BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 27 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 266

Seselj an die Macht?

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 04.05.2007, 14:34 Uhr · 265 Antworten · 8.613 Aufrufe

  1. #151
    Gast829627
    BBC-reporter Misha Glenny:

    Misha Glenny, Buchtitel: "The Fall of Yugoslavia: The Third Balkan War", Erscheinungsort: New York, Verlag: Penguin, Erscheinungsjahr : 1993, Seite 221:

    ENGLISCH:

    "Wherever they could, the Muslims used the considerable sympathy which they enjoyed in the outside world as a cover to undertake military operations. In December and early January [1993], they launched an intensive offensive from Srebrenica with the aim of regaining control of Bratunac, to the east on the river Drina. The Serbs were caught unawares by the attack and the Muslims moved swiftly through Serbian villages, slaughtering a large number of civilians on the way. Because the atrocities were being perpetrated by the Muslims, they received relatively little attention in the world media. They also provoked a fearsome counter-attack by the Serbs who had soon driven the Muslims back to Srebrenica. Politicians and journalists were quick to condemn the Serbs for this operation but they entirely neglected to point out that it had been provoked by the original Muslim offensive."

    DEUTSCH:

    "Wann immer sie konnten, haben die Muslime die Sympathien, die sie in der Welt genossen haben, ausgenützt, als eine Art Deckmantel unter diesen sie ihre militärischen Operationen durchgeführt haben. Im Dezember und Anfang Januar [1993] starteten sie eine intensive Offensive von Srebrenica aus, mit dem Ziel wieder die Kontrolle über die Ortschaft Bratunac, die sich östlich des Flusses Drina befand, zu erlangen. Die Serben wurden durch diese Angriffe überrascht und die Muslime zogen zügig durch serbische Dörfer, wobei sie eine große Zahl an ermordeten Zivilisten zurückgelassen haben. Weil die Verbrechen durch Muslime verübt wurden, schenkte man ihnen in den weltweiten Medien relativ wenig Aufmerksamkeit. Sie haben ebenso einen furchterregenden Gegenangriff der Serben provoziert, der die Muslime rasch zurück nach Srebrenica zurückgedrängt hatte. Die Politiker und Journalisten waren zügig dabei, die Serben für diese Operation zu verurteilen, aber sie haben völlig den Punkt außer Acht gelassen, dass dieser serbische Angriff zuvor durch die muslimische Offensive provoziert wurde."

  2. #152
    Gast829627
    Pulitzer-Preisträger David Rohde in seinem Buch "Endgame":

    David Rohde, Buchtitel "Endgame", Verlag: Farrar Straus & Giroux, Erscheinungsjahr: 1997, Seite 15:


    ENGLISCH:

    "Srebrenica’s Muslims and Naser Oric had played the United Nations beautifully in 1993. When the Serbs were on the verge of taking the town, they had tricked the West into saving them. The safe area was a joke. For two years, the UN had fed the Muslims, sold them weapons and done nothing as Naser Oric launched raids from a town that was supposed to be 'demilitarized.' Serb villagers within 30 miles of Srebrenica lived in constant fear, waiting to hear the voices in the night and then smell smoke. Dozens of civilians had been burned alive in their homes by Oric’s men."


    DEUTSCH:

    "Die Muslime von Srebrenica und Nasir Oric haben den Vereinten Nationen 1993 einen wunderschönen Streich gespielt. Als die Serben dabei waren die Stadt einzunehmen, haben sie den Westen dazu überlistet, sie dort zu beschützen. Die sichere Zone war ein Witz. Zwei Jahre lang hat die UN die Muslime in Srebrenica mit Waffen versorgt und sie hat nichts dagegen unternommen, als Nasir Oric Angriffe von der Stadt aus startete, die angeblich "demilitarisiert" gewesen war. Serbische Dorfbewohner im Umkreis von 50 Kilometern von Srebrenica lebten in permanenter Angst, sie erwarteten in jeder Nacht die Stimmen und den Rauch. Dutzende von Zivilisten wurden durch Orics Männer lebendig verbrannt.

  3. #153

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von BalkanSurfer Beitrag anzeigen
    und friedlich abziehende jna-soldaten gab es in bosnien nicht, da man sich danach immer um die städte herum aufbaute und diese beschoss, also sabber uns nicht voll mit deinen bijeljina-tv märchen.
    Hättet ihr den Löwen nicht aus seiner Höhle gerufen, dann wäre Sarajewo heute ganz und BiH ebenso. Selbst schuld sage ich dazu nur. Seid froh, dass die JNA aus Sarajewo raus ist und die VRS nur von den Hügeln aus angriff, die JNA hätte es vor Ort auch anderst regeln können, schon mal daran nachgedacht?

