BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 123

Serbiens Radikalen: Kosovo notfalls bewaffnet verteidigen

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.07.2006, 13:35 Uhr · 122 Antworten · 4.194 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Serbiens Radikalen: Kosovo notfalls bewaffnet verteidigen

    Nikolic will die Provinz aber "bis zuletzt auf diplomatischem Weg" verteidigen

    Belgrad - Der serbische Ultranationalistenführer Tomislav Nikolic hat eine "bewaffnete Verteidigung" der seit sieben Jahren international verwalteten südserbischen Provinz Kosovo als Extremlösung nicht ausgeschlossen. Seine Serbische Radikale Partei (SRS) werde den Kosovo "bis zuletzt auf diplomatischem Weg" verteidigen, sei aber auch zum Gewaltkonflikt bereit, sollte dies nicht gelingen.

    "Bereits gegen wesentlich stärkeren Feind verteidigt"

    "Wir haben den Kosovo und Metohija (Metochien) bereits gegen einen wesentlich stärkeren Feind verteidigt. Wir werden ewig für seinen Verbleib in Serbien ringen", sagte Nikolic am Donnerstagabend dem staatlichen TV-Sender RTS gegenüber. Seine Partei ist 82 der 250 Abgeordneten die stärkste Kraft im serbischen Parlament, Umfragen zufolge wird sie diese Position bei Neuwahlen, die möglicherweise noch heuer stattfinden werden, weiter ausbauen können. Der reformorientierte serbische Präsident Boris Tadic hatte am Montag in Wien betont, Serbien werde keine Gewalt einsetzen, auch wenn dem Land eine Lösung der Kosovo-Statusfrage aufgezwungen werde.

    Zu den UNO-geführten Verhandlungen über den künftigen Status des Kosovo meinte der Ultranationalist, dass das Belgrader Verhandlerteam womöglich "in dieselbe Falle" wie einst der frühere jugoslawische Staatschef Slobodan Milosevic tappen werde. "Dies bedeutet, dass wir uns zu sehr auf die westliche Demokratie verlassen, die offensichtlich eine Art Unabhängigkeit für den Kosovo und Metohija vorbereitet", sagte der Ultranationalist. Für seine Partei seien die Standpunkte der Belgrader Verhandler akzeptabel - sie hatten dem Kosovo weitgehende Autonomie bis hin zur eigenständigen Mitgliedschaft in internationalen Organisationen angeboten, was laut Außenminister Vuk Draskovic einer "Unabhängigkeit des Kosovo innerhalb Serbiens" gleichkomme.

    "Immer dreister"

    Nikolic sagte dazu, er befürchte, dass die Gespräche über den künftigen Status des Kosovo nur eine "Einbahn" seien, da die kosovarischen Verhandler "immer dreister" würden. Am Montag war ein erstes Spitzentreffen von Vertretern Belgrads und Pristinas in Wien ohne erkennbare Annäherung verlaufen. Die kosovarische Seite forderte ebenso vehement und kompromisslos die Unabhängigkeit der Provinz wie die serbische Seite dies ablehnte.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2533085


    Nicht wir Serben stürzen Serbien in den Ruin sondern der Westen selber in dem er uns den Kosovo klaut und den Albanern schenckt.
    Somiot wird Nikolic und seine Radikalen an die Macht kommen.

  2. #2
    Lucky Luke
    Keiner zwingt die Serben die Radikalen zu wählen? oder?

  3. #3
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Keiner zwingt die Serben die Radikalen zu wählen? oder?
    Doch,mit der Unabhängigkeit des Kosovo.


    Mit freundlichen Grüssen

  4. #4
    Avatar von drenicaku2

    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    665
    wenn du nicht mehr alg bekommst, würdest du dann die nazis wählen?

  5. #5
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Keiner zwingt die Serben die Radikalen zu wählen? oder?
    Doch,mit der Unabhängigkeit des Kosovo.


    Mit freundlichen Grüssen

    So siehts aus...

  6. #6

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    2.438
    macht doch was ihr wollt ihr habt Kosova verloren

  7. #7
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Keiner zwingt die Serben die Radikalen zu wählen? oder?
    Doch,mit der Unabhängigkeit des Kosovo.


    Mit freundlichen Grüssen
    Glaubst du denn, dass ihr mit den Radikalen irgendjemanden mehr schadet als euch selber?

  8. #8
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Keiner zwingt die Serben die Radikalen zu wählen? oder?
    Doch,mit der Unabhängigkeit des Kosovo.


