BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 51 von 145 ErsteErste ... 4147484950515253545561101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 1441

Shkup/Skopje Demonstrationen

Erstellt von Yashar, 05.07.2014, 01:32 Uhr · 1.440 Antworten · 45.080 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Was?

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -



    Genau. Eigentlich hat den Mord der makedonische Staat begangen.

    Wieso kam ich nicht früher darauf.

    Faszinierend.


    Pozdrav
    Ist nicht das erste Mal und wird auch nicht das letzte sein. Siehe Beispiel am Mord der sechs Pakistanis und des einen Inders und die darauf folgende Konstruierung des Gerichtsverfahren.

    Ich verstehe, dass du versuchst deine Regierung zu verteidigen, nachvollziehen kann ich es jedoch nicht. Es geht schließlich um Menschenleben und das friedliche Zusammenleben und der daraus resultierenden Existenzberechtigung des derzeitigen mazedonischen Staates. Irgendwann wird diese Diskriminierung, Schaustellung und Untergrabung der Lebensgrundlage gegen die Albaner ins Auge gehen. Das verspreche ich dir und kann dir aus Erfahrung sagen, dass das nicht anders enden kann, ausser in der Abspaltung oder Trennung aufgrund ethnischer Muster

  2. #502

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    In Skopje kam keiner.

    ?????????? ??????? ??? ?? ????? - ???? ??????????

    Anhang 60734

    Alle beim Arbeiten oder in der Schweiz.

    Pozdrav

    Geht.


  3. #503
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.162
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nö.



    Albanische Medien die von SOROS Geld beziehen, heizen die Situation unnötig an. Irredentistische Aussagen gepaart mit Halbwahrheiten


    Englisch:

    SOROS helps in spreading tension through funded Albanian portals


    JULY 7, 2014BY KRISTINAIN MACEDONIACOMMENTS
    RELATED ARTICLES




    Lever Foundation Open Society Macedonia, known as SOROS involving portals and intellectuals who are financially supported by the Foundation, supports the dissemination of tension associated with the protests surrounding the case “Monster” and the decision of the first instance court for six life sentences for monstrous murder in Smiljkovo Lake.

    Foundation Open Society Institute Macedonia-years invests in network of media in Albanian language and have partially influenced the publication of news and public opinion of the Albanian public arena, which can be observed in the course of the financial assets.
    Protests that took place after the verdict of murder of five people, most vocal in spreading tension were Albanian portals “Lajme” and “Portalb” funded by Vladimir Milchin Soros. Last 2013, “Portalb” received 40.977 euro donation from Soros and at the site of the Open Society Institute in the area of ​​organization partners is indicated exactly this portal, whicg points out that “Portalb” is Soros’ child.
    Newspaper Lajme for year has received 26,406 euro from grants for media awarded by the Soros in 2013. On the other hand, in the texts of these Albanian media are included already famous Albanians, which for years are associated with the Foundation. Kim Mehmeti which appeared at the tribunes of GEM, the duty critic of government Mersel Bilali who is also active in GEM, and is not absent Albert Musliu.
    The scheme is functioning in the following pattern, large part of the articles of the Albanian media are taken right from portals and media funded by the Open Society Foundation. After their publication in the Albanian media, information later is published by Plusinfo, Libertas, on A1, Sky, media that same as Lajme and Portalb are on the list of Soros grants.
    Frequently, in the reported information it is not indicated the source of information, nor documented fact, only speculation and manipulation. “If the protests are seen as “Monster” the situation could escalate” – this is only one of the “Portalb” tense titles where analysts who apply for duty critic of government give their opinion for the Macedonian portals close to Soros.
    Albert Musliu says that badly managed situation could cause major incidents. The analyst says that the process “Monster” is badly managed from several aspects and every police intervention in homes was unacceptable.
    Mersel Bilajli for Portalb said protests should not stop, but they should continue, but with defined specific requirements. According to him, the protests should be well organized, should be public, and to be register at the competent authorities and should be massive. Albanian media further added fuel to the fire by writing that “Macedonia’s prisons are filled with Albanians” article which could be found at almost all media in Albanian language.

    SOROS zahlt das die Medien sich ruhig verhalten nicht um die Situation zu schlichten.

