BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Serbiens Haß auf die Albaner

Erstellt von Ardian, 03.10.2016, 12:08 Uhr · 110 Antworten · 3.965 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.026

    Serbiens Haß auf die Albaner

    Essay: Der Westen wollte lange nicht sehen, daß Milosevic ein albanerfreies Kosovo plant

    Von Dunja Melcic

    Wenn die Welt sich darüber gewundert hat, daß Slobodan Milosevic den Vertrag von Rambouillet nicht unterschreiben wollte, so bekommt sie jetzt die ebenso brutale wie klare Antwort. Er hat doch nicht die Autonomie des Kosovo 1989 annulliert und sich damit bei seinen Landsleuten den Namen des größten Serben verdient, um sie wieder zuzulassen, noch dazu unter internationaler Kontrolle. Ein wirklich autonomes Kosovo, wie die westlichen Vermittler es vorschlugen, bedeutet in Milosevic' Denksystem eine Niederlage.Die Antwort auf die Drohung der Nato war ja auch schon lange bekannt. Formuliert hat sie der Ultranationalist Vojislav Seselj, der wiederholt erklärte: "Nato-Angriffe werden uns wahrscheinlich große Schäden zufügen, dafür werden wir aber die Albaner restlos abschlachten." Milosevic hat nicht nur die Zerstörungen des eigenen Landes durch die Bombardements in Kauf genommen, er scheint die Angriffe der Nato geradezu einkalkuliert zu haben, um dem großen serbischen Traum vom albanerfreien Kosovo ein erhebliches Stück näher zu kommen. Schon im vorsozialistischen Jugoslawien war es eine Obsession serbischer Intellektueller und Politiker, Wege zu finden, um die Zahl der Albaner im Kosovo zu dezimieren. So schlug der serbische Historiker Vaso Cubrilovic 1937 der jugoslawischen Regierung ein Programm zur "Aussiedlung der Albaner" vor, nachdem alle sonstigen repressiven Maßnahmen erfolglos erschienen. Die politische Weltlage schätzte er als günstig ein: Wenn Hitler straflos "Zehntausende Juden aus dem Land jagen kann, wird die Vertreibung von einigen hunderttausend Albanern auch keinen Weltkrieg auslösen". In Cubrilovic' Denkschrift wurde zum ersten Mal von der "Säuberung von Albanern" gesprochen. Der geistige Erfinder der Säuberung des Kosovo von seinen albanischen Bewohnern erscheint im Vergleich mit der gegenwärtigen großserbischen Intellektuellenclique geradezu besonnen, obwohl er als junger Mann zum Kreis jener bosnischen Serben gehörte, die den Anschlag von Sarajevo 1914 zu verantworten hatten. Ein Krieg galt Cubrilovic offensichtlich nach dem Ersten Weltkrieg als ein Übel, die Ideenspender Milosevic' dagegen scheinen ihn sich herbeizuwünschen.Für die serbischen Niederlagen kennen sie nur einen Grund: die "neue Weltordnung" der Amerikaner, und mit Vorliebe spekulieren sie über eine serbische Zukunft, nachdem die Amerikaner einmal nicht mehr Herren der Weltordnung sein werden. Doch das Bewußtsein davon, daß die Weltlage gegenwärtig die Verwirklichung serbischer Träume nicht begünstigt, führte nicht dazu, daß man auf ihre Realisierung verzichten würde. Seit Jahren schon klagen serbische Professoren und Akademiemitglieder, daß nach allen Verlusten von "serbischen Ländern" nun auch das Kosovo verloren sei. Ein Kosovo, in dem die Albaner gleichberechtigt wären, gar ein Kosovo mit einer mehrheitlich albanischen Regierung und mit Schulen und TV in albanischer Sprache gilt den Serben als verloren. So empfanden sie damals schon, als das Kosovo im sozialistischen Jugoslawien autonom verwaltet wurde. Die Aufhebung dieser Selbständigkeit begrüßten sie mit der Parole: "Slobo gab uns das Kosovo zurück.""Slobo" fand nun, daß ihm die Luftangriffe der Nato auf dem Boden freie Hand für den totalen Krieg gegen die Kosovo-Albaner lassen. Der vierte Krieg Milosevic' ist sein schlimmster Ausrottungszug. Das Kosovo steht in jeder Hinsicht unter der vollkommenen Kontrolle seiner Polizei, seiner Sicherheitskräfte und seiner Soldateska. Die ganze Verwaltung und die gesamte Infrastruktur sind fest in Milosevic' Hand. In aller Ruhe konnte der Vernichtungszug vorbereitet werden, während der Westen sich mit illusionären Plänen zur "Konfliktlösung" beschäftigte. Gerade weil Milosevic nichts - inklusive das Kosovo - für die Zukunft retten kann, blieb ihm nur Neros Weg der Brandstiftung, der verbrannten Erde.Der Haß der Serben auf die anderen Völker ist grenzenlos. Der Tod eines Slowenen, sagte der Dichter Matija Beckovic während des Krieges in Slowenien im serbischen Fernsehen, berühre ihn "soviel wie der Tod einer Robbe". Dieser Haß entlud sich auf die Kroaten in Vukovar und vielen anderen Ortschaften des Grauens, die im Westen systematisch ignoriert wurden. Um ein vielfaches gesteigert, tobte er in Bosnien-Herzegowina gegenüber den Bosniaken. Doch der serbische Haß auf die Albaner gleicht dem Schwarzen Loch: undurchdringbar, mit kaum vorstellbarer zerstörerischer Negativkraft. Daß Milosevic die Luftangriffe der Nato dazu nützt, den Vernichtungszug gegen die Albaner in eine beschleunigte Endlösung zu verwandeln, ist der Nato nicht anzulasten. Doch die jetzige Katastrophe der Kosovo-Albaner hat auch mit der Unfähigkeit des Westens zu tun, rechtzeitig zu handeln. Die westlichen Politiker wollten, daß Milosevic in den von ihm entfachten Kriegen als eine Konfliktpartei in unübersichtlichen Bürgerkriegen gilt. Statt sich um Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen für Milosevic' schutzlosestes Opfer zu bemühen, haben sie sich in eine Sackgasse hineinmanövriert: Das Handeln der Nato liefert die Albaner des Kosovo ans serbische Messer. Das Schlimmste aber ist: Sollte die Nato aufhören, würde der totale Krieg Milosevic' auf dem Boden nur noch fürchterlicher.

