BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 159 von 162 ErsteErste ... 59109149155156157158159160161162 LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 1613

Serbiens EU-Integration

Erstellt von Singidun, 09.09.2009, 19:54 Uhr · 1.612 Antworten · 75.037 Aufrufe

  1. #1581
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Die EU wird eh auseinanderbrechen. Die Vergangenheit zeigt es wie Unterschiedlich alle Länder der EU sind. Kulturell sowie Wirtschaftlich. Dieser reine Interessenverbund hat meiner Meinung nach keine Zukunft. Die EU Krise zeigt es doch. Das ist die erste große Bewährungsprobe für die EU und schon zerfleischen sich die Mitglieder gegenseitig, um ihre eigenen Interessen zu bewahren und nehmen es sogar im Kauf dafür andere Mitglieder noch tiefer in die Scheiße zu drücken. Wenns nach mir ginge, würde ich mein Land da schleunigst rausholen
    jetzt rede nicht wie einer aus der KKE...gewöhn dir das bloss nicht an....alles kritisieren aber keine lösungen haben.

  2. #1582
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Der Fahrplan ist festgelegt, die Gespräche beginnen spätestens im Januar, diese Entscheidung müsste einstimmig zurückgenommen werden ...
    Der Fahrplan ist zwar festgelegt, aber ob ihr einsteigen dürft, ist eine andere Frage. Wie schon gesagt, euch wird noch Beobachterstatus des Kosovo im UN-Sicherheitsrat im Weg stehen. Diese Problematik wird iwann im Spätsommer oder im Herbst gestellt werden und für Serbien heißt es wieder bis zum Januar zu hetzen, um dieses Problem zu beseitigen. Ist Kosovo im UN-Sicherheitsrat Beobachter, dürft ihr Gespräche mit der EU aufnehmen.

  3. #1583
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Der Fahrplan ist zwar festgelegt, aber ob ihr einsteigen dürft, ist eine andere Frage. Wie schon gesagt, euch wird noch Beobachterstatus des Kosovo im UN-Sicherheitsrat im Weg stehen. Diese Problematik wird iwann im Spätsommer oder im Herbst gestellt werden und für Serbien heißt es wieder bis zum Januar zu hetzen, um dieses Problem zu beseitigen. Ist Kosovo im UN-Sicherheitsrat Beobachter, dürft ihr Gespräche mit der EU aufnehmen.
    Es gibt kein Treffen mehr, welches Bedingungen stellen kann, nur eines, welches nach dem Bericht von Ashton im Oktober/November den genauen Termin festlegt. Wäre der Beobachterstatus in irgend einer Weise durchsetzbar gewesen, so hätte man ihn nicht rausgelöscht, als man noch eine Verhandlungsbasis im April hatte. Wenn du nützliche Quellen hast, solltest du sie zur Diskussion beitragen, ansonsten ist das hier eine Sinnlosdiskussion.

  4. #1584
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Es gibt kein Treffen mehr, welches Bedingungen stellen kann, nur eines, welches nach dem Bericht von Ashton im Oktober/November den genauen Termin festlegt. Wäre der Beobachterstatus in irgend einer Weise durchsetzbar gewesen, so hätte man ihn nicht rausgelöscht, als man noch eine Verhandlungsbasis im April hatte. Wenn du nützliche Quellen hast, solltest du sie zur Diskussion beitragen, ansonsten ist das hier eine Sinnlosdiskussion.
    Es geht nicht um Gespräche. Die Bedingung wird von der EU, allen voran von Deutschland gestellt werden.

  5. #1585
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Gespräche. Die Bedingung wird von der EU, allen voran von Deutschland gestellt werden.
    ohne klaren grenzen gibt es keinen beitritt für serbien....
    das bedeutet dann das entgültige loslassen von kosova.
    alles andere gerade seitens serbischen user sind utopien!!!!

    serbischer verfassung hin oder her.......
    mit der einigung das man sich nicht gegenseitig beim prozess der integration zu den europäischen organisationen hindert hat man kosova faktisch anerkannt.
    das die serbischen politiker ihrer bevölkerung nicht reinen wein einschenken ist eine andere sache!!!
    aber das kennen wir seit über 12 jahren wo die nato & kfor soldaten in kosova einmarschiert sind.

    die serbische politik betreibt eine art psycho-therapie durch homöopathie bezüglich kosova.

  6. #1586

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    Jeste opsjednuti Srbijom.

  7. #1587
    Avatar von bosanac1505

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wie du darauf kommst, aber es gibt absolut keinen Anhaltspunkt für solche Forderungen. Wenn das diesjährige Abkommen wie bis jetzt implementiert wird, starten die Gespräche ab Januar.

    - - - Aktualisiert - - -



    Schneller ganz sicher nicht, wobei andere Länder noch länger brauchen werden.

