BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 111 von 162 ErsteErste ... 1161101107108109110111112113114115121161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.101 bis 1.110 von 1613

Serbiens EU-Integration

Erstellt von Singidun, 09.09.2009, 19:54 Uhr · 1.612 Antworten · 74.984 Aufrufe

  1. #1101
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Denk ich nicht, es liegt an Serbien die Voraussetzungen zu erfüllen, die eben vor jedes potenzielles Mitglied gestellt werden. Alles liegt bei "uns", man sieht es ja bei Montenegro, dass es nicht leicht ist, selbst wenn es keine politischen Komplikationen im Hinblick aufs Territorium gibt oder die Auslieferung von Kriegsverbechern. Aber ich denke nicht, dass die EU einen besonderen Groll gegen uns hegt sonst hätten wir nicht mal den Kandidatenstatus bekommen.

    Was man gerne vergisst, ist das bereits jetzt, das meiste Geld das wir bekommen aus der EU fließt, insebesondere Deutschland. Rein wirtschaftlich betrachtet gehören wir schon dazu, wenn man sich die Importe und Exporte anschaut. Das man als einziges Land dazu noch zollfrei nach Russland exportieren kann ist ein Sahnehäubchen. Das wir wirtschaftlich zu wenig machen, dafür ist man selbst verantwortlich, weil beispielsweise noch die Privatisierung nicht richtig abgeschlossen wurde, und wenn sie durchgeführt wurde, dann war es meist katastrophal.
    Einerseits gebe ich dir Recht, andererseits denke ich es eine Kombination aus meiner These bzw Aussage und deiner oben aufgezählten Punkte, bezüglich des Kandidatenstatuses.

    Natürlich gebe ich dir auch Recht, die Wirtschaft liegt flach und der Politik ist es "egal" bzw nicht wenigen Personen in Serbien, entspricht genau diese lethargische Starre der serbischen Wirtschaft. Jedoch denke ich, Serbien ist immer noch der Verbrecherstaat und als Verbrecher- und Aggressorstaat, hat man es schwerer, als Bulgarien oder Rumänien. Denn rein realistisch, Bulgarien und Rumänien, vor Serbien und Kroatien....ich sehe keine Logik.

    In Serbien wird sich die nächsten 20 Jahre auch nix tuen, obwohl mal ein Riesenpotentiel in der Region besitzt, einfach die Anlagen, um Leader in der Ex-Yu Region zu werden und trotzdem....mir fehlen iergenwo die Worte.

  2. #1102
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Einerseits gebe ich dir Recht, andererseits denke ich es eine Kombination aus meiner These bzw Aussage und deiner oben aufgezählten Punkte, bezüglich des Kandidatenstatuses.

    Natürlich gebe ich dir auch Recht, die Wirtschaft liegt flach und der Politik ist es "egal" bzw nicht wenigen Personen in Serbien, entspricht genau diese lethargische Starre der serbischen Wirtschaft. Jedoch denke ich, Serbien ist immer noch der Verbrecherstaat und als Verbrecher- und Aggressorstaat, hat man es schwerer, als Bulgarien oder Rumänien. Denn rein realistisch, Bulgarien und Rumänien, vor Serbien und Kroatien....ich sehe keine Logik.

    In Serbien wird sich die nächsten 20 Jahre auch nix tuen, obwohl mal ein Riesenpotentiel in der Region besitzt, einfach die Anlagen, um Leader in der Ex-Yu Region zu werden und trotzdem....mir fehlen iergenwo die Worte.
    Leader in was ?

  3. #1103
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Dulee Beitrag anzeigen
    Jetzt ernsthaft? Ihn als Kroaten kann ich verstehen das er den Spasti gut findet, aber du?
    Wähl mal zwischen Pest und Cholera ? Wen wählst du ?

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    von wem könnte er in Serbien Zustimmung bekommen....? von den Legijas und Obraz Fanatikern sicher nicht. Die Dijaspora sollte eigentlich Cedo unterstützen.
    Er war doch letzen so auf die Zustimmung der Sandzaklije und enthnischen Minderheiten aus, sofern ich mich nicht irre.

