BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Serbischer Außenminister schlägt "chinesische Variante&

Erstellt von TigerS, 26.12.2006, 00:09 Uhr · 26 Antworten · 1.338 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Ach Skenderbeu dass ist zu hoch für IHn.


    DAmit sein Gehirn kein Kurzschluss bekommt sollte er an der "CIA hatt YUGOSLAWIEN zerstört -These" glauben.

  2. #22
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von FReitag
    Schlimm ist es dass du davon so dermasen überzeugt bist, bekomm noch ne gnsehaut ab dir, dachte nicht das Menschen so dermasen dumm sein können.



    Immer sind es die anderen gell...? :wink:

    Das kennen wir ja von euch, immer und immerwider sind es die anderen, immmmer.



    viel spass noch^^

    bezeichnend, leute die keine argumente haben schweiffen in der regel ab auf beleidigungen. typisch und ist ja nichts neues...

    dumm ist der, der nachplappert und nichts hinterfragt.
    da du bisher eigentlich nur geplappert hast ohne quellen oder sonst was zu nennen, trifft dies wohl eher auf dich zu.

    apropos "immer sind es die anderen"
    wie war das doch gleich mit euch? was sagt ihr doch gleich? richtig - ihr seid schuld!

    also, wirf mir nicht vor was du selbst tust.

    vielleicht noch ein kleiner tipp für dich, eigentlich sind es mehr zitate die uralt sind, nicht von serben abstammen (also sollte es auch dir passen) und trotzdem wahr sind:

    - "das erste was beim krieg stirbt, ist die wahrheit"
    - "das einzige was die menschen aus ihrer geschichte lernen ist, dass sie nichts lernen"
    also leute das die amis überall mit-mischen und wollen ist glaube den meisten bewusst bezw. das sehen doch alle ein ..................

    doch sollte man deswegen noch lange nicht glauben und sich erzählen lassen die amis hätten jugoslawien zerstört.
    das wollte der MILOS nach 94-95 so der welt verkaufen das er sozusagen hätte den kommunismus&sozialismus retten wollen.

    die internen probleme begannen vorallem ab 1988 bezw. 89 als serbien immer mehr in den vordergrund stellte vojvodina&kosova den autonomie-status widerrief und gleichzeitig montenegros parlament auflöste.die serbische regierung (milos) verstand es nicht die zeichen der zeit und des umbruchs zuerkennen geschweige den gute lösungs-vorschläge zu unterbreiten.
    die idee der anderen republiken war eine neue gemeinschaft zugründen und die macht bezw. machtverteilung fairer oder besser gesagt unabhängiger zugestalten.
    so begannen die anderen republiken sich aus furcht serbiens immer mehr zurückzuziehen aus dem völkerstaat.nach etlichen gesprächsrunden wurden die gespräche abgebrochen und die einzelnen republiken machten von ihrem recht gebarauch und riefen ihren eigenen staat aus.

    und nimmt man alle erdenklichen varianten zur auswahl die damals gegeben waren so kann man doch nicht die amis für das scheitern jugoslawiens schuldig machen.

    es gab durchaus beispiele wo die amis militärisch ihre finger im spiel hatten wie in einigen südamerikanischen länder doch das waren andere kaliber als jugoslawien und vorallem militärisch auf niveau der oberliga wo aber die brj damals in der top 5 also champions liga spielte..............


    und es ist nicht als menschlich die anderen für eigene fehlverhalten eine teilschuld oder gar diese als ausrede zu gebarauchen.

    der erste spruch ist gut ja .

    der zweite ist naja wie soll ich sagen das beste beispiel bei 4 krieg in 8 jahren könnte man kaum finden............
    die internen probleme haben nicht 88/89 angefangen sondern sind dann eskaliert. - ein unterschied.

    die probleme begannen eigentlich schon 1970, sind stärker geworden um 1980 (das sollten eigentlich zumindest euere väter noch gut wissen) und ist erst später (89/90) eskaliert.

    ich glaube du stimmst mir zu, dass milosevic einiges später die bühne betreten hat, oder?

    noch etwas bemerkenswertes aus deinem posting,
    zumindest kommt mittlerweile auch ein "na ja, ok...die amis hatten sicherlich auch ihre finger im spiel" hervor.

    das ist gut so. vor 3-4 jahren wäre das noch undenkbar gewesen.

    das interessante dabei ist, du bringst immer noch die selbe these, nämlich die "milo ist an allem schuld". nun, meine frage, wie kann den milo immer noch der alleinige schuldige sein, wo doch die amis, wie du zu zugibst, mitgemischt haben und sich deshalb logischerweise eine andere ausgangslage als ergibt (zumal du nicht mal weisst, inwiefern die amis mitgemischt haben)?

    die stories von alleinigen sündenböcken gab es schon immer. sie ist einfach, nicht komplex, praktisch und - falsch.
    aus dem einfachen grund, weil in der politik nichts einfach ist, nichts unkomplex ist, und erst recht nichts praktisch ist...

