BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 90

Serbischer Episkop in Schwulenpornoskandal verwickelt....als Hauptdarsteller

Erstellt von Machiavelli, 21.04.2013, 13:01 Uhr · 89 Antworten · 6.867 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Hodze i Popovi najveci lopovi

    Mich wundert es bei den Ortodoxen ,weil sie problemlos eine Frau heiraten könnten und sexleben richtig auskosten
    Nur die Priester

  2. #62

    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    576

    AW: Serbischer Episkop in Schwulenpornoskandal verwickelt....als Hauptdarsteller

    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Nur die Priester
    Die meisten Hodzas in BIH und Serbien sind alles andere als ehrlich. Stirbt jemand so erwarten die Geld, damit "richtig" gebetet wird! Natürlich nicht alle aber die klare Mehrheit aus persönlicher Erfahrung.

    Im Islam hast du aber nicht so etwas wie einen Papst oder sonstiges. Hier der klare Vorteil im Islam. Wo die Menschen kaum Bildung haben, dort entstehen Sekten.

  3. #63
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wie wäre es damit diesen Bastard zu verurteilen, auch wenn er Serbe ist, und nicht in Schutz zu nehmen oder abzulenken nur weil er Serbe ist?
    Hab ihn doch nicht mal in Schutz genommen, den widerlichen Homo...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Hahahaha solche Hunde ! Die serbischen Popen in Kosovo sollte man auch mal unter Luppe nehmen
    Vielleicht solltest sogar du die Ermittlungen führen? Und wieso "solche Hunde"? Es ist doch nur dieser Kacavenda oder meinst du jemand anderen damit?

  4. #64

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Alles in allem ein geglücktes Experiment.

    Wie bereits von mir geschrieben, das Phänomen von Missbrauch in Glaubensinstitutionen ist kein Alleinstellungsmerkmal von Katholiken, Orthodoxen oder Muslimen. Zwar ist hier die Situation aufgrund der Stellung des Kirchenfürsten besonders drastisch, ändert jedoch prinzipiell an der Problematik nichts.

    Viel "interessanter" als der Missbrauch, ist hier im wesentlichen der Umgang eines typischen Balkanesen. Da hier die richtigen Kandidaten darauf angesprungen sind, fassen wir mal die Antworten zusammen:

    Erste Reaktion:
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    der hodza von tuzla hat ein hausschwein welches er regelmässig besteigt ......aber die mullah medien schweigen zum thema....hahahuuhuhuhihihhohoih...du spast....!
    Dieser User wird emotional vom Thema berührt, ist es doch "sein" Episkop der sich hier an Untergebenen vergeht. Die Opfer des Episkopen werden praktisch verhöhnt und anstatt sich zu fragen: "Wie konnte es dazu kommen?" oder "Warum wird das Thema in den RS-Medien bis es nicht mehr geht, totgeschwiegen", wird erst einmal mit Scheisse auf andere geschmissen.

    Zweite Reaktion:
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    Srbi, kazite.......... Eshedu en la illahe illellah, ve eshedu ene Muhammeden abduhu ve resulluhu!
    Ich interpretiere es als: "HA HA HA. Seht, euer Glaube ist ja richtig übel, nehmt den Islam an" = Instrumentalisierung der Opfer, verbunden mit: "Wir sind besser". Was empfiehlt Alissa dann den Bosniaken im Falle des vom Hodza missbrauchten Mädchens bei Travnik, wo sich Mufti & Konsorten auch hinter den Fummel-Imam gestellt haben? Eine christliche Glaubensformel ? Wäre demnach ja der einzig logische Schritt...Alles in allem: Erbärmlich, aber auch eben typisch Balkan.

    Dritte Reaktion:
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wäre der erste Post Themenbezogen formuliert gewesen, hätte man über das Thema reden können.....Was genau soll ich zu Legijas Humor meinen?.....Den Pädo anprangern, die Serben aus dem Thema raus halten, sollte für den Anfang genügen <3
    Aha...."Themenbezogen" und "Legijas Humor". Hier wird versucht, den Eingangspost als antiserbisch darzustellen. Dabei ist im gleichen Post der Verweis zu finden, das Missbrauchsfälle kein Exklusivrecht der SPC, geschweige denn der Serben sind. Jeder der hier auf das geschriebene Wort achtet und weniger auf den Schreiber, wird das sofort feststellen.

    Erstaunlich ist, dass es Kacavenda jetzt aktuell ähnlich versucht. Um aus seinen buchstäblichen Schwulitäten herauszukommen, bezeichnet er diesen ganzen Vorgang als Kampagne gegen die serbisch orthodoxe Kirche, gegen die Serben u.s.w.u.s.f

    Klar ist nur eines: Ein schweinefickender Hodza ist natürlich nur Humor, während ein jungenpimpernder Vladika Propaganda & Hetze ist. Ja ne is klar...

