BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 183

Serbiens Zukunft

Erstellt von Perun, 21.02.2008, 20:49 Uhr · 182 Antworten · 5.885 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    275
    Geh auf die Seite von amnesty international:die größten verbrecher der moderne.

    Moram ti nešeto reći:
    jadan si ti Hrvat koji ne zna sudbinu Hrvata poslije II.svjetskog rata!
    Šta je s 108 tisuća Hrvata na Bleiburgu?
    Rat je bio završen, bez suda pod crnu zemlju!

  2. #162
    Avatar von rapnationcrew

    Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    457
    Zitat Zitat von RexCroatorum925 Beitrag anzeigen
    Geh auf die Seite von amnesty international:die größten verbrecher der moderne.

    Moram ti nešeto reći:
    jadan si ti Hrvat koji ne zna sudbinu Hrvata poslije II.svjetskog rata!
    Šta je s 108 tisuća Hrvata na Bleiburgu?
    Rat je bio završen, bez suda pod crnu zemlju!
    Brate probudi se is nesvesti, ovo nije bajk ovo nije amnesty international, ovo nije amerika, ti zivis na balkanu, pricas od 1945, tad je Hitler jebo hrvati do daske, da nebi Tita bilo bi hrvatska bila nematska.

    Dab bi bio tako los zasto je napravio djamiu, zasto imma katholici, orthodoxi, hebeci.

    Echt du Sprichst von 2 Weltkreig, wo das Nazideutschland deine Vorväter getreten hat. Your cyberbrain is beginning to kolaps.

  3. #163

    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    275
    za rapnationcrew:

    Oprosti drug (tebi je sigurno drago biti drug)!

    Mi Hrvati nismo uopće htjeli biti oslobođeni 1945.
    Najmanje od partizana!

  4. #164

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626
    In der serbischen Mentalität gibt es keinen Defätismus. Sie denken sie können sich militärisch mit der gesamten Welt messen. Dieses Postulat wird Serbien nicht voranbringen.

    Sie werden weiterhin im Jahre 1389 leben. Ein Volk ohne Hoffnung auf Konsolidierung der Demokratie, inmitten Europas.

    Solange die serbische Regierung sich nicht ändert, wird die Lage so bleiben. Das ist auch der Grund wieso serbische Politiker eines Tages durch Politiker der EU ersetzt werden um in dem Staat Recht, Ordnung und Komplianz der Menschenrechte ggü. Nachbarstaaten herzustellen, die in der Vergangenheit missbraucht wurde und Tausenden Menschen das Leben kostete.

    Die Einhaltung der Menschenrechte (Für Nicht Serben; besonders Albaner, Bosniaken, Kroaten, Roma etc.) in Serbien ist vergleichbar mit der, von Saddam Husseins damals im Irak.

    Europa und die Vereinigten Staaten von Amerika müssen handeln. Wenn nötig - mit militärischer Härte, damit die Menschenrechte - die in der Vergangenheit und teilweise auch heute noch mit Füßen getreten wurden - in Europa eingehalten werden.

  5. #165
    Avatar von Baja_RS

    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von Balkan_Hass Beitrag anzeigen
    In der serbischen Mentalität gibt es keinen Defätismus. Sie denken sie können sich militärisch mit der gesamten Welt messen. Dieses Postulat wird Serbien nicht voranbringen.

    Sie werden weiterhin im Jahre 1389 leben. Ein Volk ohne Hoffnung auf Konsolidierung der Demokratie, inmitten Europas.

    Solange die serbische Regierung sich nicht ändert, wird die Lage so bleiben. Das ist auch der Grund wieso serbische Politiker eines Tages durch Politiker der EU ersetzt werden um in dem Staat Recht, Ordnung und Komplianz? der Menschenrechte ggü. Nachbarstaaten herzustellen, die in der Vergangenheit missbraucht wurde und Tausenden Menschen das Leben kostete.

    Die Einhaltung der Menschenrechte (Für Nicht Serben; besonders Albaner, Bosniaken, Kroaten, Roma etc.) in Serbien ist vergleichbar mit der, von Saddam Husseins damals im Irak.

    Europa und die Vereinigten Staaten von Amerika müssen handeln. Wenn nötig - mit militärischer Härte, damit die Menschenrechte - die in der Vergangenheit und teilweise auch heute noch mit Füßen getreten wurden - in Europa eingehalten werden.

    hast du dir in neues fremdwörterbuch gekauft oder warum wirfst du so mit fremdwörtern um dich wie ein professor an einer uni, willst wohl dass dich hier niemand versteht.

  6. #166

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626
    Diese Thematik auch in Bosnien. In der durch Völkermord enstandenen serbischen Teil"Republik". Hierzu eine Grafik. SPD ist die Abkürzung für die Serbische Partei Dodiks.
    Hier, zwei ältere serbische Damen bei einer Tasse türkischen Tee.


