BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 144

Seselj: 9 Jahre Prozess, keine Beweiße, lächerliche Zeugen und kein Ende in Sicht !

Erstellt von Viva_La_Pita, 30.12.2011, 21:26 Uhr · 143 Antworten · 9.686 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von El Patrón Beitrag anzeigen
    Aha, du drehst ja alles um wie du willst.

    Wären die Probleme mit den Palästinenser nicht, würden sie den Kosovo auch anerkennen. Ich kann sie verstehen.

    Es gibt auch Gedenken an Albaner die Juden gerettet haben, und jetzt?

    Aber ok, erzähl nur weiter von ehrenhaften Serbien, dass von der ganzen Welt gehasst wird.
    Was verdrehe ich den ?

    Israel ist de facto eine Weltmacht, wenn Isreal morgen das Kosovo Anerkennt, würde das für Isreal nichts ändern. Sie wollen es nicht Anerkennen.
    Die Israelis verfolgen eine klare Politik in Bezug auf Palestina, vor wem soll Isreal den bezüglich der Anerkennung des Kosovo zurückweichen ?
    Spanien das keine Weltmacht ist, muss sich schon aus andren gründen mit der Anerkennung zurückhalten. ( Baskenland)






    Ach und was die Juden Rettung angeht, türlich war es einfach Juden zu retten wenn in Albanien die Deutschen keine Juden Verfolgt haben. Wer weiß wie viel die Juden den Albanern Zahlen mussten um nicht trotzdem Verraten zu werden.

  2. #132
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Was verdrehe ich den ?

    Glaubst du, Israel ist de facto eine Weltmacht, wenn Isreal morgen das Kosovo Anerkennen würde das für Isreal nichts ändern. Sie wollen es nicht Anerkennen.
    Spanien das keine Weltmacht ist, muss sich schon aus andren gründen mit der Anerkennung zurückhalten.

    Albaner und Juden Rettung ?




    Ach und was die Juden Rettung angeht, türlich war er es einfach Juden zu retten wenn in Albanien die Deutschen keine Juden Verfolgt haben.
    Du drehst einfach alles um wie es dir passt, ein verdammter Heuchler eben.

    Bei den Spanier ist auch dasselbe Problem, die haben Katalonier, Basken, Galizier.. Und die Israelis haben die Palästinenser, klingelts?

    Israel scheisst auf den Balkan. Die geben weder auf die Serben noch auf die Albaner was, die haben ihre eigenen Probleme. Und es ist logischer dass die rechtsgerichtete Regierung, die Siedlungen auf arabischen Territorium baut, von denen die Bevölkerung übrigens die Nase voll hat, Serbien unterstützt. Ich sag ja, du greifst nach Strohhalm, egal ob er ein Abschaum ist oder nicht.

    Du argumentierst wie ein 9-jähriger, in Albanien wurde auch nach Juden gesucht, besonders als die Deutschen in Albanien waren (vorher waren es die Italiener, befasse dich besser mit der Geschichte des 2. Weltkriegs)

    Besser man rettet Menschenleben. Aber ein Cedoabschaum wie du versteht es nicht, der am liebsten seinen Arsch an Seselj heben würde.

  3. #133

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Du drehst einfach alles um wie es dir passt, ein verdammter Heuchler eben.
    Was drehe ich den um ? was genau ?


    Bei den Spanier ist auch dasselbe Problem, die haben Katalonier, Basken, Galizier.. Und die Israelis haben die Palästinenser, klingelts?
    Ja, hab ich doch schon geschrieben.

    Israel scheisst auf den Balkan. Die geben weder auf die Serben noch auf die Albaner was, die haben ihre eigenen Probleme. Und es ist logischer dass die rechtsgerichtete Regierung, die Siedlungen auf arabischen Territorium baut, von denen die Bevölkerung übrigens die Nase voll hat, Serbien unterstützt. Ich sag ja, du greifst nach Strohhalm, egal ob er ein Abschaum ist oder nicht.
    Regierungen Scheißen nicht einfach so auf andere Regierungen.
    Israel sucht Verbündete weltweit, und die Serben sind eben Historische Verbündete.
    Arabischen Territorium ? das sehe ich anders.
    Es gibt auch unter Zionisten Meinungsverschiedenheiten
    Genau so wie es gute und schlechte Freimaurer gibt. Aber das würde jetzt etwas den Rahmen sprengen....



    Du argumentierst wie ein 9-jähriger, in Albanien wurde auch nach Juden gesucht, besonders als die Deutschen in Albanien waren (vorher waren es die Italiener, befasse dich besser mit der Geschichte des 2. Weltkriegs)
    Nein, eben nicht, Juden wahren dort nicht offiziell Verfolgt. Italiener haben außerdem Juden nie Verfolgt wie Nazis.


