BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 49 von 162 ErsteErste ... 394546474849505152535999149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 1613

Serbiens EU-Integration

Erstellt von Singidun, 09.09.2009, 19:54 Uhr · 1.612 Antworten · 75.080 Aufrufe

  1. #481
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    wie ich es heute nachmittag schon geschrieben habe;

    die eu und ihre politiker wollen im übrigen es genau wissen was da für eine vereinbarung unterschrieben wurde.....
    und das sich serbien an diesen hält und nicht wie bei den vereinbarungen im september!!!!




    Serben im Kosovo räumen Straßenblockaden

    eigentlich keine schlechte idee....
    jetzt kann serbien zeigen das es gewillt ist mit dem nachbaren sich zu verstehen!!!
    der ball liegt nun bei serbien mal schauen ob die chance genutzt wird oder doch beim scheitern die schuld dem schiri untergeschoben wird

  2. #482
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Serbien kommt gleichzeitig mit Kosovo in die EU.
    Und das weil die EU weiß , dass Serbien Kosovo´s Beitritt erhindern wird aus Rache weil sie den Norden aufgeben mussten.

    Und die EU hat keine Lust auf solche Probleme vor allen weil die USA Druck macht und sie es sich nicht leisten kann , wenn das Stück Land am Balkan diskrimminiert wird. Sowas würd einfach zu Auschreitungen führen.
    Ich bezweifle dass ,das Kosovo mit Serbien gleichzeitig in die EU kommt ,weil gerade der Kosovo ein "spezial" fall ist.
    Der Kosovo wird wohl evtl. 2-3 jahre mehr brauchen.

  3. #483
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Mach den serbischen Bürgern keine falsche Hoffnungen, der Beitrittsprozess und die nötigen Reformen nehmen mindestens 5-6 Jahre in Anspruch, das ratifizieren noch einmal 1-2 Jahre.

    Also insgesamt mindestens 6 Jahre nach Beginn der Beitrittsverhandlungen, eher wahrscheinlich sind 8 Jahre.
    Ja stimmt auch wieder ,aber wie ich schon geschrieben hab ,
    es ist noch ungewiss wann genau Serbien in die EU kommt ,ob nun 2015,oder 2020

  4. #484
    Mudi
    Zitat Zitat von niggelz Beitrag anzeigen
    Eindeutig der Beweis dass die EU den Serben einfach nicht traut...

    Kann mir eigentlich mal einer erklären hier warum die EU bei Serbien fr die Aufnahme soviele Bedingungen stellt wie bei keinem anderen Land die serben sind doch eines der Länder die am meisten fuer die aufnahme gemacht haben. Erst die Sache mit Mladic und so und jetzt die Fortschritte im Kosovo warum hat es die nicht interressiert welche Kriegsverbrecher in Kroatien rumlafen und so?
    Das ist selbstverständlich solche Hunde wie Mladic, Karadzic etc. auszuliefern.
    Man sollte sich eher fragen, wie so ein Land, das seine Kriegsverbrecher schützt und im Land chillen lässt, in die EU will und meint ''WIR SIND EU-TAUGLICH''. Grade wegen Mladic & co und auch wegen dem Kososo seid ihr bis heute nicht in der EU. Denkst du Europa bzw. die Welt vergisst so schnell was in den 90ern war? Und du fragst dich wieso soviele Bedingungen gestellt werden usw. Normal, dass man euch kaum vertraut.

    Kaum stellt man euch Mladic als Bedingung, taucht er auch schon auf
    Da sprichst du noch von ''Eindeutig der Beweis, dass die EU den Serben einfach nicht traut''.

    Denkst du die EU braucht unnötige Probleme?
    Serbien muss das mit dem Kosovo klären, damit mein ich die ganze Anerkennung Kosovos. Egal was einige EU-Länder meinen. Ohne eine Anerkennung Kosovos wird nichts funktionieren, und das seh nicht nur ich so, sondern JEDER VON UNS ALBANERN UND SERBEN.
    Wer denkt, dass Serbien mit Kosovo in die EU kommt, der soll aufwachen.

  5. #485
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Ich bezweifle dass ,das Kosovo mit Serbien gleichzeitig in die EU kommt ,weil gerade der Kosovo ein "spezial" fall ist.
    Der Kosovo wird wohl evtl. 2-3 jahre mehr brauchen.
    Du Rumäne brauchst dich nicht aufregen.

    Imerhin kamen Rumänien und Bulgarien nur rein , damit man den Ost-Einfluss auf den Balkan durch Russland verhinderte.
    Man würde ja auch schneller die Ukraine wählen , aber dann befürchtete man , die Russen kämen vom Schwarzen Meer nach Bulagrien , was zu der Zeit noch kein Mitglied gewesen ist.

    Weiso sonst ist der Balkan heute wohl nur von EU-Staaten umzingelt?
    Und die Adria wird von Italien abgeschirmt.

