BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516
Ergebnis 151 bis 160 von 160

Eine sinnvolle Aufgabe für die serbische Armee

Erstellt von Cobra, 25.02.2010, 16:26 Uhr · 159 Antworten · 12.798 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Link210 Beitrag anzeigen
    ""balkaner konnten noch nie verzeihen und haben immer nur rache im kopf.

    kein wunder, dass jugoslawien nicht funktioniert hat."

    siehste, ich sags ja
    Was hat das damit zu tun das hier Lügen verbreitet werden?

    Zum anderen ist deine fett gedruckte Aussage zusätzlich falsch!

    Wer mich um Verzeihung bittet, dem verzeihe ich auch. Das ist bei vielen Menschen so und gehlrt zur giter Erziehung dazu!

  2. #152

    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Was hat das damit zu tun das hier Lügen verbreitet werden?

    Zum anderen ist deine fett gedruckte Aussage zusätzlich falsch!

    Wer mich um Verzeihung bittet, dem verzeihe ich auch. Das ist bei vielen Menschen so und gehlrt zur giter Erziehung dazu!

    nope.....kannst von mir aus schreiben was du willst.

    balkaner können nicht verzeihen. deswegen ist der balkan eine geisteskrankheit an sich.

    ich möchte ebenfalls hinzufügen, dass der balkan voller neid und falschem stolz ist.

    tut mir wirklich leid, aber so ist es leider nun mal. ich möchte es ja selber nicht glauben.

    und bitte, fühle dich nicht angegriffen.

  3. #153
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Link210 Beitrag anzeigen
    nope.....kannst von mir aus schreiben was du willst.

    balkaner können nicht verzeihen. deswegen ist der balkan eine geisteskrankheit an sich.

    ich möchte ebenfalls hinzufügen, dass der balkan voller neid und falschem stolz ist.

    tut mir wirklich leid, aber so ist es leider nun mal. ich möchte es ja selber nicht glauben.

    und bitte, fühle dich nicht angegriffen.
    Ich fühl mich sicher nicht angegriffen, nur scherst du eine ganze region aus mehreren Ländern bestehend und Millionen von Menschen, über einen Kamm. Das das nicht der Realität entsprechen kann, muss jedem klar sein

  4. #154

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von RealMadrid Beitrag anzeigen
    dafür wäre ich auch aber das sollte man nach dem krieg sofort einfordern sollen denn die hatte sehr viele in kosovo gelegt und an der grenze zu albanien

    Die wurden auch aus guten Grund gelegt.....

  5. #155

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Faktische Gründung ist 1990.

    Das ist ja mal der geilste Witz hier....

  6. #156
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Sag mal kriegt ihr alle so einen Scheiss in der Schule beigebracht?? Wie heisst das Fach? Propaganda? ODer Lügen für fortgeschrittene?

    Jugoslavien war ein verdammter Vielvölkerstaat!! Nur weil man sich damals entschlossen hat einen Staatenbund zu gründen so waren es dennoch Staaten für sich! Also schmiert euch mal euere Lügenmärchen in die Haare!
    Sorry, da muß ich Dich korrigieren. Jugoslawien war kein Staatenbund (Zusammenschluß mehrerer souveräner Staaten, bspw. EU oder GUS), sondern ein Bundesstaat (Staat mit föderalen Strukturen, bspw. BRD, USA, Österreich).

    Die JNA, Jugoslavenska Narodna Armija, war, wie der Name schon sagt, als Jugoslawische Volksarmee auch in ganz Jugoslawien stationiert. Und es ist damals ihre verfassungsmäßige Aufgabe gewesen, die Staatsgrenzen Jugoslawiens zu verteidigen- nach außen, aber, wenn es sein muß, auch nach innen.

    Das machte es ja für die anderen Staaten rechtlich so schwierig, in den Konflikt einzugreifen, völkerrechtlich war es eine innere Angelegeheit des souveränen Staates SFRJ, kein Angriffskrieg auf ein fremdes Land (da Kroatien und BiH international noch nicht anerkannt waren und die Voraussetzungen für diese Anerkennung nicht vorlagen). Noch deutlicher war die Rechtslage im Falle Kosovo, das ja nicht einmal den Status einer Teilrepublik hatte, sondern lediglich den einer autonomen Region, bzw. nicht einmal das mehr.

    Es waren also keine zwischenstaatlichen Kriege, auch keine Bürgerkriege, sondern Sezessions- oder Unabhängigkeitskriege. Streng genommen war die Einmischung der NATO völkerrechtswidrig.

    Damit keine Mißverständnisse aufkommen (aber Du kennst mich ja schon ein bißchen): Ich will damit nichts rechtfertigen, nur die Rechtslage erläutern.

  7. #157
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Faktische Gründung ist 1990.
    Da es die Republik Serbien als Staat erst seit 2006 gibt, kann auch die Gründung der serbischen Armee nicht vorher stattgefunden haben. Lediglich die Armeeangehörigen aus den anderen, unabhängig gewordenen Staaten, sind aus der JNA ausgeschieden und dadurch waren quasi nur noch Serben (und Montenegriner) in dieser Armee, bis sich der Staat umbenannt hat in "Serbien und Montenegro".

  8. #158
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Sorry, da muß ich Dich korrigieren. Jugoslawien war kein Staatenbund (Zusammenschluß mehrerer souveräner Staaten, bspw. EU oder GUS), sondern ein Bundesstaat (Staat mit föderalen Strukturen, bspw. BRD, USA, Österreich).