  4. #154
    Gast829627
    Die US-Zeitung The Economist über die Angriffe von Oric:

    The Economist, Überschrift: "Call that safe?", vom 15-21.07.1995:

    ENGLISCH:


    "'Safe' Srebrenica was supposed to be demilitarised but this did not stop Mr Oric's soldiers raiding nearby Serb villages. A recent raid, occuring soon after the collapse of the heavy-weapons exclusion zone around Sarajevo, plus the slow gathering of the West's reaction force, gave General Ratko Mladic, the Bosnian Serb commander, the reasons he needed for extracting the thorn of Srebrenica from the Bosnian Serbs' eastern side. But Mr Oric escaped."

    DEUTSCH:

    "Das 'sichere' Srebrenica schien demilitarisiert zu sein, aber das hat Herr Orics Soldaten nicht davor abgehalten umliegende serbische Dörfer zu überfallen. Ein jüngster Überfall, der sich kurz nach dem Zusammenbruch der Verbots-Zone für schwere Waffen um Sarajevo ereignete, und die zusätzliche langsame Ankunft der westlichen Reaktions-Kräfte, gab General Ratko Mladic, dem bosnisch-serbischen Befehlshaber den Grund den er brauchte um den Dorn aus dem bosnisch-serbischen Teil, im Osten von Srebrenica, herauszuziehen. Aber Herr Oric konnte entkommen."





    schnauze

  5. #155
    Gast829627
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Hättet ihr den Löwen nicht aus seiner Höhle gerufen, dann wäre Sarajewo heute ganz und BiH ebenso. Selbst schuld sage ich dazu nur. Seid froh, dass die JNA aus Sarajewo raus ist und die VRS nur von den Hügeln aus angriff, die JNA hätte es vor Ort auch anderst regeln können, schon mal daran nachgedacht?
    nein soweit denken die nicht...die jna ist doch nur ne maus gewesen die der löwe des islams mit seinem schwert enthauptet hat

  6. #156

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    aber ist das fair? das JNA auf serbische seite wahr? weil, die JNA war ja die amre von ganz-jug, das heisst slowenen,kroaten,bos-muslime,monteneginer,serben usw. und auf einmal all das serbisch??

  7. #157
    Gast829627
    Zitat Zitat von Momce Beitrag anzeigen
    aber ist das fair? das JNA auf serbische seite wahr? weil, die JNA war ja die amre von ganz-jug, das heisst slowenen,kroaten,bos-muslime,monteneginer,serben usw. und auf einmal all das serbisch??

    ja weil alle serbien lieben und vorallem die andern jna soldaten die nichtserbischen ...haben alle ihr blut gegeben in sarajewo für ne gross serbische sache.....vorsicht behinderte ironie

  8. #158

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ja weil alle serbien lieben und vorallem die andern jna soldaten die nichtserbischen ...haben alle ihr blut gegeben in sarajewo für ne gross serbische sache.....vorsicht behinderte ironie
    du bist der dummste bosnier den ich "kenne"





  9. #159
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Tesla Beitrag anzeigen
    Der Abzug der JNA war mit euren Politikern klargemacht worden und von eurer Seite aus wurde versichert, dass die Armee friedlich abziehen kann, dennoch griffen Soldaten der bosnischen Muslime die abziehenden Soldaten an (diese konnten sich nicht wehren, wurden schlecht behandelt und getötet). Dies geschah nicht nur in Sarajewo so. In Tuzla war es nicht anderst. Das waren reguläre Soldaten der jugoslawischen Volksarmee, welche in der (bis dahin) jugoslawischen Teilrepublik BiH stationiert waren und friedlich abziehen wollten.
    Friedlich? Deswegen hatten sie auch Alija gefangen genommen...

  10. #160
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    schaut euch dänemark oder schottland an bevor ihr über rechte parteien nur in serbien spricht..unwissende hassfressen
    es ist nun mal ein balkanforum und kein skandinavien-oder groß britanien forum

Ähnliche Themen

  1. Macht,was ist für euch persönlich Macht???
    Von Tihomir im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 12:51
  2. VOJISLAV SESELJ - SRS
    Von BitterSweet im Forum Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 19:12