BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 240

Serbischer Präsident: Kein Serbe erkennt den Genozid in Srebrenica an, ich auch nicht

Erstellt von Kampfposter, 10.10.2012, 06:53 Uhr · 239 Antworten · 8.948 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Also klar pro Völkermord, es war eine freie Willensentscheidung, er hat nicht unter äußeren Zwängen sich zu der Entscheidung genötigt gesehen. Sein momentanes Hauptziel, nämlich die Stadt Srebrenica "dem serbischen Volk zu schenken" (in ethnisch gesäubertem Zustand), hatte er zu diesem Zeitpunkt bereits erreicht. Ob er Srebenica überraschend eingenommen hat oder nicht ist doch völlig unrelevant. Er hätte sie ja auch einfach in Busse der UN setzen können.

    Die Absicht in der plötzlich neuen Lage ist doch offensichtlich, wenn man jetzt in Srebrenica ein Massaker veranstaltet erhöht man den Druck auf Bihac und andere Enklaven zur Übergabe gegen freien Abzug. Wenn man keine Skrupel hat und darauf scheisst das man ein paar Jahre lang der Paria in der Weltgemeinschaft ist, dann ist das eine Entscheidung, die zielführend ist. Ja ich unterstelle Mladic rationales Handeln, kein "Rache"-Zeug. Mladic dürfte sich auch bewußt gewesen sein, dass die Kroaten mittlerweile eine Schlagkraft aufgebaut haben um die Krajina zu erobern. Er muss dann zwangsläufig zu Erkenntnis gekommen sein, dass sich das Zeitfenster für eine Eroberung u.a. Bihac langsam schließt. Ergo ihm rennt die Zeit davon und er muß den Druck erhöhen.

  2. #112

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Ken Parker Beitrag anzeigen
    Absicht = Vorsatz zur Tat (ich möchte das tun) - kann auch spontan erfolgen
    Plan = Vorstellung einer zukünftigen Handlungsabfolge

    Gerade im Strafrecht ist da sehr wohl eine relevanter Unterschied, welcher besonder bei der Frage nach vorsätzlicher Tötung oder Mord relevant wird.
    Gut. Die blosse Absicht insbesondere wenn sie spontan erfolgt, ist für sich alleine schwer nachweisbar.
    Will man die Absicht nachweisen müsste man feststellen in wie weit die Handlungen geplant waren. Ein Plan bestätigt die Absicht.

    Ich denke nicht das das Video alleine eine Absicht zum Völkermord beweist. Rache an den Türken kann unterschiedlich interpretiert werden.
    Ich persönlich glaube nicht das Mladic die Absicht hatte ein Volk zu ermorden.
    Ich denke er hat im Sinne der Rache gehandelt ohne Bewusstsein das das Verbrechen per Definition so unter Völkermord fällt.

  3. #113
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.792
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Gut. Die blosse Absicht insbesondere wenn sie spontan erfolgt, ist für sich alleine schwer nachweisbar.
    Will man die Absicht nachweisen müsste man feststellen in wie weit die Handlungen geplant waren. Ein Plan bestätigt die Absicht.

    Ich denke nicht das das Video alleine eine Absicht zum Völkermord beweist. Rache an den Türken kann unterschiedlich interpretiert werden.
    Ich persönlich glaube nicht das Mladic die Absicht hatte ein Volk zu ermorden.
    Ich denke er hat im Sinne der Rache gehandelt ohne Bewusstsein das das Verbrechen per Definition so unter Völkermord fällt.
    In unserem konkreten Fall dürfte die Nachweiserbringung für die Absicht nicht so schwierig sein. Der Mord an rund 8'000 Menschen nachdem die Stadt gefallen war, dürfte kaum versehentlich passiert sein.

  4. #114

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    ....ohne sie zu begründen
    Es wäre eine schöne Geste. Das ist die Begründung.

  5. #115
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Gut. Die blosse Absicht insbesondere wenn sie spontan erfolgt, ist für sich alleine schwer nachweisbar.
    Will man die Absicht nachweisen müsste man feststellen in wie weit die Handlungen geplant waren. Ein Plan bestätigt die Absicht.

