BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 130 von 145 ErsteErste ... 3080120126127128129130131132133134140 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 1441

Shkup/Skopje Demonstrationen

Erstellt von Yashar, 05.07.2014, 01:32 Uhr · 1.440 Antworten · 45.101 Aufrufe

  1. #1291

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Ich weiss dass dass es orthodoxe albaner gibt..sowie katholiken. Trotzdem ist es peinlich zu behaupten..dass die serbisch-orthodoxen kirchen vorher albanisch waren..dann aber selbst aufs dach klettern und das kreuz zerstören..naja dieses monster sieht schon die hölle ahja milos obilic war auch albaner..millosh kobiliqi ? Haha. Kosovo je srbija..genau so
    Die Kirchen sind leicht zu bauen.

    Siehe Shkup. Ultramoderne orthodoxe Kirchen.

    Kirche haben heisst nichts.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Jo kla, deswegen hat 99% von Shqipetaria slawische Toponyme.

    Schon bessere Witze gehört.


    Pozdrav
    Zähl sie mal auf

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    löl

    - - - Aktualisiert - - -




    pshhh

    http://en.wikipedia.org/wiki/Ali_R%C4%B1za_Efendi

    Ich sehe da nur paar nicht-albaner die dies behaupten.
    In 5 Jahren wird eine Statue von Atatürk in Shkup errichtet, mit dem Namen Atatürkovski, natürlich Slawomazedonier.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Castro Beitrag anzeigen
    Die alten Zorans waren also Illyrer und keine Makedonen, ich bin geschockt :0
    Waren sind Illyrer, oder Makedone?

    Ich bin richtig verwirrt, jetzt müssen alle Statuen abgebaut werden, und illyrische Statuen errichtet werden.

  2. #1292

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Bisher wußte ich noch nicht, daß die albanische Revolte in Skopje schon begonnen habe.

    Ob ich mich daran gewöhnen könnte, den Albaner (nicht jeden, aus gewissen Ecken) zu fyrom als Makedonen zu bezeichnen? Historisch gesehen könnten Argumente dafür sprechen, denn die Albaner / Illyrer sind keine Zugewanderten.
    Ganz anders beim Slawen zu fyrom.

    In diesem Staat müsste an sich der Albaner als Mazedone bezeichnet werden, und der Zugewanderte als Slawe, Roma oder schlicht als Zugewanderter.

    128 cases of cross ethnic violence in FYR Macedonia during 2014

    Helsinki Committee for Human Rights in the former Yugoslav Republic of Macedonia has published a report according to which, 175 hate crimes have been registered in the country during 2014.
    In 128 cases or 62% of them are cross ethnic incidents. According to this organization, these ethnic related conflicts show that tolerance among communities is lacking in FYR Macedonia. The majority part of these incidents or 72% has been registered in Aerodrom, Cair and Center quarters of Skopje.

    “Our information indicates an increase of cross ethnic violence. 128 of cases are ethnically related. The recent protests once again showed how cross ethnic relations in the country are. The majority of victims are part of the two largest ethnic groups, Macedonian one and Albanian one and in most cases, they are minors. I call on the state to take measures in order to stop such violence in the future”, said the head of the Helsinki Committee, Uranija Pirovska.

    28 cases of ethnic hatred and politically related incidents have been registered in the past two months. Most of the incidents have taken place in buses, sport fields and party offices during the pre election period.
    - See more at: 128 cases of cross ethnic violence in FYR Macedonia during 2014 | Independent Balkan News Agency

    Was für ein Trauerspiel. Erst die Welt verkackeiern, sie seien Töchter und Söhne des Alex des großen Griechen, dann solchen Scheitt fabrizieren, wo sie als Slawen doch selber in der Minderheit sind.

    Das haben die Albaner nur noch nicht begriffen, dass sie die Mehrheit stellen.


    128 cases for ethnic violence in fyrom

  3. #1293
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bisher wußte ich noch nicht, daß die albanische Revolte in Skopje schon begonnen habe.

    Ob ich mich daran gewöhnen könnte, den Albaner (nicht jeden, aus gewissen Ecken) zu fyrom als Makedonen zu bezeichnen? Historisch gesehen könnten Argumente dafür sprechen, denn die Albaner / Illyrer sind keine Zugewanderten.
    Ganz anders beim Slawen zu fyrom.

    In diesem Staat müsste an sich der Albaner als Mazedone bezeichnet werden, und der Zugewanderte als Slawe, Roma oder schlicht als Zugewanderter.

    128 cases of cross ethnic violence in FYR Macedonia during 2014


    - See more at: 128 cases of cross ethnic violence in FYR Macedonia during 2014 | Independent Balkan News Agency

    Was für ein Trauerspiel. Erst die Welt verkackeiern, sie seien Töchter und Söhne des Alex des großen Griechen, dann solchen Scheitt fabrizieren, wo sie als Slawen doch selber in der Minderheit sind.

    Das haben die Albaner nur noch nicht begriffen, dass sie die Mehrheit stellen.


    128 cases for ethnic violence in fyrom

    10440899_657756217636747_4405443896485365726_n.jpg

    Pozdrav

  4. #1294
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Was willst damit aussagen zoran?

  5. #1295
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Das die Griechen um Athen und Rhodos albaner sind wissen wir bereits, aber kuck mal makedonien, südalbanien und bulgarien an zoran, hehe

  6. #1296
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Castro Beitrag anzeigen
    Das die Griechen um Athen und Rhodos albaner sind wissen wir bereits, aber kuck mal makedonien, südalbanien und bulgarien an zoran, hehe
    Ich glaub er will damit aussagen das wir die Nachfahren der Pelasger sind.

