BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

SERBIENS PREMIER RUFT ZUM KRIEG AUF.....

Erstellt von skenderbegi, 06.01.2007, 12:20 Uhr · 88 Antworten · 3.224 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    SERBIENS PREMIER RUFT ZUM KRIEG AUF.....

    Samstag, 06. Januar 2007
    Artikel: » drucken » mailen
    http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news...er/705089.html

    09:59 -- Newsticker Ausland
    Serbiens Premier ruft Bürger zur Verteidigung Kosovos auf

    BELGRAD - Der serbische Premier Vojislav Kostunica hat die Bürger seines Landes zur Verteidigung der abtrünnigen Provinz Kosovo aufgerufen. "Kosovo geben wir nicht her", schrieb Kostunica in einer Anzeige in der Zeitung "Politika".

    "Es ist noch kein Serbe geboren worden, der Kosovo aufgeben würde", heisst es weiter. "Bürger Serbiens, niemand kann geteilter Meinung in Sachen Kosovo sein", denn "so lange Serbien besteht, wird Kosovo, dieser erste Buchstabe im geistigen Alphabet des serbischen Volkes, ein Teil Serbiens sein".

    "Es muss über jeden Zweifel erhaben, unannehmbar und unmöglich sein, dass die international anerkannten Grenzen gegen den Willen Serbiens geändert werden" und Belgrad so auf 15 Prozent seines Territoriums verzichten muss, verlangte Kostunica weiter.

    "Kosovo müssen wir gemeinsam und einhellig verteidigen, jeder Bürger, das ganze Volk." "Denn wir würden dann nicht nur Kosovo, sondern Serbien und seine Identität verlieren und uns damit selbst vernichten."

    Der UNO-Kosovo-Vermittler Martti Ahtisaari will Ende Januar die Pläne für die staatsrechtliche Zukunft der fast nur noch von Albanern bewohnten Provinz vorlegen. Empfohlen werden dürfte die eingeschränkte Souveränität Kosovos unter Aufsicht der EU.

    Kosovo wird sei 1999 von den Vereinten Nationen verwaltet, nachdem NATO-Bomben die Massenvertreibungen von Albanern durch serbisches Militär und Paramilitär gestoppt hatten.

  2. #2
    Grasdackel
    Da kann man nur sagen: Frohes Fest

  3. #3
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    :sleeping:

    was gibs denn sonst noch so neues ?

  4. #4

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896

    Re: SERBIENS PREMIER RUFT ZUM KRIEG AUF.....

    Zitat Zitat von skenderbegi
    Samstag, 06. Januar 2007
    Artikel: » drucken » mailen
    http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news...er/705089.html

    09:59 -- Newsticker Ausland
    Serbiens Premier ruft Bürger zur Verteidigung Kosovos auf

    BELGRAD - Der serbische Premier Vojislav Kostunica hat die Bürger seines Landes zur Verteidigung der abtrünnigen Provinz Kosovo aufgerufen. "Kosovo geben wir nicht her", schrieb Kostunica in einer Anzeige in der Zeitung "Politika".

    "Es ist noch kein Serbe geboren worden, der Kosovo aufgeben würde", heisst es weiter. "Bürger Serbiens, niemand kann geteilter Meinung in Sachen Kosovo sein", denn "so lange Serbien besteht, wird Kosovo, dieser erste Buchstabe im geistigen Alphabet des serbischen Volkes, ein Teil Serbiens sein".



    "Es muss über jeden Zweifel erhaben, unannehmbar und unmöglich sein, dass die international anerkannten Grenzen gegen den Willen Serbiens geändert werden" und Belgrad so auf 15 Prozent seines Territoriums verzichten muss, verlangte Kostunica weiter.

    "Kosovo müssen wir gemeinsam und einhellig verteidigen, jeder Bürger, das ganze Volk." "Denn wir würden dann nicht nur Kosovo, sondern Serbien und seine Identität verlieren und uns damit selbst vernichten."

    Der UNO-Kosovo-Vermittler Martti Ahtisaari will Ende Januar die Pläne für die staatsrechtliche Zukunft der fast nur noch von Albanern bewohnten Provinz vorlegen. Empfohlen werden dürfte die eingeschränkte Souveränität Kosovos unter Aufsicht der EU.

    Kosovo wird sei 1999 von den Vereinten Nationen verwaltet, nachdem NATO-Bomben die Massenvertreibungen von Albanern durch serbisches Militär und Paramilitär gestoppt hatten.


    Von krieg steht nix im Text aber er hat verdammt recht,wieso sollen wir das Land her geben was uns gehört,wo zum Teil die serbische Geschichte entsteht.Nein,wir verschencken es nicht,nicht an zwangsansiedler aus Albanien.