    Die JNA, Jugoslavenska Narodna Armija, war, wie der Name schon sagt, als Jugoslawische Volksarmee auch in ganz Jugoslawien stationiert. Und es ist damals ihre verfassungsmäßige Aufgabe gewesen, die Staatsgrenzen Jugoslawiens zu verteidigen- nach außen, aber, wenn es sein muß, auch nach innen.

    Das machte es ja für die anderen Staaten rechtlich so schwierig, in den Konflikt einzugreifen, völkerrechtlich war es eine innere Angelegeheit des souveränen Staates SFRJ, kein Angriffskrieg auf ein fremdes Land (da Kroatien und BiH international noch nicht anerkannt waren und die Voraussetzungen für diese Anerkennung nicht vorlagen). Noch deutlicher war die Rechtslage im Falle Kosovo, das ja nicht einmal den Status einer Teilrepublik hatte, sondern lediglich den einer autonomen Region, bzw. nicht einmal das mehr.

    Es waren also keine zwischenstaatlichen Kriege, auch keine Bürgerkriege, sondern Sezessions- oder Unabhängigkeitskriege. Streng genommen war die Einmischung der NATO völkerrechtswidrig.

    Damit keine Mißverständnisse aufkommen (aber Du kennst mich ja schon ein bißchen): Ich will damit nichts rechtfertigen, nur die Rechtslage erläutern.
    Kein Problem, wie du schon sagst, ich kenne dich schon ein bißchen

    Zum Thema:
    Mir ist bewusst das YU ab 1945 sozialistischer Bundesstaat war, denn ich bin in der damaligen SFRJ geboren und habe dort auch gelebt. Danach wurde mir der "jugoslawische" Weg eingetrichtert, selbst als ich hier in Deutschland war gibg es zur Jugoslawischen Schule. Mit Staatenbund miente ich auch weniger das was du darunter verstehst, sondern habe versucht zu erklären das Kroatien nicht immer Teil dieser, nennen wir es "Gemeinschaft" war. Dieser Bundesstaat also nicht auf Gewalt basierend entstand!

    Die JNA war zu dem Zeitpunkt aber längst nicht mehr die JNA bestehend aus Soldaten aller Teilrepubliken, sondern hauptsächlich serbisch und später sogar ausschlieslich serbisch. Demnach ist es fraglich ob die JNA selbige Aufgaben hatte wie eigentlich zugedacht!

    Über die Rechtslage kann man sich streiten und tut das wahrscheinlich auch.

  9. #159
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Kein Problem, wie du schon sagst, ich kenne dich schon ein bißchen

    Zum Thema:
    Mir ist bewusst das YU ab 1945 sozialistischer Bundesstaat war, denn ich bin in der damaligen SFRJ geboren und habe dort auch gelebt. Danach wurde mir der "jugoslawische" Weg eingetrichtert, selbst als ich hier in Deutschland war gibg es zur Jugoslawischen Schule. Mit Staatenbund miente ich auch weniger das was du darunter verstehst, sondern habe versucht zu erklären das Kroatien nicht immer Teil dieser, nennen wir es "Gemeinschaft" war. Dieser Bundesstaat also nicht auf Gewalt basierend entstand!

    Die JNA war zu dem Zeitpunkt aber längst nicht mehr die JNA bestehend aus Soldaten aller Teilrepubliken, sondern hauptsächlich serbisch und später sogar ausschlieslich serbisch. Demnach ist es fraglich ob die JNA selbige Aufgaben hatte wie eigentlich zugedacht!

    Über die Rechtslage kann man sich streiten und tut das wahrscheinlich auch.
    Die Begriffe "Staatenbund" und "Bundesstaat" sind im Staatsrecht klar definiert, deshalb nur mein Hinweis.

    Zum Thema JNA ist ja alles klar, s. meine Antwort auf capo. Ihre Aufgaben haben sich eigentlich nicht verändert, aber ihr Handeln hat sich natürlich an der veränderten politischen Lage orientiert, weil die Befehlshaber eben eine rein serbische Linie vertraten.

    Die Rechtslage ist eigentlich völlig eindeutig, aber sie deckte sich nicht mehr mit dem Rechtsempfinden und so bastelte man ein skurriles Rechtskonstrukt, um dennoch eingreifen zu können. Ein UN-Beschluß war ja aufgrund der Veto-Mächte nicht realisierbar. Interessanterweise hält man sich bei Tibet oder Tschetschenien dabei auffallend zurück...

  10. #160
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wir reden hier nicht von einzelnen Personen mein Freund und nicht von Freiwilligkeit! Befehl mein Freund!! Befehl aus Beograd, als regulärer Soldat!!

    Ich kann dich ja gerne mal an deinen Landsmann weiterleiten, dann kannst du ihm die Stories ja erzählen! Kannst ihm ja dann erklären das er gar nicht nach Slavonien musste! Mit 20 Jahren und mehr Scheisse in der Hose als so eine Hose verträgt!

    Er hat ganz klar den regulären Befehl aus Beograd bekommen mitten aus Serbien nach Slavonien an die Front zu gehen! Nicht nur er, tausende andere auch!


    Ich weiss nicht warum du deine Märchen nicht da lässt wo sie hingehören...in Bücher!

    Übrigens ist der Kollege im Moment für 3 Monate in Deutschland, um genauer zu sein in Dorsten! Wäre echt mal interessant so ein treffen unter Landsleuten....
    Wann wurde er denn abkommandiert und in welche Einheit? Wenn Du ihn so gut kennst und seine Stories kennst dann wirst Du auch das wissen.

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516

Ähnliche Themen

  1. serbische armee
    Von delije1984 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:01
  2. Serbische Armee vernichtet sich selbst!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 01:30
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 14:47
  4. Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 16:04
  5. Serbische Armee
    Von Likeeeee im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 17:36