    Pershendetje

  7. #1297
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Sei ihr blöde oder so? Ne Haplongruppe wie E1b ist mindestens 30.000 Jahre alt sowas mit einem einzigen Volk zu indentifizieren ist Absoluter Blödsinn. Da sich die Völker höchstens vor 4.000 (ok angebliche Slawische "Mazedoníer" vor hundert Jahren aus den Bulgaren)"Jahren rausgebildet haben.(und dies auch aus mehreren Haplongruppen) (

  8. #1298
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Castro Beitrag anzeigen
    Das die Griechen um Athen und Rhodos albaner sind wissen wir bereits, aber kuck mal makedonien, südalbanien und bulgarien an zoran, hehe
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Sei ihr blöde oder so? Ne Haplongruppe wie E1b ist mindestens 30.000 Jahre alt sowas mit einem einzigen Volk zu indentifizieren ist Absoluter Blödsinn. Da sich die Völker höchstens vor 4.000 Jahren rausgebildet haben.(und dies auch aus mehreren Haplongruppen)
    Du hast recht, hab aber nachgelesen das man nicht genau weiß wann die sich in europa nieder gelassen haben

  9. #1299
    Yashar
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bisher wußte ich noch nicht, daß die albanische Revolte in Skopje schon begonnen habe.

    Ob ich mich daran gewöhnen könnte, den Albaner (nicht jeden, aus gewissen Ecken) zu fyrom als Makedonen zu bezeichnen? Historisch gesehen könnten Argumente dafür sprechen, denn die Albaner / Illyrer sind keine Zugewanderten.
    Ganz anders beim Slawen zu fyrom.

    In diesem Staat müsste an sich der Albaner als Mazedone bezeichnet werden, und der Zugewanderte als Slawe, Roma oder schlicht als Zugewanderter.

    128 cases of cross ethnic violence in FYR Macedonia during 2014


    - See more at: 128 cases of cross ethnic violence in FYR Macedonia during 2014 | Independent Balkan News Agency

    Was für ein Trauerspiel. Erst die Welt verkackeiern, sie seien Töchter und Söhne des Alex des großen Griechen, dann solchen Scheitt fabrizieren, wo sie als Slawen doch selber in der Minderheit sind.

    Das haben die Albaner nur noch nicht begriffen, dass sie die Mehrheit stellen.


    128 cases for ethnic violence in fyrom
    Sehr vernünftig, dass du einsiehst, dass Albaner nicht ein Volk sind, dass zugewandert ist.

    Mich regt die ganze "wir sind die Nachfahren von Alex!" - Scheisse auch auf.

    Ich weiss nicht genau ob Albaner wirklich die mehrheit stellen. Bin gerade in den Ferien in Mazedonien und muss schon sagen, dass alles Albanische extrem gewachsen ist
    Interessant ist doch auch, dass die Resultate der Volkszählung seit 2001 nicht mehr öffentlich gemacht werden. Selbst ein ehemaliger Politiker der Slawomazedonier sagt, dass Mazedonien (wenn es so weiter geht) später mal der dritte Albaniscge Staat werden wird. Albaner haben allgm. Eine ziemlich grosse Geburtenrate. Sehr oft hat man 4-5 Kinder was bei den Slawomazedonern eher seltener der Fall sein soll. Ich kenne sowieso keinen einzigen Albaner der ein Einzelkind ist ^^

    P.s es sind vlt viele Rechtschreibefehler vorhanden. Liegt daran, dass ich am Handy tippe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ach ja und Zoran. Bitte zwing mich nicht wieder dir das mit den Hablogruppen zu erklären. Mach dich jetzt bitte nicht wieder lächerlich. Ja. Griechen und Albaner sind miteinander Verwandt. Angeblich sollen die Vorfahren beider Völker sogar mal ein Volk/Stamm gewesen sein. War aber wahrscheinlich noch damals als die Menschen mit Steinen auf Steine schlugen um Werkzeug zu machen.

  10. #1300

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Sehr vernünftig, dass du einsiehst, dass Albaner nicht ein Volk sind, dass zugewandert ist.

    Mich regt die ganze "wir sind die Nachfahren von Alex!" - Scheisse auch auf.

    Ich weiss nicht genau ob Albaner wirklich die mehrheit stellen. Bin gerade in den Ferien in Mazedonien und muss schon sagen, dass alles Albanische extrem gewachsen ist
    Interessant ist doch auch, dass die Resultate der Volkszählung seit 2001 nicht mehr öffentlich gemacht werden. Selbst ein ehemaliger Politiker der Slawomazedonier sagt, dass Mazedonien (wenn es so weiter geht) später mal der dritte Albaniscge Staat werden wird. Albaner haben allgm. Eine ziemlich grosse Geburtenrate. Sehr oft hat man 4-5 Kinder was bei den Slawomazedonern eher seltener der Fall sein soll. Ich kenne sowieso keinen einzigen Albaner der ein Einzelkind ist ^^

    P.s es sind vlt viele Rechtschreibefehler vorhanden. Liegt daran, dass ich am Handy tippe.
    Fehler sind egal, die macht jeder mal, und diese sind demjenigen verziehen,
    der aufrichtig zum Thema schreibt, es ehrlich meint, und sich bemüht.

    Danke für Deinen nützlichen Post.

Ähnliche Themen

  1. Скопје | Skopje | Shkup
    Von _Hajduk_ im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1439
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 02:00
  2. Geschichtsfälschung durch Shkup/Skopje 2014
    Von VoxPopuli im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 14:45
  3. Shkup/Skopje 15 albanische Schüler angegriffen!
    Von donnie_yen im Forum Politik
    Antworten: 456
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:07
  4. Skopje, Demonstrationen gegen Griechenland
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:05
  5. fyrom will keine skenderbej-statue in shkup/skopje!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:11