  3. #23
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von FReitag
    Ach Skenderbeu dass ist zu hoch für IHn.


    DAmit sein Gehirn kein Kurzschluss bekommt sollte er an der "CIA hatt YUGOSLAWIEN zerstört -These" glauben.
    nun, genau genommen hat die CIA erst später übernommen und vollendet. angefangen hat der BND.

    zu deinem übrigen kommentar.
    es bestätigt die regel,
    du hast keine argumente. wenn du schon auf einen auf High-IQ machen willst, dann gib zu keine argumente zu haben oder sag gar nichts.
    deine art von komentar, gleicht eher einem trotzigen jungen der noch ein gutes stück davon entfernt ist.

  4. #24
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von skenderbegi




    also leute das die amis überall mit-mischen und wollen ist glaube den meisten bewusst bezw. das sehen doch alle ein ..................

    doch sollte man deswegen noch lange nicht glauben und sich erzählen lassen die amis hätten jugoslawien zerstört.
    das wollte der MILOS nach 94-95 so der welt verkaufen das er sozusagen hätte den kommunismus&sozialismus retten wollen.

    die internen probleme begannen vorallem ab 1988 bezw. 89 als serbien immer mehr in den vordergrund stellte vojvodina&kosova den autonomie-status widerrief und gleichzeitig montenegros parlament auflöste.die serbische regierung (milos) verstand es nicht die zeichen der zeit und des umbruchs zuerkennen geschweige den gute lösungs-vorschläge zu unterbreiten.
    die idee der anderen republiken war eine neue gemeinschaft zugründen und die macht bezw. machtverteilung fairer oder besser gesagt unabhängiger zugestalten.
    so begannen die anderen republiken sich aus furcht serbiens immer mehr zurückzuziehen aus dem völkerstaat.nach etlichen gesprächsrunden wurden die gespräche abgebrochen und die einzelnen republiken machten von ihrem recht gebarauch und riefen ihren eigenen staat aus.

    und nimmt man alle erdenklichen varianten zur auswahl die damals gegeben waren so kann man doch nicht die amis für das scheitern jugoslawiens schuldig machen.

    es gab durchaus beispiele wo die amis militärisch ihre finger im spiel hatten wie in einigen südamerikanischen länder doch das waren andere kaliber als jugoslawien und vorallem militärisch auf niveau der oberliga wo aber die brj damals in der top 5 also champions liga spielte..............


    und es ist nicht als menschlich die anderen für eigene fehlverhalten eine teilschuld oder gar diese als ausrede zu gebarauchen.

    der erste spruch ist gut ja .

    der zweite ist naja wie soll ich sagen das beste beispiel bei 4 krieg in 8 jahren könnte man kaum finden............
    die internen probleme haben nicht 88/89 angefangen sondern sind dann eskaliert. - ein unterschied.

    die probleme begannen eigentlich schon 1970, sind stärker geworden um 1980 (das sollten eigentlich zumindest euere väter noch gut wissen) und ist erst später (89/90) eskaliert.

    ich glaube du stimmst mir zu, dass milosevic einiges später die bühne betreten hat, oder?

    noch etwas bemerkenswertes aus deinem posting,
    zumindest kommt mittlerweile auch ein "na ja, ok...die amis hatten sicherlich auch ihre finger im spiel" hervor.

    das ist gut so. vor 3-4 jahren wäre das noch undenkbar gewesen.

    das interessante dabei ist, du bringst immer noch die selbe these, nämlich die "milo ist an allem schuld". nun, meine frage, wie kann den milo immer noch der alleinige schuldige sein, wo doch die amis, wie du zu zugibst, mitgemischt haben und sich deshalb logischerweise eine andere ausgangslage als ergibt (zumal du nicht mal weisst, inwiefern die amis mitgemischt haben)?

