BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 24 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 240

Serbischer Präsident: Kein Serbe erkennt den Genozid in Srebrenica an, ich auch nicht

Erstellt von Kampfposter, 10.10.2012, 06:53 Uhr · 239 Antworten · 8.973 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Es geht nicht darum einen Mord zu beweisen. Der ist schon bewiesen.
    Es geht lediglich um das Motiv. Das Motiv bestimmt wie der Mord einzuordnen ist.


    (...)
    Kennzeichnende Merkmale der Straftatbestände [Bearbeiten]

    Zu beachten ist, dass nur die Absicht zur Vernichtung der Gruppe erforderlich ist, nicht aber auch die vollständige Ausführung der Absicht. Es muss eine über den Tatvorsatz hinausgehende Absicht vorliegen, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören.
    Die Handlungen nach Artikel II Buchstaben a) bis e) der Konvention (in Deutschland umgesetzt durch § 6 Abs. 1 Nr. 1 bis 5 VStGB) hingegen müssen tatsächlich (und willentlich) begangen werden. Dies bedeutet insbesondere, dass es nicht vieler Opfer bedarf, damit die Täter sich des Völkermordes schuldig machen. Bloß ihre Vernichtungsabsicht muss sich auf die ganze Gruppe oder einen maßgeblichen Teil von ihr richten. Die Täter erfüllen den Straftatbestand beispielsweise, wenn sie – in dieser besonderen Absicht – einzelnen Gruppenmitgliedern ernsthafte körperliche oder geistige Schäden zufügen oder den Fortbestand der Gruppe verhindern wollen, etwa durch Zwangskastration. Eine Anklage wegen Völkermord bedarf daher nicht der Ermordung auch nur eines Menschen.
    Umgekehrt gilt auch: Handlungen nach Artikel II Buchstaben a) bis e) der Konvention sind kein Völkermord, wenn ihr Ziel nicht darin besteht, eine Gruppe ganz oder teilweise zu vernichten, egal wie viele Mitglieder getötet oder sonst wie beeinträchtigt werden. Solche Maßnahmen sind ebenfalls kein Völkermord, wenn ihr Ziel darin besteht, eine Gruppe auszurotten, die nicht durch nationale, ethnische, rassische oder religiöse Eigenschaften definiert ist.
    Ob in jedem Fall, wo Einzelne sich des Völkermordes schuldig machen, der Rahmen des Geschehens pauschal als „Völkermord“ bezeichnet werden sollte, ist eine andere Frage. Denn es ist für die Strafbarkeit Einzelner nicht erforderlich, dass sie ihre Taten im Rahmen eines breit angelegten oder systematischen Angriffs auf die Opfergruppe begehen (im Gegensatz etwa zu den Verbrechen gegen die Menschlichkeit).
    (...)
    Völkermord



  2. #142
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Es geht nicht darum einen Mord zu beweisen. Der ist schon bewiesen.
    Es geht lediglich um das Motiv. Das Motiv bestimmt wie der Mord einzuordnen ist.
    Im Kontext mit ethnischer Säuberung und das nach Vorstellung der bosnischen Serben am Ende des Tages Großteile von BiH unter ihrer Kontrolle sind und nur noch eine geringe Anzahl in Bosniaken dort leben. Die Geflohenen und Vertriebenen Bosnier hätten sich auf dem Rest des Planetens wegassimiliert und früher oder später nicht mehr oder nur noch sehr partiell in BiH gelebt. Srebrenica als Tat in diesem Kontext, was willst du noch? Eine "Nur"-Eroberung war ja nicht vorgesehen.

  3. #143

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Im Kontext mit ethnischer Säuberung und das nach Vorstellung der bosnischen Serben am Ende des Tages Großteile von BiH unter ihrer Kontrolle sind und nur noch eine geringe Anzahl in Bosniaken dort leben. Die Geflohenen und Vertriebenen Bosnier hätten sich auf dem Rest des Planetens wegassimiliert und früher oder später nicht mehr oder nur noch sehr partiell in BiH gelebt. Srebrenica als Tat in diesem Kontext, was willst du noch? Eine "Nur"-Eroberung war ja nicht vorgesehen.
    Du musst beweisen das Mladic so gedacht hat und in dieser Absicht handelte. Sonst gilt "in dubio pro rero".
    Und im Fall Srebrenica war gar keine Eroberung vorgesehen das war für Mladic eine Überraschung.

  4. #144
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Ne muss ich nicht, bin nicht der Scheiß-Chefankläger von Den Haag.

    Aber auf alle Fälle hat er mal 8000 Indizien dagelassen, die gesamte Kriegsführung in BiH ist ein sehr starkes Indiz für diese Zielsetzung.

  5. #145
    Avatar von Bardhyli

    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    1.081
    Wie kann man so krank sein und sowas verleugnen, obwohl es sowieso jeder weiß ??
    Kranke Welt

  6. #146

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Ne muss ich nicht, bin nicht der Scheiß-Chefankläger von Den Haag.

    Aber auf alle Fälle hat er mal 8000 Indizien dagelassen, die gesamte Kriegsführung in BiH ist ein sehr starkes Indiz für diese Zielsetzung.
    Ja jetzt sind wir auf der Ebene der Indizien und müssten uns von der objektiven Eindeutigkeit verabschieden.

  7. #147
    Avatar von Acooo

    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Bardhyli Beitrag anzeigen
    Wie kann man so krank sein und sowas verleugnen, obwohl es sowieso jeder weiß ??
    Kranke Welt

    Hahaha ja man die Türken und wir sind darin weltweit nummer 1

  8. #148
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ja jetzt sind wir auf der Ebene der Indizien und müssten uns von der objektiven Eindeutigkeit verabschieden.
    Nein sind wir nicht, ich habe aber keinen Bock Protkolle von Den Haag zu lesen über mitgeschnittene Funksprüche und was weiß ich.

  9. #149

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Nein sind wir nicht, ich habe aber keinen Bock Protkolle von Den Haag zu lesen über mitgeschnittene Funksprüche und was weiß ich.
    Wenn du dich an der Diskussion beteiligen möchtest dann solltest du dich mit der Sachlage ein wenig detaillierter auskennen.
    Du bist doch so gar nicht in der Lage beurteilen zu können auf welcher Ebene das Gericht seine Entscheidung gefällt hat.

    Naja ein wenig Trotzigkeit hat auch so seinen Charm... siehe Nikolic.

  10. #150
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Schon okay. Ich treib mich ab heute nur noch in den Porno- und Klingeltonthreads rum. Versprochen!

Ähnliche Themen

  1. Srebrenica kein Genozid
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:28
  2. Republika Srpska ist kein Genozid !
    Von -BS- im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 19:09
  3. jeder 2. serbe erkennt KS an
    Von Kusho06 im Forum Kosovo
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 06:14
  4. Smith: Srebrenica kein Genozid = Holocaustleugnung
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:41
  5. Gen. MacKenzie: Kein Genozid in Srebrenica...!!!
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 19:32