BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 129 von 162 ErsteErste ... 2979119125126127128129130131132133139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 1613

Serbiens EU-Integration

Erstellt von Singidun, 09.09.2009, 19:54 Uhr · 1.612 Antworten · 74.963 Aufrufe

  1. #1281

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Kosova-Albo-USA Beitrag anzeigen
    Willste mal in meine Hose sehen ? hahaha sry du bist aber süß
    boaaah neee,,,ist da vielleicht Großalbanien
    lieber nich, ich erscheck so leicht

  2. #1282

    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    boaaah neee,,,ist da vielleicht Großalbanien
    lieber nich, ich erscheck so leicht
    Ja das ist übergroß-albanien- XXL

    du bist knuffelig

  3. #1283

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    276
    Wenn Serbien in die EU aufgenommen werden soll, dann muss man genau wissen, wie die Staatsgrenze verläuft. Man will ja auch wissen, wo die EU-Außengrenze beginnt und endet. Bis dahin muss das Problem mit Kosovo endgültig geklärt sein. Und das wird es auch sein, egal ob Tadic oder Nikolic an der Macht sind. Da die meisten EU-Staaten Kosovo schon anerkannt haben, werden sie wohl kaum einem EU-Beitritt Serbiens zustimmen, wenn Serbien immer noch auf "Kosovo je Srbija" beharrt. Langsam aber sicher sollte der letzte Serbe kapiert haben, dass Kosovo weg ist und dass das Leben weiter geht (auch ohne Kosovo). Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende ...

  4. #1284
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Idee Belgrads Chancen auf EU-Beitrittsgespräche vor Jahresende "minimal"

    Termin für die Beitrittsgespräche gesucht

    Vizeministerpräsidentin Suzana Grubjesic: "Wir müssen uns von der Angst befreien, dass ein jedes Händeschütteln oder eine jede Absprache mit Vertretern Prishtinas auch eine de facto Anerkennung des Kosovo bedeutet. Sie bedeuten es nich




    Belgrad. Die Aussichten Belgrads auf einen Termin für die Aufnahme der EU-Beitrittsgespräche vor Jahresende sind nach den Worten der serbischen Vizeministerpräsidentin Suzana Grubjesic derzeit "minimal". Die nächste Chance dafür werde Mitte nächsten Jahres sein. Alles hänge von Resultaten Serbiens und den Bewertungen der Europäischen Union ab, präzisierte die für die EU-Integration Belgrads zuständige Vizeministerpräsidentin heute, Montag.
    Um den Termin für die Beitrittsgespräche zu erhalten, muss Belgrad laut Grubjesic die mit Prishtina (Pristina) erzielten Vereinbarungen voll umsetzen sowie den Dialog über technische Fragen fortsetzen und abschließen. Offen sind derzeit noch Fragen der Telekommunikation und der Stromversorgung, präzisierte Grubjesic in einem Gespräch mit der Tageszeitung "Blic". Auch gelte es die Beziehungen zum Kosovo zu normalisieren. Zuvor müsse in Serbien allerdings ein Konsens über den Kosovo erzielt werden, damit die Staatsspitze eine klare Strategie definiere.

    "Von der Angst befreien"
    "Wir müssen uns von der Angst befreien, dass ein jedes Händeschütteln oder eine jede Absprache mit Vertretern Prishtinas auch eine de facto Anerkennung des Kosovo bedeutet. Sie bedeuten es nicht", unterstrich Grubjesic. Serbien lehnt nach wie vor die im Februar 2008 ausgerufene Unabhängigkeit des Kosovo ab und betrachtet es weiterhin als Bestandteil Serbiens. Auch der neue Ministerpräsident Ivica Dacic verkündete bei der Präsentation seiner Regierung, dass Belgrad nicht gedenkt, den Standpunkt zu seiner früheren Provinz zu verändern.
    Belgrad hat seit Anfang März den Status eines EU-Beitrittskandidaten. Wegen des Wahlkampfes in Serbien war der "technische" Dialog mit Prishtina Ende Februar vorübergehend unterbrochen worden und dürfte früheren Ankündigungen nach im Herbst wieder aufgenommen werden. Im September oder Oktober soll es auch zu einem Treffen zwischen dem neuen serbischen Präsidenten Tomislav Nikolic und der kosovarischen Staatschefin Atifete Jahjaga kommen. Dieses erste Treffen soll von der EU-Außenpolitikbeauftragten Catherine Ashton in die Wege geleitet worden und von symbolischer Bedeutung sein.


    Belgrads Chancen auf EU-Beitrittsgespräche vor Jahresende "minimal" - Wiener Zeitung Online

    serbien setzt immer noch nicht die vereinbarten abmachungen um.....
    die frage ist warum sitzt man zusammen und findet lösungen ,welche dann so oder so nicht umgesetzt werden!!!!

  5. #1285

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Sehr interessant !!!

    Was soll man dazu schreiben???

    A ja, böööööööööööööööööööööses Serbien, böööööööööööses!!!


    ps. kommst du ursprünglich aus Serbien?

  6. #1286
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.547
    Die meisten Serben wollen überhaupt gar nicht in die EU, also was solls.

  7. #1287
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Die meisten Serben wollen überhaupt gar nicht in die EU, also was solls.
    Hoffen wir mal dass so bleiben wird, denn wann das Gebilde zerfällt ist nur eine Frage der Zeit.
    Der Euro Crash wird sowieso kommen.

    Schade dass dies mit Kroatien so kommen musste.

  8. #1288
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Sehr interessant !!!

    Was soll man dazu schreiben???

    A ja, böööööööööööööööööööööses Serbien, böööööööööööses!!!


    ps. kommst du ursprünglich aus Serbien?
    du verpiss dich einfach.....
    weil du nur scheisse labberst !!

    es geht darum das serbien ohne die vereinbarten abmachungen sowie weitere fortschritte im dialog mit kosova kaum chancen hat weitere gespräche betreffend eu-beitritt zu mführen.


    soltest dich weiterhin mit nichts-sagenden beiträgen melden werde dich melden das man dich verbannt !!!!

  9. #1289

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    du verpiss dich einfach.....
    weil du nur scheisse labberst !!

    es geht darum das serbien ohne die vereinbarten abmachungen sowie weitere fortschritte im dialog mit kosova kaum chancen hat weitere gespräche betreffend eu-beitritt zu mführen.


    soltest dich weiterhin mit nichts-sagenden beiträgen melden werde dich melden das man dich verbannt !!!!
    Fick dich

  10. #1290
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.159
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Sehr interessant !!!

    Was soll man dazu schreiben???

    A ja, böööööööööööööööööööööses Serbien, böööööööööööses!!!


    ps. kommst du ursprünglich aus Serbien?
    Fragst du das jeden hier im Forum ??

    Möchtest du das Serbien in die EU kommt oder lieber nicht ??

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Integration
    Von tramvi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:04
  3. Integration
    Von Alp Arslan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 01:42
  4. Integration in Österreich ^^
    Von SMEKER im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:36
  5. Integration
    Von napoleon im Forum Kosovo
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:08