BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 51 von 52 ErsteErste ... 41474849505152 LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 514

Serbische-Nazikundgebung (Cetniks) in BiH

Erstellt von Cvrcak, 14.07.2009, 20:16 Uhr · 513 Antworten · 35.293 Aufrufe

  1. #501
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Wäre ich der Präsident Beograds würde ich eine Spezialeinheit gründen die in jedem verdächtigen Haus nach Bildern von Mladic und Co. sucht, anschliessend alle Gefangenen mit Strom foltert und ohne Daumen und Nase, mit Essig überschüttet, wieder zurück in ihr Haus schleppt. ^^

  2. #502

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Die Četniks waren Antisemiten, für mich genauso unsympathisch wie Nazis oder Ustaša oder sonst i-ein antisemitischer Dreck.


  3. #503
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.559
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Die Četniks waren Antisemiten, für mich genauso unsympathisch wie Nazis oder Ustaša oder sonst i-ein antisemitischer Dreck.


    Schön dass du dich meiner Meinung anschließt.

  4. #504
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Schön dass du dich meiner Meinung anschließt.
    Jeder sollte deine Meinung haben.

  5. #505

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Jovanović Beitrag anzeigen
    Die Četniks waren Antisemiten, für mich genauso unsympathisch wie Nazis oder Ustaša oder sonst i-ein antisemitischer Dreck.

    Und das weißt Du woher? Die Tschetniks waren Royalisten und Nationalisten, aber weit entfernt vom Antisemitismus.

  6. #506
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von Rajko11030 Beitrag anzeigen
    Und das weißt Du woher? Die Tschetniks waren Royalisten und Nationalisten, aber weit entfernt vom Antisemitismus.
    Genau....die Cedos waren ganz nette Jungs. Danke für deine ausführliche Information

  7. #507

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Genau....die Cedos waren ganz nette Jungs. Danke für deine ausführliche Information
    Die serbische Geschichtsschreibung unterliegt halt einer gewissen "Anpassungsdynamik"...

  8. #508
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Die serbische Geschichtsschreibung unterliegt halt einer gewissen "Anpassungsdynamik"...
    Schlimm immer wieder die gleiche Scheiße zu lesen von königstreuen Gutmenschen die sich Cetniks nannten.....Kotz

  9. #509
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Schlimm immer wieder die gleiche Scheiße zu lesen von königstreuen Gutmenschen die sich Cetniks nannten.....Kotz
    Tod den Cetniks!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rajko11030 Beitrag anzeigen
    Und das weißt Du woher? Die Tschetniks waren Royalisten und Nationalisten, aber weit entfernt vom Antisemitismus.

    Nach weiteren 20 Jahren wird man sagen die Cetniks waren friedliche Menschen und haben nie jemandem ein Haar gekrümmt.

    Stattdessen wird die serbische Propaganda neu aufgesetzt und auf einmal werden die Kroaten als Kriegsverbrecher dargestellt, nur weil sie ihr Land vor den Cetniks verteidigt haben. Das sehe ich schon kommen. Ähnlich wie heutzutage mit der UCK.

  10. #510
    Esseker
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Schlimm immer wieder die gleiche Scheiße zu lesen von königstreuen Gutmenschen die sich Cetniks nannten.....Kotz
    Es stört die Leute wohl eher, dass Cetniks als Faschisten bezeichnet werden. Tschetniks waren ansich auch die königstreuen Monarchisten eben, die strikt gegen die Partisanen und den Kommunismus waren, aber dessen Ideologie auch gegen den Faschismus entsprach, obwohl man eben nichts dagegen unternahm (man kämpfte ja auch teilweise gegen die Faschisten, Knackpunkt ist ja der "Übergang über die Drina" wenn ich mich nicht irre). Sie jedoch als Gutmenschen zu bezeichnen ist hingegen völlig absurd, denn das Ziel von Draza Mihajlovic war ein Königreich Jugoslawien, welches jedoch rein ethnisch gesehen serbisch sein sollte, somit auch nationalistisch.

    Ustasas und Cetniks sind eben so gleichzusetzen, obwohl man streng genommen nicht der gleichen Ideologie folgte.

Ähnliche Themen

  1. Stahlharte Cetniks
    Von Serbian Eagle im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:06
  2. Cetniks
    Von dinarac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 516
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 01:54
  3. Cetniks
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 02:49
  4. Cetniks bitten um Vergebung
    Von Schreiber im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 20:36