    https://www.welt.de/print-welt/artic...e-Albaner.html

  2. #2
    Avatar von Guri i madh

    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    166

  3. #3
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.895
    Quatsch....die Serben hassen weder Albaner, noch Kroaten oder gar Bosniaken

  4. #4
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.076
    Srbi mrze ceo svet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ausser vielleicht die Russen.

  5. #5
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.331
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Quatsch....die Serben hassen weder Albaner, noch Kroaten oder gar Bosniaken
    Hass oder Abneigung suchs dir aus

  6. #6
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.895
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Hass oder Abneigung suchs dir aus
    Beides

  7. #7
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.331
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Beides
    Beides geht nicht entweder das eine oder andere

    Erstmal muss man mir beweisen das ich jemanden hasse bevor man solche Titel erstellt

  8. #8
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Dem sagt man Ziel verfehlt.

  9. #9
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.238
    wie sieht es eigentlich umgekehrt aus.
    werden serben von Albanern, bosnjaken und Kroaten gehasst?

    nicht daß der thread so einseitig wird....

  10. #10
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wie sieht es eigentlich umgekehrt aus.
    werden serben von Albanern, bosnjaken und Kroaten gehasst?

    nicht daß der thread so einseitig wird....
    Sagen wirs mal so, sie dürfen noch im Kosovo & Serbien leben.

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 11:32
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  3. SERBIENS FIXIERUNG AUF DIE NATIONALE FRAGE
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 06:59
  4. Die „Albaner” auf Hydra
    Von Arvanite im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 20:04
  5. Autonomy für die Albaner Süd-serbiens
    Von Justice im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 21:20