    Mit freundlichen Grüssen
    Glaubst du denn, dass ihr mit den Radikalen irgendjemanden mehr schadet als euch selber?
    Das weiss ich nicht,aufjedenfall muss eine schlagfertige Armee aufgebaut werden um bei der nächstmgölichen Gelegenheit unser heiliges Land zu befreien vom albanisch-westlichen besatzer(sei es Morgen,in 20 oder in 50 Jahren).Und das ist bei den Demokraten nicht drin.

    Klingt bisschen hard auch dir gegenüber als Albaner aber so ist es.Hab aber nichts gegen dich persönlich.


    Also lieber Kosovo bleibt in unseren Grenzen und so muss keiner ein Krieg führen.Wir bieten euch ja schon eine Unabhängigkeit nur innerhalb Serbiens.

    Das heisst ihr wärt Unabhängig von Serbien,wärt nur noch in ihren Grenzen.MEHR KANN MAN EINFACH NICHT MEHR BIETEN,den ein Schritt weiter wäre die Unabhängigkeit!!!

    So wären wir weiterhin ein demokratisches Land und ich selber würde für sie stimmen.

  9. #9
    Avatar von drenicaku2

    Registriert seit
    09.06.2006
    Beiträge
    665
    junge, ihr könnt der nato nicht drohen.
    warum droht niemand der nato?



    die nato hat nie wrklich gekämpft, und wenn serbien jemals nur ein schuss abgibt, dann ist nichts mehr mit militärischen zielen und brücken bombardieren.

    dann werdet ihr spüren, wie es ist nichts tun zu können.
    die bombardieren dann wohnviertel und sagen:
    "Kollateralschaden"!



    möchtest du das?

  10. #10
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von Lucky_Luke
    Keiner zwingt die Serben die Radikalen zu wählen? oder?
    Doch,mit der Unabhängigkeit des Kosovo.


    Mit freundlichen Grüssen
    Glaubst du denn, dass ihr mit den Radikalen irgendjemanden mehr schadet als euch selber?
    Das weiss ich nicht,aufjedenfall muss eine schlagfertige Armee aufgebaut werden um bei der nächstmgölichen Gelegenheit unser heiliges Land zu befreien vom albanisch-westlichen besatzer(sei es Morgen,in 20 oder in 50 Jahren).Und das ist bei den Demokraten nicht drin.

    Klingt bisschen hard auch dir gegenüber als Albaner aber so ist es.Hab aber nichts gegen dich persönlich.


    Also lieber Kosovo bleibt in unseren Grenzen und so muss keiner ein Krieg führen.Wir bieten euch ja schon eine Unabhängigkeit nur innerhalb Serbiens.

    Das heisst ihr wärt Unabhängig von Serbien,wärt nur noch in ihren Grenzen.MEHR KANN MAN EINFACH NICHT MEHR BIETEN,den ein Schritt weiter wäre die Unabhängigkeit!!!

    So wären wir weiterhin ein demokratisches Land und ich selber würde für sie stimmen.
    Mal ganz abgesehen davon, inwieweit der Standpunkt richtig oder falsch ist, muss man immer schauen was sich überhaupt rational machen lässt. Sollte man nicht rational an die Sache herangehen, kann man vielleicht noch mehr verlieren...

    Ich will vielleicht mal ein geschichtliches Beispiel heranziehen. Die Deutschen sahen sich nach den Versailler Verträgen des 1. Weltkrieges ungerecht behandalt und Hitler kam mit dem Versprechen an die Macht diese Situation im Interesse Deutschlands zu lösen. Nicht nur dass Hitler letztendlich nichts von den Verslusten bedingt durch den Ersten Weltkrieges wegmachen konnte. Deutschland verlor im Zweiten Weltkrieg noch weitaus mehr. Und Hitler kam an die Macht, weil er es schaffte nationale Emotionen zu schüren und sie für sich zu nutzen. Ab dem Moment wo in der politischen Analyse der Verstand ausgeschaltet wird und amn sich von Emotionen leiten lässt, ist es ujm die Zukunbft eines Landes nicht gut bestellt. Und wenn die Eskalation erst mal ihren Lauf bekommen hat, dann lässt sie sich nichtmehr so leicht stoppen.

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 19:59
  2. Koshtunica bewaffnet im Kosovo?
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 21:26
  3. Die Verbrechen Serbiens im Kosovo
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:35
  4. Kosovo-Armee wird bewaffnet
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 12:30
  5. Serbiens Illusionen in Kosovo
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 14:13