BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 155 von 162 ErsteErste ... 55105145151152153154155156157158159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.541 bis 1.550 von 1613

Serbiens EU-Integration

Erstellt von Singidun, 09.09.2009, 19:54 Uhr · 1.612 Antworten · 75.066 Aufrufe

  1. #1541

    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    194
    Lassen wir die anderen Balkanstaaten mal aussen vor: Ihr Griechen mögt die Demokratie begründet haben, aber ihr seid total unfähig wenn es darum geht, einen modernen Staat zu leiten. Wirtschaften könnt ihr (als Kollektiv) auch nicht. Der Herr sei gelobt dafür, dass er euch diese schöne Landschaft gönnte, denn sonst hättet ihr auch rein gar nichts zu bieten. Würde man euch morgen alle Schulden erlassen, wärt ihr in 30 Jahren wieder am genau gleichen Punkt. Der Hund liegt in Athen begraben, und nicht in Brüssel, Berlin, Paris oder London.

    Kleiner Schwenker nur, das Thema war nicht Hellas.

  2. #1542
    Yunan
    Ach Kasapi, wir würden uns wünschen dass die Dinge so einfach wären. Leider ist dem nicht so und mit eurem Gerede erklärt ihr nichts sondern führt die EU-Propaganda fort. Ich schreibe später etwas dazu.

  3. #1543

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Kasapi Beitrag anzeigen
    Lassen wir die anderen Balkanstaaten mal aussen vor: Ihr Griechen mögt die Demokratie begründet haben, aber ihr seid total unfähig wenn es darum geht, einen modernen Staat zu leiten. Wirtschaften könnt ihr (als Kollektiv) auch nicht. Der Herr sei gelobt dafür, dass er euch diese schöne Landschaft gönnte, denn sonst hättet ihr auch rein gar nichts zu bieten. Würde man euch morgen alle Schulden erlassen, wärt ihr in 30 Jahren wieder am genau gleichen Punkt. Der Hund liegt in Athen begraben, und nicht in Brüssel, Berlin, Paris oder London.

    Kleiner Schwenker nur, das Thema war nicht Hellas.
    Es ist sehr leicht, Stereotypen (positiv und negativ) über Griechenland zu wiederholen. Es ist viel schwieriger, sie mit Fakten zu belegen.

    In diesem Land, wo man das Wirtschaften nicht kann, gab es einige Jahren vor dem EU-Beitritt eine relativ funktionierende und produktive Wirtschaft, mit einen hohen Grad an landwirtschaftlichen Selbstversorgung, einer gewissen Industrialisierung (in Bereichen wie Schiffbau sogar auf der Weltspitze), ziemlich kleine Staatsverschuldung, und kleines Haushaltsdefizit, das vor der Erdöl-Krise 1973 sogar ein Überschuss war.

  4. #1544
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    Na super.

    Und wieso nochmal musste man Zoran Djindjic eliminieren? Weil er einen pro-euripäischen Weg eingeschlagen hat?

    Was diese ach-so-tolle EU bringen soll, darüber werd ich mich hier nicht weiter auslassen. Ich steh dem ganzen so missgünstig gegenüber, einfach deswegen, weil sie diesen Mann völlig UMSONST beseitigt haben...kretenizam.
    Wenn ich mir manche Beiträge von dir durchlese ...

    Wir wissen nicht (bis auf allgemeine Spekulationen) wer Djindjic weswegen erschossen hat, wobei wir davon ausgehen können, dass der Grund sicher nicht der "drohende" EU-Beitritt war, denn dieser wurde nach einem kurzen Dämpfer eher beschleunigt, da sich die öffentliche Meinung zu ihm und seiner Politik und vor allem Vergangenheit irrationalerweise gebessert hat - hätte Djindjic überlebt wäre er heute so bedeutungslos wie viele andere auch.

    Was die EU bring ist jetzt schon deutlich sichtbar, neben den dringend notwendigen Finanzspritzen wurde vor allem im Gesetzgebungsverfahren was getan, Korruption wird nicht mehr als selbstverständlich hingenommen und Firmen kommen nach Serbien, die uns vorher noch nicht einmal gekannt haben.
    Knapp gesagt, die Gesellschaft verändert sich zum positiven.

    Aber es ist leicht EUkritisch zu sein, wenn man in einem der Top-EU-Länder lebt und einfach mal die enormen Verbesserungen von Staaten wie Polen ignoriert und sich nicht mit der faktischen Lage beschäftigt, sondern grundlos eine Opportunitätsmeinung einnimmt.

