BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41011121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 167

Serbische Nationalisten verbrennen NATO Flagge

Erstellt von Cobra, 13.06.2011, 14:37 Uhr · 166 Antworten · 16.329 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    über tod und zerstörung freue mich grundsächlich nicht, und NATO hat auch fehlschläge gehabt, das war sicherlich nicht absichtlich, genauso wie ein paar zivile opfer auf serbische seite.. sie wollten den krieg irgendwie beenden, vorher hatte man doch alles durch diplomatie versucht, aber die serben wollten krieg spielen, haben wohl gedacht mutterchen russland würde sich einmischen, und dann gebe es einen schönen 3 weltkrieg..

    Das ist nicht richtig,und das weisst du genau. von welcher diplomatie sprichst du?? Jugoslawien wurde damals ein Annex b in rambouillet auferlegt,der besagte,dass das ganze land von der NATO besetzt werden sollte,worauf sich kein,ich betone KEIN land der welt darauf eingelassen hätte.
    es ging damals um kosovo,und die NATO wollte von ungarn her über vojvodina einmarschieren,und warum?? wegen der angeblichen versorgung und nachschub wie sie immer wieder behauptete.
    als am 11 juni die jugoslawischen soldaten und polizisten das kosovo verliessen,kam die NATO von albanien nd mazedonien her. auf einmal war die versorgung gewährleistet.
    somit frage ichdich noch einmal von welcher diplomatie du redest??

  2. #132

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477

  3. #133

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Jugosloven Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig,und das weisst du genau. von welcher diplomatie sprichst du?? Jugoslawien wurde damals ein Annex b in rambouillet auferlegt,der besagte,dass das ganze land von der NATO besetzt werden sollte,worauf sich kein,ich betone KEIN land der welt darauf eingelassen hätte.
    es ging damals um kosovo,und die NATO wollte von ungarn her über vojvodina einmarschieren,und warum?? wegen der angeblichen versorgung und nachschub wie sie immer wieder behauptete.
    als am 11 juni die jugoslawischen soldaten und polizisten das kosovo verliessen,kam die NATO von albanien nd mazedonien her. auf einmal war die versorgung gewährleistet.
    somit frage ichdich noch einmal von welcher diplomatie du redest??
    jugo ich würde mich wundern wenn du selbst an das glaubst das du geschrieben hast..

  4. #134

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Nato Staaten=Imperialistischer Haufen von wahnsinnigen Massenmörder, die unter dem Deckmantel der Menschenrechte "Kriege entfachen", um so ihre geopolitischen Ziele zur Eroberung und Wahrung von Ressourcen durchzusetzen.

  5. #135
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    jugo ich würde mich wundern wenn du selbst an das glaubst das du geschrieben hast..
    Der Text des Rambouillet-Abkommens wurde während der Verhandlungen mehrfach revidiert. Nach Abschluss der Verhandlungen wurde öffentlich, dass die Kapitel 7 und 8 sowie der Anhang B des Vertrages vor der Öffentlichkeit und, nach Aussage des serbischen Verhandlungsführers Ratko Marković, auch bis kurz vor dem Verhandlungsende vor der serbischen Delegation geheim gehalten worden waren. Kapitel 7 erläutert dabei die militärische Seite der Vertragsimplementierung, Anhang B geht auf den Status der internationalen Streitkräfte (KFOR, Kosovo Forces) ein. In Anhang B wurden Forderungen wie die freie Beweglichkeit der NATO in ganz Jugoslawien, inklusive des Luftraumes und der See und ihrer Nutzung für Manöver, Training und andere Operationen (Artikel 8), die die völlige Immunität von NATO und NATO-Personal gegenüber jugoslawischen Behörden (Artikel 6) und die kostenlose Nutzung der gesamten Infrastruktur Jugoslawiens (Artikel 10) festschrieben. Die insbesondere in Anhang B enthaltenen Bestimmungen wurden von vielen Kritikern als unannehmbar eingeschätzt. So sagte MdB Hermann Scheer nach Bekanntwerden von Anhang B Es war unrichtig von der Bundesregierung, zu glauben und dem Parlament und der Öffentlichkeit zu suggerieren, dieser Vertrag hätte von Belgrad jemals unterschrieben werden können. [9]Lord Gilbert, ein Vertreter des britischen Verteidigungssonderausschusses, schätzte die im Rambouillet-Entwurf geforderten Bedingungen als absolut unannehmbar ein. [10] Michael MccGwire, früher politisch-militärischer Analyst beim Washingtoner Think-tank Brookings Institution, glaubt, die entsprechenden Kapitel wären von der NATO eingefügt worden, um die Verhandlungen scheitern zu lassen. [11] Laut einer von Richard Goldstone geführten Untersuchungskommission entsprechen die Bestimmungen von Anhang B den üblichen Regelungen im Rahmen von friedenssichernden UN-Maßnahmen. Indem aber gerade der NATO die entscheidende Rolle in der Implementierung des Abkommens gegeben wurde, musste Anhang B Misstrauen und Ablehnung der serbischen Regierung hervorrufen und erwies sich der Goldstone-Kommission zufolge als "Schnitzer", der von Milošević politisch instrumentalisiert werden konnte

    Vertrag von Rambouillet


    gruß

  6. #136
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Nato Staaten=Imperialistischer Haufen von wahnsinnigen Massenmörder, die unter dem Deckmantel der Menschenrechte "Kriege entfachen", um so ihre geopolitischen Ziele zur Eroberung und Wahrung von Ressourcen durchzusetzen.
    hat dir das Dr. Dabic erzählt ?

  7. #137

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Man muss kein Nationalist sein um den Drecksclub zu verachten.
    was ich bei solchen möchte-gern-Gerechtigkeitler bemerke ist, einerseits Verurteilung solcher Gemeinnütziger Clubs wie Njato aber gleichzeitig Verherrlichung der großen Menschenverachtenden Politiker wie Kim il oder Stalin.....das ist abscheulich.

  8. #138
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    was ich bei solchen möchte-gern-Gerechtigkeitler bemerke ist, einerseits Verurteilung solcher Gemeinnütziger Clubs wie Njato aber gleichzeitig Verherrlichung der großen Menschenverachtenden Politiker wie Kim il oder Stalin.....das ist abscheulich.
    NATO und Gemeinnützig

  9. #139

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    NATO und Gemeinnützig
    Du kannst sagen was du willst aber ohne Njato gäbe es vielleicht heute auch keine Rjepubljik Makedonskata.

    aber egal.....lang lebe Kim Il und Stalin......

  10. #140
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    Du kannst sagen was du willst aber ohne Njato gäbe es vielleicht heute auch keine Rjepubljik Makedonskata.

    aber egal.....lang lebe Kim Il und Stalin......
    :

    Witz des Tages!
    Und wo hab ich jemals mit Stalin sympathisiert du Njato-Lackaffe.

Ähnliche Themen

  1. Slawomazedonische Rassisten verbrennen albanische Flagge
    Von Hamëz Jashari im Forum Politik
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 21:02
  2. HSP Mitlgieder verbrennen jugoslawische Flagge
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 21:02
  3. Kosovo-serben verbrennen Us-Flagge und Tadic-Fotos
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 03:41
  4. Alles serbische Verbrennen - Sve srpsko pali redom
    Von Vuk_Karadzic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 20:39
  5. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 09:26