BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 154

Serbisch orthodoxe Fundementalisten sind bereit für Anschläge im Kosovo

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 28.04.2007, 16:03 Uhr · 153 Antworten · 7.020 Aufrufe

  1. #31
    Leila
    Habt ih kein Herz?
    Schaut Euch mal die KInder hir an,was bringt uns der Krieg?
    Gibt es nicht genug Armut?
    Ich glaube nicht das mann noch Graft hat wieder Krieg zu füren,das wäre wohl das alleletze was mann noch gebrauchen kann.
    Ein normaler Mench hat besseres zutun,hat mann nicht genug von Kriege.

  2. #32

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    @manu-fake von irgendeinem hund...

    falls serbien wird krieg spielen sollte,
    kann man sich auf eine gute bush-politik freuen.
    dann ist nix mehr von brücken bombardieren die rede,
    dann wird dein land das gleiche wie der irak zu spüren bekommen.....

  3. #33

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Ja_ku_jam Beitrag anzeigen
    Ich habe schon einigen Kackmist hier in diesem Forum gelesen, aber dieser hier ist jenseits aller Vernunft. Denk doch mal nach .... wollt ihr wirklich wieder einen auf den Deckel kriegen. Serbien wäre dann völlig am Ende.

    wir werden den krieg ja nicht anfangen so wie wir ihn noch nie angefangen haben

  4. #34
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    wir werden den krieg ja nicht anfangen so wie wir ihn noch nie angefangen haben
    :iconbiggrin: :iconbiggrin: :iconbiggrin: :iconbiggrin: :iconbiggrin: :iconbiggrin: :iconbiggrin:

  5. #35
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Daumen runter Serbisch orthodoxe Fundementalisten sind bereit für Anschläge im Kosovo

    Serbisch orthodoxe Fundementalisten sind bereit für Anschläge im Kosovo

    By Ellie Tzortzi

    BELGRADE, April 30 (Reuters) - Two little-known nationalist Serb groups say they are forming a volunteer guard this week that would take up arms if Serbia's breakaway Kosovo province gets independence.

    The move, reminiscent of the paramilitary gangs that blackened Serbia's name during the 1990s wars in Croatia and Bosnia, was condemned by all Serb political parties.

    The Serbian Veterans' Movement and the United Serbian People's Movement say they are setting up the group to defend Kosovo, the religious heartland of Serbia where a 90-percent ethnic Muslim Albanian majority wants to break away.

    Zeljko Vasiljevic, head of the Veterans' Movement, said "the first company of the Christian militia in uniform, made up of experienced war veterans from about 30 Serbian towns," would be sworn in a church service in the town of Krusevac on May 5.

    About 100 volunteers would attend the service, Vasiljevic told Danas newspaper, but 5,000 had signed up to join the "Guard of Prince Lazar", named after a 14th century Serb ruler.An Interior Ministry spokeswoman told Reuters holding a church service was not illegal, but forming an armed group was.

    Kosovo has been run by the United Nations since 1999, when NATO expelled Serb forces accused of killing civilians while fighting a separatist war. The U.N. is mulling a plan to give Kosovo independence under European Union supervision.

    Danas warned the initiative should not be dismissed.

    "If Serbia had no prior experience of the Serb Volunteer Guard, Arkan's Tigers, the Scorpions, the Yellow Wasps, the White Eagles and similar groups.. one could shrug it off and say it was only boasting..."

    There are thousands of Serbs with combat experience and weapons.

    The newspaper said any armed Serb group would be "chased out like rabbits" by the 16,000-strong NATO force in the province, with "disastrous" consequences for Serbia.

    Vasiljevic is a member of parliament allied to the Socialist Party of the late Slobodan Milosevic, whose nationalist policies led Serbia into one war after another in the 1990s.

    Serb or Serbian-backed paramilitaries were blamed for most of the atrocities during the conflicts and dozens are on trial in local courts and the Hague war crimes tribunal.

    Dragan Todorovic of the ultranationalist Radical party told Kurir daily the idea of a armed militia "could backfire".

    "I understand the intention of every Serb patriot to do all in his power to prevent the theft of our province but we must take care because such actions can be damaging," Todorovic said.

    Srdjan Milivojevic of the pro-Western Democratic Party said: "Forming paramilitary units out of the control of the state is very dangerous, and illegal."

    (Additional reporting by Beti Bilandzic)

    http://www.alertnet.org/thenews/newsdesk/L30345042.htm

    bis jetzt sollen sich nach serbischen angaben knapp 5000 mann freiwillig gemeldet haben die meisten waren in ehmaligen spezialeinheiten und freiwilligen verbänden wie zb die tiger .....

    so wie es aussieht kann man also jetzt die verzögerungen seitens serbiens verstehen......

    es läuft alles wohl daraufhinaus das man so wenigstens einen teil kosovas durch kriegerische auseinandersetzungen retten kann.

    aber die serbische seite sollte nicht vergessen es ist nicht so wie 98 & 99 wo man nicht von seiten der albaner nicht überall in kosova tätig sein konnte.


    __________________

  6. #36
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Es werden mehr als 5000 Mann sein.... Tja wir sind halt ein kleines sturköpfiges kriegerisches Bergvolk

  7. #37

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Welches Land auf dieser welt würde Kampflos ein Teil seines Landes
    hergeben

    ey dusmani

  8. #38
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Serbische Polizisten beschossen
    Albanische Medien: Bewaffnete Gruppen aus Serbien sollen Zwischenfälle provozieren
    Kosovska Mitrovica/Belgrad - Unbekannte Angreifer haben am Sonntagabend serbische Polizisten an einem Kontrollpunkt in der Kosovo-Ortschaft Gazivode im Norden der Provinz beschossen. Verletzte gab es keine. Nach Angaben der UNO-Polizei erfolgte der Angriff in Gazivode, etwa 18 Kilometer westlich von Kosovska Mitrovica, auf drei serbische Kosovo-Polizisten gegen 22.00 Uhr.

    Die Angreifer hätten aus einer Entfernung von 60 Metern mehrere Schüsse in Richtung der Polizisten abgefeuert. Die Ermittlungen würden von der Regionaleinheit zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität geführt, hieß es in der Aussendung der UNO-Polizei.
    Vor dem Besuch einer Delegation des Weltsicherheitsrates diese Woche in Belgrad und Pristina spekulierten die im Kosovo erscheinenden albanischsprachigen Medien am heutigen Montag über die Präsenz bewaffneter Gruppen aus Serbien, die Zwischenfälle "provozieren" sollen. Die internationale Schutztruppe KFOR und die Kosovo-Polizei kommentierten diese Gerüchte nicht. (APA)

  9. #39

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    das beste an diesem serbischen vorhaben ist, dass albaner nicht beteiligt werden.

    ihr seit keine arabischen selbstmörder wie die araber.

    ihr würdet uns kosovaren einen sehr großen gefallen machen, wenn ihr euer vorhaben auch wirklich umsetzt, was ich leider nicht erwarte.

    die usa warten auf euch....

  10. #40
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Oh, wir haben es auch nötig zu provozieren... PROPAGANDA, mehr ist das auch nicht...

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind Balkaner bereit...
    Von Mulinho im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 20:47
  2. serbisch-orthodoxe Hochzeit
    Von aulisa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 17:35
  3. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 16:28
  4. Serbisch-Orthodoxe Klöster und Kirchen im Kosovo (Süd Serbien)
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 18:45
  5. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 03:03