    @ Baba Jula

    Nikolic ist leider immer noch fehl am Platz, auch wenn er sich "bemüht" ^^

  5. #1545
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.026
    Wäre schön, kein Stau mehr an den Grenzen zwischen Kroatien - Serbien oder Ungarn - Serbien.

  6. #1546
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.565
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Wäre schön, kein Stau mehr an den Grenzen zwischen Kroatien - Serbien oder Ungarn - Serbien.

    So wie früher.

  7. #1547
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir manche Beiträge von dir durchlese ...

    Wir wissen nicht (bis auf allgemeine Spekulationen) wer Djindjic weswegen erschossen hat, wobei wir davon ausgehen können, dass der Grund sicher nicht der "drohende" EU-Beitritt war, denn dieser wurde nach einem kurzen Dämpfer eher beschleunigt, da sich die öffentliche Meinung zu ihm und seiner Politik und vor allem Vergangenheit irrationalerweise gebessert hat - hätte Djindjic überlebt wäre er heute so bedeutungslos wie viele andere auch.

    Was die EU bring ist jetzt schon deutlich sichtbar, neben den dringend notwendigen Finanzspritzen wurde vor allem im Gesetzgebungsverfahren was getan, Korruption wird nicht mehr als selbstverständlich hingenommen und Firmen kommen nach Serbien, die uns vorher noch nicht einmal gekannt haben.
    Knapp gesagt, die Gesellschaft verändert sich zum positiven.

    Aber es ist leicht EUkritisch zu sein, wenn man in einem der Top-EU-Länder lebt und einfach mal die enormen Verbesserungen von Staaten wie Polen ignoriert und sich nicht mit der faktischen Lage beschäftigt, sondern grundlos eine Opportunitätsmeinung einnimmt.

    @ Baba Jula

    Nikolic ist leider immer noch fehl am Platz, auch wenn er sich "bemüht" ^^


    Du kannst runterkommen von deiner "Erhabenheitswelle". Ich schrieb, ich stehe dem ganzen missgünstig gegenüber, weil sie den Mann völlig umsonst erschossen haben, weil er unnötig sein Leben lassen musste...

    Was du wieder mal da reinintepretierst, is echt deine Sorge...

  8. #1548
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    Du kannst runterkommen von deiner "Erhabenheitswelle". Ich schrieb, ich stehe dem ganzen missgünstig gegenüber, weil sie den Mann völlig umsonst erschossen haben, weil er unnötig sein Leben lassen musste...

    Was du wieder mal da reinintepretierst, is echt deine Sorge...
    Allein dass du den Mord an Djindjic (welcher nichts mit der EU zu tun hat) in ein Serbien-EU-Thema rein bringst zeigt ganz deutlich, dass du KEINE Ahnung hast, das ist keine Interpretation, sondern Tatsache.

    Der EU missgünstig gegenüberstehen, während man in ihr lebt halte ich sowieso für Heuchelei, wenn ich dich nach Argumenten für deine Missgunst frage, oder gar Alternativen zur EU, wirst du nämlich keine sinnigen liefern können. Ich schlage vor du rebootest dein Wissen zu gewissen Themenbereichen - deine Unwissenheit ist schön öfter aufgefallen.

  9. #1549
    Avatar von leptirica

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Allein dass du den Mord an Djindjic (welcher nichts mit der EU zu tun hat) in ein Serbien-EU-Thema rein bringst zeigt ganz deutlich, dass du KEINE Ahnung hast, das ist keine Interpretation, sondern Tatsache.
    dann ist es also nicht so, dass er einen pro-europäischen Kurs verfolgt hatte?!

    Der EU missgünstig gegenüberstehen, während man in ihr lebt halte ich sowieso für Heuchelei, wenn ich dich nach Argumenten für deine Missgunst frage, oder gar Alternativen zur EU, wirst du nämlich keine sinnigen liefern können. Ich schlage vor du rebootest dein Wissen zu gewissen Themenbereichen - deine Unwissenheit ist schön öfter aufgefallen.
    Wer garantiert dir denn, dass ich hierbleibe?

    Gerade in der EU gibt es genug Menschen, welche die Sinnhaftigkeit des Beitritts hinterfragen und ob sie wirklich so viele Vorteile gebracht hat. Aber das nächste Mal, wenn ich Richtung Stadtzentrum wandere, fotografier ich dir die zahlreichen Plakate die zum Austritt ausrufen. Die sind wohl auch alle Heuchler, neh?

  10. #1550

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Die EU wäre das beste für ..... Kosovo.

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Integration
    Von tramvi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:04
  3. Integration
    Von Alp Arslan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 01:42
  4. Integration in Österreich ^^
    Von SMEKER im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:36
  5. Integration
    Von napoleon im Forum Kosovo
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:08