BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 3910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 154

Serbisch orthodoxe Fundementalisten sind bereit für Anschläge im Kosovo

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 28.04.2007, 16:03 Uhr · 153 Antworten · 7.023 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist unser Volk klar geschwächt und ich rede nicht von den unten, die größten Serben sind doch unbestreitbar die, die noch im Kosovo geblieben sind, unter den schlimmsten Umständen, Aber hier gibts zuviele Auslandsserben, die kämpfen könnten und einfach nicht wo´llen, welcher Serbe lebt den unsere 4C noch?

    Da geb ich dir recht die meisten serben vorallem hier in deutschland, österreich, schweiz haben vergessen wo sie herkommen was wie ich finde ärbermlich ist und peinlich wenn sie sich als deutsche aufspielen und rumlabern das kosovo sei verloren...........

    aber es gibt doch immer noch hoffnung in z.B in den USA, Australien, Russland, Kanada...usw. denken und leben die serben nach 4c
    es werden vorallem die serben aus dem ausland sein die Finaziell unterstützung geben werden. Aber auch serben die bereit sein werden zu kämpfen.

    ich bin da sehr zuversichtlich........4c halt

  2. #122
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Das Thema wurde gereinigt.

    Bitte nicht mehr dauernd vom Thema abschweifen.

    Wenn ihr über Mazedonier und Albanerprobleme diskutieren wollt, müsst ihr einen neuen Thread aufmachen, hier geht es darum dass Serbische Fundamentalisten bereit für Anschläge im Kosovo sind, wie es auch im Titel steht.

  3. #123
    cro_Kralj_Zvonimir
    Serbien: Kämpfer formieren sich

    Hunderte ehemalige serbische Kämpfer haben am Samstag in der südserbischen Stadt Krusevac eine paramilitärische Einheit für das Kosovo gegründet. Sie trugen T-Shirts mit dem Bild des wegen Kriegsverbrechen gesuchten Generals Ratko Mladic und der ehemaligen radikalen Polizeieinheit JSO. Die Polizei nahm 27 Extremisten fest. Die Paramilitärs erklärten, sie wollen jederzeit für die Erhaltung des Kosovo im serbischen Staat kämpfen. Unterdessen wurde nach Meldungen des Nachrichtendienstes Infopress in der Stadt Orahovac im Kosovo acht Leichen in einem Massengrab gefunden. Es handelt sich dabei um albanische Opfer des Massakers vom Juli 1998. In Orahovac sollen nach Darstellung der Einwohner damals mehrere hundert Menschen von serbischen Paramilitärs ermordet worden sein.



    http://www.taz.de/dx/2007/05/07/a0112.1/text.ges,1

  4. #124
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Da geb ich dir recht die meisten serben vorallem hier in deutschland, österreich, schweiz haben vergessen wo sie herkommen was wie ich finde ärbermlich ist und peinlich wenn sie sich als deutsche aufspielen und rumlabern das kosovo sei verloren...........

    aber es gibt doch immer noch hoffnung in z.B in den USA, Australien, Russland, Kanada...usw. denken und leben die serben nach 4c
    es werden vorallem die serben aus dem ausland sein die Finaziell unterstützung geben werden. Aber auch serben die bereit sein werden zu kämpfen.

    ich bin da sehr zuversichtlich........4c halt

    Warum als duetsche AUFspielen?
    Das Kosovo ist verloren, solange da noch Albaner leben, (ich verlange ja keinen Völkermord, nur das eingesehen wird, DAS DAS KOSOVO NICHT EUCH GEHÖRT

    Ich halte imer noch viel von der Aussage der 4C, und ich lebe sie, kämpfen werde ich aber nicht im Kosovo, das habe ich meinem besten Kumpel versprochen, denn er geht, bzw. ist schon unten und bereit, wir werden hier auf deutschen Straßen zu kämpfen haben wenn sie auf den Straßen feiern werden, die Hoffnung auf Frieden im Kosovo ist noch weniger da als die Hoffnung auf die Gerechtigkeit, wir haben den Amis an Bein gepist, jetzt kiómmen die mit Feuerwehrautos.....

  5. #125
    cro_Kralj_Zvonimir
    Könnte mal ein Mod diesen Thread hier mit Skanderbergi seinen zusammen -fügen vielen Dank es ist 2 mal das gleiche Thema zu Gütig

  6. #126
    cro_Kralj_Zvonimir
    Mesic und Fischer für Ahtisaaris Kosovo-Lösung Wien (APA) - Bundespräsident Fischer und sein kroatischer Amtskollege Mesic treten für eine Lösung der "Kosovo-Frage" durch den "Ahtisaari-Plan" ein. Dies erklärten beide Präsidenten am Montag nach einem Treffen in Wien. Sie kritisierten zudem, dass in Serbien jüngst Freiwilligenverbände zur Verteidigung des Kosovo gebildet wurden. "Jeder, der zur Gewalt greift, setzt sich ins Unrecht", erklärte Fischer.