    Besser man rettet Menschenleben. Aber ein Cedoabschaum wie du versteht es nicht, der am liebsten seinen Arsch an Seselj heben würde.

    So, und genau dieses Argument sagt mir wiederum das du nicht gerade Voll Entwickelt bist.

  4. #134

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    ja serbien und die juden
    Klick

  5. #135
    Esseker
    Für Serbien und Seslej bedeutet das das er an einer weiteren Wahlperiode in Serbien nicht teilnehmen wird.
    Kann doch nur gut sein. Sowohl für die Leute in Serbien, als auch für den Staat an sich.

  6. #136

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    ja serbien und die juden
    Klick
    militärische Besatzungspolitik und Judenvernichtung in Serbien

    Das Sagt doch schon alles, unter Besatzung gibt es keine Kompromisse.

    Es gab aber keine KZ die von Serben geführt wurden, und auch keine Massenvernichtungen von Juden durch Serben.

    Klar gab es Deportationen und Verfolgungen, die Serben waren aber unter Besatzung, man hätte sogar gegen die Besatzung vorgehen können, aber man hat sch anders entschieden um die Serbischen Flüchtlinge aus Bosnien und Kroatien zu Retten.

  7. #137

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    militärische Besatzungspolitik und Judenvernichtung in Serbien

    Das Sagt doch schon alles, unter Besatzung gibt es keine Kompromisse.

    Es gab aber keine KZ die von Serben geführt wurden, und auch keine Massenvernichtungen von Juden durch Serben.
    albanien war auch besetzt du dummes kind, nur im gegensatz zu euch serben haben wir die juden versteckt

  8. #138

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    albanien war auch besetzt du dummes kind, nur im gegensatz zu euch serben haben wir die juden versteckt
    Wie peinlich, du kennst nicht einmal die Geschichte deines Landes.

    Albanien war von Italienern besetzt und diese haben keine Juden Verfolgt, hätten sie es den Albanern befohlen, so glaube mir, wäre es auch dort zu Judenverfolgungen gekommen.

    Im Kosovo hat die SS-Division Skanderbeg freiwillig Juden gejagt.

    Also erzähl mir nichts von Albanischer Güte im 2 Weltkrieg.

  9. #139

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Wie peinlich, du kennst nicht einmal die Geschichte deines Landes.

    Albanien war von Italienern besetzt und diese haben keine Juden Verfolgt, hätten sie es den Albanern befohlen, so glaube mir, wäre es auch dort zu Judenverfolgungen gekommen.

    Im Kosovo hat die SS-Division Skanderbeg freiwillig Juden gejagt.

    Also erzähl mir nichts von Albanischer Güte im 2 Weltkrieg.
    und eure cedos haben es noch schlimmen gemacht, tatsache ist, dass bei uns nach dem krieg mehr juden gelebt haben wie davor und das kann man von serbien nicht behaupten.



    Nachdem Italien am 8. September 1943 kapituliert hatte, besetzten Einheiten der deutschen Wehrmacht Albanien und entwaffneten die italienischen Truppen. In dem militärischen Vakuum, das vor der Ankunft der Deutschen herrschte, hatte die Nationale Befreiungsarmee in weiten Teilen des Landes die Kontrolle übernommen und Balli Kombëtar hatte ein größeres Gebiet um Vlora befreit. Um die Bevölkerung vor der Unterstützung der Partisanen abzuschrecken, führte die Wehrmacht eine so genannte Sühnequote ein: Für jeden getöteten Deutschen sollten 100 Albaner getötet werden. In Anwendung dieser Regel wurde das Dorf Borova bei Erseka, das albanische Lidice, zerstört und über 100 Bewohner ermordet. Die harten Repressionsmaßnahmen brachten den Partisanen jedoch noch mehr Zulauf, vor allem von Jugendlichen.

    Klick

  10. #140

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    und eure cedos haben es noch schlimmen gemacht, tatsache ist, dass bei uns nach dem krieg mehr juden gelebt haben wie davor und das kann man von serbien nicht behaupten.




    natürlich ist das eine Tatsache, ich hab doch auch Erklärt warum das so war.Ignoerist oder Verstehst du meine Post`s nicht ?
    Außerdem waren Chetniks Truppen der Königlichen Armee die im Untergrund Kämpften, es gibt keinerlei nachweiße das Chetnik Verbände Juden gejagt und getötet haben.
    Warum auch, im Königreich Serbien und später Jugoslawien waren Juden frei.


    Partisanen sind der gleiche Mist wie Nazis, 43 waren die Deutschen eher strategisch interessiert an Albanien, die Juden waren da kein Thema.

Ähnliche Themen

  1. Aufrüstung auf dem Balkan; kein Ende in Sicht
    Von skorpion im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 20:03
  2. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 00:50
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 09:25
  4. Vojislav Seselj Prozess
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 17:10
  5. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 18:09