    die stories von alleinigen sündenböcken gab es schon immer. sie ist einfach, nicht komplex, praktisch und - falsch.
    aus dem einfachen grund, weil in der politik nichts einfach ist, nichts unkomplex ist, und erst recht nichts praktisch ist...
    schau mal lepoto,
    du sprichst von 1970 aber hast kein einziges beispiel gebracht.....

    wenn du von 1980/81 sprichst und kosova meinst hat dies nichts mit dem zusammenbruch jugoslawiens zutun sondern wir albaner haben nur unsere rechte gefordert die laut verfassung und dem damals beschlossenen autonomie-status von 1974.

    was zu milos noch zusagen ist ,dass das dieser nicht aus dem nichts kam.
    dieser war bankdirektor ist/war in der welt herumgekommen.
    dieser kam wie wir alle wissen anfang 1984 auf die politische bühne und wurde 1987 präsident der serbischen sozialisten.

    doch ehrlich gesagt habe nicht so grosse lust dir jetzt einen einführungs-kurs betreffend jugoslawische-geschichte zu ermöglichen.

    und zu den amis gibts zu sagen das diese erst als der osten am bröckeln war so ende 88 bis 89 wirklich aktiv im sinne von gesprächpartner aussuchen wurden.doch das haben die in vielen länder im osten gemacht soger in der ddr ..........
    so würde niemals auf die idee kommen und sagen die amis alleine wären für den zusammenbruch des ostens allgemein die verantwortung tragen......

    den wie hier schon erwähnt wurde ist immer das volk das sich erhebt oder seine meinung nach selbstbestimmung kund gibt wie es zu leben will.

    und was heisst hier vor 3-4 jahren undenkbar?


    was schade ist das es noch keinen serbischen politiker ausser-chef dem neuen gerneralstabchef der serbischen armee ponos gibt der öffentlich die letzten jahre 2 jahrzente als schwarze flecken in der geschicht von serbien betrachtet.

    was dieser neue von armee sagt wünschte man sich auch von den user oder allgemein von serbischen bürgern ,dass wiederum nicht heisst das ich das serbische volk verurteile oder ihnen die schuld aufbürden würde für vier kriege die verantwortung zutragen.

    sondern es geht darum das geschenisse die passiert sind zu analysieren und die fehler die ganz offensichtlich passiert sind zumindest klar benennen und selber für nicht richtig zubefinden denn ansonsten macht man sich einer teilverantwortung bezw. duldigung von straftaten können auch belangt werden.

    weitere quellen:

    weitere quellen;
    http://nadir.org/nadir/initiativ/agr/jugoslawien.html

    http://www.die-tagespost.de/archiv/t...ge.asp?ID=4660

    http://www.faz.net/s/Rub0AB7D3B19B09...~Scontent.html

    http://www.oei.fu-berlin.de/publikat...5_schlarp.html


    http://www.general-anzeiger-bonn.de/...detailid=89009

    http://www.eviallemann.ch/de/milosevic.php

    http://www.freitag.de/2006/11/06110102.php

    http://www.focus.de/panorama/jahresr...nid_26051.html

    http://www.fes.de/fulltext/id/00111.html

    http://www.usm.maine.edu/~bcj/issues/two/velikic.html


    so hoffe damit dir geholfen zu haben.....

  5. #25
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Lepoto
    Zitat Zitat von skenderbegi




    also leute das die amis überall mit-mischen und wollen ist glaube den meisten bewusst bezw. das sehen doch alle ein ..................

    doch sollte man deswegen noch lange nicht glauben und sich erzählen lassen die amis hätten jugoslawien zerstört.
    das wollte der MILOS nach 94-95 so der welt verkaufen das er sozusagen hätte den kommunismus&sozialismus retten wollen.

    die internen probleme begannen vorallem ab 1988 bezw. 89 als serbien immer mehr in den vordergrund stellte vojvodina&kosova den autonomie-status widerrief und gleichzeitig montenegros parlament auflöste.die serbische regierung (milos) verstand es nicht die zeichen der zeit und des umbruchs zuerkennen geschweige den gute lösungs-vorschläge zu unterbreiten.
    die idee der anderen republiken war eine neue gemeinschaft zugründen und die macht bezw. machtverteilung fairer oder besser gesagt unabhängiger zugestalten.
    so begannen die anderen republiken sich aus furcht serbiens immer mehr zurückzuziehen aus dem völkerstaat.nach etlichen gesprächsrunden wurden die gespräche abgebrochen und die einzelnen republiken machten von ihrem recht gebarauch und riefen ihren eigenen staat aus.

