BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 123

Serbiens Radikalen: Kosovo notfalls bewaffnet verteidigen

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 28.07.2006, 13:35 Uhr · 122 Antworten · 4.197 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von trouble

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    23
    Haben die immer noch nicht genung albaner getötet seit Jahhunderten.

    Ich glaube ihr sollt euch mal bei den Anonymen Mörder anmelden und eure Sucht zu Heilen.

    Ihr seit von Albaner besessen.

  2. #42
    Avatar von trouble

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    23
    Ah warum schreib ich der Thread allein ist schon ein Witz hahhaha.

    Zuviel cowboy und indiana hinterm Haus gespielt oder so.

  3. #43

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    und NEIN! wir haben noch nicht genug albaner getötet ! Wir werden erst Aufhören wenn das Kosovo ethnisch REIHN ist ! sobald die Mazedonier gesehen haben wie es geht machen sie das gleiche mit untersttüzung von serbien in West FYROM ! Dann hollt sich Griechenland auhc noch einen stück vom kuchen und alle sind glücklich !

  4. #44
    Avatar von trouble

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von serB-KraLj
    und NEIN! wir haben noch nicht genug albaner getötet ! Wir werden erst Aufhören wenn das Kosovo ethnisch REIHN ist ! sobald die Mazedonier gesehen haben wie es geht machen sie das gleiche mit untersttüzung von serbien in West FYROM ! Dann hollt sich Griechenland auhc noch einen stück vom kuchen und alle sind glücklich !
    Und dann wird Balkan von Der Weltkarte verschwinden.


    Dan kommt Jesus und richtet euch nach euren Sünden.
    Die Erste Frage Warum hast du ALbaner getötet?

    Und wir albaner schaun dann euch zu wie Satan euch sammelt und ihr werdet dann so traurig zu schauen auch wenn wir euch helfen wollten das würde nciht gehn.


    Denn himmel kann man nicht mit Land Kaufen.

  5. #45
    Avatar von trouble

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    23
    ziemlich amüsant hier lol

    Bitte benutz keien wörte aus den Konflikt in Libanon.

    Wir werden erst aufhören bla bla bla.

    wenn dann wäre es umgekehrt.

  6. #46
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Bereits gegen wesentlich stärkeren Feind verteidigt"

    "Wir haben den Kosovo und Metohija (Metochien) bereits gegen einen wesentlich stärkeren Feind verteidigt. Wir werden ewig für seinen Verbleib in Serbien ringen", sagte Nikolic am Donnerstagabend dem staatlichen TV-Sender RTS gegenüber. Seine Partei ist 82 der 250 Abgeordneten die stärkste Kraft im serbischen Parlament, Umfragen zufolge wird sie diese Position bei Neuwahlen, die möglicherweise noch heuer stattfinden werden, weiter ausbauen können. Der reformorientierte serbische Präsident Boris Tadic hatte am Montag in Wien betont, Serbien werde keine Gewalt einsetzen, auch wenn dem Land eine Lösung der Kosovo-Statusfrage aufgezwungen werde.

    Zu den UNO-geführten Verhandlungen über den künftigen Status des Kosovo meinte der Ultranationalist, dass das Belgrader Verhandlerteam womöglich "in dieselbe Falle" wie einst der frühere jugoslawische Staatschef Slobodan Milosevic tappen werde. "Dies bedeutet, dass wir uns zu sehr auf die westliche Demokratie verlassen, die offensichtlich eine Art Unabhängigkeit für den Kosovo und Metohija vorbereitet", sagte der Ultranationalist. Für seine Partei seien die Standpunkte der Belgrader Verhandler akzeptabel - sie hatten dem Kosovo weitgehende Autonomie bis hin zur eigenständigen Mitgliedschaft in internationalen Organisationen angeboten, was laut Außenminister Vuk Draskovic einer "Unabhängigkeit des Kosovo innerhalb Serbiens" gleichkomme.

    Immer wieder witzig solche Beiträge zu lesen.....................
    Das witzige ist unser deki gefangen in seiner Märchenwelt glaubt immer noch an so was...............