    Und ich sehen das auch so, Serbien braucht die EU.
    Er hat schon recht mit seiner Aussage! Artikel siehe unten und dies wurde auch in allen Nachrichten so gesagt, wo ich dies mitbekommen habe.
    Also erst mal abwarten.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Europäische Union will Beitrittsverhandlungen mit Serbien aufnehmen. Das beschlossen die Staats- und Regierungschefs auf dem Gipfel in Brüssel. Die Gespräche sollen spätestens im Januar beginnen.
    Brüssel - Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben sich für Verhandlungen über einen EU-Beitritt Serbiens ausgesprochen. Dies teilte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Freitag in Brüssel mit. Die Gespräche sollten spätestens Anfang kommenden Jahres beginnen.


    Die Staats- und Regierungschefs müssen gegen Ende dieses Jahres dem Verhandlungsrahmen noch einmal zustimmen, sagten Diplomaten. Die Gipfelrunde stimmte demnach auch Verhandlungen über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit dem Kosovo zu. Dieses Abkommen ist eine Voraussetzung für spätere Beitrittsverhandlungen. Serbien solle ermutigt werden, die Normalisierung der Beziehung zum Kosovo fortzusetzen. Das Kosovo, von Belgrad als Teil Serbiens betrachtet, hatte sich Anfang 2008 für unabhängig erklärt. Serbiens Regierungschef Ivica Dacic hatte gesagt, die EU dürfe keine zusätzlichen Hürden für die Beitrittsverhandlungen errichten.

    Der Bundestag hatte am Donnerstag in einem Votum gefordert, die Verhandlungen mit Serbien sollten nicht vor Januar kommenden Jahres beginnen. Für diese relativ späte Aufnahme der Beitrittsverhandlungen hatte sich zuvor auch Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) ausgesprochen, um die Umsetzung von einer Vereinbarung zwischen Serbien und dem Kosovo zur Normalisierung ihrer Beziehungen zu beobachten. Andere EU-Mitgliedstaaten hatten einen früheren Beginn befürwortet. Die Regierung in Belgrad würde die Verhandlungen gerne im Herbst aufnehmen.

    Zum Auftakt ihres zweiten Gipfeltags hatten die Staats- und Regierungschefs der EU die Aufnahme Lettlands in das gemeinsame europäische Währungsgebiet zum 1. Januar 2014 begrüßt. Das Land habe alle Beitrittskriterien erfüllt, so Van Rompuy.

    EU beschließt Beitrittsgespräche mit Serbien - SPIEGEL ONLINE

  8. #1588
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Der Fahrplan ist zwar festgelegt, aber ob ihr einsteigen dürft, ist eine andere Frage. Wie schon gesagt, euch wird noch Beobachterstatus des Kosovo im UN-Sicherheitsrat im Weg stehen. Diese Problematik wird iwann im Spätsommer oder im Herbst gestellt werden und für Serbien heißt es wieder bis zum Januar zu hetzen, um dieses Problem zu beseitigen. Ist Kosovo im UN-Sicherheitsrat Beobachter, dürft ihr Gespräche mit der EU aufnehmen.
    Kosovo kommt nicht in den UN-Sicherheitsrat sondern in die UN-Generalversammlung :P
    Aber faktisch können wir auf das OK von Serbien scheißen, denn man kommt nur rein, wenn man eine Mehrheit in der UN hat und Kosovo hat diese bereits erreicht. Um Vollmitgliedzu werden, benötigt man das OK vom Sicherheitsrat und alle fünf ständigen Mitglieder müssen auf ein Veto verzichten. Damit man aber Beobachterstatus bekommt, ist nur eine einfache Mehrheit über 50% von der Generalversammlung nötig.
    Sobald Kosovo in der Generalversammlung vertreten ist, hat es einen Sitz in dieser mit dem schönen Schild "Kosovo" und nimmt neben Palästina und dem Vatikan Platz. Wir hätten das Recht, eine eigene Vorwahl, Internet-TLD oder einen internationalen ISO-Code zu bekommen. Darüber hinaus könnten wir auch der FIFA oder der UNESCO beitreten, was aber eine 2/3-Mehrheit benötigt.

    Da kann Serbien noch so viel betteln und protestieren, aber einen Beobachterstatus können sie nicht verhindern.
    Serbien ist sowieso noch gefesselt an Kosovo und ohne die VOLLSTÄNDIGE Umsetzung des Abkommens und der Abschaffung der Parallelstrukturen im ganzen Kosovo (nicht nur im Norden), kann Serbien noch lange auf Beitrittsgespräche warten.
    Selbst wenn diese beendet sind, haben sie keine Wahl, als Kosovo anzuerkennen. Die EU ist nicht so bescheuert und holt sich ein zweites Zypern ins Haus. Während der Beitrittsgespräche, werden die serbischen Politiker immer mehr Kompromisse eingehen und diese werden auch schädlich für Serbien sein.

