BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 103

Serbische Faschismus der Störfaktor auf dem Balkan?

Erstellt von Turcin-Ipo, 03.11.2007, 06:39 Uhr · 102 Antworten · 4.357 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Deda Mraz

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    alle seine aussagen sind falsch. und zwar von a-z
    das stimmt nicht....
    NIEMAND hat immer unrecht so wie
    NIEMAND immer recht hat

    übertreibungen sind auf dauer nicht seriös

  2. #12
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Turcin-Ipo Beitrag anzeigen
    Bringt eine Anti-These, dass die Serbischen Faschisten nicht der Haupt- wenn nicht der alleinige Störfaktor auf dem Balkan sind... Ich bin mal gespannt.
    1. Faschismus ist hier nicht der richtige Begriff. "Chauvinismus", okay; aber nicht "Faschismus".
    2. Neben serbischen Chauvinisten sind auch albanische Nationalisten ein ziemlich aktiver Störfaktor.
    3. Schau dir mal den Sandzak von Novi Pazar an. Die Bosniaken dort sind auch problemlos in der Lage, sich auch ohne serbische Einwirkung aufgrund von Parteizugehörigkeit oder religiösen Fragen die Köpfe einzuschlagen.

  3. #13
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    alle seine aussagen sind falsch. und zwar von a-z

    ich weiss nur nicht, was jetzt hier erwartet wird. darüber wird doch in jedem thread gelabert.
    du findest es also nicht merkwürdig dass immer das gleiche volk bei allen kriegen beteiligt war?

    man sollte schon darüber reden!

  4. #14

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    du findest es also nicht merkwürdig dass immer das gleiche volk bei allen kriegen beteiligt war?

    man sollte schon darüber reden!
    Sorry das wir fast 40% der Bevölkerung Jugoslawiens gestellt haben und fast in jeder Republik gelebt haben!

  5. #15

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Oh mein Gott der dem Turcin-Ipo bei diesem gesitigen Dünnschiss noch zustimmt der hat sie echt nicht mehr alle.
    Alles gute für die Zukunft in der Klappsmühle!

  6. #16
    Popeye
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    Oh mein Gott der dem Turcin-Ipo bei diesem gesitigen Dünnschiss noch zustimmt der hat sie echt nicht mehr alle.
    Alles gute für die Zukunft in der Klappsmühle!
    genau

  7. #17
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Deda Mraz Beitrag anzeigen
    wenn ich mir die behauptung von turcin-ipo ansehe geht es auch um den 'alleinigen störfaktor'.

    mir ist klar, dass du diese behauptung nicht mit dem osmanischen reich in einem thread lesen möchtest, aber denkst du wirklich ein paar anarchisten könnten mit einer bluttat eine gesamte region derart beeinflussen, wie es eine besatzungsmacht über jahrhunderte tat?


    vergleich: ich beteilige mich seit meinem ersten post (begriffsdefinition) an der von turcin-ipo gestellten frage.
    du dich mit noch keinem post in diesem thread.
    nein du beteiligst diuch nicht am thema, du willst deine beiträge erhöhen, warum beginnst du mit irgendwelchen begriffsdefinitionen?

    was hat das thema mit dem osmanischen reich zu tun? du könntest auch beginnen mit dem römischen reich usw. und was tut es zur sache?

    schon alleine die tatsache dass die serben in 4 Kriegen beteiligt waren OHNE dass sie angegriffen wurden zeigt das sie der eigentliche grund für alle diese schlamassel am balkan sind!

  8. #18
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    nein du beteiligst diuch nicht am thema, du willst deine beiträge erhöhen, warum beginnst du mit irgendwelchen begriffsdefinitionen?

    was hat das thema mit dem osmanischen reich zu tun? du könntest auch beginnen mit dem römischen reich usw. und was tut es zur sache?

    schon alleine die tatsache dass die serben in 4 Kriegen beteiligt waren OHNE dass sie angegriffen wurden zeigt das sie der eigentliche grund für alle diese schlamassel am balkan sind!
    nein - so einfach wirds nicht sein - daß DIE SERBEN der grund sein. denn das allumfassende böse gibt es nur in filmen.

    Ja - Milosevic war ein Kriegsverbrecher. Aber: Ein Milosevic hat einen Tudjman und einen Izetbegovic dazu gebraucht, daß es soweit kommen konnte. Denn nur wenn sich alles hochschaukelt, kann man die Menschen dermaßen instrumentalisieren, wie es am Balkan geschehen ist.

    Und ja - Zeitgeschehen hat was mit Geschichte zu tun. Und Mitursachen für den Konflikt in den 90ern hast du in den Balkankriegen von 1912/13 zu suchen - und die sind deswegen entstanden weil der kranke Mann am Bosporus sich aus Europa zurückziehen musste.

    Und das was dieser Thread macht ist polemisieren. Das ist zwar einfach - aber ungefähr so richtig wie:

    Alle Kroaten sind Ustasa.
    Alle Albaner sind arbeitsscheu und kriminell.
    Alle Zigeuner sind dreckig (aus aktuellem anlaß )
    und alle Österreicher wählen den Haider oder finden ihn gut oder sind verkappte Nazis.

    Eine Lösung kanns nicht geben, in dem ein Volk das Böse und somit der Verlierer ist - das funktioniert nicht. Eine Lösung kanns nur geben, wenn ALLE Seiten ihre Leichen im Keller aufräumen und die Vergangenheit aufarbeiten und danach ein Miteinander suchen. Ja - die Serben haben die größten Leichen im Keller. Nein - die Serben sind nicht das wahre Böse und die Einzigen, die da Kriegsverbrechen begangen haben. Nein - eine Lösung, bei der Serbien gedemütigt und als einziger Schuldiger an dem ganzen Schlamassel bezeichnet wird, wird keine Befriedung des Balkans bringen.

    lg mardi

  9. #19
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    Ein Milosevic hat einen Tudjman und einen Izetbegovic dazu gebraucht, daß es soweit kommen konnte.

    Totaler Schwachsinn.
    Das ist als würdest du behaupten dass Hitler ohne Stalin und Chamberlain keinen Krieg angefangen hätte.

  10. #20
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Zeljko Beitrag anzeigen
    Totaler Schwachsinn.
    Das ist als würdest du behaupten dass Hitler ohne Stalin und Chamberlain keinen Krieg angefangen hätte.
    Ist doch was dran, an deiner Hitlertheorie. 8)
    Der Hitler-Stalin-Pakt hat es ihm ermöglicht, gegen Polen, Frankreich und Großbritannien sowie ein paar kleinere europäische Staaten Krieg zu führen.
    Und wer weiß, wie's gelaufen wäre, wenn Chamberlain 1938 in München nicht klein beigegeben hätte?

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 8. Mai - Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus
    Von Bambi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 361
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 20:19
  2. Faschismus in Griechenland?
    Von Boom_Boom_BaBa im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 21:56
  3. serbischer faschismus blüht!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 11:03
  4. serbische massaker im Balkan!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 03:45
  5. Psychologie des Faschismus in Sarajewo
    Von FtheB im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 19:38