BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 123

Serbiens Radikalen: Kosovo notfalls bewaffnet verteidigen

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.07.2006, 13:35 Uhr · 122 Antworten · 4.191 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    keine Ahnung

  2. #112
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    keine Ahnung

  3. #113
    VaLeNtInA
    Was hast du denn für Probleme?

  4. #114
    jugo-jebe-dugo

    Re: Kosova hat keine Angst vor den Kriegsdrohungen

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Falls Kosova die Unabhängigkeit ausrufen sollte, müsse Serbien seine südliche Provinz notfalls auch militärisch verteidigen, sagte der Chef der Serbischen Radikalen Partei (SRS), Tomislav Nikolic, dem serbischen Staatsfernsehen. Die Kriegsdrohung des Chefs der faschistischen SRS löste in Kosova heftige Reaktionen aus. Die SRS ist nicht irgendeine Partei, sondern mit knapp 40% der Stimmen in Serbien der stärkste politische Faktor, die zwar von einer zusammengewürfelten Regierungskoalition in Opposition gehalten wird, aber die Regierung ist schwach.
    Es gibt Befürchtungen, dass die SRS durch wüste soziale und nationale Demagogie, die Regierung ablösen könnte. Bereits jetzt treibt die SRS die Regierung in der „ Kosovo-Frage“ vor sich her. Regierungschef Kostunica, möchte genau wie Nikolic, in der neuen Verfassung Kosova als „unveräußerlichen Bestandteil Serbiens“ definiert haben. Damit wird abgesehen von der konkreten Gewaltandrohung, der offenen Faschisten, der Weg für eine friedliche Zukunft der Region verbaut. Frieden und Verständigung zwischen Serben und Albanern kann es nur geben, wenn das Selbstbestimmungsrecht Kosovas akzeptiert wird. Zu den militärischen Drohungen des Faschisten Nikolic dokumentieren wir an dieser Stelle einige Stimmen von albanischen Politikern aus dem Kosova

    „ Wir haben keine Angst vor Nikolic“

    Ulpiana Lama Sprecherin der kosovarischen Regierung erklärte: „ Serbien hat bereits einen Krieg begonnen und verloren. Die Erklärung zeigt inwieweit in Serbien noch die Vergangenheit und nicht die Zukunft präsent ist.“ Die Sprecherin der PDK Vlora Citaku, sagte:„ Wir hatten bereits einen Krieg mit Serbien und Kosova hat ihn gewonnen. Serbien hat weder das politische, moralische und juristische Recht Kosova zu drohen.“ Der Sprecher der AAK Ernest Luma erklärte:„ Die außergewöhnliche Deklaration von Nikolic hat keinen Platz im 21 Jahrhundert. Sein Aufruf zum Krieg löst bei uns keine Angst aus, im Gegenteil, der Aufruf ist lächerlich.“Yilli Hoxha von der Partei ORA bemerkte zu Nikolic:„Der Kriegsappell von Nikolic, ist für den serbischen Markt bestimmt, auf dem die SRS eine immer noch bedeutsame Rolle spielt. Die SRS ist ein Problem Serbiens.“Der Vorsitzende der LKCK Smajl Latifi ( die LKCK ist in scharfer Opposition zur UNMIK) sagte: „ Wenn Nikolic Kosova mit Krieg droht soll er wissen, dass wir neuerlich dazu bereit sind.“Faton Klinaku Sekretär des UCK Veteranenverbandes SHVL nimmt die Drohungen von Nikolic nur bedingt ernst, er meinte,, „sie seien für den serbischen politischen Markt bestimmt“. Dennoch fügte Klinaku hinzu: „ Wir sind sofort bereit Kosova militärisch zu verteidigen“


    Quelle: http://www.kosova-aktuell.de/cms/ind...=157&Itemid=41
    xaxa Diese Witzfiguren. In paar Tagen waere ganz Kosovo wieder befreit wenn wir los legen wuerden.