    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    DSS Propaganda übewiegend. Laut neuesten Umfragen, schaffen sie nicht den Einzug ins Parlament, wär so schön
    Ne mein Freund, Djindjic war Funktionär in Milosevic's Partei, er war sogar an vorderster Front und hat viel nationalistischere Reden geschwungen, als 2003 bzw. er hat auch ein gewissen Wandel vollzogen. Wie Milo Djukanovic, war er Milosevic Anhänger, nah bei Milosevic, Nationalist und auf einmald, sind beide, wie ausgewechselt, Djukanovic der Mafiabaron Demokrat und Kriegsgegner und Djindjic Menschenrechtler.

  4. #1104
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Leader in was ?
    Politisch, wie auch wirtschaftlich.

  5. #1105
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Wähl mal zwischen Pest und Cholera ? Wen wählst du ?



    Er war doch letzen so auf die Zustimmung der Sandzaklije und enthnischen Minderheiten aus, sofern ich mich nicht irre.



    Ne mein Freund, Djindjic war Funktionär in Milosevic's Partei, er war sogar an vorderster Front und hat viel nationalistischere Reden geschwungen, als 2003 bzw. er hat auch ein gewissen Wandel vollzogen. Wie Milo Djukanovic, war er Milosevic Anhänger, nah bei Milosevic, Nationalist und auf einmald, sind beide, wie ausgewechselt, Djukanovic der Mafiabaron Demokrat und Kriegsgegner und Djindjic Menschenrechtler.
    Kompletter Unsinn, sorry prijatelju. Djukanovic hat Hassreden geschwungen, aber Djindjic doch nicht. Es sind Milosevics Strukturen die ihn umgebacht haben und du kommst mit sowas.

  6. #1106
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Wähl mal zwischen Pest und Cholera ? Wen wählst du ?



    Er war doch letzen so auf die Zustimmung der Sandzaklije und enthnischen Minderheiten aus, sofern ich mich nicht irre.



    Ne mein Freund, Djindjic war Funktionär in Milosevic's Partei, er war sogar an vorderster Front und hat viel nationalistischere Reden geschwungen, als 2003 bzw. er hat auch ein gewissen Wandel vollzogen. Wie Milo Djukanovic, war er Milosevic Anhänger, nah bei Milosevic, Nationalist und auf einmald, sind beide, wie ausgewechselt, Djukanovic der Mafiabaron Demokrat und Kriegsgegner und Djindjic Menschenrechtler.

    Quatsch....Du weisst ganz genau, was Milosevic mit Gegner gemacht hat...Stambolic lässt grüssen....Djindjic war intelligent genug um in diesen Zeiten nicht gegen Strom zu schwimmen und als CIA;VATIKAN oder Mutter Theresa Agent abgestempelt zu werden.....die Kugel die er später bekommen hat war das Werk jener die immer noch in Serbien die Fäden ziehen....

  7. #1107
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Politisch, wie auch wirtschaftlich.
    wir sind hier nicht bei Wünsch Dir was...

  8. #1108
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Kompletter Unsinn, sorry prijatelju. Djukanovic hat Hassreden geschwungen, aber Djindjic doch nicht. Es sind Milosevics Strukturen die ihn umgebacht haben und du kommst mit sowas.
    „DS je u to vreme verovao da je sistem moguće promeniti iznutra…DS i Đinđić nisu krili nameru da se uđe u tu koaliciju. Naši uslovi su bili premijersko mesto, kao i vođenje važnih resora u procentu u kome učestvujemo u vlasti…Razgovarano je više puta o mogućoj koaliciji, ali Milošević krajem januara 1994. više nije bio zainteresovan da pregovara o davanju mesta premijera i radikalnoj promeni politike.“

  9. #1109

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Quatsch....Du weisst ganz genau, was Milosevic mit Gegner gemacht hat...Stambolic lässt grüssen....Djindjic war intelligent genug um in diesen Zeiten nicht gegen Strom zu schwimmen und als CIA;VATIKAN oder Mutter Theresa Agent abgestempelt zu werden.....die Kugel die er später bekommen hat war das Werk jener die immer noch in Serbien die Fäden ziehen....
    DSS?

  10. #1110
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    wir sind hier nicht bei Wünsch Dir was...
    Transitland, gute Beziehungen nach Russland, Vojvodina hat die 2. beste Erde Europas, bevölkerungsreichstes Land Ex-Yu's...etc etc ...

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Integration
    Von tramvi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:04
  3. Integration
    Von Alp Arslan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 01:42
  4. Integration in Österreich ^^
    Von SMEKER im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:36
  5. Integration
    Von napoleon im Forum Kosovo
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:08