BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Serbischer Ex-Generalstabchef Perisic will sich stellen

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 03.03.2005, 15:28 Uhr · 2 Antworten · 683 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Serbischer Ex-Generalstabchef Perisic will sich stellen

    Will am Montag zum UNO-Tribunal in Den Haag abreisen - Perisic bekleidete nach der Wende Amt des Vizepremiers in Djindjic-Regierung

    Belgrad - Der ehemalige jugoslawische Generalstabchef Momcilo Perisic (1993-1998) hat beschlossen, sich dem UNO-Tribunal zu stellen. Der Belgrader TV-Sender BK meldete am Mittwochabend, dass Perisic, der nach der politischen Wende in Belgrad im Jahre 2000 auch serbischer Vizepremier in der Regierung von Zoran Djindjic war, am nächsten Montag nach Den Haag abreisen werde.

    Tribunalsklage noch unbekannt

    Die Tribunalsanklage gegen den pensionierten General, über die seit langem spekuliert wird, ist noch nicht veröffentlicht worden. Es wird angenommen, dass sie sich auf die Geschehnisse auf dem Gebiet der herzegowinischen Stadt Mostar im Frühjahr 1992 beziehen dürfte. Perisic soll für den Granatenbeschuss der Stadt durch die damaligen jugoslawischen Streitkräfte verantwortlich sein.

    Der frühere Vizepremier war vor Jahren auch in Kroatien in Abwesenheit zu 25 Jahren Haft wegen Beschuss der Adria-Küstenstadt Sibenik im Herbst 1991 verurteilt worden. Perisic legte den Posten des Vizepremiers im Frühjahr 2002 nieder, nachdem er von den Militärbehörden der Spionage zu Gunsten der USA beschuldigt worden war. Das Gerichtsverfahren in dieser Causa ist noch nicht abgeschlossen. (APA)


    http://derstandard.at/?url=/?id=1970468

  2. #2
    jugo-jebe-dugo

    Perisic erklärt sich für unschuldig

    Ex-Serbengeneral stellte sich UN-Tribunal freiwillig

    Momcilo Perisic vor dem Gericht in Den Haag Den Haag - Der Ex-Generalstabschef der jugoslawischen Armee, Momcilo Perisic, hat sich vor dem Haager UN-Kriegsverbrechertribunal in allen Anklagepunkten für unschuldig erklärt.


    Perisic, der früher auch kurzzeitig serbischer Vizeregierungschef war, ist der vierte Verdächtige, der sich dem Tribunal binnen eines Monats freiwillig stellte. Die Vereinten Nationen (UN) werfen ihm Verbrechen an der Zivilbevölkerung im Balkankrieg in Kroatien und Bosnien in den 90-er Jahren vor. In den Anklagepunkten werden dem 60-Jährigen Mord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit sowie Verstöße gegen das Kriegsrecht vorgeworfen.

    Insbesondere geht es dabei um die 43 Monate währende Belagerung Sarajevos, in deren Folge Tausende Zivilisten ums Leben kamen. Weiter wird der Angeklagte beschuldigt, an den Angriffen auf die kroatische Hauptstadt Zagreb im Mai 1995 sowie an dem Massaker von Srebrenica beteiligt gewesen zu sein. In der bosnisch-moslemischen UN-Schutzzone Srebrenica waren 1995 mehr als 7000 Männer und Jungen getötet worden. (Reuters)

    www.derstandard.at

  3. #3
    jugo-jebe-dugo

    Momcilo Perisic ab April 2007 vor UN-Tribunal

    UNO-Anklage wirft ehemaligem jugoslawischen Generalstabchef Verbrechen gegen Menschlichkeit in Bosnien-Herzegowina und Kroatien vor

    Belgrad/Den Haag - Der Prozess gegen den einstigen jugoslawischen Generalstabchef Momcilo Perisic (62) vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal soll am 30. April 2007 beginnen. Dies kündigte der Senatsvorsitzende Patrick Robinson bei einer Verhandlung am heutigen Mittwoch in Den Haag an. Perisic, der zwischen 1993 und 1998 das Amt des Generalstabchefs innehatte, wurde im Februar 2005 der Verbrechen gegen die Menschlichkeit und der Verstöße gegen das Kriegsrecht in Kroatien und Bosnien-Herzegowina angeklagt.

    Die Tribunalsankläger sind vom Richter Robinson aufgefordert worden, dem Senat bis Dezember einen Vorschlag zur Kürzung der Anklage vorzulegen. Die Ankläger wollten 366 Zeugen laden, um ihre Vorwürfe zu präsentieren.

    Anklagte stellte sich 2005 freiwillig

    Perisic gehörte im Jahr 2000 zur Spitze der Demokratischen Opposition Serbiens (DOS), die das Regime des jugoslawischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic zum Sturz brachte. Danach war er eine Zeit lang auch serbischer Vizeministerpräsident. Im März 2005 stellte er sich freiwillig dem UNO-Tribunal. Bis zum Prozessbeginn befindet er sich auf freiem Fuß.

    In Serbien wurde dem einstigen Generalstabchef im Frühjahr 2002 eine Spionageaffäre angelastet, die zu seinem Rücktritt vom Posten des Vizeministerpräsidenten führte. Einen Prozess in dieser Causa hat es bisher allerdings nicht gegeben.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2619978

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 17:04
  2. Mitglieder stellen sich vor
    Von Lucid dreams im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 19:10
  3. Serbiens Ex-General Mladic will sich stellen
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 09:01
  4. Mladic könnte sich stellen
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 18:18
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 11:01