BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 145 ErsteErste ... 71314151617181920212767117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 1441

Shkup/Skopje Demonstrationen

Erstellt von Yashar, 05.07.2014, 01:32 Uhr · 1.440 Antworten · 45.091 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Einige malen es sich schon ziemlich einfach aus, das Problem in Mazedonien mit einer "Teilung" oder mit Gewalt - wie gestern und heute - zu lösen.
    Niemand kann in Mazedonien etwas verändern, weil alle von den Parteien abhängig sind: VMRO-DPMNE, Sozialdemokraten, BDI, PDSH usw. Wer einer Partei angehört, der sitzt mit ihm Boot, wo es nur um
    Geld
    geht. Ich glaube, einige leben immer noch im Jahr 1999. Doch Kosova und Mazedonien sind absolut nicht miteinander zu vergleichen.

    Gruevski, Zaev, Ahmeti und Thaqi sind die Köpfe eines mächtigen Staatsapparats, der durch und durch korrupt ist und der keinen weiteren Fortschritt in Demokratie, Wirtschaft und Kultur ermöglicht. Wir stecken fest, alle, Mazedonier wie auch Albaner. Den Politikern geht es nur darum, ihre Sitze schön warm zu haben und sie ja nicht zu verlieren. Ihnen geht es nicht um uns.
    Die Parteien regieren uns und nicht umgekehrt.
    Mit dieser Mentalität werden wir noch Jahrzehnte so leben. Mit dieser Mentalität wird Mazedonien nie den Namensstreit mit Griechenland beenden und nie der EU und der Nato beitreten.

  2. #162
    Lek

    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    438
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Langsam Glaube ich das einige Albaner im Balkanforum Kriegssüchtig sind
    Kriegssüchtig ist nicht das richtige Wort. Die wollen nur leben , ohne Unterdrückung einfach machen können was die wollen. Hier geht es um Menschenrechte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Einige malen es sich schon ziemlich einfach aus, das Problem in Mazedonien mit einer "Teilung" oder mit Gewalt - wie gestern und heute - zu lösen.
    Niemand kann in Mazedonien etwas verändern, weil alle von den Parteien abhängig sind: VMRO-DPMNE, Sozialdemokraten, BDI, PDSH usw. Wer einer Partei angehört, der sitzt mit ihm Boot, wo es nur um
    Geld
    geht. Ich glaube, einige leben immer noch im Jahr 1999. Doch Kosova und Mazedonien sind absolut nicht miteinander zu vergleichen.

    Gruevski, Zaev, Ahmeti und Thaqi sind die Köpfe eines mächtigen Staatsapparats, der durch und durch korrupt ist und der keinen weiteren Fortschritt in Demokratie, Wirtschaft und Kultur ermöglicht. Wir stecken fest, alle, Mazedonier wie auch Albaner. Den Politikern geht es nur darum, ihre Sitze schön warm zu haben und sie ja nicht zu verlieren. Ihnen geht es nicht um uns.
    Die Parteien regieren uns und nicht umgekehrt.
    Mit dieser Mentalität werden wir noch Jahrzehnte so leben. Mit dieser Mentalität wird Mazedonien nie den Namensstreit mit Griechenland beenden und nie der EU und der Nato beitreten.
    Das ist doch gerade das Problem , das künstliche erschaffen von einem Staat . Wenn man Mazedonien aufteilt dann wären wahrscheinlich mehr Menschen glücklich. Und wenn alle albanisch sprechende Gebiete albanien gehören würde dann wären die Albaner auch froh.

  3. #163
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Lek Beitrag anzeigen
    Kriegssüchtig ist nicht das richtige Wort. Die wollen nur leben , ohne Unterdrückung einfach machen können was die wollen. Hier geht es um Menschenrechte.