    Weil man wusste , Kommunisten würden am Balkan wieder Schaden anrichtetn , erst recht , wenn er frisch aus den Jugoslawienkriegen kommt. Da wäre soetwas am möglichsten.

  6. #486
    Avatar von niggelz

    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von Azzlack Beitrag anzeigen
    .

    Denkst du die EU braucht unnötige Probleme?
    Serbien muss das mit dem Kosovo klären, damit mein ich die ganze Anerkennung Kosovos. Egal was einige EU-Länder meinen. Ohne eine Anerkennung Kosovos wird nichts funktionieren, und das seh nicht nur ich so, sondern JEDER VON UNS ALBANERN UND SERBEN.
    Wer denkt, dass Serbien mit Kosovo in die EU kommt, der soll aufwachen.
    ich werde nicht verstehen wieso die EU die anerkennung des kosovo als bedingung sieht für den beitritt, das ist eine sache die die albaner vetrifft und serbien. was bekommt den die EU für Probleme ich finde es gut wenn der Westen sich um den frieden bemüht im Kosovo aber der wird durch eine kompromislose anerkennung des Kosovos durch Serbien auf drang durch den westen sicher nicht hergestellt werden es geht nicht nur darum wie es die serben in belgrad sehen und um das gelaber der serbischen nationalisten es geht auch um die situation der serben im Nordkosovo.

  7. #487
    Avatar von niggelz

    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    117
    und ich finde es natürlich gut dass man diese schweine mladic und co ausgeliefert hat, ich konnte nie verstehen wie man einen mann verehren oder decken kann der tausende zivilisten auf dem gewissen hat

  8. #488
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von BIG-Eagle Beitrag anzeigen
    Du Rumäne brauchst dich nicht aufregen.

    Imerhin kamen Rumänien und Bulgarien nur rein , damit man den Ost-Einfluss auf den Balkan durch Russland verhinderte.
    Man würde ja auch schneller die Ukraine wählen , aber dann befürchtete man , die Russen kämen vom Schwarzen Meer nach Bulagrien , was zu der Zeit noch kein Mitglied gewesen ist.

    Weiso sonst ist der Balkan heute wohl nur von EU-Staaten umzingelt?
    Und die Adria wird von Italien abgeschirmt.

    Weil man wusste , Kommunisten würden am Balkan wieder Schaden anrichtetn , erst recht , wenn er frisch aus den Jugoslawienkriegen kommt. Da wäre soetwas am möglichsten.
    Stimmt eigentlich intresiert mich das Thema nicht so,und wie kommst du darauf das ich mich aufrege?
    ich sag nur meine Meinung

  9. #489
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Klein-Russland kommt nur in die EU, wenn es den Kosovo anerkennt, ansonsten kann es sich den Beitritt in die Haare schmieren.

  10. #490
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ich finde es voll lächerlich, dass man den Kanditatenstatus Serbiens von einer Situation abhängig macht, die nicht im direkten Einflußbereich Serbiens liegt.

    Würde man Deutschland aus der EU schmeißen, nur weil ein paar deutschstämmige Bürgermeister im Siebenbürgenland Amok laufen???

    Das ist mal wieder typisch die Reduktion eines vielschichtigen Problems, das zu großen Teilen auch vom Westen und nicht von Albanern oder Serben alleine verschuldet ist, auf Serbien alleine. Serbien ist der alleinige BÖSEwicht und die Albaner sind mal wieder die Guten lieben Schäflein, denen der Westen mit viel Geld, Waffenamterial und politischer Unterstützung helfen muß.

    Ich meine nicht den Konflikt an sich, aber die Reflektion in der westeuropäischen Politik und in den Medien!!!

    Als erstes möchte ich dir sagen das es wirklich unglaublich ist das 4 serbische Gemeinden sowohl Serbien als auch Kosova im Würgegriff hat.

    ES stimmt nicht das Serbien keinen Einfluss auf die Serben im Nord-Kosova hat,sie Halten das stärkste Druckmittel überhaubt in Händen nähmlich das Geld.Der Norden wird von Serbien erhalten man bräuchte nur zu drohen das man den Geldhan zudreht und ich bin mir sicher die Barrikaden würden verschwinden,außerdem wurde von serb. Seite noch nichts versucht außer nett zu bitten aber das man damit bei solchen Leuten keinen Erfolg hat haben auch die Kfor zu spüren bekommen.
    Langsam aber sicher wendet sich auch der serb. Staat von den Kosova Serben ab ,was damit die Berechtigung und Begründung dieses "ach so friedlichen Protestes" wiederspiegelt!

Ähnliche Themen

  1. Kroatien unterstützt die EU-Integration Serbiens
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 23:53
  2. Integration
    Von tramvi im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:04
  3. Integration
    Von Alp Arslan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 01:42
  4. Integration in Österreich ^^
    Von SMEKER im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 17:36
  5. Integration
    Von napoleon im Forum Kosovo
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:08