BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 84 von 145 ErsteErste ... 347480818283848586878894134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 1441

Shkup/Skopje Demonstrationen

Erstellt von Yashar, 05.07.2014, 01:32 Uhr · 1.440 Antworten · 45.019 Aufrufe

  1. #831
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Und was bedeutet das Zeichen was die auf der linken Seite auf dem Bild machen(nicht der Hitlergruß)?
    Sammelakte FYROM

    Neulich erst wurde der verurteile Kriegsverbrecher Tarculovski auf der offiziellen FB-Seite des Ministerpräsidenten FYROMs (Gruevski) abgebildet, auf dem dieser (Tarculovski) einen nationalistischen Gruß zeigte - wie bspw. bei Faschisten üblich. Tarculovski war mit gestreckten Armen zu sehen, die drei Finger spreizend Richtung Kamera. Die drei Finger symbolisieren das laut FYROM-Ansicht "geteilte Mazedonien" (Vardar, Ägäis, Pirin) ... das "O" soll "Obedineta" bedeuten, was so viel "Vereinigung" heißt.

  2. #832

  3. #833
    Mudi
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Beim Papa tuts doppelt weh.....bei einem Fremden sagst du: Ok tut weh aber verheilt wieder...bei einer Babo-Schelle bleibt dieses Gefühl der Ehrenlosigkeit hahaha
    Jeder bekam schon mal eine Babo-Schelle und wenn nicht, sind das für mich assimilierte Menschen.


  4. #834

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Naja, egal. Lassen wir's jetzt mit denen. Ist nicht das Thema und die sind's nicht wert.
    Hmm, das ist doch die ganze Zeit das Thema. Also, hier schwingt immer wieder Nationalismus mit.
    Ich bin mit den Protesten einverstanden, bzw. bin solidarisch mit den Protesten und hoffe das diese jetzt gewaltfrei ablaufen und ich hoffe das die richtigen und wichtigen Stimmen bei diesen Protesten gehör und anklang finden.
    Es geht darum diese Ungerechtigkeit, die den Männern wiederfahren ist aufzudecken und zu beseitigen. Mir kommen diese ganzen Geschichten, die hier in diesem Thread erwähnt und diskutiert wurden sehr seltsam vor.
    Diese Morde, diese Gewalt, dieser Hass, dieser Nationalismus, dieses Misstrauen , diese Aufstachellungen etc..
    Jeder muss erkennen, das diese Destruktivität nur ins Verderben führt und neue Gewalt und Hass erzeugt. Es kann sonst kein Miteinander geben. Habe selbst albaner in Mazedonien kennengelernt , sie kamen auch aus Deutschland,
    hatten ihre Familien besucht, ich habe mich mit ihnen angefreundet und wir haben uns gut unterhalten und verstanden. Es ist eigentlich ganz leicht.
    Wenn die Regierung korrupt ist, dann sollten uns Ungerechtigkeiten und soziale Proteste vereinen anstatt spalten.

  5. #835
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Hmm, das ist doch die ganze Zeit das Thema. Also, hier schwingt immer wieder Nationalismus mit.
    Ich bin mit den Protesten einverstanden, bzw. bin solidarisch mit den Protesten und hoffe das diese jetzt gewaltfrei ablaufen und ich hoffe das die richtigen und wichtigen Stimmen bei diesen Protesten gehör und anklang finden.
    Es geht darum diese Ungerechtigkeit, die den Männern wiederfahren ist aufzudecken und zu beseitigen. Mir kommen diese ganzen Geschichten, die hier in diesem Thread erwähnt und diskutiert wurden sehr seltsam vor.
    Diese Morde, diese Gewalt, dieser Hass, dieser Nationalismus, dieses Misstrauen , diese Aufstachellungen etc..
    Jeder muss erkennen, das diese Destruktivität nur ins Verderben führt und neue Gewalt und Hass erzeugt. Es kann sonst kein Miteinander geben. Habe selbst albaner in Mazedonien kennengelernt , sie kamen auch aus Deutschland,
    hatten ihre Familien besucht, ich habe mich mit ihnen angefreundet und wir haben uns gut unterhalten und verstanden. Es ist eigentlich ganz leicht.
    Wenn die Regierung korrupt ist, dann sollten uns Ungerechtigkeiten und soziale Proteste vereinen anstatt spalten.