    - - - Aktualisiert - - -


    Das ist doch gerade das Problem , das künstliche erschaffen von einem Staat . Wenn man Mazedonien aufteilt dann wären wahrscheinlich mehr Menschen glücklich. Und wenn alle albanisch sprechende Gebiete albanien gehören würde dann wären die Albaner auch froh.
    Lek, bist du mal von Kumanova, Shkup, Tetova und Gostivar über Kërçova und Dibra nach Struga und Ohër gefahren? Ich denke nicht, denn dann wüsstest du, dass eine Teilung geographisch wie auch demographisch unmöglich ist.

  4. #164
    Lek

    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    438
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Lek, bist du mal von Kumanova, Shkup, Tetova und Gostivar über Kërçova und Dibra nach Struga und Ohër gefahren? Ich denke nicht, denn dann wüsstest du, dass eine Teilung geographisch wie auch demographisch unmöglich ist.
    Da hast du recht. Ich war mal an der Grenze , aber nur weil wir uns verfahren hatten. Aber ich stell mir das so vor , als wenn ich ab morgen russisch sprechen müsste und mir auf dem Rathaus nen russischen Pass holen muss. Dann will ich lieber tot sein. Wenn ich meine spache nicht mehr sprechen darf. Meine Geschichte , alles lügen sein sollen. Und albanische Landkarten gibt es doch , also die alten wo man geografisch eine Grenze ziehen kann.

  5. #165
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Lek Beitrag anzeigen
    Da hast du recht. Ich war mal an der Grenze , aber nur weil wir uns verfahren hatten. Aber ich stell mir das so vor , als wenn ich ab morgen russisch sprechen müsste und mir auf dem Rathaus nen russischen Pass holen muss. Dann will ich lieber tot sein. Wenn ich meine spache nicht mehr sprechen darf. Meine Geschichte , alles lügen sein sollen. Und albanische Landkarten gibt es doch , also die alten wo man geografisch eine Grenze ziehen kann.
    nö gibt es nicht. es gibt wunschkarten von Albanern die so aber niemals als Staat existiert haben.

  6. #166

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Einfach paar Sniper aufstellen und paar mazedonische Polizisten wegballern

  7. #167
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Die Albaner die in den slawisch dominierten Staaten leben hatte auch damals niemand gefragt ob sie das wollen oder nicht. Die Albaner in Mazedonien sollten auch das Recht wie die Serben in Bosnien haben eine eigene Entität zu gründen. Der Unterschied ist nur dass die rs durch ethnische Säuberung zustande gekommen ist.

  8. #168
    Nonqimi
    West Mazedonien anektieren genau wie die Russen mit der Krim das gemacht haben!

  9. #169
    Lek

    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    438
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Einfach paar Sniper aufstellen und paar mazedonische Polizisten wegballern
    Das wäre das dümmste . Dann sterben alle.

  10. #170
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Lek Beitrag anzeigen
    Da hast du recht. Ich war mal an der Grenze , aber nur weil wir uns verfahren hatten. Aber ich stell mir das so vor , als wenn ich ab morgen russisch sprechen müsste und mir auf dem Rathaus nen russischen Pass holen muss. Dann will ich lieber tot sein. Wenn ich meine spache nicht mehr sprechen darf. Meine Geschichte , alles lügen sein sollen. Und albanische Landkarten gibt es doch , also die alten wo man geografisch eine Grenze ziehen kann.

    Du denkst in Mazedonien darf man kein albanisch sprechen?

Ähnliche Themen

  1. Скопје | Skopje | Shkup
    Von _Hajduk_ im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1439
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 02:00
  2. Geschichtsfälschung durch Shkup/Skopje 2014
    Von VoxPopuli im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 14:45
  3. Shkup/Skopje 15 albanische Schüler angegriffen!
    Von donnie_yen im Forum Politik
    Antworten: 456
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:07
  4. Skopje, Demonstrationen gegen Griechenland
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:05
  5. fyrom will keine skenderbej-statue in shkup/skopje!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:11