  9. #1589
    D.Hans
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Gratuliere ..das hättet ihr schon früher haben können.....r.i.p Zoran
    Der ganze Balkan bräuchte mehrere Politiker von der Persönlichkeit eines Zoran Djindjic!

    Bei denen, die sich noch an ihn erinnern können, genießt Zoran Djindjic europaweit nach wie vor höchstes Ansehen. Mit ihm würde heute Serbien ganz anders dastehen und sicherlich das führende Land am Balkan sein. Serbien war aber offensichtlich vor 10 Jahren noch nicht reif dafür. Die Ermordung von Djingjic hat Serbien in seiner Entwicklung mindestens 20 Jahre gekostet...

  10. #1590
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von bosanac1505 Beitrag anzeigen
    Er hat schon recht mit seiner Aussage! Artikel siehe unten und dies wurde auch in allen Nachrichten so gesagt, wo ich dies mitbekommen habe.
    Also erst mal abwarten.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Europäische Union will Beitrittsverhandlungen mit Serbien aufnehmen. Das beschlossen die Staats- und Regierungschefs auf dem Gipfel in Brüssel. Die Gespräche sollen spätestens im Januar beginnen.
    Brüssel - Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben sich für Verhandlungen über einen EU-Beitritt Serbiens ausgesprochen. Dies teilte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Freitag in Brüssel mit. Die Gespräche sollten spätestens Anfang kommenden Jahres beginnen.


    Die Staats- und Regierungschefs müssen gegen Ende dieses Jahres dem Verhandlungsrahmen noch einmal zustimmen, sagten Diplomaten. Die Gipfelrunde stimmte demnach auch Verhandlungen über ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit dem Kosovo zu. Dieses Abkommen ist eine Voraussetzung für spätere Beitrittsverhandlungen. Serbien solle ermutigt werden, die Normalisierung der Beziehung zum Kosovo fortzusetzen. Das Kosovo, von Belgrad als Teil Serbiens betrachtet, hatte sich Anfang 2008 für unabhängig erklärt. Serbiens Regierungschef Ivica Dacic hatte gesagt, die EU dürfe keine zusätzlichen Hürden für die Beitrittsverhandlungen errichten.

    Der Bundestag hatte am Donnerstag in einem Votum gefordert, die Verhandlungen mit Serbien sollten nicht vor Januar kommenden Jahres beginnen. Für diese relativ späte Aufnahme der Beitrittsverhandlungen hatte sich zuvor auch Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) ausgesprochen, um die Umsetzung von einer Vereinbarung zwischen Serbien und dem Kosovo zur Normalisierung ihrer Beziehungen zu beobachten. Andere EU-Mitgliedstaaten hatten einen früheren Beginn befürwortet. Die Regierung in Belgrad würde die Verhandlungen gerne im Herbst aufnehmen.

    Zum Auftakt ihres zweiten Gipfeltags hatten die Staats- und Regierungschefs der EU die Aufnahme Lettlands in das gemeinsame europäische Währungsgebiet zum 1. Januar 2014 begrüßt. Das Land habe alle Beitrittskriterien erfüllt, so Van Rompuy.

    EU beschließt Beitrittsgespräche mit Serbien - SPIEGEL ONLINE
    Zustimmen auf Basis vorher festgelegter Kriterien, zu denen nichts mit UNO/Kosovo gehört.

    Was den Rest zum Thema Kosovo angeht, sollte der vermutlich in das eigene Kosovo-Forum geschoben werden, in diesem Thread geht es um den Beitritt Serbiens, da Serbien in einem Jahrzeht frühstens der EU beitreten wird, sind sogar Bedingungen wie eine völkerrechtlich einwandfreie Lösung des Kosovo-Problems jetzt noch nicht von belang.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Der ganze Balkan bräuchte mehrere Politiker von der Persönlichkeit eines Zoran Djindjic!

    Bei denen, die sich noch an ihn erinnern können, genießt Zoran Djindjic europaweit nach wie vor höchstes Ansehen. Mit ihm würde heute Serbien ganz anders dastehen und sicherlich das führende Land am Balkan sein. Serbien war aber offensichtlich vor 10 Jahren noch nicht reif dafür. Die Ermordung von Djingjic hat Serbien in seiner Entwicklung mindestens 20 Jahre gekostet...
    Nichts hätte Djindjic gebracht, das größte Hindernis Kosovo ist er dilettantisch angegangen und innerhalb der Bevölkerung hatte er keinen mehrheitlichen Rückhalt. Im Nachhinein wird er aufgrund seines tragischen Todes ein wenig heroisiert, im Leben wäre er jetzt in Rente und wir Serben wären froh darüber.

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Integration
    Von tramvi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:04
  3. Integration
    Von Alp Arslan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 01:42
  4. Integration in Österreich ^^
    Von SMEKER im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:36
  5. Integration
    Von napoleon im Forum Kosovo
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:08