BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Silajdzic und alkalaja nicht erwünscht im UN und in Brüssel

Erstellt von orthodox, 30.10.2008, 19:01 Uhr · 10 Antworten · 1.426 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111

    Silajdzic und alkalaja nicht erwünscht im UN und in Brüssel

    SARAJEVO (RTRS) - Predsjedavajući Predsjedništva BiH Haris Silajdžić proglašen je nepoželjnom osobom u najvišim krugovima međunarodne zajednice i njenih institucija - tvrdi danas "Večernji list BH" pozivajući se na izvore bliske UN.List navodi da je razlog za to Silajdžićeva retorika, ali i ratna prošlost, insistiranje na presudama i razgovori o zločinima, stopiranje napretka BiH, opterećenost Republikom Srpskom i želja da marginaluzuje Hrvate u vlasti.

    "Silajdžić već godinu pokušava da dogovori sastanak i prijem kod generalnog sekretara UN Ban Ki Muna i predsjednika Generalne skupštine UN Miguela Deskota Brokmana, ali uprkos lobiranju u Njujorku i pokušajima da to dogovori, nije mu uspjelo i pomenuti funkcioneri ga nisu primili", navodi list.

    "Večernji list" ističe da su ozbiljne poruke o "nedobrodošlici" u Brisel stigle i na adresu ministra inostranih poslova BiH Svena Alkalaja, i to od visokog predstavnika za zajedničku spoljnu politiku i bezbjednost EU Havijera Solane i komesara za proširenje EU Olija Rena.

    "Razlog ovako oštre poruke upućene BiH je u tome što ministar Alkalaj prilikom službenih sastanaka s funkcionerima u Briselu prenosi i zagovara mišljenje svog stranačkog šefa Harisa Silajdžića, a ne BiH", piše "Večernji list BH".


    Na entlich bekommt dieser silajdzic die rechnung presentiert, wegen seiner dekonstruktiven (hass)rede vor der volksversammlung in newyork. Ich hoffe das wird ihm und anderen eine leere sein, damit er in zukunft BiH representiert und nicht nur sich und seine bosnischen-moslems.

    Es gibt doch noch ab und zu so eine art gerechtigkeit auf dieser welt.

  2. #2
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen

    Na entlich bekommt dieser silajdzic die rechnung presentiert, wegen seiner dekonstruktiven (hass)rede vor der volksversammlung in newyork. Ich hoffe das wird ihm und anderen eine leere sein, damit er in zukunft BiH representiert und nicht nur sich und seine bosnischen-moslems.

    Es gibt doch noch ab und zu so eine art gerechtigkeit auf dieser welt.
    du weisst ja gar nicht was er gesagt hat,.. koffer.

  3. #3
    Avatar von Emır_Grbavıca

    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    SARAJEVO (RTRS) - Predsjedavajući Predsjedništva BiH Haris Silajdžić proglašen je nepoželjnom osobom u najvišim krugovima međunarodne zajednice i njenih institucija - tvrdi danas "Večernji list BH" pozivajući se na izvore bliske UN.List navodi da je razlog za to Silajdžićeva retorika, ali i ratna prošlost, insistiranje na presudama i razgovori o zločinima, stopiranje napretka BiH, opterećenost Republikom Srpskom i želja da marginaluzuje Hrvate u vlasti.

    "Silajdžić već godinu pokušava da dogovori sastanak i prijem kod generalnog sekretara UN Ban Ki Muna i predsjednika Generalne skupštine UN Miguela Deskota Brokmana, ali uprkos lobiranju u Njujorku i pokušajima da to dogovori, nije mu uspjelo i pomenuti funkcioneri ga nisu primili", navodi list.

    "Večernji list" ističe da su ozbiljne poruke o "nedobrodošlici" u Brisel stigle i na adresu ministra inostranih poslova BiH Svena Alkalaja, i to od visokog predstavnika za zajedničku spoljnu politiku i bezbjednost EU Havijera Solane i komesara za proširenje EU Olija Rena.

