BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Seselj in seiner Abschlußrede in Haag: HR und JNA haben Borovo Massaker abgesprochen

Erstellt von Kampfposter, 14.03.2012, 23:48 Uhr · 110 Antworten · 9.469 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820

    Seselj in seiner Abschlußrede in Haag: HR und JNA haben Borovo Massaker abgesprochen

    Seselj,
    kleiner denn jeh,
    mitlerweile mehr im Krankenhaus als in der Zelle
    gibt in seiner Abschlussrede wieder die üblichen Peinlichkeiten von sich:

    Er erkennt das Gericht nicht an.
    Von westlichen Geheimdiensten gesponsorte Rechtsbeugung usw.

    Die serbische Regierung sei verräterisch die sich seiner nur entledigen wollten weil sie angst vor seiner politischen Fähigkeit hatten und deswegen seine Partei absichtlich zerstörte.

    "Sud djeluje kao instrument Zapada"

    Vojislav Šešelj otvorio je svoje završne riječi pred Međunarodnim sudom za ratne zločine izjavom da sud ne smatra legalnim te da on ne djeluje u interesu pravde, već ostvaruje prljavi zadatak koji su mu zadale zapadne obavještajne službe, javlja Press.

    Nazivajući vlasti u Beogradu "izdajničkim režimom", Šešelj je izjavio kako je optužnica protiv njega podignuta samo kako bi ga se eliminiralo iz političkog života Srbije i kako bi se uništila njegova stranka. Dodao je da ga presuda uopće ne zanima jer postoje dokazi koji jasno ukazuju na njegovu nevinost te da će se "svijet vjerojatno smijati presudi".
    Das Urteil würde ihn überhaupt nicht interessieren weil es genügend Beweise für seine Unschuld gibt und er geht davon aus das die Welt sich totlacht nach Urteilsverkündung.
    (Er weiss offensichtlich schon was ihm Blüht^^)

    Das Gericht sei schlimmer als das in Nürnberg wo man auch die USA und GB hätte anklagen müssen wegen der Bomben auf Dresden und Japan.
    Um diesen Umstand zu vertuschen würde man nun einen Ausgleich suchen und 80% Serben und nur 20% "anderer" Verurteilen.
    (wer Seselj für intelligent hält muss selber einen extremen Dachschaden haben)


    Für mich persönlich das Unglaublichste eigentlich:
    Er behauptet weiter das die getöteten kroatischen Gefangenen (gefangen genommen in Vukovar/Krankenhaus nach Einnahme durch JNA&Cetniks, also Verletzte und unbewaffnete) bei Ovcara eine Absprache zwischen der JNA und dem kroatischen Geheimdienst waren um die kroatische Unabhängigkeit zu beschleunigen.

    (Er wird u.A. in der Anklage beschuldigt das er und seine Leute an dem Massaker, an 200 Verletzten Gefangenen in der Ovcara, mitverantwortlich sind)

    Es ist ja nichts neues das viele unmittelbar betroffene in und um Vukovar gerne sagen das Vukovar verkauft wurde und hätte vor Einnahme durch de Cetniks/JNA gerettet werden können aber das der mental gestörte Turbocetnik sich an diese Behauptungen als Trittbrettfahrer ranhängt mit so einer Behauptung ist schon bezeichnend für seine Hilfslosigkeit die Beweisse gegen sich abzuwenden.

    Die Anklage fordert 28 Jahre Haft, insgesamt geht die Verhandlung noch 3 Tage und danach wird man den Termin für die Urteilsverkündung wohl wissen.

    Kvele: http://www.index.hr/vijesti/clanak/s...na/604361.aspx

    Was denkt ihr, volle Haftstrafe nach Beweislage oder wird er glimpflich davon kommen weil er sich angeblich, so vor allem laut serbischer Beobachter, gut verteidigt hat?

    Seine Entlastungseinlassungen sind ja mehr lächerlich denn glaubwürdig, dagegen sprechen stundenlanges Videomaterial die seine Reden von grossserbien beweissen Bände, dies gepaart mit durch ihn organisierte Freischärler/Tschetniksbanden mit denen er nachweisslich in BiH und Kroatien unterwegs war, denen man diverse Verbrechen anhängen konnte, sprechen da eine ganz andere Sprache.

    Für seine Anhänger auch die Frage: Mit welchen Aussagen/Beweisen zu welchen Anklagepunkten hat er seine angebliche Unschuld bewiesen?

  2. #2

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Die Todesstrafe wäre die einzig gerechte Strafe.

  3. #3

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Wenn es tatsächlich so hammerharte Beweise hat, warum dauert dann der Prozess über 8 (!) Jahre?

    Seselj = Milosevic Volume 2

    Plötzlich krank, wers glaubt....

  4. #4
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    einfach nur ein erbärmlicher Hurensohn, doch er wird sowieso bald Satan treffen... deshalb scheiß auf den Spast Bald ist er Weg.

    Bestimmt wird in dem Thread gleich noch erwähnt wie klug er ist und wie Jung er seinen Doktortitel erworben hat bla bla bla...

  5. #5
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Dulee Beitrag anzeigen
    Wenn es tatsächlich so hammerharte Beweise hat, warum dauert dann der Prozess über 8 (!) Jahre?

    Seselj = Milosevic Volume 2

    Plötzlich krank, wers glaubt....
    Der Prozess fing 2007 an.
    Heute haben wir das Jahr 2012.

  6. #6

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    2003 stellte sich Šešelj dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien, obwohl er ihn wie Slobodan Milošević zu seiner Zeit nicht anerkennt und als illegal bezeichnet.

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.408
    Zitat Zitat von Stvarno Beitrag anzeigen
    einfach nur ein erbärmlicher Hurensohn, doch er wird sowieso bald Satan treffen... deshalb scheiß auf den Spast Bald ist er Weg.

    Bestimmt wird in dem Thread gleich noch erwähnt wie klug er ist und wie Jung er seinen Doktortitel erworben hat bla bla bla...
    Kurac hat er erworben

  8. #8
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Ja er hätte sich auch 1932 stellen können, der Prozess fing 2007 an und dauert jetzt 5 Jahre weil wir das Jahr 2012 haben du Honk.

    Der Prozess hätte zudem noch kürzer gedauert wenn er diesen nicht künstlich verzögert hätte mit etlichen Extrawürsten die seine Verteidigung angehen.

  9. #9
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Der Dummbatz gehört in einer geschlossenen Psychiatrie.

  10. #10

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.489
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Ja er hätte sich auch 1932 stellen können, der Prozess fing 2007 an und dauert jetzt 5 Jahre weil wir das Jahr 2012 haben du Honk.

    Der Prozess hätte zudem noch kürzer gedauert wenn er diesen nicht künstlich verzögert hätte mit etlichen Extrawürsten die seine Verteidigung angehen.
    2007? Hast auch ne Quelle, du Honk?

Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 21:30
  2. No?as provaljeno u trgovinu Borovo
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:00
  3. Auch Mudjahedine haben Massaker an Oluja
    Von SchwarzeMamba im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 23:19
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 21:12