  5. #115
    jugo-jebe-dugo

    Re: Kosova hat keine Angst vor den Kriegsdrohungen

    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Falls Kosova die Unabhängigkeit ausrufen sollte, müsse Serbien seine südliche Provinz notfalls auch militärisch verteidigen, sagte der Chef der Serbischen Radikalen Partei (SRS), Tomislav Nikolic, dem serbischen Staatsfernsehen. Die Kriegsdrohung des Chefs der faschistischen SRS löste in Kosova heftige Reaktionen aus. Die SRS ist nicht irgendeine Partei, sondern mit knapp 40% der Stimmen in Serbien der stärkste politische Faktor, die zwar von einer zusammengewürfelten Regierungskoalition in Opposition gehalten wird, aber die Regierung ist schwach.
    Es gibt Befürchtungen, dass die SRS durch wüste soziale und nationale Demagogie, die Regierung ablösen könnte. Bereits jetzt treibt die SRS die Regierung in der „ Kosovo-Frage“ vor sich her. Regierungschef Kostunica, möchte genau wie Nikolic, in der neuen Verfassung Kosova als „unveräußerlichen Bestandteil Serbiens“ definiert haben. Damit wird abgesehen von der konkreten Gewaltandrohung, der offenen Faschisten, der Weg für eine friedliche Zukunft der Region verbaut. Frieden und Verständigung zwischen Serben und Albanern kann es nur geben, wenn das Selbstbestimmungsrecht Kosovas akzeptiert wird. Zu den militärischen Drohungen des Faschisten Nikolic dokumentieren wir an dieser Stelle einige Stimmen von albanischen Politikern aus dem Kosova

    „ Wir haben keine Angst vor Nikolic“

    Ulpiana Lama Sprecherin der kosovarischen Regierung erklärte: „ Serbien hat bereits einen Krieg begonnen und verloren. Die Erklärung zeigt inwieweit in Serbien noch die Vergangenheit und nicht die Zukunft präsent ist.“ Die Sprecherin der PDK Vlora Citaku, sagte:„ Wir hatten bereits einen Krieg mit Serbien und Kosova hat ihn gewonnen. Serbien hat weder das politische, moralische und juristische Recht Kosova zu drohen.“ Der Sprecher der AAK Ernest Luma erklärte:„ Die außergewöhnliche Deklaration von Nikolic hat keinen Platz im 21 Jahrhundert. Sein Aufruf zum Krieg löst bei uns keine Angst aus, im Gegenteil, der Aufruf ist lächerlich.“Yilli Hoxha von der Partei ORA bemerkte zu Nikolic:„Der Kriegsappell von Nikolic, ist für den serbischen Markt bestimmt, auf dem die SRS eine immer noch bedeutsame Rolle spielt. Die SRS ist ein Problem Serbiens.“Der Vorsitzende der LKCK Smajl Latifi ( die LKCK ist in scharfer Opposition zur UNMIK) sagte: „ Wenn Nikolic Kosova mit Krieg droht soll er wissen, dass wir neuerlich dazu bereit sind.“Faton Klinaku Sekretär des UCK Veteranenverbandes SHVL nimmt die Drohungen von Nikolic nur bedingt ernst, er meinte,, „sie seien für den serbischen politischen Markt bestimmt“. Dennoch fügte Klinaku hinzu: „ Wir sind sofort bereit Kosova militärisch zu verteidigen“


    Quelle: http://www.kosova-aktuell.de/cms/ind...=157&Itemid=41
    xaxa Diese Witzfiguren. In paar Tagen waere ganz Kosovo wieder befreit wenn wir los legen wuerden.

  6. #116

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454

    Re: Kosova hat keine Angst vor den Kriegsdrohungen

    Zitat Zitat von Šumadinac
    xaxa Diese Witzfiguren. In paar Tagen waere ganz Kosovo wieder befreit wenn wir los legen wuerden.
    wenn das Wörtchen " wenn " nicht wär....

    Falls ihr wollt....wir haben gute Tipps wie man innerhalb 48 Std ein Gebiet kampflos zurückerobert....

  7. #117
    jugo-jebe-dugo

    Re: Kosova hat keine Angst vor den Kriegsdrohungen

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Šumadinac
    xaxa Diese Witzfiguren. In paar Tagen waere ganz Kosovo wieder befreit wenn wir los legen wuerden.
    wenn das Wörtchen " wenn " nicht wär....

    Falls ihr wollt....wir haben gute Tipps wie man innerhalb 48 Std ein Gebiet kampflos zurückerobert....
    Das koennen wir selber,wir brauchen keine Hilfe wie man schon 1991 gesehen hat.

  8. #118

    Registriert seit
    08.08.2006
    Beiträge
    351
    HAHAHAHAHAH was für ein trottel bis du denn man !"

    die ganze Welt steht hinter uns !


  9. #119

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    haha die serben können kommen, jungs es ist nicht mehr wie 98/99.

    Braa, hoffendlich aber passierts nicht, sonst ist serbien verloren und hat die ganze welt am hals.

  10. #120
    Avatar von Vuk_Karadzic

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    204
    Es ist lediglich eine Frage, aber könntet ihr euch auf mit Niveu unterhalten? Wieso artet das ständig so aus? Jetzt schiebt die Schuld nicht auf jemand anderen!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 19:59
  2. Koshtunica bewaffnet im Kosovo?
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 21:26
  3. Die Verbrechen Serbiens im Kosovo
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:35
  4. Kosovo-Armee wird bewaffnet
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 12:30
  5. Serbiens Illusionen in Kosovo
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 14:13