 21 Jahrhundert wurde wörtlich Menschen-Leben- im Balkan verletzt und die Europär haben weggeschaut und werfen noch Chinesen Menschenrechtsverletzungen im China vor...einfach Doppelmoral..
    es war im 20 jahrhundert wenn schon....
    21.jahrhundert hat erst am 1.jan.2000 angefangen.

    und nein deine aussage stimmt so nicht.

  8. #198
    Avatar von Nosferatu

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    702
    Hier versucht man offensichtlich China zu genügen. So weit ich weiß, ist Serbien eines der wenigen Staaten, mit einem Strategie- und Kooperationsabkommen mit China. China hat Serbien damit einen sehr großen Gefallen erwiesen, denn damit ist die Tür für Investitionen und chinesische Beteiligungen wie z.B. im serbischen Energiesektor möglich. Weiteres kurbelt dieser Kontakt zu China auch die Exportfähigkeit von Serbien an. Serbien exportiert jedes Jahr mehr und mehr Agrarprodukte nach China.

    Selbstverständlich hat auch die Unterstützung Chinas in der Kosovofrage, Jeremic dazu bewogen, den Aufruf Chinas zu folgen.

    Was ich noch für erwähnenswert finde, ist die zunehmende Niveaulosigkeit den Friedensnobelpreis betreffend. Es scheint so, als ob der Friedensnobelpreis immer mehr als Instrument der Politik benutzt wird. Die Verleihung an, z.B. Kissinger oder Obama ist ein Witz. Es scheint so, als ob die Menschenrechte nur wichtig sind, wenn es "einigen demokratischen Staaten" passt. Das ist ein Faktum und man kann es drehen und wenden wie man will, es ist so und nicht anders. Und ein Aufschrei wegen etwas Unwichtigem wie der obigen Verleihung verstehe ich deshalb nicht.

    Serbien sollte sich zwar mehr der EU zuwenden, (Der EU und nicht den USA!) doch nicht seine eigenen Interessen, der, der Anderen opfern. Nicht nur Serbien sollte mehr auf seine Interessen schauen, sondern alle Länder. In diesem Punkt kann man viel von den USA lernen.

  9. #199

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen


    und nein deine aussage stimmt so nicht.
    begründe das mal wieso das nicht stimmt und hör auf Aussage sätze zu formulieren...

  10. #200

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Serbien hat die richtige Entscheidung getroffen. Die Türkei sollte das gleiche tun!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 23:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:43
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:20
  5. Serbien und Kroatien "freie" Staaten - Kosovo "unfrei"
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 21:44