  7. #47

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450

    Kosova hat keine Angst vor den Kriegsdrohungen

    Falls Kosova die Unabhängigkeit ausrufen sollte, müsse Serbien seine südliche Provinz notfalls auch militärisch verteidigen, sagte der Chef der Serbischen Radikalen Partei (SRS), Tomislav Nikolic, dem serbischen Staatsfernsehen. Die Kriegsdrohung des Chefs der faschistischen SRS löste in Kosova heftige Reaktionen aus. Die SRS ist nicht irgendeine Partei, sondern mit knapp 40% der Stimmen in Serbien der stärkste politische Faktor, die zwar von einer zusammengewürfelten Regierungskoalition in Opposition gehalten wird, aber die Regierung ist schwach.
    Es gibt Befürchtungen, dass die SRS durch wüste soziale und nationale Demagogie, die Regierung ablösen könnte. Bereits jetzt treibt die SRS die Regierung in der „ Kosovo-Frage“ vor sich her. Regierungschef Kostunica, möchte genau wie Nikolic, in der neuen Verfassung Kosova als „unveräußerlichen Bestandteil Serbiens“ definiert haben. Damit wird abgesehen von der konkreten Gewaltandrohung, der offenen Faschisten, der Weg für eine friedliche Zukunft der Region verbaut. Frieden und Verständigung zwischen Serben und Albanern kann es nur geben, wenn das Selbstbestimmungsrecht Kosovas akzeptiert wird. Zu den militärischen Drohungen des Faschisten Nikolic dokumentieren wir an dieser Stelle einige Stimmen von albanischen Politikern aus dem Kosova

    „ Wir haben keine Angst vor Nikolic“

    Ulpiana Lama Sprecherin der kosovarischen Regierung erklärte: „ Serbien hat bereits einen Krieg begonnen und verloren. Die Erklärung zeigt inwieweit in Serbien noch die Vergangenheit und nicht die Zukunft präsent ist.“ Die Sprecherin der PDK Vlora Citaku, sagte:„ Wir hatten bereits einen Krieg mit Serbien und Kosova hat ihn gewonnen. Serbien hat weder das politische, moralische und juristische Recht Kosova zu drohen.“ Der Sprecher der AAK Ernest Luma erklärte:„ Die außergewöhnliche Deklaration von Nikolic hat keinen Platz im 21 Jahrhundert. Sein Aufruf zum Krieg löst bei uns keine Angst aus, im Gegenteil, der Aufruf ist lächerlich.“Yilli Hoxha von der Partei ORA bemerkte zu Nikolic:„Der Kriegsappell von Nikolic, ist für den serbischen Markt bestimmt, auf dem die SRS eine immer noch bedeutsame Rolle spielt. Die SRS ist ein Problem Serbiens.“Der Vorsitzende der LKCK Smajl Latifi ( die LKCK ist in scharfer Opposition zur UNMIK) sagte: „ Wenn Nikolic Kosova mit Krieg droht soll er wissen, dass wir neuerlich dazu bereit sind.“Faton Klinaku Sekretär des UCK Veteranenverbandes SHVL nimmt die Drohungen von Nikolic nur bedingt ernst, er meinte,, „sie seien für den serbischen politischen Markt bestimmt“. Dennoch fügte Klinaku hinzu: „ Wir sind sofort bereit Kosova militärisch zu verteidigen“


    Quelle: http://www.kosova-aktuell.de/cms/ind...=157&Itemid=41

  8. #48

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432
    dazu sag ich nur die serben sollen kommen der lauf meiner AK wird auf sie warten

  9. #49
    Gast829627
    Zitat Zitat von king-selo
    dazu sag ich nur die serben sollen kommen der lauf meiner AK wird auf sie warten

    polier dir schon mal den hintern..............................

















    damit ich dir den lauf reinschieben kann 8)

  10. #50

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    8O boaaaaah 40%

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 19:59
  2. Koshtunica bewaffnet im Kosovo?
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 21:26
  3. Die Verbrechen Serbiens im Kosovo
    Von Gentos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:35
  4. Kosovo-Armee wird bewaffnet
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 12:30
  5. Serbiens Illusionen in Kosovo
    Von Heros im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 14:13