    und nimmt man alle erdenklichen varianten zur auswahl die damals gegeben waren so kann man doch nicht die amis für das scheitern jugoslawiens schuldig machen.

    es gab durchaus beispiele wo die amis militärisch ihre finger im spiel hatten wie in einigen südamerikanischen länder doch das waren andere kaliber als jugoslawien und vorallem militärisch auf niveau der oberliga wo aber die brj damals in der top 5 also champions liga spielte..............


    und es ist nicht als menschlich die anderen für eigene fehlverhalten eine teilschuld oder gar diese als ausrede zu gebarauchen.

    der erste spruch ist gut ja .

    der zweite ist naja wie soll ich sagen das beste beispiel bei 4 krieg in 8 jahren könnte man kaum finden............
    die internen probleme haben nicht 88/89 angefangen sondern sind dann eskaliert. - ein unterschied.

    die probleme begannen eigentlich schon 1970, sind stärker geworden um 1980 (das sollten eigentlich zumindest euere väter noch gut wissen) und ist erst später (89/90) eskaliert.

    ich glaube du stimmst mir zu, dass milosevic einiges später die bühne betreten hat, oder?

    noch etwas bemerkenswertes aus deinem posting,
    zumindest kommt mittlerweile auch ein "na ja, ok...die amis hatten sicherlich auch ihre finger im spiel" hervor.

    das ist gut so. vor 3-4 jahren wäre das noch undenkbar gewesen.

    das interessante dabei ist, du bringst immer noch die selbe these, nämlich die "milo ist an allem schuld". nun, meine frage, wie kann den milo immer noch der alleinige schuldige sein, wo doch die amis, wie du zu zugibst, mitgemischt haben und sich deshalb logischerweise eine andere ausgangslage als ergibt (zumal du nicht mal weisst, inwiefern die amis mitgemischt haben)?

    die stories von alleinigen sündenböcken gab es schon immer. sie ist einfach, nicht komplex, praktisch und - falsch.
    aus dem einfachen grund, weil in der politik nichts einfach ist, nichts unkomplex ist, und erst recht nichts praktisch ist...
    schau mal lepoto,
    du sprichst von 1970 aber hast kein einziges beispiel gebracht.....

    wenn du von 1980/81 sprichst und kosova meinst hat dies nichts mit dem zusammenbruch jugoslawiens zutun sondern wir albaner haben nur unsere rechte gefordert die laut verfassung und dem damals beschlossenen autonomie-status von 1974.

    was zu milos noch zusagen ist ,dass das dieser nicht aus dem nichts kam.
    dieser war bankdirektor ist/war in der welt herumgekommen.
    dieser kam wie wir alle wissen anfang 1984 auf die politische bühne und wurde 1987 präsident der serbischen sozialisten.

    doch ehrlich gesagt habe nicht so grosse lust dir jetzt einen einführungs-kurs betreffend jugoslawische-geschichte zu ermöglichen.

    und zu den amis gibts zu sagen das diese erst als der osten am bröckeln war so ende 88 bis 89 wirklich aktiv im sinne von gesprächpartner aussuchen wurden.doch das haben die in vielen länder im osten gemacht soger in der ddr ..........
    so würde niemals auf die idee kommen und sagen die amis alleine wären für den zusammenbruch des ostens allgemein die verantwortung tragen......

    den wie hier schon erwähnt wurde ist immer das volk das sich erhebt oder seine meinung nach selbstbestimmung kund gibt wie es zu leben will.

    und was heisst hier vor 3-4 jahren undenkbar?


    was schade ist das es noch keinen serbischen politiker ausser-chef dem neuen gerneralstabchef der serbischen armee ponos gibt der öffentlich die letzten jahre 2 jahrzente als schwarze flecken in der geschicht von serbien betrachtet.

    was dieser neue von armee sagt wünschte man sich auch von den user oder allgemein von serbischen bürgern ,dass wiederum nicht heisst das ich das serbische volk verurteile oder ihnen die schuld aufbürden würde für vier kriege die verantwortung zutragen.

