BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Serbiens Einsamkeit

Erstellt von ooops, 15.12.2012, 11:33 Uhr · 26 Antworten · 2.048 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von allesgut

    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    80
    Dumm? Du hast geschrieben sein Post würde sich selbst disqualifizieren, da er Polen mit Kroaten/Bosniaken vergleichen würde. Ich schrieb, dass man die beiden zwar nicht gleichsetzten aber (teilweise!)vergleichen kann. Den Vergleich habe ich gemacht. Mein Post bezog sich nur auf deinen. Hat nichts mit dem (beschissenen) Artikel aus dem STandard zu tun.

  2. #22
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur ein Thema so verfehlen?

    Hier geht es um die Rolle der kroatischen, albanischen und bosniakischen Kriegsverbrechen, nicht um irgend eine spekulative Scheisse auf Stammtischniveau.

    Ich schlage vor, du liest den Artikel aus dem Eingangspost, dann den Post auf den ich genatwortet habe, dann meinen Post und dann kannst du dich nochmal melden.
    Kannst du mal ein Verbrechen der Albaner im Kosovo vor und/oder nach dem Krieg 1998-99 gegen Serben dokumentieren oder zumindest bennenen? Oder baust du auf großserbischer Lügenpropaganda vom unmenschlichen Albaner auf, der serbsiche Kinder, Frauen und Nonnen tötet und vergewaltigt und Kirchen zerstört? Wenn du schon etwas in den Raum wirfst, musst du auch schon ein paar beweise bringen, damit wir uns ein Bild von dem Ausmaß machen können.

  3. #23
    Avatar von škafiškafnjak

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    742
    Stimmt, es ist kein 1:1 Vergleich. Beide wollten ihr Land größer machen. Beide erfanden einen Grund, damit sie einmarschieren konnten. Die anderen beiden Länder hatten keine Absicht, Krieg zu führen. Der einzige Unterschied ist, dass die Deutschen mit Panzer anrollten, während die Polen noch auf ihren Pferden saßen. Die Kroaten hatten aber eine ebenbürtige Armee, die das Land verteidigen konnte.

    Nur hatte "Großserbien" den Genozid geplant und auch ausgeführt. Die beiden Länder verteidigten sich nur. Kriegsverbrechen gab es auf jeder Seite, wenn sich 2 Seiten gegenseitig abschießen und später sogar 3, wer soll dann überwachen, dass alles mit "rechten Dingen" zugeht? Wer ist höher als die Armee?
    Und wenn jetzt ein Haufen Männer irgendwo in der Nähe eines feindlichen Dorfes mit Zivilisten stationiert sind, durch Nationalismus getrieben, doch plötzlich hört man im Radio, wie die Gegenseite ein Massaker anrichtete. Was würde diese Gruppe dann tun?

  4. #24
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Kannst du mal ein Verbrechen der Albaner im Kosovo vor und/oder nach dem Krieg 1998-99 gegen Serben dokumentieren oder zumindest bennenen? Oder baust du auf großserbischer Lügenpropaganda vom unmenschlichen Albaner auf, der serbsiche Kinder, Frauen und Nonnen tötet und vergewaltigt und Kirchen zerstört? Wenn du schon etwas in den Raum wirfst, musst du auch schon ein paar beweise bringen, damit wir uns ein Bild von dem Ausmaß machen können.
    Wären die Zeugen aus dem Haradinaj-Prozess nicht tot, könntest du die ja fragen, ansonsten sollten sich irgendwo bestimmt Aufzeichnungen dieser Aussagen finden lassen, Limaj sitzt auch (mal wieder), mal schauen ob das was bringt - und es gibt noch viele andere Vorwürfe die natürlich nicht mehr aufzuklären sind, dank kosovarischer Selbstmordrate oder inkompetenter Eulex/Haarger-Tribunal.

    Wenn du dich besser fühlst, kannst du natürlich weiter behaupten, dass es keine Verbrechen gab.

  5. #25
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Ich finde den Vergleich mit Polen voll passend.

  6. #26
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wären die Zeugen aus dem Haradinaj-Prozess nicht tot, könntest du die ja fragen, ansonsten sollten sich irgendwo bestimmt Aufzeichnungen dieser Aussagen finden lassen, Limaj sitzt auch (mal wieder), mal schauen ob das was bringt - und es gibt noch viele andere Vorwürfe die natürlich nicht mehr aufzuklären sind, dank kosovarischer Selbstmordrate oder inkompetenter Eulex/Haarger-Tribunal.

    Wenn du dich besser fühlst, kannst du natürlich weiter behaupten, dass es keine Verbrechen gab.
    Die Zeugen könnten genauso gut durch bestimmte Kreise geschickt worden sein. Aber ich verlange direkte beweise. Wir konnten/können sie liefern. Ihr dagegen schwafelt von Kriegsverbrechen und konntet kein einziges beweisen. Ich spreche hier nicht von Einzelmorden, so schrecklich sie auch sein mögen, die gibt es leider auch in Friedenszeiten, geschweige denn während des Krieges, die bestreite ich auch nicht. Das würde mir auch nie in den Sinn kommen. Hier geht es vielmehr um organisierte Kriegsverbrechen durch bestimmte organisierte Gruppen oder Organisationen bzw. Staaten. Und die konnte man nie beweisen. Schon seit Jahren wird wegen dem "gelben Haus" ermittelt, Albanien hat sogar seine Souveränität an die EU in dieser Ermittlunssache abgetreten, nur damit die Untersuchungen so unbefangen wie möglich stattfinden können und dennoch kommt nichts. Wollt ihr uns die Sache ein Leben lang an die Nase binden, obwohl nichts bewiesen werden kann?

    Daher verlange ich auch beweise, das können Fotos, Videos, Zeugenaussagen oder ähnliches sein, die die albanischen Verbrechen beweisen. Wir haben bspw. Videos von bezahlten Zeugen gesehen, die durch Serbien ins Feld geschickt wurden, um gegen Kosovo auszusagen. Man hat ihnen Geldsummen in sechstelliger Höhe bezahlt, um falsche Aussagen zu machen. Es sollte also schon etwas plausibles sein, keine bezahlten Zeugen.

    Famtir Limaj ist nicht im Knast wegen Kriegsverbrechen, wegen diesen Anschuldigungen wurde er ja vom Haager Tribunal freigesprochen, sonderner sitzt wegen Korruption während seiner Amtszeit als Minister für Transport, Post- und Telekommunikation.

  7. #27
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Und irgendwie, hat niemand den Artikel verstanden....
    Ja, du liest wieder was du willst nicht? Ihr Weiber seit alle gleich.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wer ist Serbiens Staatsfeind nr.1?
    Von Piro im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 23:28
  2. Einsamkeit
    Von Beogradjanin im Forum Rakija
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 13:53
  3. Einsamkeit
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Rakija
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 22:39
  4. Das Gewissen Serbiens
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 18:25