    Wir müssen die albanischen politiker erschiessen und ihre familien deportieren damit jemand anderes die "chance" bekommt es besser zu machen und endlich uns das bringt was uns auch zu steht.......die völlige gleichberechtigung im staat oder eine republika ilirida innerhalb fyroms.

  6. #836
    Yashar
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Hmm, das ist doch die ganze Zeit das Thema. Also, hier schwingt immer wieder Nationalismus mit.
    Ich bin mit den Protesten einverstanden, bzw. bin solidarisch mit den Protesten und hoffe das diese jetzt gewaltfrei ablaufen und ich hoffe das die richtigen und wichtigen Stimmen bei diesen Protesten gehör und anklang finden.
    Es geht darum diese Ungerechtigkeit, die den Männern wiederfahren ist aufzudecken und zu beseitigen. Mir kommen diese ganzen Geschichten, die hier in diesem Thread erwähnt und diskutiert wurden sehr seltsam vor.
    Diese Morde, diese Gewalt, dieser Hass, dieser Nationalismus, dieses Misstrauen , diese Aufstachellungen etc..
    Jeder muss erkennen, das diese Destruktivität nur ins Verderben führt und neue Gewalt und Hass erzeugt. Es kann sonst kein Miteinander geben. Habe selbst albaner in Mazedonien kennengelernt , sie kamen auch aus Deutschland,
    hatten ihre Familien besucht, ich habe mich mit ihnen angefreundet und wir haben uns gut unterhalten und verstanden. Es ist eigentlich ganz leicht.
    Wenn die Regierung korrupt ist, dann sollten uns Ungerechtigkeiten und soziale Proteste vereinen anstatt spalten.
    Einer der besten Beiträge in diesem Thread!

    Ich finde eine gute Lösung wäre die "Republik Ilirida" nicht als einzelnen Staat abzuspalten aber daraus ein Autonomes Gebiet zu machen.

    Dann müsste man einfach viel, viel besser auf Gleichberechtigung schauen und das Zusammenleben wäre so vielleicht möglich.

    Wenn sich die Albaner selbst verwalten könnte es dann anders aussehen.

  7. #837
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.199
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Einer der besten Beiträge in diesem Thread!

    Ich finde eine gute Lösung wäre die "Republik Ilirida" nicht als einzelnen Staat abzuspalten aber daraus ein Autonomes Gebiet zu machen.

    Dann müsste man einfach viel, viel besser auf Gleichberechtigung schauen und das Zusammenleben wäre so vielleicht möglich.

    Wenn sich die Albaner selbst verwalten könnte es dann anders aussehen.

    Und wenn das alles unter albanischer Verwaltung fällt....wer verwaltet dann die mazedonischen Dörfer?

  8. #838

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Einer der besten Beiträge in diesem Thread!

    Ich finde eine gute Lösung wäre die "Republik Ilirida" nicht als einzelnen Staat abzuspalten aber daraus ein Autonomes Gebiet zu machen.

    Dann müsste man einfach viel, viel besser auf Gleichberechtigung schauen und das Zusammenleben wäre so vielleicht möglich.

    Wenn sich die Albaner selbst verwalten könnte es dann anders aussehen.
    Autonomie Republik Illirida wäre was, wie die Kurden im Irak, könnte man mit Regionalparlament und eigenem Militär die Republik Illirida innerhalb Mazedoniens Gründen, die natürlich immer noch in MK Liegt, wären wohl alle zu frieden. Würde ich vorschlagen, wenn man schon in diese Richtung geht. Kann sein das es Übertrieben ist, würde aber gerne so was sehen.

  9. #839

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Leben nicht auch Mazedonier, also eine mazedonische Minderheit , in Albanien, an den Grenzen zu Mazedonien? Kann mir da jemand etwas zu sagen?

  10. #840
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Leben nicht auch Mazedonier, also eine mazedonische Minderheit , in Albanien, an den Grenzen zu Mazedonien? Kann mir da jemand etwas zu sagen?
    Ja. Was ist mit denen?

Ähnliche Themen

  1. Скопје | Skopje | Shkup
    Von _Hajduk_ im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 1439
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 02:00
  2. Geschichtsfälschung durch Shkup/Skopje 2014
    Von VoxPopuli im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 14:45
  3. Shkup/Skopje 15 albanische Schüler angegriffen!
    Von donnie_yen im Forum Politik
    Antworten: 456
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:07
  4. Skopje, Demonstrationen gegen Griechenland
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 19:05
  5. fyrom will keine skenderbej-statue in shkup/skopje!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:11