  5. #5
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998



    Serbien hat nix mehr zu melden, Wahnvorstellungen sind das mehr nicht

  6. #6

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956

    Re: SERBIENS PREMIER RUFT ZUM KRIEG AUF.....

    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Samstag, 06. Januar 2007
    Artikel: » drucken » mailen
    http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news...er/705089.html

    09:59 -- Newsticker Ausland
    Serbiens Premier ruft Bürger zur Verteidigung Kosovos auf

    BELGRAD - Der serbische Premier Vojislav Kostunica hat die Bürger seines Landes zur Verteidigung der abtrünnigen Provinz Kosovo aufgerufen. "Kosovo geben wir nicht her", schrieb Kostunica in einer Anzeige in der Zeitung "Politika".

    "Es ist noch kein Serbe geboren worden, der Kosovo aufgeben würde", heisst es weiter. "Bürger Serbiens, niemand kann geteilter Meinung in Sachen Kosovo sein", denn "so lange Serbien besteht, wird Kosovo, dieser erste Buchstabe im geistigen Alphabet des serbischen Volkes, ein Teil Serbiens sein".



    "Es muss über jeden Zweifel erhaben, unannehmbar und unmöglich sein, dass die international anerkannten Grenzen gegen den Willen Serbiens geändert werden" und Belgrad so auf 15 Prozent seines Territoriums verzichten muss, verlangte Kostunica weiter.

    "Kosovo müssen wir gemeinsam und einhellig verteidigen, jeder Bürger, das ganze Volk." "Denn wir würden dann nicht nur Kosovo, sondern Serbien und seine Identität verlieren und uns damit selbst vernichten."

    Der UNO-Kosovo-Vermittler Martti Ahtisaari will Ende Januar die Pläne für die staatsrechtliche Zukunft der fast nur noch von Albanern bewohnten Provinz vorlegen. Empfohlen werden dürfte die eingeschränkte Souveränität Kosovos unter Aufsicht der EU.

    Kosovo wird sei 1999 von den Vereinten Nationen verwaltet, nachdem NATO-Bomben die Massenvertreibungen von Albanern durch serbisches Militär und Paramilitär gestoppt hatten.


    Von krieg steht nix im Text aber er hat verdammt recht,wieso sollen wir das Land her geben was uns gehörte,wo zum Teil die serbische Geschichte entsteht.Nein,wir verschencken es nicht,nicht an zwangsansiedler aus Albanien.
    Gut so!
    Kein Land der Welt würde einfach so sein Territorium hergeben, wieso dann Serbien?

  7. #7
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von AK47
    Da kann man nur sagen: Frohes Fest
    da sehen wir das viele politiker nur auf eine möglichkeit warten wo diese ihre meinung kundtun wenn es am meisten erhört werden kann.

    aber natürlich ist dies auch eine ausage um stimmen zu fangen.
    nur frage mich wie serbien sich europa nähern will mit solchen populistischen parolen eines premiers?
    __________________

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Ach du scheizze man, denken die wirklich die haben noch eine Chance nachdem was sie mit uns gemacht gamacht haben im Krieg ??

    Meine lieben Serben, sehts ein, falls wir die unabhängigkeit nicht kriegen wird es wieder zum krieg kommen, aber diesmal habt ihr eine Armee vor euch und keine Kindern und Frauen.

    Also seit vernünftig

  9. #9

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von AK47
    Da kann man nur sagen: Frohes Fest
    da sehen wir das viele politiker nur auf eine möglichkeit warten wo diese ihre meinung kundtun wenn es am meisten erhört werden kann.

    aber natürlich ist dies auch eine ausage um stimmen zu fangen.
    nur frage mich wie serbien sich europa nähern will mit solchen populistischen parolen eines premiers?
    __________________
    Was ist daran populistisch wenn ein premier sagt das er nicht einen teil seines landes herschenlen wird.
    Auch in einem europäischen deutschland, österreich, frankreich wär so etwa nie im leben möglich, wieso dann in serbien?

  10. #10
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von KoSova-KuSho
    Ach du scheizze man, denken die wirklich die haben noch eine Chance nachdem was sie mit uns gemacht gamacht haben im Krieg ??

    Meine lieben Serben, sehts ein, falls wir die unabhängigkeit nicht kriegen wird es wieder zum krieg kommen, aber diesmal habt ihr eine Armee vor euch und keine Kindern und Frauen.

    Also seit vernünftig
    Zum Krieg wirds kaum kommen das würde beide Parteien wieder 50 Jahre zurückversetzen , dass will doch wohl niemand oder?Denke haben ansonsten genung Probleme die angepackt werden müssen oder immer noch nicht aus der Vergangeheit gelernt??

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umarow ruft zum Krieg auf
    Von TurkishRevenger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 23:59
  2. Ivica Dacic neuer Premier Serbiens
    Von Singidun im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 20:00
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 19:51