    sondern es geht darum das geschenisse die passiert sind zu analysieren und die fehler die ganz offensichtlich passiert sind zumindest klar benennen und selber für nicht richtig zubefinden denn ansonsten macht man sich einer teilverantwortung bezw. duldigung von straftaten können auch belangt werden.

    weitere quellen:

    weitere quellen;
    http://nadir.org/nadir/initiativ/agr/jugoslawien.html

    http://www.die-tagespost.de/archiv/t...ge.asp?ID=4660

    http://www.faz.net/s/Rub0AB7D3B19B09...~Scontent.html

    http://www.oei.fu-berlin.de/publikat...5_schlarp.html


    http://www.general-anzeiger-bonn.de/...detailid=89009

    http://www.eviallemann.ch/de/milosevic.php

    http://www.freitag.de/2006/11/06110102.php

    http://www.focus.de/panorama/jahresr...nid_26051.html

    http://www.fes.de/fulltext/id/00111.html

    http://www.usm.maine.edu/~bcj/issues/two/velikic.html


    so hoffe damit dir geholfen zu haben.....
    vielen dank für deine vielen links.
    ich muss sagen, dass ich sie nich alle angeguckt habe. aus einfachem grund, wer die taz als seriöse quelle auflistet, kann nicht wirklich voll ernst genommen werden.

    aber trotzdem, hast du einen einen link gepostet (der erste, nadir.org...)
    den du entweder nicht verstanden hast, nicht gelesen hast, oder dir daraus ne eigene story zusammenbraut hast - allein der letzte abschnitt, widerspricht nämlich deinen komentaren...der letzte abschnitt allein entspricht nämlich der wahrheit und ist nichts anderes als das was ich schon gesagt habe.
    versuche also deine eigenen links zu verstehen und nicht zu "uminterpretieren" ansonsten, poste sie besser nicht. 8)

    milosevic war banker - richtig. und?

    tudjman und izetbegovic haben ihre absichten bereits schriftlich in bücherform festgehalten. (zu genüge komentiert und dokumentiert...)

    vielleicht hilft dir dieser link ein kleines bisschen (quellen sind zu unterst) bezüglich "innere probleme"
    http://www.redaktion-bahamas.org/auswahl/web32.htm

    wenn du geschehnisse analysieren willst, dann setzt das unvoreingenommen voraus. (unabhängig um welches thema es sich handelt)
    das bist du aber nicht....

    welche geforderten rechte der albaner um 1980 sprichst du an, die sie nicht hatten?

    schau, man kann es auch anders herum sehen. du sprichst von rechten aufgrund der autonomie von 1974. nun, diese autonomie wurde erichtet auf serbischem territorium von einem kroatischen diktator ohne das serben gefragt wurden. - und nun?

    ich habe bisher auch keine "entschuldigungen" gehört. weder von kroaten, moslems, albanern oder serben...und erst recht nicht von nato-ländern. (nicht mal zum 2wk, geschweige denn jetzt)
    was erwartest du also?

    "es ist immer das volk...bla,bla,bla..."
    allein dieser satz, zeigt das du noch immer nicht erkannt hast wie politik funktioniert - seit je her - egal wo.
    ein tipp, analysiere andere politische probleme die nichts mit albanern zu tun haben. es ist dann leichter neutral zu sein. die vorgehen sind jedoch meistens gleich.

    das volk macht niemals politik. das einzige was man vom volk braucht, ist deren unterstützung und deren opferbereitschaft. also wird es in erster linie so eingestimmt, dass es die bevorzugte denkweise übernimmt (oder anderst gesagt, manipuliert). das nennt man propaganda - so einfach.

    wie sagte hitler doch: je grösser die lüge, desto mehr wird sie geglaubt.
    bedauerlicherweise hatte er damit auch recht.

  6. #26

    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    517
    Redaktion Bahamas setzt sich dafür ein dass Hooligans sich schlagen können und empfindet es als einmischung und frech wenn die Polizei anrückt.

  7. #27

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Die Bahamas ist als Zeuge für den eigenen Standpunkt keine gute Wahl - egal welche Meinung man vertritt. Guckt euch doch mal an, was das für Gestalten sind.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 14:44
  2. Serbischer Außenminister sorgt für Eklat?
    Von Hellenic-Pride im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 19:52
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 07:03
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 19:45
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 07:00