BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 40 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 397

Serbiens politische Zukunft und Gegenwart

Erstellt von NovaKula, 06.09.2014, 13:24 Uhr · 396 Antworten · 11.219 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Primorec

    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    11
    Das serbische Schicksal ist genau wie unser slowenisches Schicksal ein einzig wahres Trümmerfeld...
    Für uns Südslawen (Jugoslawen) wird es keine positive Zukunft geben - so leid es mir auch tut, wird Serbien ein EU-Mitglied, ob das nun die BürgerInnen wollen oder nicht, es liegt im Interesse Brüssels/Berlins.

  2. #52
    Avatar von Srb-ija

    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Du hast keine Ahnung wovon du redest und das zeigst du hier auch. Nicht umsonst war Kroatien mit die Kuh die man in Beograd am liebsten gemolken hat, das ist Gott sei Dank vorbei.
    Nochmal für dich, die EU ist kein Geldautomat, sondern eine Chance, wenn das nicht in deinen Schädel will, kann ich dir nicht helfen. Dabei müsste jeder Blinde sehen das in in Serbien kaum mehr abwärts geht, nur woher sollst du das wissen?
    Jede Wette du bist wieder einer der Typen die Serbien bestenfalls aus dem Urlaub kennen, die Muttersprache nur aus dem TV kennen, von Politik oder Wirtschaft nicht mal in dem Land dem sie Leben auch nur den Hauch einer Ahnung haben, aber eben einfach mal was sagen wollen
    Was laberst du hier für eine Scheisse du Vollidiot??? Denkst du ich habe etwas gegen euch Kroaten???? Ne ich hab nichts gegen euch ich hab sogar Freunde die Kroaten sind. Was für ein Serbe das ich bin geht dich eigentlich eine feuchten Scheiss an ,kapiert? Wen du nicht wie ein normaler Mensch über das Thema diskutieren kannst dann lass es sein.
    Du willst mir sagen du verstehst etwas von Politik und Wirtschaft? hahahah , da lachen ja die Hühner über deine Intelligenz.....

    Es geht mir eigentlich am Arsch vorbei, werde glücklich in deinem EU-Wunderland du Träumer.

  3. #53
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Die EU ist ein sinkendes Schiff..Krebsgeschwür..ein Projekt welches nicht gelungen ist. Hätte das Volk in der EU was zu sagen wie in der Schweiz..würde sie schon lange auseinanderbrechen. Die Scheindemokratie wird aber auch nicht ewigs halten. Und zu Serbien..ich denke mit EU oder ohne..vieles wird sich nichts ändern. Fakt ist dass unsere Leute (balkan) nicht mit Geld umgehen können.

  4. #54
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -

    ja nein lilith sicher gibt es da verschiedene sichtweisen
    Wie ist denn deine Sichtweise? Und hättest du einen Schmerz damit, dass quasi die Anerkennung des Kosovo Voraussetzung für eine EU-Mitgliedschaft wäre? (Ich will auf all dem nicht herum reiten, aber interessant ist es schon).
    Auswärtiges Amt - Europa - EU-Erweiterung: Serbien

    Das ist das Infopapier des Auswärtigen Amtes dazu. Und ich denke, jedem wird klar sein, dass der auch wirklich von der EU vorgeschriebene Normalisierungsprozess zwischen den Republiken Kosovo und Serbien im Endeffekt darauf hinaus laufen müssen, dass Serbien Kosovo als Nachbarstaat anerkennt.