    So werden die Probleme nur unter den Teppich gewischt und dann fragen sich die Slawen wieso es Buuummmm gemacht hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Machen wir mal eine Zusammenfassung:

    1) 5 Slawisch Mazedonische Jugendliche und ein Fischer werden an einem See bei Shkup erschossen.
    2) Hausdurchsuchungen werden nur bei Albanern durchgeführt, es werden unter anderem Waffen gefunden doch keine dieser Waffen ist die Tatwaffe. (Hauptsächlich werden Frauen mit Kopftücher und Männer mit langen Bärten verhaftet)
    3) Nach fast einem Jahren gibt es absolut keine Beweise, keine Tatwaffe und keine Fingerabdrücke. Doch ein Opel wird gefunden, dieser stammt aus Belgrad, wurde lange Zeit in Belgrad Serbien gefahren.
    4) Nach fast zwei Jahren immer noch keine Beweise. (Ein Paar der Verdächtigen sind immer noch im Gefängniss)
    5) Wenn keine Beweise gefunden werden ist der Staat gezwungen die Verdächtigen freizulassen und das heisst auch der Staat muss für jeden eine gewisse Summe (Untersuchungshaftgeld) zahlen. Bei sovielen Tagen und so vielen möglichen Tätern müsste der Staat Milionen zahlen.
    6) Man macht kehrtwende und stellt die Verdächtigen als Terroristen da und steckt sie Lebenslang hinter Gitter.
    7) Die Familien der Verdächtigen gehen auf die Strasse, es folgen mehr und immer mehr Menschen.
    8) Die friedlichen Proteste eskalieren weil die Protestierenden von der Polizei und Zivilpolizisten provoziert werden.


    Ihr könnt gerne noch Sachen zufügen die ich vergessen habe.

    Das meine Lieben Freunde ist kein Staat.

  4. #504
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Hat sich was geaendert?
    Die einen wollen einfach nur mehr Rechte fuer die Albaner Mazes, die anderen einfach nur, dass Albanien expandiert.

    Also so wie immer.

    Wie gesagt...einfach nur traurig.

  5. #505
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.162
    Bei manchen Usern kann man so richtig den Hass aus dem Beitrag rauslesen.

    Schwachsinn

    Pozdrav

  6. #506
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046


    die mazedonischen albaner sind waschechte patrioten, weil sie für ihre landsleute auf die straße gehen und protestieren, selbst wenn diese lange bärte oder kopftücher tragen. sie wehren sich gegen die ungerechtigkeit und behaupten nicht, dass diese leute terroristen sind oder von serbien finzanziert werden um das albanische volk zu spalten. das ist der kleine aber feine unterschied zwischen ks- und mk-albanern.

  7. #507

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen


    die mazedonischen albaner sind waschechte patrioten, weil sie für ihre landsleute auf die straße gehen und protestieren, selbst wenn diese lange bärte oder kopftücher tragen. sie wehren sich gegen die ungerechtigkeit und behaupten nicht, dass diese leute terroristen sind oder von serbien finzanziert werden um das albanische volk zu spalten. das ist der kleine aber feine unterschied zwischen ks- und mk-albanern.

    Da magst du Recht haben aber im Forum sind einige kleine Spassten dabei. Die paar sind eine Schande für die die du nennst.

    Aber der Rest ist ganz gut drauf. Shqiperi Etnike kommt.

  8. #508

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Merkwürdig, der Staat "findet" eine Person, der die Verdächtigen gesehen haben soll, wie sie an besagten Tag sich am Tatort befanden. Die Person weigert sich später, eine Falschaussage zu mache. Sofort gehört er jetzt zu den Verdächtigten.

    Der Anwalt der Verteidiger kann beweisen (Mittels Telefonfunk), dass die Verdächtigten sich gar nicht mal in der Nähe des Tatorts befinden.

    Die Hülsen der Schüsse sind gar nicht zu finden, einfach verschwunden, weggewischt.

    Keine Chance, trotzdem sind sie schuldig.

  9. #509

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Komisch Benutzername.

  10. #510

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    In FYROM gilt für die Albaner zuerst die Schuld, und man muss die Unschuld beweisen.

    Für Slawomazedonier gilt die Unschuld, und man muss die Schuld beweisen.

Ähnliche Themen

  1. Скопје | Skopje | Shkup
    Von _Hajduk_ im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1439
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 02:00
  2. Geschichtsfälschung durch Shkup/Skopje 2014
    Von VoxPopuli im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 14:45
  3. Shkup/Skopje 15 albanische Schüler angegriffen!
    Von donnie_yen im Forum Politik
    Antworten: 456
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:07
  4. Skopje, Demonstrationen gegen Griechenland
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:05
  5. fyrom will keine skenderbej-statue in shkup/skopje!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:11