    Vierte Reaktion:
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die ratten versammeln sich und rotzen mal wieder galle und hirnseuche ohne jeglichen bezug zu thema bzw grundwissen.......nur lordgovno der initiator hält sich natürlich zurück....gefickt eingeschädelt würd ich mal sagen .........

    24sata.info -

    die geschichte ist schon alt und wird nur dazu genutzt um den kriegs vladika wie er genannt wird von den heuchlern der republik zu nutzen um wieder die rs und die serben zu dämonisieren ,das es den heuchlern um die opfer geht ist genauso lächerlich wie sie selber es auch sind.......wenn die geschichte stimmt möge man ihn hängen......aber hört auf hier euch künstlich aufzuregen......

    Šokantna ispovijest Bojana Jovanovića: "Vladika Kačavenda je pedofil i kriminalac!" - See more at: 24sata.info -

    Šokantna ispovijest Bojana Jovanovića: "Vladika Kačavenda je pedofil i kriminalac!" - See more at: 24sata.info -

    Šokantna ispovijest Bojana Jovanovića: "Vladika Kačavenda je pedofil i kriminalac!" - See more at: 24sata.info -
    Aus meiner Sicht die kennzeichnendste für die demolierte Mentalität vieler Rechtsaußenspieler. Frei nach dem Motto: "Es kann nicht sein was ich nicht will und schon gar nicht wenn die da es sagen, die Feinde der Republik".

    Resultat? Genau auf solche Leute wie Legija, Dissention aber auch Alissa können sich die Kaca-vendis, Missbrauchshodzas und Fummelfrater verlassen. Unter dem Schutzmantel des öffentlichen Unglaubens und Unwillens, dafür zu sorgen das hier mal nachgefasst wird, können solche Gestalten wie Kacavenda ihr Wirken voll entfalten. Opfer werden also doppelt bestraft. Einmal durch Kacavenda, einmal durch die Masse die an so etwas nicht glauben will. Es muss also erst ein ekelhaftes Video geben, damit der Mann untragbar wird. Und selbst das wird von manchen sicher auch angezweifelt werden.

    Darum geht es in dem Post und das es kaum einer kapiert hat ist im Prinzip das beste Resultat um aufzudecken, wie der Balkan "funktioniert".

  5. #65
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Ist nur eine Frage der Zeit bis sowas passiert.

  6. #66

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    möge ihn sein dorf steinigen ...

  7. #67
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Die Frage bei solchen Geistlichen in hohen Positionen ist für mich immer, wie schaffen sie es überhaupt dahin? Verstellen sie sich und machen 30 Jahre auf rechtschaffenen Christen und sobald sie in einer Position, die es ihnen erlaubt solche Aktionen zu reißen, tun sie es auch?

  8. #68

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Die Frage bei solchen Geistlichen in hohen Positionen ist für mich immer, wie schaffen sie es überhaupt dahin? Verstellen sie sich und machen 30 Jahre auf rechtschaffenen Christen und sobald sie in einer Position, die es ihnen erlaubt solche Aktionen zu reißen, tun sie es auch?
    Die Gegebenheiten helfen dabei, speziell auf dem Balkan. Dort wo es ein relativ unkritisches Verhältnis zu Geistlichen und Institutionen gibt, gibt es einen fruchtbaren Boden um diese Taten lange praktizieren zu können. Es gibt da einen passenden Satz:

    Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden von der Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheimgehalten

  9. #69
    Diametralis

  10. #70
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Zweite Reaktion:

    Ich interpretiere es als: "HA HA HA. Seht, euer Glaube ist ja richtig übel, nehmt den Islam an" = Instrumentalisierung der Opfer, verbunden mit: "Wir sind besser". Was empfiehlt Alissa dann den Bosniaken im Falle des vom Hodza missbrauchten Mädchens bei Travnik, wo sich Mufti & Konsorten auch hinter den Fummel-Imam gestellt haben? Eine christliche Glaubensformel ? Wäre demnach ja der einzig logische Schritt...Alles in allem: Erbärmlich, aber auch eben typisch Balkan.
    A jesi caknut jbt, du und deine hochtrabenden Analysen Alisa und ich haben zusammen nach einem arabischen Spruch gesucht, wussten nicht mal was das heißt und haben bei einem User hier nachgefragt um sicher zu gehen, der kann das bestätigen wenn jemand will ... wann hat Alisa denn jemals jemandem Islam oder sonst eine Religion empfohlen? oh man ... eben typisch Balkan

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 12:45
  2. Europarat: Thaci in Organhandel verwickelt
    Von LuckyLuke im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 14:47
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 16:30
  4. Episkop Artemije na saslušanju
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 18:39