    Mesic erklärte: "Solche Privatarmeen haben wir schon erlebt, sie sind auch in Kroatien eingedrungen und haben schreckliches Unheil angerichtet. Es würde mir nicht passen, wenn es zu dem Versuch kommt, solche Fragen auf diese Weise zu lösen." Er sei aber überzeugt, dass auch der serbische Staat keinerlei Interesse habe, einen bewaffneten Konflikt aufgezwungen zu bekommen, hielt der kroatische Präsident fest. Die Kosovo-Frage sei ein "noch nicht gelöster Teil in unserer regionalen Architektur", betonte Mesic. Anhand des Ahtisaari-Plans sei es jedoch möglich, die Sukzession Ex-Jugoslawiens abzuschließen. Dies würde auch die Chancen auf eine bessere Kooperation im regionalen Bereich eröffnen, zeigte sich Mesic überzeugt. Er nannte als Beispiel Montenegro. Auch da habe es vor der Trennung von Serbien Zweifel gegeben. "Jetzt funktioniert die Zusammenarbeit besser als zu Zeiten eines undefinierten Staatenbundes." Fischer bezeichnete den Ahtisaari-Plan als "gute und faire Grundlage" und als "ausbalanciertes Dokument". Nun sei es sehr wichtig, dass der UNO-Sicherheitsrat zu einer Beschlussfassung komme. Der Plan des finnischen Ex-Präsidenten sieht eine bedingte und überwachte Unabhängigkeit der derzeit von der UNO verwalteten südserbischen Provinz vor. Die Kosovo-Albaner fordern die Unabhängigkeit, die serbische Seite will nur eine umfassende Autonomie zugestehen.

    http://www.nachrichten.at/apanews/ap...a8d1f5677139c4

  7. #127
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Threads wurden zusammengefügt.

  8. #128
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen
    Threads wurden zusammengefügt.
    zu Gütig!

  9. #129

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Warum als duetsche AUFspielen?
    Das Kosovo ist verloren, solange da noch Albaner leben, (ich verlange ja keinen Völkermord, nur das eingesehen wird, DAS DAS KOSOVO NICHT EUCH GEHÖRT

    Ich halte imer noch viel von der Aussage der 4C, und ich lebe sie, kämpfen werde ich aber nicht im Kosovo, das habe ich meinem besten Kumpel versprochen, denn er geht, bzw. ist schon unten und bereit, wir werden hier auf deutschen Straßen zu kämpfen haben wenn sie auf den Straßen feiern werden, die Hoffnung auf Frieden im Kosovo ist noch weniger da als die Hoffnung auf die Gerechtigkeit, wir haben den Amis an Bein gepist, jetzt kiómmen die mit Feuerwehrautos.....


    DU darfts so nicht denken das Kosovo ist nicht verloren...........
    es ist schwachsinn so zu denken.

    es ist so...wenn serbien NEIN sagt und sich Russland und china hinter serbien stellen bleibt das kosovo serbisch.....aber dann werden die albaner
    durch heimliche unterstützung von EU und Ami gegen uns kämpfen...doch wir sind bereit
    Sollte das kosovo wirklich unabhängig werden dann wierd es auch krieg geben so oder so frieden ist nicht in sicht doch die serben werden nicht kapituliren NIEMALS...............

  10. #130
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    DU darfts so nicht denken das Kosovo ist nicht verloren...........
    es ist schwachsinn so zu denken.

    es ist so...wenn serbien NEIN sagt und sich Russland und china hinter serbien stellen bleibt das kosovo serbisch.....aber dann werden die albaner
    durch heimliche unterstützung von EU und Ami gegen uns kämpfen...doch wir sind bereit
    Sollte das kosovo wirklich unabhängig werden dann wierd es auch krieg geben so oder so frieden ist nicht in sicht doch die serben werden nicht kapituliren NIEMALS...............
    wie sehr russland zu euch hält hat man 1999 gesehen du bist sicherlich der erste der zur waffe greifft , oder ? es wird kein krieg mehr in kosovo geben.wenn einige serben zur waffe greiffen ,werden die schneller als die denken unter der erde liegen die serben müssen sich damit abfinden ,dass die nichts mehr in kosovo zu melden haben.es wäre dumm von den serben sich mit der nato und den albanern anzulegen.

Ähnliche Themen

  1. Sind Balkaner bereit...
    Von Mulinho im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 20:47
  2. serbisch-orthodoxe Hochzeit
    Von aulisa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 17:35
  3. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 16:28
  4. Serbisch-Orthodoxe Klöster und Kirchen im Kosovo (Süd Serbien)
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 18:45
  5. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 03:03