    Ich denke nicht das das Video alleine eine Absicht zum Völkermord beweist. Rache an den Türken kann unterschiedlich interpretiert werden.
    Ich persönlich glaube nicht das Mladic die Absicht hatte ein Volk zu ermorden.
    Ich denke er hat im Sinne der Rache gehandelt ohne Bewusstsein das das Verbrechen per Definition so unter Völkermord fällt.
    Nun wird der Völkermord durch einen Tatbestandsirrtum gerechtfertig Deiner Argumentation zufolge könnte man Mladic lediglich durch einen Verbotsirrtum rechtfertigen, der jedoch vermeidbar gewesen ist, so dass evtl eine Milderung für den Täter in Betracht kommt, die Tat als solche bleibt jedoch bestehen und das mindert nicht das Unrecht.

  6. #116
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Gut. Die blosse Absicht insbesondere wenn sie spontan erfolgt, ist für sich alleine schwer nachweisbar.
    Will man die Absicht nachweisen müsste man feststellen in wie weit die Handlungen geplant waren. Ein Plan bestätigt die Absicht.

    Ich denke nicht das das Video alleine eine Absicht zum Völkermord beweist. Rache an den Türken kann unterschiedlich interpretiert werden.
    Ich persönlich glaube nicht das Mladic die Absicht hatte ein Volk zu ermorden.
    Ich denke er hat im Sinne der Rache gehandelt ohne Bewusstsein das das Verbrechen per Definition so unter Völkermord fällt.
    Ein General hat immer einen Rechtsanwalt in der Nähe, versprochen.

    Was ist die bescheuerte Aussage? Wenn einer gekommen wäre, oh ne das wäre aber Völkermord für den Serbien und die serbischen Truppen in BiH und er als Kommandeur verurteilt werden könnten. Er hätte es dann einfach gelassen?

  7. #117

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Versuch mal das Handeln im Bosnienkrieg darunter su Subsumieren

    Vorsatz bedeutet im Strafrecht nicht nur "ich möchte das tun" (dolus directus 1. Grades und dolus directus 2. Grades), sondern auch "ich möchte zwar den Erfolg nicht herbeiführen, nehme aber dennoch die Folge meiner Handlung billigend in Kauf" (sog. dolus eventualis oder auch zu dt. Eventualvorsatz)
    Entscheidend ist denke ich, wie man den Begriff "Tatbestandsverwirklichung" in diesem Zusammenhang einordnen will.
    Welchen Tatbestand wollte der Täter denn verwirklichen?

  8. #118
    Avatar von Parker

    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    5.792
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist denke ich, wie man den Begriff "Tatbestandsverwirklichung" in diesem Zusammenhang einordnen will.
    Welchen Tatbestand wollte der Täter denn verwirklichen?
    Entweder den der unerlaubten Inzucht mit einem Esel, auch Sodomie genannt, oder dann den des Völkermords. Welcher könnte es wohl sein?

  9. #119
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist denke ich, wie man den Begriff "Tatbestandsverwirklichung" in diesem Zusammenhang einordnen will.
    Welchen Tatbestand wollte der Täter denn verwirklichen?
    So denkt Mladic nicht, er denkt welche Ziele habe ich. Ziel ist möglichst große Teile BiH unter serbische Kontrolle zu kriegen (möglichst ethnisch gesäubert) bis zu dem Zeitpunkt, an dem eine militärische Weiterführung politisch und z.B. in Bezug auf die Krajina auch militärisch nicht mehr möglich ist.

  10. #120
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist denke ich, wie man den Begriff "Tatbestandsverwirklichung" in diesem Zusammenhang einordnen will.
    Welchen Tatbestand wollte der Täter denn verwirklichen?
    Er wollte den einer "enthnischen Säuberung" verwirklichen, hat aber in Wirklichkeit den des "Völkermordes" verwirklicht; du sagtest "Ich denke er hat im Sinne der Rache gehandelt ohne Bewusstsein das das Verbrechen per Definition so unter Völkermord fällt." - das ist ein klarer Verbotsirrtum, der vermeidbar gewesen ist, ergo bedeutet das auch Strafe, wenn auch nur gemilderte.

Ähnliche Themen

  1. Srebrenica kein Genozid
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:28
  2. Republika Srpska ist kein Genozid !
    Von -BS- im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:09
  3. jeder 2. serbe erkennt KS an
    Von Kusho06 im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 06:14
  4. Smith: Srebrenica kein Genozid = Holocaustleugnung
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:41
  5. Gen. MacKenzie: Kein Genozid in Srebrenica...!!!
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 19:32