  7. #167
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    ES GIBT SCHON WIEDER EINE MILOSOVIQ DER HEIST KOSHTUNICA DAS IST DIE ZUKUFT

  8. #168

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    [h2]Reaktion auf unabhängiges Kosovo[/h2]
    Serben ringen um antiwestliche Politik

    Die Partei von Premier Kostunica stimmt mit oppositionellen Radikalen und Sozialisten für den Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen wegen Kosovo. VON ANDREJ IVANJI
    Stimmte mit für einen Stop der EU-Verhandlungen: Premier Kostunica. Foto: dpa










    BELGRAD taz Die Krise der in der Kosovo-Frage seit Monaten gespaltenen serbischen Koalitionsregierung hat am Mittwoch auch das Parlament erfasst. Erstmals stimmten Abgeordnete der regierenden national-konservativen Demokratischen Partei Serbiens (DSS) von Premier Vojislav Kostunica mit der oppositionellen, ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS) und der von Slobodan Milosevic gegründeten Sozialistischen Partei Serbiens (SPS) für eine von der SRS eingebrachte Kosovo-Resolution.

    Die Resolution besagt, dass Serbien alle Verhandlungen über seine Mitgliedschaft in der EU einstellen wird, bis Brüssel eindeutig die territoriale Integrität Serbiens samt des Kosovo anerkennt. Gegen die Resolution waren die Demokratische Partei (DS) von Staatspräsident Boris Tadic, die ebenfalls regierende Partei "G 17 Plus" sowie einige bürgerliche Parteien und Parteien nationaler Minderheiten.



    <img style="display: none;" alt="" border="0" height="250" width="300" />
    Die neue national orientierte Mehrheit setzte mit 133 von 250 Abgeordneten die Debatte über die Resolution auf die Tagesordnung. Danach brach der Parlamentspräsident und DS-Funktionär Oliver Dulic die Sitzung ab. Begründung: Zuerst soll sich die Regierung zu der Resolution äußern. Zuvor warnte SRS-Chef Tomislav Nikolic den Parlamentspräsidenten, er werde abgelöst, falls er die Sitzung unterbreche.


    Am Mittwoch wusste niemand, wie es weitergehen soll. Ohne Koordination führen regierende Parteien über ihre Ministerien eine zum Teil völlig entgegengesetzte Außen- und Innenpolitik durch. In der Regierung hat Tadic die Mehrheit. Seine DS erkennt zwar das Kosovo ebenfalls nicht an, möchte die europäische Integration jedoch fortsetzen. Im Parlament hat Regierungschef Kostunica nun eine Mehrheit gebildet, die eine Zusammenarbeit mit jenen Staaten und internationalen Organisationen ablehnt, die die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennen. Hardliner in der DSS und der SRS fordern, dass sich die Serben im Kosovo der "illegalen" Regierung in Prishtina und der "widerrechtlichen" EU-Mission Eulex notfalls auch mit Gewalt widersetzen. Die rechtliche Grundlage dafür finden sie in der UNO-Resolution 1244, die das Kosovo als Bestandteil Serbiens definiert. Wirtschaftsminister Mladjen Dinkic bezeichnete das Schüren antiwestlicher Stimmungen in Serbien als "kollektiven Wahnsinn." Er warf Kostunica vor, sich realitätsfremd zu verhalten.


    Trotz allem will die DS ihre Minister in der Regierung belassen und nicht die Verantwortung für Neuwahlen übernehmen. Sollen doch Kostunica und die SRS im Parlament eine eigenen Regierung bilden, wenn sie Mut dazu haben, heißt es in der DS.

  9. #169

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    serbien bewegt sich auf dünnem eis,bald wird tadic gestürzt oder er gibt sein amt "freiwillig" ab und dann bricht das eis.
    ihr seid nicht der mittelpunkt der erde!
    man die vergangenheit hat gezeigt was mit grössenwahnsinigen geschieht.
    schlechter vergleich,denn ihr seid ja nicht deutschland.

  10. #170
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von RexCroatorum925 Beitrag anzeigen
    Perun:
    Was willst Du mir sagen?
    Du willst mir sagen dass Du Kroate bist?!

    Liebe Mutter Gottes, heilige Madonna von Međugorje: was haben wir falsch gemacht dass dieser Mensch hier der sich Kroate schimpft und folgenden Satz schreibt:"samo da se razumemo, ja nisam Srbo".

    Wenn doch ein Kroate den gleichen Satz wie folgt schreiben würde:
    "za razumijevanje, ja nisam Srbo".

    Liebe Mutter Gottes, erleuchte das Gehirn von diesem Menschen!
    wer zur hölle denkst du zu sein, willst du mir sagen wie ein kroate zu sprechen hat?
    no, was sagst du zu stokavischer ikavica?
    soll ich dir was sagen? leb einfach damit, die sind kroaten durch und durch.
    und ich geh sogar weiter, die burgenlandkroaten - ebenfalls 100% kroaten!!! hehe genauso wie du - leb auch damit.
    auch sie reden alle dialekte - wem also schreibst du vor wer wie zu reden hat um DEINER meinung nach kroate zu sein !!????
    du mein junge bist wohl definitv kein maßstab fürs kroatentum.

    so!

Ähnliche Themen

  1. Zukunft in 3D...
    Von Dadi im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 13:23
  2. Serbiens Zukunft heißt Jeremic
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 21:32
  3. In Zukunft.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 17:40
  4. Zukunft Serbiens
    Von Tigri im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 03:13
  5. Die Zukunft
    Von Grunkreuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 20:22