BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Serbischer Außenminister sorgt für Eklat?

Erstellt von Hellenic-Pride, 21.11.2009, 16:42 Uhr · 21 Antworten · 1.824 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522

    Daumen hoch Serbischer Außenminister sorgt für Eklat?

    Der serbische Außenminister Vuk Jeremic hat erneut für einen diplomatischen Skandal gesorgt, wobei es diesmal um Mazedonien ging. Der serbische Chefdiplomat erklärte Anfang der Woche, dass Belgrad Verständnis für den Standpunkt Griechenlands zu dem Staat habe, dessen Hauptstadt Skopje sei. Jeremic vermied es damit, von "Mazedonien" zu sprechen, das in die UNO unter dem vorläufigen Namen "Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien" (FYROM) aufgenommen worden war.

    Aus Protest gegen die Äußerung des Außenministers verzichtete der mazedonische Präsident Gjorge Ivanov, der auf Einladung seines serbischen Amtskollegen Boris Tadic am Donnerstag in Belgrad dem Begräbnis von Patriarch Pavle beiwohnte, dann darauf, einem von Jeremic für ausländische Gäste gegebenen Empfang beizuwohnen. Auch Tadic sah sich offenbar veranlasst, auf die Aussagen des Außenministers einzugehen. Serbien habe das Nachbarland unter seinem Verfassungsnamen - "Republik Mazedonien" - anerkannt und werde diesen Standpunkt nicht ändern, versicherte Tadic laut einer Aussendung seines Kabinetts am Donnerstagabend im Gespräch mit Ivanov.

    Wirbel um Türkei-Sager

    Erst Anfang des Monats war Jeremic durch eine undiplomatische Äußerung über die Türkei im Europaparlament aufgefallen. Wenn man gemeinsam mit der Türkei auf den EU-Beitritt warten müsse, "wäre das ein sehr schlechtes Signal an die Region, weil wir 500 Jahre unter den Türken gewesen sind und jetzt wieder mit denen im Wartesaal sein werden", wurde der Minister von Belgrader Medien zitiert.

    Im April hatte Jeremic in Sarajevo für Unmut gesorgt. Er hatte das Nachbarland in einem Gespräch mit der "Washington Times" als "UNO-Protektorat, das von einem Vizekönig (dem Internationalen Bosnien-Repräsentanten, Anm.) verwaltet wird", bezeichnet. Es sei "bizarr" und "unlogisch", dass dieses Land im kommenden Jahr nicht-ständiges Mitglied des UNO-Sicherheitsrats werden solle, meinte Jeremic damals. Bosnien-Herzegowina wurde unterdessen gewählt und soll dem Gremium ab Jahresbeginn angehören.

    Athen sieht Gebietsansprüche

    Im Vorjahr lieferte sich Jeremic auch Wortduelle mit dem kroatischen Präsidenten Stjepan Mesic. Als Mesic eine Stagnation bei den kroatisch-serbischen Beziehungen konstatierte, ließ Jeremic wissen, dass die Schuld daran ausschließlich bei Zagreb, dem "lautesten Befürworter" der Kosovo-Unabhängigkeit in internationalen Gremien, zu suchen sei.

    Der langjährige mazedonische-griechische Namensstreit befindet sich derzeit in einer empfindlichen Phase. Skopje steht laut lokalen Medienberichten auch unter internationalem Druck, noch vor dem 7. Dezember eine Namenslösung zu finden, wenn der EU-Ministerrat über die Empfehlung der EU-Kommission zur Aufnahme der Beitrittsgespräche mit Mazedonien entscheiden soll. Griechenland hatte angedroht, die Gespräche zu blockieren, sollte zuvor keine Kompromisslösung gefunden werden. Im Staatsnamen "Republik Mazedonien" sieht Athen Gebietsansprüche und eine slawische Usurpation der griechischen Geschichte und Kultur. Im Vorjahr hatte Griechenland bereits die Aufnahme Mazedoniens in die NATO verhindert.

    Serbischer Außenminister sorgt für Eklat - Weltpolitik - Österreich / oe24.at

    Ich finde der Mann hat Courage und Mut gezeigt! Gut, die Aussage über die Türkei war nicht in Ordnung! Er hätte meiner Meinung nach mit Fakten argumentieren sollen (Minderheitenproblematik, Kurdenfrage, Tiefer Staat, etc.)!

  2. #2
    Fan Noli
    Der will doch nur schleimen um die Griechen in der Kosovo-Frage nicht zu verlieren.

  3. #3

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    784
    hahahah das mit den türken hat er eigentlich ganz gut getroffen xD

  4. #4

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Jeremic ist einfach der beste

  5. #5
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Jerebitch die kleine Schweinebacke.