    "Razlog ovako oštre poruke upućene BiH je u tome što ministar Alkalaj prilikom službenih sastanaka s funkcionerima u Briselu prenosi i zagovara mišljenje svog stranačkog šefa Harisa Silajdžića, a ne BiH", piše "Večernji list BH".


    Na entlich bekommt dieser silajdzic die rechnung presentiert, wegen seiner dekonstruktiven (hass)rede vor der volksversammlung in newyork. Ich hoffe das wird ihm und anderen eine leere sein, damit er in zukunft BiH representiert und nicht nur sich und seine bosnischen-moslems.

    Es gibt doch noch ab und zu so eine art gerechtigkeit auf dieser welt.
    wenn das "gerechtigkeit" für dich ist dann weiss ich jetzt schon viel mehr über dich!

    ich sag ja nicht das er ein guter mann ist aber die gerechtigkeit sollte mit anderen themen anfangen statt irgendwelchen ausschlüssen von sitzungen....

    ich scheiss auf silajdzic aber ihr seid wirkich der hammer!!!

  4. #4

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Ihr seht wieder einmal, wie die ehemaligen Jugoslawen wieder ausgeschlossen werden
    Gleichberechtigung und Demokratie? Fehlanzeige
    Wurde Bush aus dem UN verbannt, für alles was er tat? Nein, denn Amerikaner dürfen alles.

    Für die sind wir nur Tiere, die man herumkomandieren kann, daher sollten wir uns zusammenschließen und der Öffentlichkeit zeigen was Sache ist.

  5. #5

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Zitat Zitat von Emır_Grbavıca Beitrag anzeigen
    wenn das "gerechtigkeit" für dich ist dann weiss ich jetzt schon viel mehr über dich!

    ich sag ja nicht das er ein guter mann ist aber die gerechtigkeit sollte mit anderen themen anfangen statt irgendwelchen ausschlüssen von sitzungen....

    ich scheiss auf silajdzic aber ihr seid wirkich der hammer!!!
    Ok, vielleicht hätte ich eher das wort ausgleichende gerechtigkeit verwenden sollen.
    Dieser silajdzic wollte es ja nicht anders, mit seinen ganzen verbalen angriffen. Vielleicht sollten die politiker in bosnien entlich begreifen, dass das dayton abkommen gültig ist und man es nicht einfach abschaffen kann.

    Das habe ich damit gemeint. Ich frage mich wie lange es noch dauern soll, bis die bosnier alle an einen tisch sitzen und konstruktive politik machen, ohne das der eine oder andere zuerst benachteiligt werden muss.

  6. #6
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    lol, wie kann man nur so naiv sein und einer der unseriösesten zeitungen überhaupt alles abkaufen.

  7. #7

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    CoolinBan:

    Willst du jetzt damit sagen, dass es nicht stimmt? Fakt ist, dass er einen klapps auf die finger bekommen. Ist nicht weiter schlimm, aber vielleicht nützt dieser klapps etwas, damit er sich in zukunft an die verfassung hält. Und nicht einen auf presidenten macht, der er nicht ist.

  8. #8
    Popeye
    Meint ihr den Silajdzic?



    Der rechte ganz vorne

  9. #9

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Ja dieser... Muss schon sagen, er wird richtig ehrenvoll von seinen brüdern empfangen. Lang lebe das osmanische reich.

  10. #10
    Popeye
    Zitat Zitat von pravoslavac-sa-balkana Beitrag anzeigen
    Ja dieser... Muss schon sagen, er wird richtig ehrenvoll von seinen brüdern empfangen. Lang lebe das osmanische reich.
    Da hast du völlig Recht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurzer Roadtrip - Tipps erwünscht
    Von hotte_ffm im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 07:38
  2. Mein erster Balkanurlaub, Hilfe erwünscht!
    Von zanzare im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 11:04
  3. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 20:53
  4. Verkehrspolitik - Chaos erwünscht
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 22:59
  5. Balkan-Staaten als neue EU-Mitglieder erwünscht
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 18:53