    Ich persönlich sehe in der EU generell eine Wertegemeinschaft und Stabilisierungsfaktoren und Garanten, dessen Werte ich auch grundsätzlich für quasi empfehlens- erstrebenswert halte. Jetzt mal abgesehen von sicher und durchaus auch kritikwürdiger Innen- wie Außenpolitik. Auch gemessen an diesen Standards. Auch für mein Land und seine Gesellschaft.
    Deswegen sehe ich auch den Weg Serbiens dahin als richtig. Aber der Status von Kosovo als souveräner Staat wird gerade für die EU nicht mehr zur Debatte stehen. Ich kann natürlich nicht "vorschreiben", wie Serben zu dem Thema zu denken haben. Aber gerade aus vielen Debatten und Nachdenken in den letzten Monaten kann ich an "unserem" russischen Beispiel sagen, dass es das Leben der Menschen in Russland nicht besser oder schlechter macht, wenn man anerkennt, dass die Ukraine ein eigenständiges und souveränes Land ist. Auch wenn auf dessen Gebiet wir ja unsere Wiege, unseren ersten Staat sehen und sich auf dessen Gebiet auch tatsächlich ein guter Teil russischer Geschichte abgespielt hat. Just my two cents, Schönen Abend.

  5. #55
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093
    na ja...so richtig ins herz treffen würde es mich nicht...ich denke aber wenn Vertreter der EU immer wieder betonen dass die Anerkennung des Kosovo nicht nötig ist darf man daraus einige Schlüsse ziehen

  6. #56
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.381
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wie ist denn deine Sichtweise? Und hättest du einen Schmerz damit, dass quasi die Anerkennung des Kosovo Voraussetzung für eine EU-Mitgliedschaft wäre? (Ich will auf all dem nicht herum reiten, aber interessant ist es schon).
    Auswärtiges Amt - Europa - EU-Erweiterung: Serbien

    Das ist das Infopapier des Auswärtigen Amtes dazu. Und ich denke, jedem wird klar sein, dass der auch wirklich von der EU vorgeschriebene Normalisierungsprozess zwischen den Republiken Kosovo und Serbien im Endeffekt darauf hinaus laufen müssen, dass Serbien Kosovo als Nachbarstaat anerkennt.

    Ich persönlich sehe in der EU generell eine Wertegemeinschaft und Stabilisierungsfaktoren und Garanten, dessen Werte ich auch grundsätzlich für quasi empfehlens- erstrebenswert halte. Jetzt mal abgesehen von sicher und durchaus auch kritikwürdiger Innen- wie Außenpolitik. Auch gemessen an diesen Standards. Auch für mein Land und seine Gesellschaft.
    Deswegen sehe ich auch den Weg Serbiens dahin als richtig. Aber der Status von Kosovo als souveräner Staat wird gerade für die EU nicht mehr zur Debatte stehen. Ich kann natürlich nicht "vorschreiben", wie Serben zu dem Thema zu denken haben. Aber gerade aus vielen Debatten und Nachdenken in den letzten Monaten kann ich an "unserem" russischen Beispiel sagen, dass es das Leben der Menschen in Russland nicht besser oder schlechter macht, wenn man anerkennt, dass die Ukraine ein eigenständiges und souveränes Land ist. Auch wenn auf dessen Gebiet wir ja unsere Wiege, unseren ersten Staat sehen und sich auf dessen Gebiet auch tatsächlich ein guter Teil russischer Geschichte abgespielt hat. Just my two cents, Schönen Abend.
    Werte die ich nicht teile...

  7. #57
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093
    schweizer käse werte teilst du aber?

  8. #58
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Wenn es euch in Europa nicht passt dann zieht doch nach Russland oder China, niemand zwingt euch in der EU zu leben.

  9. #59
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.381
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    schweizer käse werte teilst du aber?
    Wieso denkst du das ich in West-Europa lebe

  10. #60

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    cocahell gib deinen serbischen pass ab.was für ein serbe bist du?du willst das kosovo verraten.schäm dich.unsere vorfahren haben ihr leben gelassen,unsere brüder,schwestern,väter,mütter.alle sind für kosovo gestorben und du?du machst mich krank,du verräter.

Seite 6 von 40 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien: Auf Pump und mit Raiffeisen
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 09:42
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 12:28
  3. Kosovo:Zukunft und Death-Metal-Kunst
    Von Apophis im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 22:55
  4. Serbien: Politischer Zeuge ermordet
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 16:44
  5. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 01:41