BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 135 von 162 ErsteErste ... 3585125131132133134135136137138139145 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 1613

Serbiens EU-Integration

Erstellt von Singidun, 09.09.2009, 19:54 Uhr · 1.612 Antworten · 74.998 Aufrufe

  1. #1341

    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    13
    serbien hat schon EU-Beitritt bekommen.

  2. #1342
    PejaniAL
    Zitat Zitat von drejton Beitrag anzeigen
    serbien hat schon EU-Beitritt bekommen.
    ach ja, stimmt.

  3. #1343
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sabbel irgendwelche Üllis mit dem Müll voll. Du bist sicher auch gerade 6 1/2 geworden.
    Nuckel mir einen Schwülli.

  4. #1344
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    und nach Tito wars auch nichts.

    Erst jetzt gehts vorwärts.
    Ja, Richtung Abgrund .

  5. #1345
    PejaniAL
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Ja, Richtung Abgrund .
    Ich mag dich, aber ich schätze es nicht, wenn du von Dingen redest, bei denen du nicht mitreden kannst.

  6. #1346
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von PejaniAL Beitrag anzeigen
    Ich mag dich, aber ich schätze es nicht, wenn du von Dingen redest, bei denen du nicht mitreden kannst.
    wirtschaftlich geht es vorwärts, die Infrastruktur wird ausgebaut etc. Aber die Politik ist Mist. Wie auf dem ganzen Balkan.

  7. #1347

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Nuckel mir einen Schwülli.
    Ich warte bis du volljährig bist.

  8. #1348
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Europa

    EU-Auflagen für Serbien

    Zwischen Belgrad und Pristina ist die Lage gespannt. Aber Serbien kann nur EU-Mitglied werden, wenn es die Beziehungen zum Kosovo normalisiert. Der serbische Regierungschef Dacic gibt sich in Brüssel gutwillig.
    Die Regierung in Belgrad erkennt die Unabhängigkeit seiner 2008 abgefallenen einstigen Provinz Kosovo nicht an. Bei einem Besuch des seit Juli amtierenden serbischen Ministerpräsidenten Ivica Dacic in Brüssel machte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy (im Artikelbild rechts) deshalb jetzt deutlich: Serbien kann nur dann auf einen Beitritt zur EU hoffen, wenn es seine Beziehungen zur Republik Kosovo normalisiert.
    "Eine sichtbare und dauerhafte Verbesserung der Beziehungen zum Kosovo bleibt eine entscheidende Voraussetzung für den Beginn von Beitrittsverhandlungen mit der EU", sagte Van Rompuy. Wichtige Reformen im Justizwesen, zur Bekämpfung von Korruption und organisiertem Verbrechen, für Medienfreiheit und für den Schutz von Minderheiten seien nötig. Serbien müsse auch gemeinsam mit dem Kosovo dafür sorgen, dass die regulären Grenzübergange zwischen dem von Serben bewohnten Nord-Kosovo und Serbien tatsächlich benutzt würden.
    Zum Dialog bereit?
    Dacic versicherte, Belgrad sei zu einem politischen Dialog mitführenden Politikern des Kosovos bereit. "Die neue Regierung stellt nichts von dem in Frage, was zuvor vereinbart wurde", sagte er. "Wir sind bereit, den Dialog nicht nur über technische, sondern auch über politische Fragen fortzusetzen. Und wir sind bereit, den Rang der Teilnehmer an diesem politischen Dialog anzuheben." Zugleich warnte er die EU, die Hürde für den Beginn von Beitrittsverhandlungen immer höher zu legen.
    Dacic hatte erst vor kurzem in New York erklärt, eine Mitgliedschaft des Kosovos in den Vereinten Nationen komme nicht in Frage. Die Kosovo-Regierung ist gegen Verhandlungen zwischen Serbien und der EU.
    re/se (afp, dapd, dpa)


    EU-Auflagen für Serbien | Aktuell Europa | DW.DE | 04.09.2012

  9. #1349
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113

    Ein Termin für den Beginn der EU-Beitrittsgespräche Serbiens im Dezember möglich

    "BLIC" OTKRIVA: SRBIJA PRECICOM DO DATUMA PREGOVORA ZA ULAZAK U EU

    Srbija bi mogla da dobije mogućnost da prečicom dođe do datuma pregovora za pridruživanje Evropskoj uniji, saznaje “Blic”. To bi značilo da Evropski savet usvoji takozvanu uslovnu odluku da Srbija automatski otpočne pregovore kada ispuni ključne kriterijume. Ova odluka bi mogla biti doneta u decembru, a do tada Brisel treba da definiše prioritetne zadatke za Srbiju.

    Ova mogućnost preneta je pre nekoliko dana premijeru Srbije Ivici Dačiću tokom boravka u Briselu. Uslovna odluka bila je doneta i u slučaju Crne Gore, kojoj su postavljeni uslovi koji se tiču vladavine prava.

    Dobro upućeni izvor “Blica” kaže da kriterijumi za Srbiju nisu precizirani i da još nije sigurno da će i Beograd dobiti isti scenario kao i Podgorica.

    - Ono što je izvesno, kriterijumi koje Srbija treba da ispuni biće vezani za Kosovo. Ukoliko se odluči da se Srbiji pruži ta mogućnost, zadaci će biti vezani za sprovođenje postignutih dogovora Beograda i Prištine i vidljiv napredak u odnosima. Međutim, za sada nije izvesno i šta sve u okviru tih kriterijuma. Srbija bi dobila nabrojane uslove, kada se ispune smatralo bi se da su se ispunili uslovi za dobijanje datuma i on se dobija automatski bez glasanja - kaže sagovornik “Blica”.



    Automatsko otpočinjanje pregovora znači da presudno za datum neće biti dostignutost standarda u raznim oblastima, već ispunjenje konkretnih zadataka. Prema procenama, ovakav put do datuma pregovora bio bi ne samo znak dobre volje EU, već i pogodnost za Srbiju.


    - Kada se odrede kriterijumi, države članice EU ne mogu posle postavljati nove uslove, ali ni različito tumačiti, primera radi, šta to znači normalizacija odnosa sa Prištinom. Srbija bi dobila konkretne i precizne zadatke u kojima ne bi bilo prostora za dopune niti tumačenja - kaže sagovornik “Blica”.

    Belgrad könnte von Brüssel im Dezember einen Termin für den Beginn der Beitrittsgespräche erhalten. Vor dem Start der Verhandlungen müssten jedoch die von der Europäischen Union festgelegten konkreten Aufgaben erfüllt werden, berichtete die Tageszeitung "Blic" am Donnerstag. Dies wurde demnach Premier Ivica Dacic bei seinem Besuch in Brüssel am vergangenen Freitag angedeutet.Laut einem vom Blatt zitierten aber namentlich nicht genannten Informanten stehe es fest, dass die Kriterien, die Serbien zu erfüllen haben dürfte, sich um den Kosovo bzw. die Umsetzung der Vereinbarungen und einen weiteren Fortschritt der Beziehungen zwischen Belgrad und Prishtina drehen dürften.

    Blic Online | "Blic" otkriva: Srbija pre


  10. #1350

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Mit anderen Worten: Nicht vor Dezember 2096 möglich..

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Integration
    Von tramvi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:04
  3. Integration
    Von Alp Arslan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 01:42
  4. Integration in Österreich ^^
    Von SMEKER im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:36
  5. Integration
    Von napoleon im Forum Kosovo
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:08