  6. #6
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Der will doch nur schleimen um die Griechen in der Kosovo-Frage nicht zu verlieren.
    Auch wenn Serbien gegen alle Interessen Griechenlands sein würde, würde Griechenland bei ihrer aktuellen Meinung festhalten:

    KOSOVO WIRD NICHT ANERKANNT!

    Das hat also nichts mit Serbien zu tun!

  7. #7
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Der will doch nur schleimen um die Griechen in der Kosovo-Frage nicht zu verlieren.
    Unglaublich, dass bei jedem Thema das Wort Kosovo fallen muss.


    Jeremic sollte aufpassen, dass ihn Tadic nicht demnächst absetzt, obwohl, dass würd ihm seine Frau widerum übelnehmen

  8. #8
    Kelebek
    Sorry für OT.
    Eine ernste Frage an dich Pride.
    Hast du irgendwas auszusetzen an Griechenland? Du kritisierst andere Länder, aber kehr bitte mal vor der eigenen Tür. Man hat den Eindruck Griechenland wäre in allen Punkten von A-Z perfekt, sowie du hier agierst.

  9. #9
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Auch wenn Serbien gegen alle Interessen Griechenlands sein würde, würde Griechenland bei ihrer aktuellen Meinung festhalten:

    KOSOVO WIRD NICHT ANERKANNT!

    Das hat also nichts mit Serbien zu tun!

    ja ja das sagst du, weil das Land Grichenland nur Du bist!!

    Seit Wochen suche ich ein Video, das auf RTK lief. Da war ein Interview mit dem Präsidenten von Griechenland, der sich zur Kosova´s Unabhängigkeit äußerte. Er sagte "zur zeit wird es keine Anerkennung Kosovas als unabhängigen Staat, seitens Griechenland geben. Nur heisst das Nicht, das wir Kosova niemals, anerkennen. Diese Sache braucht Zeit und wird in naher Zukunft erst entschieden werden. Da wir zur Zeit mit Mazedonien, Gespräche zu führen haben, und die Frage Kosova´s nicht reinpasst um darüber zu diskutieren, wird somit diese Frage hinten angestellt"



    Klar, d.h. nicht das das auch wirklich passieren wird. Nur wollt ich mal hier diesen alles besser wissern zeigen, das ihr doch ned alles wisst und selber nichts zu entscheiden habt bzw. auf eure Meinung scheisst doch sogar der Griechische Präsident. Sogar meine greko Kollegen, sagen das Griechenland Kosovga bestimmt anerkennen wird, nur es ist halt grad wegen Mazedonien und Zypern, nicht "interessant"!!

    würde ich dieses Video finden würde ich es soooo gerne hier posten!!! Könnt ihr euch selber ein Bild machen!!

  10. #10
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    ja ja das sagst du, weil das Land Grichenland nur Du bist!!

    Seit Wochen suche ich ein Video, das auf RTK lief. Da war ein Interview mit dem Präsidenten von Griechenland, der sich zur Kosova´s Unabhängigkeit äußerte. Er sagte "zur zeit wird es keine Anerkennung Kosovas als unabhängigen Staat, seitens Griechenland geben. Nur heisst das Nicht, das wir Kosova niemals, anerkennen. Diese Sache braucht Zeit und wird in naher Zukunft erst entschieden werden. Da wir zur Zeit mit Mazedonien, Gespräche zu führen haben, und die Frage Kosova´s nicht reinpasst um darüber zu diskutieren, wird somit diese Frage hinten angestellt"



    Klar, d.h. nicht das das auch wirklich passieren wird. Nur wollt ich mal hier diesen alles besser wissern zeigen, das ihr doch ned alles wisst und selber nichts zu entscheiden habt bzw. auf eure Meinung scheisst doch sogar der Griechische Präsident. Sogar meine greko Kollegen, sagen das Griechenland Kosovga bestimmt anerkennen wird, nur es ist halt grad wegen Mazedonien und Zypern, nicht "interessant"!!

    würde ich dieses Video finden würde ich es soooo gerne hier posten!!! Könnt ihr euch selber ein Bild machen!!
    Mit FYROM hat das rein gar nichts zu tun und es ist egal was deine griech. Kollegen behaupten! Du hast es aber (unfreiwillig?) angesprochen, dass aus dem Grund "Zypern" überhaupt nicht in Frage kommen kann, Kosovo jemals anerkennen zu können! Die Türken im Norden haben rechtswidrig einen eigenen Staat ausgerufen - das gleiche haben auch die Albaner im Kosovo gemacht! Wenn Griechenland das Kosovo anerkennen würde, so müsste Griechenland auch den Pseudostaat TRNZ anerkennen! Das ist der wesentliche Grund in der ganzen Sache ...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Linke sorgt für Eklat in der Bremischen Bürgerschaft
    Von Vukovarac im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 13:04
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 14:44
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.12.2006, 12:32
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 07:00
  5. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 16:26